Kastration oder Neo Phallus?

Dude

Gesperrter Benutzer
Themenstarter
Registriert
06.11.2016
Themen
22
Beiträge
180
Reaktionspunkte
76
Punkte
151
PE-Aktivität
Einsteiger
Eigentlich wollte ich von nun an nix mehr in dieses Forum hier hinein schreiben, doch ein Gedanke quält mich einfach zu stark und zwar die Tatsache ob es nicht eigentlich besser wäre wenn ich mich einer Kastration unterzieh, und zwar weil meine Chancen bei Frauen weniger als niedrig sind und der Sexualtrieb somit für mich eigentlich nur noch eine nicht ausführbare Belastung darstellt. Ein Neo Phallus KÖNNTE zwar toll sein aber soweit ich nun erfahren habe dauert es einige Monate bis dieser sich wirklich einlebt im Körper, außerdem ist die Empfindung von Reizen beschränkt und eine Orgasmusfähigkeit ist auch nicht garantiert. Generell ist die Operation rund um einen Neo Phallus zu höchst aufwendig und kompliziert, sodass auch viel schief gehen kann. Wenn ich mich nun vollständig kastrieren lasse müsste ich auf einiges verzichten im Leben, andererseits wäre ich damit komplett erlöst und könnte mich vielleicht auch wieder auf die anderen schönen Dinge im Leben konzentrieren. Da ich selbst in der Bodymod Szene mich herumtreibe habe ich einen Cutter gefunden der diese OP für mich machen würde.

Was meint ihr? Und ja ich hole mir schon psychische Hilfe, allerdings muss ich mich aber auch entscheiden welchen Weg ich nun gehen will.
 

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,097
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Dieser Cutter ist ein Arzt oder in welchem Rahmen würde so etwas stattfinden?

Bei deiner Entscheidung stehen dir Ärzte zur Seite oder triffst du diese Überlegungen allein?
 

its_4_u

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
15.02.2017
Themen
10
Beiträge
277
Reaktionspunkte
798
Punkte
770
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
78 Kg
Ich bin jetzt auch mal ganz ehrlich:
@Dude egal ob es Geschichten sind wie einige hier meinen, oder Du deine Realität wiedergibst.
Interessant ist zu beobachten, dass Du einer Spirale folgst. Von Unzufrieden zu abschneiden und nachbauen zu komplett kastrieren.

Ich frage mich ganz ernsthaft: Was als nächstes? Und wenn ich es zu ende denke, dann kann ich jedem nur empfehlen nicht mehr darauf ein zu gehen - seiner selbst willen.
a) Falls Du deine reale Welt schilderst: Brauchst Du Hilfe, die dir hier niemand geben kann. Du brauchst einen Profi.
b) Falles es Geschichten sind, die Du erzählst, dann gilt a) ebenso! Suche Hilfe auf.
c) Egal ob a) oder b) zutrifft, für unsereins kann es nur unglücklich enden, wenn es in der Spirale so weiter geht. Ich denke keiner möchte sich latent hinterfragen, ob er einen Fehler gemacht hat.

In diesem Sinne....
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,195
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Eigentlich wollte ich ja endlich alle Äusserungen in diesen Zusammenhängen lassen, aber mit einem Statement a la "kenne nen coolen Bodymodder der mir gerne total entspannt die Hoden abschneidet" bringt man mich trotz allem dazu nochmal zu antworten.

Wer sich von einem medizinischen Laien (a.k.a. jeder der kein studierter und ausgebildeter Chirurg ist) irgendetwas amputieren lässt (erst recht Organe, die eine wichtige Rolle beim Hormonkreislauf spielen, der handelt so unglaublich unvernünftig und dumm, dass mir keine Worte dafür mehr einfallen.

Hör bitte einfach auf hier die absurdesten Formen der Selbstverstümmelung auszutüfteln, zu verhamlosen und zu verherrlichen. Wenn deine Geschichte wirklich wahr ist, dann lass die Durchführung davon bitte auch endlich sein und finde endlich jemanden, der dir hilft.

Wenn ich dir tatsächlich zu Recht geglaubt habe, bis das Gegenteil bewiesen ist, dann sorry dass ich das so direkt und öffentlich sagen muss: Für mich ist der Punkt erreicht, an dem du dich verabschieden solltest, bis es dir besser geht - oder du gesperrt werden musst.
 

Terion

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,417
Reaktionspunkte
3,635
Punkte
3,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Wenn ich mich nun vollständig kastrieren lasse müsste ich auf einiges verzichten im Leben, andererseits wäre ich damit komplett erlöst und könnte mich vielleicht auch wieder auf die anderen schönen Dinge im Leben konzentrieren. Da ich selbst in der Bodymod Szene mich herumtreibe habe ich einen Cutter gefunden der diese OP für mich machen würde.

Bzgl. des Eingriffs muss ich sämtlichen Anderen hier zustimmen: Wenn es ein Laie ohne praktische Erfahrung macht, kann sehr viel schief gehen (von akuten Komplikationen wie Verbluten aufgrund von schlechten Gefäßverschlüssen bis hin zu postoperativen wie tödlicher Sepsis wegen Wundinfektion). Such dir also auf jeden Fall einen (guten) Arzt. Wenn es in Deutschland keiner macht (auch schwarz nicht), dann ist ein ausländischer trotzdem einem deutschen Laien aus der Bodymod-Szene vorzuziehen.

Generell garantiert die Kastration keinen völligen Libidoverlust. Habe ein AMA auf Reddit gelesen von einem jungen (afair) Pakistani, dem aufgrund eines Peniskarzinoms dieser amputiert wurde (die Hoden wegen Metastasierung ebenfalls). Der sagte, dass die Fleischeslust zwar reduziert sei, aber nicht erloschen und ihn das zeitweilige Bedürfnis nach Sex sowie die Tatsache, dass er keinen Nachwuchs haben werde, phasenweise emotional sehr belaste. Die Sehnsucht nach Nähe zum anderen Geschlecht sei überdies ungebrochen.
 

Dude

Gesperrter Benutzer
Themenstarter
Registriert
06.11.2016
Themen
22
Beiträge
180
Reaktionspunkte
76
Punkte
151
PE-Aktivität
Einsteiger
Ja aber wo sollte man in meiner Situation groß noch Hilfe bekommen? Ich gehe zwar zum Psychiater aber der kann ja auch nur bedingt helfen bei meiner jetzigen Sexualität, eine weitere Möglichkeit wäre natürlich Medikamentös etwas zu nehmen zur Kastration, wie z.b Androcur.

Nur jetzt wo ich den Beitrag von den Terion werde ich halt wieder sehr traurig, da ich mir doch erhofft habe das die Neigung zum Geschlecht komplett wegfällt, und man somit "frei" wäre.

Aber egal jedenfalls wird mein Leben von nun an sehr schwierig, da jeder Kontakt zum weiblicheen Geschlecht für mich ab nun an ein Desaster wird :(
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,195
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Du hast da wahnsinnig viel aufzuarbeiten, das wird nicht in einer oder einer Hand voll Therapiesitzungen passieren. Sowas dauert Jahre und verlangt auch durchaus Einsatz vom Patienten. Komm erstmal mental und seelisch mit deiner Situation klar, bevor du dir Gedanken um sowas machst.

Klar ist das sicher für viele Frauen eigenartig, wenn sie einen Mann ohne Penis kennenlernen aber schau mal: viele Frau zu Mann Transexuelle sind in der selben Lage und können auch Beziehungen mit Frauen eingehen. Ausserdem gibt es ja auch platonische Beziehungen und was weiß ich, was noch alles. Es ist das 21. Jhr. und da gibt es unzählige Alternativen zur klassischen Beziehung. Da wird sich auch für dich und eine Person (oder wegen mir auch mehrere), an der du Interesse hast etwas passendes (notfalls er--)finden lassen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,847
Reaktionspunkte
134,749
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
da jeder Kontakt zum weiblicheen Geschlecht für mich ab nun an ein Desaster wird :(
DAS stellt ja keinerlei Veränderung gegenüber Deinen ursprünglichen Posts dar, aber es war ja niemals Dein Penis, sondern Deine Mentalität, die Dir normale Kontakte verunmöglichte.
 

Dude

Gesperrter Benutzer
Themenstarter
Registriert
06.11.2016
Themen
22
Beiträge
180
Reaktionspunkte
76
Punkte
151
PE-Aktivität
Einsteiger
Also eine platonische Beziehung käme für mich definitiv nicht in frage, eine Möglichkeit wäre noch nach holland zu ziehen, dort kriegt man nämlich als schwer kranker prostituierte staatlich bezahlt. Ich werde vielleicht noch ein Thread dazu machen.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,195
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Es gibt ja nebenbei bemerkt auch Möglichkeiten, wie man ohne Stimulation am Penis einen Orgasmus haben kann. Die könnte eine Partnerin oder wegen mir ein steuerfinanziertes Meisje bei dir ja auch durchführen. Ist also nicht aller Tage Abend.

Kümmer dich erstmal um die wichtigen Dinge, bevor du an sowas denkst und lass den Rest deines Körpers, wie er ist.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,847
Reaktionspunkte
134,749
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Also eine platonische Beziehung käme für mich definitiv nicht in frage, eine Möglichkeit wäre noch nach holland zu ziehen, dort kriegt man nämlich als schwer kranker prostituierte staatlich bezahlt. Ich werde vielleicht noch ein Thread dazu machen.
Wie wär´s mit arbeiten, dann kannst Du Prostituierte selbst bezahlen
 

Dakine

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.12.2014
Themen
0
Beiträge
105
Reaktionspunkte
258
Punkte
266
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
17,2 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
18,5 cm
EG (Base)
13,3 cm
Also ich hab mir mal die ganzen Beiträge von diesem Dude durchgelesen... Man man ihr lasst euch richtig schön verarschen Mädels :animiert05::dftt:
 

marsupilami

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
6,034
Punkte
5,380
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Also ich hab mir mal die ganzen Beiträge von diesem Dude durchgelesen... Man man ihr lasst euch richtig schön verarschen Mädels :animiert05::dftt:
Ja, aber ALLE Threads von Dude hast Du wahrscheinlich nicht gelesen, weil der schlimmste davon (der mit der einschneidenden Penis-Modifikation) ja gottlob inzwischen vom Forum entfernt wurde. Der war schon krass, und fast zu schlimm um gut erfunden zu sein...
 
Oben Unten