Just_a_Boy´s Trainingslog

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Just_a_Boy, 5 Okt. 2017.

  1. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    345
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Hey, nach einem Monat nochmal die Frage: die Streches durch Bundled Steches ersetzen? ... und wie funktioniert das Anatomisch?

    Danke :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Sep. 2018
    #1
    Boy90, CockLuke und Loverboy gefällt das.
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,756
    Zustimmungen:
    30,678
    Punkte für Erfolge:
    23,230
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Die Classic Stretches dehnen vor allem die Ligamente (ziehen also Deinen Penis weiter aus dem Körper raus) während die Bundled Stretches (vor allem aber die 2Ps) die Tunica, die die Schwellkörper umgibt beanspruchen
     
    #2
    Boy90, mrfx, Jango Dick Fett und 8 anderen gefällt das.
  3. Loverboy

    Loverboy PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    09.12.2018
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,491
    Zustimmungen:
    1,840
    Punkte für Erfolge:
    3,930
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    adrian61
    Super erklärt.

    Just_a_Boy
    Emfehlenswert ist 2P-Bundlet-Stretches bei 180° und 360° auszuführen.
    Oder auch 90-180-270-360° zu machen.
    aber immer beidseitig.

    lg.
    Loverboy.
     
    #3
    Boy90, mrfx, CockLuke und 7 anderen gefällt das.
  4. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    345
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Okay. Danke Leute

    Ich hab ja schon in der Vorstellung geschrieben, dass ich eher EG gainen will. Vor allem zuletzt hatte ich wieder 2 Damen denen mein Ding schon zu lang ist.
    Nun bin ich in dem Dilemma was viele hier beschreiben haben XD
    Ich bin auch bissl süchtig geworden und der Ehrgeiz hat mich gepackt... 20cm klingt schon nicht schlecht aber wie gesagt... ich glaub Punkte bei der Damenwelt bringt das nicht unbedingt.
    Daher: jetzt nach 2,5 Monaten Einsteigertraining nur noch auf EG gehen?

    Vielen Dank für eure Tips;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Sep. 2018
    #4
    Boy90, CockLuke, Feuer97 und 3 anderen gefällt das.
  5. mo1111

    mo1111 PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    17.11.2015
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    934
    Punkte für Erfolge:
    845
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    @Just_a_Boy
    Hast du das Einsteigerprogramm abgeschlossen kannst du durchaus den Fokus auf den EG legen. In der Datenbank stehen eine Liste von Übungen, welche den EG fördern sollen. Dazu kannst du dich einfach mal einlesen. Was für dich beim Training effektiv für den EG sein wird, musst du selber herausfinden .
    Nein den gibt es speziell für den EG nicht. Guck dir Erfahrungsberichte und Logs der User an die EG trainieren,dann kannst du dir ein Bild machen
     
    #5
    Boy90, CockLuke, Palle und 5 anderen gefällt das.
  6. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1,673
    Zustimmungen:
    5,260
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Da muss ich dich leider korrigieren.
    In der Datenbank gibt es sehr wohl einen Trainingsplan für Den EG.
    Zu finden Trainingsprogramme-dann Fokusprogramme.
     
    #6
    Boy90, Jango Dick Fett, CockLuke und 8 anderen gefällt das.
  7. mo1111

    mo1111 PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    17.11.2015
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    934
    Punkte für Erfolge:
    845
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Dass was @Just_a_Boy meint ist meinem Verständnis nach ein Gewünschter Fokus auf den EG. Klar hat @MaxHardcore94 Recht, nur sind dass Beispiele wie dein EG-Programm aussehen könnte. Es gibt halt nicht "den Trainingsplan" und schon gar nicht für den und den zeitlichen Zyklus. Da musst du dich herantasten, was dein Penis verträgt und wie er sich verhält nach dem Training. Dann kannst du gucken welche Übungen dir gefallen und Erfolge bringen und so trainieren. PIs sind grundlegend bei jedem Training- oder Fokusprogramm das, vorauf du achten solltest, um erfolgreich zu trainieren.
     
