Hallo Community

ifab

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.10.2018
Themen
3
Beiträge
19
Reaktionspunkte
40
Punkte
40
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,0 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hallo alle beisammen,

Ich bin in einem Monat 25, hab aber schon mit 16 immer wieder fasziniert in Foren über natürliche Penisvergrößerung gelesen. Ab und zu war ich dann auch ein paar Tage dabei aber nach spätestens einer Woche hatte ich es aus Faulheit dann immer wieder sein lassen. Dieses Mal habe ich mir jedoch fest vorgenommen es durchzuziehen mindestens 1 Jahr dranzubleiben und dem ganzen einen richtigen Versuch zu geben.

Meine Werte:

BPEL: 16
NBPEL: ~14,5(aus Erinnerung, nicht sicher ob in 90Grad gemessen, zuletzt nicht mitgemessen, messe vor Trainingsbeginn nochmal nach)
BPFSL: 16,5 -16,6

EG(top): ~12 (+- 0,2 / je nach Errektionsstärke)
EG(mid): 13
EG(basis): 12,5


Zu meinem Vorhaben und dem dahinter liegendem Grund:

Irgendwann hatte ich mir mal aus Spaß eine billige Penispumpe gekauft und mich vorher auch gar nicht richtig in das Thema Penispumpen und dessen Gefahren bei unsachgemäßer Benutzung eingelesen. Diese hatte ich auch einmal spitz nach dem Feiern betrunken und auf Speed benutzt, dadurch habe ich durch eine zu starke Belastung(kein Scherzen gehabt, daher gedacht es sei so lange alles in Ordnung) leider unschöne Dehnungsstreifen bzw. Narben auf Eichel und Haut des Gliedes bekommen.

Seit dem war für mich nicht nur die Penispumpe sondern auch der Gedanke an manuellen PE gestorben, da ich Angst hatte, dass durch weitere starke Belastung durch die Übungen diese Dehnungsstreifen/Narben verstärkt werden.

Nun habe ich mich doch dazu entschlossen mit dem Training anzufangen aber mit gewissen Einschränkungen bzw. auf gewisse Art und Weise.

Um die Haut beim Jelqing zu schonen und die Dehnungsstreifen nicht zu stark zu strapazieren habe ich mir die jelqjgym-Zange (Zange rollt sich ab auf dem Glied, Hand zieht Haut mit) bestellt. Zudem habe ich vor nur mit schwacher Erektion 30%-40% nach dem Newbieprogramm zu jelqen, dafür dann aber je nachdem, wie effektiv das ganze am Ende ist, die Zeiten dafür nach oben hin anzupassen.

Für's Stretching habe ich mir den PeniMaster Pro bestellt. Den ich erstmal tags über immer etwas länger tragen will, bis ich weiß, dass ich ihn dann ohne Gefahr nach ein paar Tagen oder Wochen nachtsüber im Schlaf tragen kann. Mein Vorhaben liegt auch hierbei auf weniger Zug, da ich nicht weiß, wie stark die Haut der Eichel dabei belastet wird. Lieber auf leichteren Zug einstellen und dafür dann aber eine längere Tragezeit.

So nachdem ich eine eklige Summe von ca. 400€ ausgegeben habe, hoffe ich doch, dass mich der Geiz der Zwecksmäßigkeit dazu treiben wird mein Ziel von mindestens einem Jahr PE-Training durchzuziehen.

Ich hatte auch vor einen Post aufzumachen, in dem ich meine Erfahrung mit den beiden Geräten, sowie die Entwicklung bzw. Auswirkung auf die bereits vorhandenen Dehnungsnarben und natürlich Updates zu den Längenzuwächsen poste.


So, das war jetzt Einiges. Ich hoffe auf mein Vorhaben/Vorgehen hageln nicht zu kritische Stimmen ein.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,547
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Willkommen bei PEC @ifab
Zugeballert mit Geräten rum zu experimentieren ist nie eine gute Idee- ich denke, das war Dir erst mal eine Lehre.
Lies Dir mal den Thread von @Cremaster zum Einsteigertraining mit Geräten durch und adaptiere ihn nach Deinen Bedürfnissen. Deine Pläne sind zwar hier nicht der Standard, aber konsequentes Training führt sicher auch so zum Ziel. Gerade jemand, der immer wieder das Handtuch geworfen hat, sollte aber vorsichtig sein, die Trainingszeit all zu hoch an zu setzen - Du verlierst dann schnell wieder die Lust drauf.
Dein Penis hat aber ohnehin schöne und sehr ausgewogene Maße - schau, dass Du Dir diese Proportionen erhältst

viel Spaß hier und Gruß vom Adrian
 

ifab

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.10.2018
Themen
3
Beiträge
19
Reaktionspunkte
40
Punkte
40
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,0 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Lies Dir mal den Thread von @Cremaster zum Einsteigertraining mit Geräten durch und adaptiere ihn nach Deinen Bedürfnissen
Danke. Habe mir schon ein gutes Stück davon durchgelesen. Ist sehr ermutigend nach all den negativen Aussagen die ich schon bereits davor zur Nutzung von Gerätschaften als Newbie gelesen habe.

Deine Pläne sind zwar hier nicht der Standard, aber konsequentes Training führt sicher auch so zum Ziel
Umso besser ja dann wohl für die Community, wenn ich das wie geplant durchziehe und es dann bald irgendwann einen weiteren Erfahrungsthread dazu im Netz zu lesen gibt. :D

Fange aber erst in der nächsten Woche an. Hab heute erst die IR-Lampe bestellt. Und dieses Wochenende bin ich leider nicht zu Hause.
 

ifab

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
08.10.2018
Themen
3
Beiträge
19
Reaktionspunkte
40
Punkte
40
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
16,0 cm
BPFSL
16,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Zugeballert mit Geräten rum zu experimentieren ist nie eine gute Idee- ich denke, das war Dir erst mal eine Lehre.
Ja, davor kann ich nach meiner gemachten Erfahrung nur jedem dringend abraten!
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,547
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Danke. Habe mir schon ein gutes Stück davon durchgelesen. Ist sehr ermutigend nach all den negativen Aussagen die ich schon bereits davor zur Nutzung von Gerätschaften als Newbie gelesen habe.
Naja ... gerade Deine Geschichte bestätigt eben auch, dass Anfänger mit Geräten schnell mal auf die Nase fallen können. Übereifer gepaart mit Unwissen birgt eben ein höheres Verletzungsrisiko, dazu kommt noch dass die Hersteller oft viel zu lange Tragezeiten empfehlen und nicht erwähnen, dass neben dem Gerät auch noch verschiedene andere Übungen wichtig sind.
Umso besser ja dann wohl für die Community, wenn ich das wie geplant durchziehe und es dann bald irgendwann einen weiteren Erfahrungsthread dazu im Netz zu lesen gibt. :D
Wenn Du Dich wirklich darauf vorbereitest, indem Du alles Verfügbare hierzu liest und auch Ratschläge und Warnungen beherzigst, dann wird es für die Community bestimmt sehr spannend und informativ zu beobachten, wie sich Dein Penis durch dieses Training entwickelt.
Da Du ja jetzt komplett "vorher" bist, solltest Du mal ein Bild von Deinem Penis im Schlaffi-Thread posten und das mit einer gewissen Regelmäßigkeit updaten
also lies und hau rein :)
 

Michael47

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
26.09.2018
Themen
2
Beiträge
95
Reaktionspunkte
145
Punkte
101
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
Moin ifab!

Bin sehr gespannt, wie deine Ergebnisse mit dem PM Pro und der J-Zange zukünftig ausschauen werden. Ich habe selbst erst Ende September angefangen und hatte diese beiden Gerätschaften ebenso ins Auge gefasst und wollte genauso starten. Die Zange interessiert mich weiterhin, da ich der Ansicht bin, dass sie das blöde "Mietschieben" der Haut reduzieren wird. Mit dem Extender warte ich aber noch und folge den vielen Meinungen der anderen User.

Als Tip, den ich in meiner kurzen Zeit als Newbie mitgeben kann - mach langsam und lass sich deinen Freudenspender an die neue unbekannte Beanspruchung gewöhnen. Ich habe es selbst erleben müssen, dass erhöhte Trainingszeiten als Starter(fühlte sich ja währenddessen alles gut an) kontraproduktiv sind. Hatte nach wenigen Tagen extreme Überanstrengungsschmerzen und musste drosseln bzw. Übungen gänzlich weglassen (klassisches Stretching durch 2-P-Stretching ersetzt).

Wünsche dir einen guten Start und dass du deinen Zielen näher kommen bzw. sie erreichen wirst ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

harristor

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.02.2018
Themen
4
Beiträge
127
Reaktionspunkte
497
Punkte
435
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,9 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,4 cm
Von mir auch Willkommen im Forum! Und ich hoffe die teuren Gerätschaften halten was sie versprechen!
 

Alucard

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.07.2018
Themen
2
Beiträge
234
Reaktionspunkte
606
Punkte
590
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
120 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
14,1 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
12,2 cm
@ifab nur ein Tipp von mir der auch mal angefangen hat und durch Faulheit schnell aufgegeben und nichts außer den PM Pro benutzt hat.

Ich habe zwar nicht wirklich darauf geachtet die Stärke zu erhöhen oder sonst irgendwas, sondern einfach immer getragen wann es ging, aber mehr den Gurt, als den Stangenexpander benutzt.

Jedoch konnte ich auch so +1cm BPEL verzeichnen.
Allerdings hatte ich damals zwar nicht die beste EQ und ist durch das alleinige strecken eher schlechter geworden.

Also mein Rat: All-Day-Stretcher nur in Verbindung mit jelqen benutzen, um deine EQ nicht zu verschlechtern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten