Im stehen keine Errektion möglich?

Dieses Thema im Forum "Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe" wurde erstellt von Feuer97, 6 Aug. 2017.

  1. Feuer97

    Feuer97 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    06.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    40
    Hey Leute!
    Zu meinem Problem: Ich kriege während dem Stehen, beim Stehen, keinen richtigen steifen, sodass ich es vermeide, irgendwelche sexuelle Praktiken im stehen zu machen (z.B im stehen geblasen kriegen, dogy etc.).
    Zu mir: bin 1,76 groß, wiege 65kg, 20 (werde 21) Jahre alt, habe nach einem Test vor paar Jahren Durchblutungsstörungen, habe zudem Asthma und Bluthochdruck.
    Hat jemand ein ähnliches Problem und konnte es 'beseitigen'? Könntet ihr mir da weiterhelfen, dass ich das Problem loswerde?

    Weiterhin las ich, dass der Pornokonsum auch eine Beeinträchtigung herbeiführen kann.
    Die Infos zu meiner Selbstbefriedigung: Am Tag 2-4x, mit Pornos, stets nur im sitzen. Im Schnitt befriedige ich mich so 2,5x am Tag (das klingt sicher komisch :D) - Sagen wir es so: 40% 2x am Tag, 50% 3x am Tag, 10% 4x am Tag (unterschiedliche Tendenzen in Prozenten ausgedrückt - willkürlich nach dem Kopf die Prozente verteilt)

    Ich wollte nun folgendes dagegen tun:

    0. Arzt (Bluttest machen lassen - Durchblutungsstörungen, Vitaminmangel etc.)
    1. 2 bis 3 Wochen keine Pornos
    2. 2 bis 3 Wochen keine Selbstbefriedigung
    3. Phallosan Forte kaufen (6-12 Monate anwenden?)

    Punkt 0. je nach Ergebnis werden mir wahrscheinlich unterschiedliche Tabletten (?) verschrieben.
    Punkt 1. und Punkt 2. müssen (nehme ich an) parallel laufen. Sprich: 2 bis 3 Wochen keine Pornos heißt nicht, dass man es sich selber tut, ohne sich Pornos anzuschauen. Keine Pornos, keine Selbstbefriedigung. Nach Punkt 1 und Punkt 2 werde ich dann nach langer Zeit das erste mal wieder die Selbstbefriedigung ausführen, jedoch im stehen.
    Punkt 3. tritt in Kraft, wenn bei Punkt 1. und 2. nur minimale bis keine Ergebnisse erzielt worden sind. Hatte nämlich auf der Seite von Phallosan Forte gelesen (Extender Gerät), dass damit auch die Erektion verbessert werden kann.

    Hätte jemand eine bessere Idee? Einen besseren Plan?
    Bin für jede Idee, jeden Plan dankbar! :)
    Sollte ich die 2-3Wochen bei Punkt 1. und 2. auf 3-4Wochen erweitern? Oder passen 2 bis 3 Wochen?

    Ich hatte mir auch bereits überlegt, ob ich mir ggf Viagra hole, sofern alles nichts bringen sollte.. Hat jemand Erfahrungen damit? Nebenwirkungen?

    Bin ich vielleicht anatomisch so gebaut, dass es im stehen einfach nicht sein soll? Falls ja, wie erkenne ich es?

    Hatte zudem mal vor langer Zeit einen 'Unfall', da fiel ich extrem auf meinen Steißbein (vor einigen Jahren) und ich habe das Gefühl, als ob ab und zu die Schmerzen noch auftreten würden. Könntest auch damit zu tun haben?

    Fragen über Fragen - Zerbreche mir echt den Kopf darüber ^^

    Die Seite erschien mir seriös und ich hoffe, dass ich hier richtig bin :)
    PS: Tut mir leid wegen dem langen Text
     
    #1
    Loverboy, Gonzo, GreenBayPacker und 2 anderen gefällt das.
  2. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,677
    Zustimmungen:
    5,287
    Punkte für Erfolge:
    5,730
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hallo Feuer 97,
    erstmal Willkommen im Forum:schild_welcome:
    Arzt ist nie verkehrt. Dann solltest du ihn aber auch speziell darauf ansprechen.

    sehr gute Idee

    Ich würde es mit unterschiedlichen Tagen versuchen.
    Erstmal nur einmal am Tag einen runterholen.

    Dann einen Tag aussetzen und nur einmal

    Dann zwei Tage aussetzen und nur einmal. Aber immer deine Standfestigkeit im Auge behalten.

    Darauf gehe ich nicht ein. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es dadurch besser wird.

    Bevor du damit anfängst einen der Punkte in Angriff zu nehmen, so wäre es gut, wenn du Deine Maße posten könntest. Vor allem der BPFSL und der BPEL.
    Messmethode findest du in der PEC-Wissensdatenbank

    Wie sieht es mit Sport aus?

    Wenn du 2 bis 3 mal am Tag kannst, wie ist den die Erektion im sitzen oder liegen?

    Wenn du alle Punkte durch hast, vielleicht auch mit manuellem PE angefangen hast, so könnte man noch über eine Pumpe spekulieren. Aber davor solltest du erst alle anderen Punkte abgearbeitet haben, vielleicht auch das Einsteigerprogramm für PE inklusive jelqen.
    Aber das ist alles Zukunft.

    Erst messen und Maße posten,
    dann Arzt,
    dann die anderen Punkte.

    Ich wünsch dir was.
     
    #2
    Gonzo, Riffard, GreenBayPacker und 3 anderen gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    5,269
    Zustimmungen:
    11,594
    Punkte für Erfolge:
    8,980
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Servus @Feuer97

    Falls Du im Liegen und Sitzen richtig harte Erektionen haben solltest, aber im Stehen gar keine, kann ich mir nicht vorstellen, dass Du ganz allgemein Durchblutungsstörungen haben kannst. Ich tippe eher darauf, dass Du Dir einfach angewöhnt hast - vor allem bei der Masturbationshäufigkeit zusammen mit Pornos, vor dem Bildschirm einen Ständer zu bekommen. In dem Fall wäre das eine reine Konditionierung.
    Der Ansatz, erst mal die Pornos weg zu lassen ist bestimmt richtig, auch weniger häufig zu Wichsen wird Dir mal für eine Zeitlang nicht schaden.
    Von Viagra solltest Du in Deinem Alter die Finger lassen
    Jelqen und Beckenbodentraining sollten Dir auch dazu verhelfen, Deine Erektionen zu verbessern.

    Was Deinen Unfall mit dem Steißbein betrifft, rate ich Dir, mal einen Osteopathen aufzusuchen. Ich hatte das auch in jungen Jahren und das hat die Basis zu Rückenproblemen gelegt, was sich durch eine frühe Behandlung (die es damals in der Form noch nicht gab) wahrscheinlich hätte verhindern lassen.

    Lies Dich mal in die Materie hier ein und überlege Dir, ob Du glaubst, dass PE das Richtige für Dich sein könnte.

    lg Adrian
     
    #3
  4. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Orakel (Rang 10) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    4
    Beiträge:
    1,755
    Zustimmungen:
    4,753
    Punkte für Erfolge:
    3,930
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hey @Feuer97, herzlich Willkommen bei uns!

    Sprich definitiv deinen Arzt konkret darauf an, dass du Erektionsprobleme hast (und welche) und lass dir von ihm gegebenenfalls eine Überweisung zum Urologen geben.

    Den Plan auf Pornos zu verzichten finde ich schonmal gut. Pornos würde ich nicht generell verteufeln, aber wenn man es mit ihnen übertreibt können sie tatsächlich irgendwann mal zu einem Problem werden.

    Der Phallosan wird meiner Meinung nach bei der Problematik leider garnichts bringen. Manuelles PE-Training oder Pumptraining (dieses da eventuell körperliche Probleme vorliegen in Absprache mit einem Urologen, die empfehlen mittlerweile meines Wissens inzwischen teilweise Pumpen bei Erektionsproblemen) können aber definitiv Verbesserungen bei Erektionsproblemen bringen. Meine Empfehlung wäre trotzdem erstmal die Klärung durch die Mediziner ab zu warten.

    Wenn ich mich richtig erinnere sind Probleme genauer Schmerzen und Verspannungen nach Steißbein-Verletzungen relativ häufig, da würde ich ruhig auch mal mir einem Doc oder einem Ostheopathen drüber sprechen. Ist aber wahrscheinlich kein Zeichen für ein akutes Problem oder sowas und sollte mit den Erektionsschwierigkeiten nichts zu tun haben.
     
    #4
    Feuer97, Gonzo, GreenBayPacker und 3 anderen gefällt das.
  5. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Orakel (Rang 10) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    23
    Beiträge:
    3,454
    Zustimmungen:
    4,985
    Punkte für Erfolge:
    4,180
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich kann jedem aus eigener Erfahrung nur von exzessivem Pornokonsum abraten. Alle paar Tage mal ein Filmchen ist sicherlich nicht so schlimm, aber täglich 3-4x auf Pornos zu schruppen, am besten noch mit vielen verschiedenen Filmen, wirkt sich definitiv negativ auf die Erektionen aus. Pornos machen bei mir das ganze Kopfkino kaputt. Wenn ich viele schaue, dann bekommen ich so gut wie keine Spontanerektionen bzw. generell fällt es mir schwer durch bloße Gedanken einen Steifen zu bekommen.
     
    #5
  6. Feuer97

    Feuer97 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    06.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    40
    Hey, danke euch für die zahlreichen Antworten. Dann versuche ich mal einiges davon zu beantworten! :)

    Das ist eine gute Idee! @Little Jedoch würde es mit mir nicht übereinstimmen. Wenn ich zwischendurch die Selbstbefriedigung weiterhin tu, könnte ich es weniger kontrollieren, als wenn ich es komplett lasse und es besser 'überblicke'.


    Sport betreibe ich leider kaum.. Werde es jedoch bald anfangen :)
    Es sieht bei mir nicht besonders rosig aus. Im sitzen ist die Erektion 100%. Während dem Stehen sieht es problematisch aus, während dem Liegen auch, leider.

    @adrian61 ,ja, das sollte ich wirklich machen. Musste damals schon zur Krankengymnastik, hatte es jedoch sehr frühzeitig abgebrochen aufgrund von privaten Angelegenheiten.


    @TrickyDicky da ich des Öfteren das mit dem Manuellen Pe las, werde ich mir nachher einen Plan anfertigen, danke dir, euch für den Hinweis.

    Der letzte Punkt wird dementsprechen von Phallosan zu Manuelles PE korrigiert :)
     
    #6
    Loverboy, Gonzo, Little und 3 anderen gefällt das.
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    5,269
    Zustimmungen:
    11,594
    Punkte für Erfolge:
    8,980
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    100% gegen 0% Erektion? ... das kann aber eigentlich keine organischen Ursachen haben
     
    #7
    Gonzo gefällt das.
  8. Feuer97

    Feuer97 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    06.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    40
    @adrian61 Oh, tut mir leid, hätte es genauer ausführen sollen. Also im liegen, stehen wird er nicht zu 100% steif, erreicht aber so 40-60% .Wird aber nie exakt so steif wie beim Sitzen
     
    #8
    Loverboy und Gonzo gefällt das.
  9. mrfx

    mrfx PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1,198
    Punkte für Erfolge:
    845
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    71 Kg
    BPEL:
    16,9 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,2 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    also ich bin kein Mediziner oder sowas, aber wäre es möglich dass durch die verletzung irgendwas nun in bestimmten positionen etwas auf einen nerv drückt und so die erektion behindert? nerven steuern ja fast alles im körper bzw sind daran beteiligt.

    der tip mit dem osteopathen ist sicher ne lohnende sache.
     
    #9
    Gonzo und Loverboy gefällt das.
  10. Alphatum

    Alphatum PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    1,857
    Punkte für Erfolge:
    1,610
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Versuch es mal mit Trocken-Jelqen, siehe auch hier: Trocken-Jelqen

    Also wenn Du aufstehst und die EQ absackt, mache ein bisschen Trocken-Jelqen. Vielleicht kann es helfen, dass der Ständer dann 100% steif wird.
    Trocken-Jelqen kannst Du auch über den Tag verteilt machen, z.B. nach dem Pinkeln oder einfach so zwischendurch. Das verbessert die EQ ganz allgemein.
     
    #10
  11. Feuer97

    Feuer97 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    06.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    40
    Danke für den Tipp, werde ich demnächst mal probieren :)
     
    #11
    Alphatum, Gonzo und Loverboy gefällt das.
  12. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    37
    Beiträge:
    1,380
    Zustimmungen:
    1,534
    Punkte für Erfolge:
    2,880
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Ausdauersport läßt den Blutdruck sinken.
    OPC zusammen Vit C repariert deine Gefäße und macht dein Blut
    dünn.
    Informiere dich.
    lg.
    Loverboy.
     
    #12
    Alphatum, Hyperlord und Gonzo gefällt das.
  13. Feuer97

    Feuer97 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    06.08.2017
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    40
    @Loverboy Mit OPC ist Traubenkernextrakt gemeint oder Tabletten? Und OPC + Vitamin C (zusammen einnehmen) soll das Blut verdünnen?
    Das mit dem Ausdauersport wollte ich bereits machen, danke :)
     
    #13
    Loverboy und Gonzo gefällt das.
  14. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    16.08.2017
    Themen:
    37
    Beiträge:
    1,380
    Zustimmungen:
    1,534
    Punkte für Erfolge:
    2,880
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    OPC = Rotweintraubenextrakt und Vit. C über den Tag verteilt trinken.
     
    #14
    Feuer97 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ist der Sex früh(vor dem Aufstehen) oder Abend besser? Manuelle Penisvergrößerung 21 Mai 2016
Charakter, Körper, Männlichkeit: Worauf stehen die Frauen? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 9 Apr. 2015
Frau hat dauerhaft keine Lust auf Sex Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 2 Juli 2017
Keine Erfolge :( Einsteiger und Neuankömmlinge 15 Jan. 2017
Nach Pumpen keine richtige Erektion? Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 5 Jan. 2017