    #7
    CockLuke, Riffard, Palle und 4 anderen gefällt das.
  8. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    345
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Ok wunderbar :) hab nochmal ein bisschen gelesen!
    Wie gesagt bin grad in dem Dilemma ob ich noch weiter Stretche oder oder nicht. :/ Aber ich denke einen Monat mach ich definitiv noch das Einsteigerprogramm und die 20cm sind zum greifen nah :D
    Ich weiß auch nicht... mal schauen.
    @mo1111 was meinst du mit "PIs"?
     
    #8
  9. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2018
    Themen:
    29
    Beiträge:
    4,688
    Zustimmungen:
    12,002
    Punkte für Erfolge:
    12,330
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    EG Programm resultiert aus dem Anfängerprogramm.
    Denn nach den 3 Monaten solltest du dich in deinen Penis hineinversetzen können.
    Du solltest wissen was beim Jelqen auf die EG geht.
    Mit 70% EQ Jelqen, nicht über die Glans hinaus, geht auf dicke.
    Bundle und HR Stretches gehen eingebunden in die Jelqroutine auf die EG.
    Ja und natürlich der Klassiker: Pumpen in jeder Form.
    Clampen macht zu schnell Krampfadern, wer dazu neigt.

    Also dein normales Programm einfach nur etwas umstellen, statt 100% Stretchen, nur noch 40% und dann dazu Pumpen.
    In der ersten Woche 4 Sessions mit 3x 10 Minuten den steifen Penis ins Rohr. Fertig
    In der zweiten Woche genau das gleiche, aber dazu immer Ballooning.
    In der dritten Woche auf 4 Sessions mit 4 x 15 Minuten steigern, Ballooning und nachher einen Cockring für eine Stunde über den Dödel.
    Je nach Geilheit nach dem Training ruhig absahnen, als Belonung.
    4. Woche das gleiche.
    Nach einem Monat kannst du dann ins Pumpgeschehen eingreifen.Bis jetzt war ja nur Pumpeingewöhnung.Nach einem Monat:
    4 Session in der Woche mit 4-6 mal 20 Minuten in den Zylli.
    Zwischendurch hin und wieder Ballooning mit Cockring. Man nimmt logischerweise einen Ring, den man bei steifen Penis öffnen kann, damit du mit der steifen Keule ins Rohr kommst.
    Je nach Gefühl nun auch melken. Langsam anfangen, und natürlich zur Kontrolle mit Manometer.
    Gepumpt wird immer nach Gefühl, einen Richtwert fürs Vacuum gibt es nicht; verwirrt nur.
    Gerade so stark, das der Zylli nicht vom Schwanz fällt, wenn er denn abgekuppelt wird.
    Ich kuppele meinen immer ab, damit ich mich rasieren kann, mit Zylli auf dem Dödel.
    Natürlich kann auch mal die Nachbarin nach einer Tasse Zucker fragen.
    Sieht unterm Morgenrock natürlich krass aus. Ist mir aber egal, soll sie denken ich hätte einen Monsterpimmel.
    Wenn sie die Neugierde nicht aushält: niederknien und nachgucken.
    Zylli runter und rein ins geile Bläsermaul. hahaha

    Ich hoffe , ich konnte dir ein bisserl helfen.

    Grüße an alle...Palle

    NS.: Du kannst das bisherige PE-Training mit dem Pumptraining verbinden, oder an einem freien Tag in der Woche machen.
    Mächtig viel PE-Training!!!
    Na klar; willst du nun ne Saunakeule oder nicht.
    Zuwachs in einem Jahr, ca 1cm mehr Umfang, bis 1 cm mehr Durchmesser und das Jährlich.
    Die Pumpzeit natürlich im Laufe des Jahres auf 2-3 Stunden erhöhen.
    Die Melkzeit profesionell anpassen.
    Merk dir das Vacuum; auch du wirst an eine Grenze kommen, ab wann es Donuts gibt.
    Donuts sind Kontraproduktiv.

    Grüße und fette Gains für alle....Palle
     
    #9
    CockLuke, Hannibal, JohnCock und 6 anderen gefällt das.
  10. mo1111

    mo1111 PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    17.11.2015
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    934
    Punkte für Erfolge:
    845
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Zuletzt bearbeitet: 8 Okt. 2017
    #10
    CockLuke, Loverboy, Just_a_Boy und 2 anderen gefällt das.
  11. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    345
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Danke dir @Palle!
    Allerdings wieder etwas klärungsbedarf :D
    Hatte ich allerdings vor erst mal manuell/händisch zu trainieren. Wurde halt im Forum bisher so empfohlen ^^

    Was ist ein Zylli?
    Was sind Donuts?
    Danke und LG :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Sep. 2018
    #11
  12. Pauli

    Pauli PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    31.07.2017
    Zuletzt hier:
    11.12.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    389
    Punkte für Erfolge:
    415
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,2 cm
    BPFSL:
    19,3 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    Zylli ist der Zylinder der Pumpe.
    Da wo der Penis reinkommt :)

    Donut ist das Erebnis wenn man es mit dem Training übertreibt.
     
    #12
  13. Halunke

    Halunke PEC-Genius (Rang 10) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2,288
    Zustimmungen:
    5,783
    Punkte für Erfolge:
    4,630
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    Eine Lymphflüssigkeitsansammlung unter der Eichel, die aussieht wie ein Donut. Im ersten Moment etwas shocking, aber geht auch wieder weg.
     
    #13
    Egi49, CockLuke, Loverboy und 4 anderen gefällt das.
  14. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    345
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    ;)
    Mal wieder eine Frage welche mich beschäftigt und bin gespannt ob ihr des wisst:


    Man nehme einen normalen PE-untrainierten Schwanz!
    Ist es bei diesem einfacher, EG aufzubauen, als auf einem, der monatelang bereits mit "Forum konformen" PE-Training behandelt wurde?
     
    #14
    CockLuke, Loverboy und Palle gefällt das.
  15. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    12.12.2018
    Themen:
    29
    Beiträge:
    4,688
    Zustimmungen:
    12,002
    Punkte für Erfolge:
    12,330
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @Just_a_Boy , ich habe das so gemacht, und mein Werdegang sagt alles.
    Mit einer Penispumpe geht man nur auf Dicke; zumindest im Anfang.
    Durch diesen Anfang nur mit der Pumpe kann man sich aber auch durchaus Vortschritte verbauen.
    Daher hatte ich im Anfang jede Menge Donuts und Graffiti.
    Die Erfahrung sagt uns heute, bevor man den Penis richtig rannimmt, mit Gerätschaften aller Art, auch eine Penispumpe gehört dazu,
    sollte man das Penisgewebe und die Schwellkörper auf dieses Training vorbereiten.
    Jedes Training macht im Laufe der Zeit eine gewisse Entwicklung durch und Verbesserungen.
    Denn am ende, ist der Erfolg ausschlaggebend.
    Wenn ich nochmal anfangen könnte, müßte ich mir einen ganz neuen Trainingsplan erstellen.
    Sicher kann man das auch mit einem ganz unbedarften Schwanz machen.
    Viele unbedarfte Schwänze sind hier schon angefangen, mit ihren eigenen Trainingsvorstellungen.
    Und haben dann aber irgend wann Lehre angenommen und sind mit Newbie Training neu gestartet.

    So viel zu deiner Frage.

    Grüße...Palle
     
    #15
    Egi49, CockLuke, TrickyDicky und 5 anderen gefällt das.
  16. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    345
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Dankeschön @Palle aber das war nicht ganz die Frage :)

    Ich meine ist ein trainierter Schwanz schwerer/langwieriger auf EG zu bekommen als ein untrainierter.
    Mein Gedankengang ist - wie man aus bisherigen Posts vermuten kann - folgender:
    Wenn ich noch paar Monate auf länge gehe, denke ich mir ist mein Gewebe gestrechter und widerstandsfähiger beim EG Aufbau, im Vergleich zu "normalen" unbehandeltem Gewebe, wo sich vielleicht einfacher aufgrund ohne anatomischer Veränderungen der EG gainen lässt.
     
    #16
    Boy90, CockLuke und Loverboy gefällt das.
  17. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1,673
    Zustimmungen:
    5,260
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Das sollte so weit ich weiß keinen Unterschied machen.
    Du weißt nur schon ungefähr wenn du trainierst was du deinem Penis zumuten kannst.
    Das ist finde ich ist ein wichtiger Pluspunkt.
    Für das EG Training ist es sowieso wichtiger das die BPFSL- BPEL Differenz möglichst gering ist.
     
    #17
    CockLuke, Terion, Loverboy und 4 anderen gefällt das.
  18. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    345
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Ok Danke :)
    Warum eigentlich nochmal?
    Und noch ne dumme Frage :D wenn das klassische Streching auf den BPFSL geht, warum trainieren wir den eigentlich? Wir wollen doch alle den BPEL so groß wie möglich o_O
     
    #18
    CockLuke und Loverboy gefällt das.
  19. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    9
    Beiträge:
    1,673
    Zustimmungen:
    5,260
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Wenn die BPEL-BPFSL Differenz groß ist wächst der Penis in die Richtung in der genug Platz ist. Das wäre dann nach vorne.
    Wenn die Differenz klein ist wächst er lieber in die Breite. Entsprechendes Training vorausgesetzt.
     
    #19
    Boy90, CockLuke, TrickyDicky und 5 anderen gefällt das.
  20. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    15.12.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    345
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    So liebe Communtiy,

    3 Monate sind vorbei. Zeit für ein erstes Fazit:

    BPEL 17,7 (+1,9 cm)
    NBPEL 17,0 (+1,9 cm)
    BPFSL 18,2 (+0,3 cm)
    EG base 13,5 (+0,5 cm)
    EG mid 12,5 (+-0)
    EG top 11,0 (-0,2)

    Was ich echt beeindruckend finde ist, dass in 3 Monaten tatsächlich knapp 2cm gegaint wurden. Bei der Länge bin ich mir sicher, dass ich da richtig gemessen habe. Warum allerdings der EG(top) sogar zurückgegangen sein soll kann ich mir nur durch Messfehler erklären. Wie bei manch anderen auch wird meiner auch dezent schüchtern wenn das Lineal kommt :D
    Weiterhin habe nun auch ich ein viel schöneres Verhältnis zu meinem Penis bekommen. Wie soll man es sagen, aber man schaut sich mittlerweile echt gern an.

    Ich werde das Einsteigerprogramm noch 1 Monat weitermachen und um die Längenwerte etwas zu festigen/auszubauen und dann auf EG umsteigen (Ich denke der Unterschied zwischen BPFSL-BPEL ist ok so, oder? :D ).

    Dazu direkt eine Frage: Beim EG Training verkürzt sich die Länge dann aber nicht mehr oder? Da ich hier gelesen habe, dass dauerhafte Zuwächse erst nach 6 Monaten Training bestand haben.

    Das EG Training werde ich dann wie folgt im 5/2 Rhythmus aufbauen:
    2P-Bundlet-Stretches bei 180° und 360° (@Loverboy danke für den Tipp ;) )

    15 Minuten High-EQ-Jelqing
    5 Minuten Erect Squeezes
    5 Minuten Uli Squeezes
    5 Minuten Ballooning
    10 Minuten Beckenbodentraining


    Zudem werde ich natürlich meine Ziele, bezüglich der Länge wie sie in der Signatur stehen, verwerfen. Klar wären 20cm schön - aber ich bin einfach motivierter an EG Zuwachs zu bekommen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Sep. 2018
    #20
    CockLuke, TrickyDicky, Loverboy und 4 anderen gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Trainingslog newguy Trainingsberichte 7 Dez. 2018
Trainingslog Hopeful12 Trainingsberichte 28 Nov. 2018
Steff's Trainingslog Trainingsberichte 26 Nov. 2018
Che´s Trainingslog: Optimierung Trainingsberichte 22 Nov. 2018
Gangboys Trainingslogbuch Trainingsberichte 4 Nov. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden