Halunke´s Transormation von einer Bifi zur Bifi Roll!

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Halunke, 17 März 2017.

  1. drprofcock

    drprofcock PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    166
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    sieht schon sehr gut aus. Ich trage auch solche Hosen beim Training. Allerdings kann meine Nudel bei diesen Hosen immer gesehen werden. Da wir ähnliche Dödel haben, ist es bei dir bestimmt auch so? Bei mir muss ich allderdings sagen, dass ich dicke Oberschänkel habe, welche den Dödel natürlich nach vorne drücken. Sporthosen sind da immer ein Problem.
     
    adrian61 und Halunke gefällt das.
  2. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    2,142
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Danke! Bei meinem Blutpenis ist das mal so und mal so. Wenn ich freeballe und zum Sport gehe sind man ihn natürlich eher, aber in einer engeren Hose eher nicht. Ich finde das aber nicht so schlimm wenn man ihn sieht.
    Hast Du nen Fleisch oder Blutpenis? Wenn Du das "Problem" hast, dann wird's wohl eher ein Fleischi sein??
     
    Little und adrian61 gefällt das.
  3. drprofcock

    drprofcock PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    166
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Ich glaub er ist nen Blutpenis. Er wird eigntl. nur beim Sport sehr klein. Trotzdem sieht man ihn. Er geht halt nach vorne :D
     
    adrian61 und Halunke gefällt das.
  4. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    2,142
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Wenn du mal meine Bilder im Ehrlich Schlaffbilder siehst, kannst Di dir ja vorstellen wie er beim Training aussieht :)
     
    adrian61 gefällt das.
  5. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    2,142
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Klingt mit schon eher nach Fleischpenis, denn wenn DU einen Blutpenis hättest würdest Du dies 100%ig wissen :):):)
     
  6. drprofcock

    drprofcock PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    166
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    Ich glaub Fleischpenises schrumpfen nicht. Beim Sport wird er wirklich klein und kompakt. Alles zieht sich zusammen damit ich beim Bankdrücken alles geben kann ohne das mir die Eier im Gesicht hängen. lol
     
    Peacemaker, adrian61 und Halunke gefällt das.
  7. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    2,142
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Ehrliche Schlaffbilder Thread mein Lieber, da ist die Wahrheit.... Du hast natürlich recht, wenn er schrumpft ist es eine Bluti, aber der hat hal von 10-15cm alle Facetten über den Tag
     
    Peacemaker gefällt das.
  8. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    2,142
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Moment, Eier im Gesicht beim Bankdrücken? Das musst Du mal erklären...
     
    Peacemaker und adrian61 gefällt das.
  9. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    6,308
    Zustimmungen:
    16,327
    Punkte für Erfolge:
    9,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    sexy!!:hungry::hungry::hungry:
     
    Halunke und Peacemaker gefällt das.
  10. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    2,142
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Vielleicht kann mir mal jmd helfen der reglemässig Kondome benutzt, ich bin etwas unsicher. ich habe in den letzte 15 Jahren vielleicht 3 Mal ein Kondom benutzt (immer dieselbe Frau - also meine Ehefrau), sonst war immer die Pille am Start, das ändert sich jetzt und ich will da nichts riskieren.

    Wie schon geschrieben habe ich die Standard Kondome nicht mehr über meinen Penis abrollen können, es war nach dem ersten Drittel viel zu eng. So, jetzt habe ich einfach mal auf Verdacht die Durex XXL gekauft, finde ich übrigens völlig übertrieben XXL, als hätte man so ein BBC am Start...Also, das Kondom lies sich besser abrollen, bis zur Hälfte und dann wurde es wieder eng und da ich ja jetzt nicht so einen Monster EG habe, dachte ich mir, vielleicht mache ich auch was falsch? Also habe ich an den Seiten etwas untergefasst und dann rüber gezogen, hat etwas gedauert aber geklappt und hat auch gut gesessen und nicht verrutscht oder sowas. Ist das so alles richtig oder müsste der Ablauf beim überziehen irgendwie anders sein? Komm mir vor wie ein Teenager mit dieser Frage....
     
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    6,308
    Zustimmungen:
    16,327
    Punkte für Erfolge:
    9,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    14,6 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,6 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    ich rolle die Kondome eigentlich nur über das vordere Drittel, dann dehne ich sie und ziehe sie gedehnt bis zur Wurzel
     
    Halunke gefällt das.
  12. Halunke

    Halunke PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    2,142
    Punkte für Erfolge:
    1,775
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    86 Kg
    BPEL:
    19,6 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,1 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    Danke, und an der Spitze hältst Du sie währenddessen fest? man soll ja diesen Pinöckel vorne festhalten beim abrollen...
     
  13. OverFlow10

    OverFlow10 PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    03.01.2016
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    181
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
  14. marsupilami

    marsupilami PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,631
    Zustimmungen:
    3,617
    Punkte für Erfolge:
    3,280
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    105 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Es ist bei mir zwar auch schon fast 20 Jahre her, als ich das letzte Kondom benutzt habe, aber ich habe auch immer Probleme beim Abrollen gehabt. Und zwar in dem Moment, wenn man den gerollten Wulst gerade so über die Eichel drübergekriegt hat und der Wulst nun in der Kranzfurche (hinter dem Eichelwulst) steckenbleibt. Manchmal hilft es drunterzugreifen, aber bei mir waren die Dinger (Durex) meistens zu eng. Mit viel Mühe ging es dann meistens, den Wulst weiter abzurollen, aber oft war dann durch die viele Hantiererei sowohl der Gleitfilm auf dem Kondom als auch meine Erektion verschwunden... :rolleyes:

    Und nochmal zu dem Reservoir vorne: Wichtig ist halt, dass man es beim Aufsetzen auf die Eichel bis zum ersten Abrollen (über die Eichel) zusammengedrückt lässt, damit keine Luft eindringt, aber auch damit nicht das Reservoir zu platt gedrückt wird beim Abrollen. Ansonsten kann es bei der Ejakulation das Sperma nicht gut genug aufnehmen, und im Zweifelsfall wird bei den letzten Fickbewegungen die Soße dann den Schaft hinaufgedrückt (hochgepumpt sozusagen) und kann auslaufen. Und was ich aus den Aufklärungsbroschüren von damals auch noch mitbekommen habe: Wenn man mal schon Lusttröpfchen entwickelt und dann aus Versehen versucht hat, das Kondom "verkehrt herum" aufzusetzen und abzurollen, sollte man es sofort wegschmeißen und ein neues nehmen. Denn duch den Kontakt mit der Eichelspitze können an die (falsche) Außenseite des Kondoms schon Spermien gelangt sein, durch den Lusttropfen bzw. durch ein kleines Vorejakulat.
     
    MaxHardcore94 gefällt das.