PEC Sticky Kurze Frage => Schnelle Antwort

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von The_Driver, 21 Dez. 2014.

  1. keineahnung

    keineahnung PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    29.12.2014
    Zuletzt hier:
    08.06.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,8 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    21,3 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    hab auch eine frage, ich betreibe ca ein Monat pe und meine messwerte sind inzwischen 19,5 bpel und fast 21 cm bpfl, sollte ich jetzt das stretchen etwas runterschrauben und jelquen erhöhen?
    also zb 15-20 min stretchen und 25-30 min jelquen? oder einfach weiter 20-20 machen?
     
    #81
  2. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    21.10.2019
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1,120
    Zustimmungen:
    1,861
    Punkte für Erfolge:
    942
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    ich dachte nur vielleicht gehts ohne dieses gleitmittel besser, dass die man die kraft bbesser einsetzen kann, oder so
     
    #82
  3. Little

    Little PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    30.05.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,219
    Zustimmungen:
    9,652
    Punkte für Erfolge:
    10,680
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi, also ich würde in den ersten 3 Monate nichts ändern.
    Bin aber auch nur ein "little-User"
    ich würde aber auch die nächste Zeit nicht mehr messen.
     
    #83
    The_Driver gefällt das.
  4. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,580
    Zustimmungen:
    9,279
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hallo Keine Ahnung :)

    Nein - ein TSM-orientiertes Fokusprogramm ist in der Anfangszeit unnötig. Da geht es in erster Linie um die Gewöhnung und die allgemeine Gewebedehnung. Du kannst also beruhigt mindestens 3 Monate beim Einsteigerprogramm bleiben, damit erzielst du bei einem ungewöhnten Penis üblicherweise die umfassendsten Erfolge.

    Apropos Einsteigerprogramm: Dies sieht nur Belastungen von maximal 15 Minuten Stretching und Jelqing vor. Daran würde ich mich auch halten. Du tust dir keinen Gefallen, wenn du von Beginn an 20 Minuten absolvierst - damit nimmst du dir nur Steigerungsmöglichkeiten hinweg. Die Zuwächse erreichst du auch mit 10-15 Minuten ;)

    Generell wäre es nicht schlecht, wenn du dich einfach mal vorstellst und ein Trainingslogbuch auf machst. Dann kann man dich auch umfassender zum Training beraten ;)
    Schau dafür mal hier herein: Die ersten Schritte: Der Leitfaden für neue Forumsmitglieder | PE-Community.eu

    Grüße
    BuckBall
     
    #84
    The_Driver und Little gefällt das.
  5. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,580
    Zustimmungen:
    9,279
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich würde Ulis immer eher mit Gleitmittel ausführen - das ist bei der leichten Vorwärtsbewegung der Hand in meinen Augen schonender und angenehmer. Der Grip beim Zudrücken sollte davon eigentlich nicht negativ beeinflusst sein.
    Bei der Übung ist das Gleitmittel aber streng genommen keine "Pflicht", sondern nur optional bzw. "empfehlenswert".
    Ich verweise da auch noch mal auf die detaillierte Beschreibung: Ü18: Uli Squeeze | PE-Community.eu

    Grüße
    BuckBall
     
    #85
    The_Driver und Little gefällt das.
  6. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    30.05.2020
    Themen:
    8
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    1,824
    Punkte für Erfolge:
    1,855
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,4 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    EG (Top):
    -
    Da ich schon längere Zeit mit dem Gedanken spiele für das Aufwärmen eine IR-Lampe zu nutzen, würde ich gerne mal wissen ob da vllt. jemand eine gute Empfehlung geben könnte bzw. sagen kann ob es dabei etwas zu beachten gibt. Muss jetzt auf jeden Fall keine vergoldete High-End-Deluxe-IR-Lampe mit verstellbarer Intensität sein wenn ihr versteht :D
     
    #86
    BuckBall gefällt das.
  7. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,580
    Zustimmungen:
    9,279
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich empfehle dir da generell mal diesen Artikel: Ü01: Aufwärmen und Abwärmen | PE-Community.eu
    Da sind mehrere IR-Lampen verlinkt (siehe "Aufwärmen mittels Wärmelampe"), die alle problemlos nutzbar sind. Selbst benutze ich derzeit diese: Philips HP3616/01 InfraPhil Infrarot-Lampe, kleine Bestrahlungsfläche, 150 Watt: Amazon.de: Drogerie & Körperpflege
    Sie ist aber vergleichsweise teuer und mit 150W auch unnötig stark. Man kann also beruhigt eine günstigere 100W-Lampe kaufen. Wichtig ist eigentlich nur, dass die Lampe im Neigungswinkel verstellbar ist (das sind aber die meisten).

    Grüße
    BuckBall
     
    #87
    The_Driver und BigLion gefällt das.
  8. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    30.05.2020
    Themen:
    8
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    1,824
    Punkte für Erfolge:
    1,855
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,4 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    EG (Top):
    -
    Ok, hätte ich gewusst, dass in dem Artikel bereits IR-Lampen verlinkt sind, hätte ich gar nicht erst gefragt^^

    Werd mir dann wohl mal eine zulegen :happy:
     
    #88
    Lampe und BuckBall gefällt das.
  9. Jeromeee

    Jeromeee PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    29.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.05.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    545
    Punkte für Erfolge:
    785
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    hey alle zusammen, meine Frage..

    ab wie viel BPFSL-BPEL Differenz sollte man vom längen Focus sprich mehr Strecken weniger Jelqen überwechseln in weniger Strecken und dafür mehr Jelqen im mittleren Bereich um den BPEL wert nachzuziehen?
     
    #89
    Peacemaker und Lampe gefällt das.
  10. Peacemaker

    Peacemaker Gelöschter Benutzer

    Also ich hatte so 1,5 cm und hab dann angefangen den BPEL mit mid EQ jelqs nachzuziehen.
     
    #90
    The_Driver, Jeromeee und Lampe gefällt das.
  11. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.05.2020
    Themen:
    27
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    2,031
    Punkte für Erfolge:
    2,200
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Ich würde ebenfalls 1,5 bis maximal 2cm sagen. Über 2cm würde ich Differenz nicht kommen lassen, weil es sonst schon sehr auf die EQ schlagen kann. 1,5cm als Richtwert ist jedenfalls zu empfehlen. :)
     
    #91
    Jeromeee und Peacemaker gefällt das.
  12. Jeromeee

    Jeromeee PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    29.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.05.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    545
    Punkte für Erfolge:
    785
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    ok danke euch, hoffe ich komme nach weiteren 2 monaten training auf die gesagten 1,5 oder mehr um endlich den BPEL in form zu bekommen oder sogar lieber noch NBPEL
     
    #92
    Peacemaker gefällt das.
  13. Jeromeee

    Jeromeee PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    29.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.05.2020
    Themen:
    14
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    545
    Punkte für Erfolge:
    785
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    hey Leute, mal eine andere Frage..

    kennt ihr das Gefühl wenn ihr bei den Basisstretch nach einer
    Weile einen Krampf bekommt in der Hand und ihr dadurch in die andere hand wechseln müsst und das dann von minute zu minute öfters?
     
    #93
    BuckBall gefällt das.
  14. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,580
    Zustimmungen:
    9,279
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ja - wobei es für mich dann immer eher so ein ziehendes Belastungsgefühl in den Sehnen an Hand und Arm ist, kein echter Krampf. Ich dachte immer, das liegt einfach nur daran, dass ich empfindlich bin - aber offenbar geht es ja auch anderen so ;)
    Ist im Grunde nichts Schlimmes und die ausführende Hand hin und wieder zu wechseln tut der Stretchingeffektivität auch keinen Abbruch.

    Grüße
    BuckBall
     
    #94
    The_Driver, Little und Jeromeee gefällt das.
  15. Little

    Little PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    30.05.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,219
    Zustimmungen:
    9,652
    Punkte für Erfolge:
    10,680
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Kenn ich sehr gut, wobei ich bei jedem Stretch die Hand wechsele.
    Ich frage mich allerdings wie lange bei Dir ein Stretch ist.
    Ab und zu hilft es auch, einfach die Länge etwas zu reduzieren. Anstatt den Stretch 1min auszuführen auf 45 sec. zu gehen.
    oder von 45 sec. auf 30sec.
    Denn die Probleme mit der Hand habe ich auch erst bekommen, wie ich auf 1 min. hoch ging.
     
    #95
    The_Driver gefällt das.
  16. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.05.2020
    Themen:
    27
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    2,031
    Punkte für Erfolge:
    2,200
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Nach ner Zeit gewöhnt sich die Hand daran. ;)
     
    #96
  17. The_Lord_G

    The_Lord_G PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    08.01.2015
    Zuletzt hier:
    21.10.2019
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1,120
    Zustimmungen:
    1,861
    Punkte für Erfolge:
    942
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    16,1 cm
    EG (Mid):
    15,4 cm
    ne kleine frage von mir passen zum thema. shcadet es was bzw ist es ineffektiv, dass meiine stretches 3 min dauern? das ganze mach ich 5 mal und schon hab ich insgesamt 15min.
     
    #97
    Lampe gefällt das.
  18. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    03.08.2019
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2,591
    Zustimmungen:
    4,586
    Punkte für Erfolge:
    5,580
    Ich rate dir im Hinblick auf die Durchblutung und die Abwechslung, die Stretches maximal ne Minute zu machen, um einseitige Überlastungen zu vermeiden!
     
    #98
    BuckBall und Lampe gefällt das.
  19. Lampe

    Lampe PEC-Koryphäe (Rang 9) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.05.2020
    Themen:
    27
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    2,031
    Punkte für Erfolge:
    2,200
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Ich würde ebenfalls zu Stretches um ca 1 Minute raten. Dann hat man öftere Wechsel und stretcht so öfters im die verschiedenen Richtungen. Wenn man möchte kann man längere Stretches wie du beschreibst, um die 3 Minuten, zum Abschluss einer Stretcheinheit einbauen.
     
    #99
    BuckBall und The_Driver gefällt das.
  20. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    19.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,580
    Zustimmungen:
    9,279
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich würde generell nur 30 Sekunden vorschlagen (ist meist auch die typische Empfehlung bei Übungsbeschreibungen - z.B. auch hier bei uns: Ü02: Klassisches Stretching | PE-Community).
    Für die Trainingseffektivität ist es egal, ob man 30x 30 Sekunden oder 15x 60 Sekunden gestreckt hat. Nur für die Hand sind die 30 Sekunden angenehmer und dann kann man meist auch aufkommende Erektionen besser ausschließen bzw. regelmäßig für eine Normalisierung der Durchblutung sorgen.

    Grüße
    BuckBall
     
    Little und The_Driver gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kurze Frage zu den trainingseinheiten Manuelle Penisvergrößerung 21 Mai 2018
Kurze Vorstellung und eine kleine Frage Einsteiger und Neuankömmlinge 17 Dez. 2017
Kurze Frage Einsteiger und Neuankömmlinge 17 Mai 2017
Paar kurze Fragen Einsteiger und Neuankömmlinge 25 Aug. 2016
Kurze Vorstellung mit Fragen bzgl. natürlichen Wachstums Einsteiger und Neuankömmlinge 12 Feb. 2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden