Guten Mittag! :-)

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von ZIDZ87, 15 Jan. 2016.

  1. ZIDZ87

    ZIDZ87 Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Moin zusammen, ich wollte mich hier kurz mich und meine Ziele vorstellen. Ich bin 28 und komme aus dem hohen Norden des Landes und habe schon viel über das PE-Training gehört und war einfach neugierig und wollte mal reinschnuppern, da mich die ein oder andere Frage beschäftigt :)

    Bei der Messung des BPEL soll man ja ein Lineal zur Hilfe nehmen, es oberhalb des Schaftes ansetzen und in den Bauchraum drücken...da komme ich auf 18,0. Meine Frage daher, wird es durch die breite Auflage des Lineals nicht erschwert dasselbige in den Bauchraum zu drücken ? Also wenn ich meinen Fingern nehme und in den Bauchraum über dem Penis drücke, dann komme ich auf einen gemessenen BPEL von 20,0. Ich wiege bei 1,90m knapp 105kg und habe einen Bauch...daher gleich meine zweite Frage ;) ...was denkt ihr kann ich noch durch abnehmen rausholen ? Anscheinend trage ich ein nicht unerhebliches Fatpad vor mir her :D

    Im Grunde bin ich zufrieden mit meinem Penis, mein NBPEL liegt bei 15,5 und EG variiert ein wenig, liege aber immer so bei 14,0 rum.

    Vielen Dank für alles im Vorraus und allen viel Erfolg! :)
     
    #1
    Cremaster, GreenBayPacker und Peter Enis gefällt das.
  2. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,108
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Hi @ZIDZ87,
    ich will dich recht herzlich hier im Forum für Pimmelzieher begrüßen.
    Du sollst es nicht in den Bauchraum sondern gegens Schambein direkt über dem Penis drücken, dann kommt ein Knochen und dann ist Ende. Da kann man nicht in den Bauchraum drücken.
    Näheres findest du nochmal hier: Die korrekte Penisvermessung | PEC-Wissensdatenbank

    Einiges, das Fatpad ist zwar genetisch bedingt und man kann nicht pauschal sagen, dass man bei 8%kfa so und soviel Fatpad haben wird, aber es wird auf jeden Fall zurückgehen und ich empfehle jedem der Übergewicht hat neben PE abzunehmen um noch mehr Erfolge zu erzielen. Einerseits hats natürlich die physischen Auswirkungen aber andererseits auch auf die Psyche.

    Wie sieht momentan dein Trainingsplan aus? Ich empfehle ganz klar das P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PEC-Wissensdatenbank für mindestens 3-6 Monaten.
    Fang mit jeweils 10 Minuten stretchen und jelqen an und steiger dich ein wenig im Laufe des Programms. Einsteigern empfehle ich einen 3on/1off-Rhytmus, da man eine gute Mischung aus Trainingstagen und essenziellen Regenerationstagen hat. Man kann natürlich im Laufe der Zeit variieren und den Rhytmus anpassen, wenn man merkt es geht noch mehr bzw. man kommt ins Übertraining.
    5 Minuten Auf- und Abwärmen sind selbstverständlich, am besten sogar mit einer IR-Lampe, da man während des gesamten Trainings eine permanente Wärmezufuhr gewährleisten kann, was die gains maximieren und die Verletzungen reduzieren kann.

    Deine Werte sind auf jeden Fall schon schwer in Ordnung, du sagst dein EG variiert ein wenig. Ist es richtig, dass EG-Mid dein höchster Wert ist oder hast du dich verschrieben?
    Außerdem solltest du den äußerst wichtigen BPFSL-Wert messen, damit du später nach dem Anfängerprogramm dein Training optimieren kannst. Der BPFSL muss mindestens = dem BPEL sein und nicht vergessen, Lineal ans Schambein und nicht in den Bauch reindrücken.

    Der beliebteste Satz hier im Forum ist: "PE ist ein Ausdauerlauf und kein Sprint", also weniger ist mehr.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Training und natürlich auch hier im Forum. Gute Gains und ein verletzungsfreies Training.

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #2
    Little, GreenBayPacker und ZIDZ87 gefällt das.
  3. ZIDZ87

    ZIDZ87 Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Moin P. Enis (netter Name ;) ) und vielen Dank für deinen Beitrag!

    Ja, also Bauchraum meinte ich jetzt auch nicht...da kann ich noch weiter reindrücken :D ...ich meine schon direkt über dem Penis. Wie sieht es denn damit aus ? Mit dem Lineal ist die Auflagefläche ja wirklich größer und somit ist es schwieriger es reinzudrücken. Wenn ich meinen Finger gegen die Haut drücke, dann versinkt der 4,5cm weit. Was denkst du ?

    Je nach Erregung ist der EG unterschiedlich...EG Mid zum Beispiel von 13,8 - 14,3. Der EG Mid Wert ist auch größer als der Base oder Top Wert...ist das ungewöhnlich ?

    Mein BPFSL liegt bei 18,5.

    Danke nochmal!
     
    #3
    Peter Enis gefällt das.
  4. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    1,088
    Zustimmungen:
    2,971
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Moin @ZIDZ87,
    ich möchte dich auch hier im Forum begrüßen. Deine Werte sind ja echt schon sehr gut. :thumbsup3:
    Bei den Bonepressed-Messungen kann es schon unangenehm werden. So ein Lineal bis ans Schambein zu drücken ist nicht das schönste.
    Aber am Knochen geht es ja wirklich nicht mehr weiter und je exakter du dein Werte aufnimmst, umso besser kannst du Gains ablesen und dein weiteres Training gestalten.
    Bei mir ist es so, dass mein Fatpad mit steigender Erektion größer wird. Kann ja eigentlich nicht sein. Ich vermute es liegt daran, dass die Haut bei einer Erektion mit nach oben gezogen wird und das Ausdehnen der Base sein übriges tut.
    Wichtig bei den Messungen ist, dass du sie immer gleich machst. Also in 3 Monaten genau auf die gleiche Art vermisst wie zu Beginn. Nur so kannst du sehen was passiert.
    Als Wert nimmt man normalerweise den Wert den du maximal in diesem Moment erreichen kannst. Gibt auch User die mehrfach messen und Mittelwerte errechnen.
    Der Unterschied deiner EG Werte ist nicht ungewöhnlich. P.Enise gibt es in allen Varianten. :facepalm2:
    Wie hast du das Lineal angesetzt um 20cm BPEL zu erreichen?

    Viel Glück und gutes Training,

    GBP
     
    #4
    Peter Enis und Little gefällt das.
  5. ZIDZ87

    ZIDZ87 Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Moin GreenBayPacker (Aaron Rodgers ist auch mein Favorit ;) ), danke für die Blumen. Was mich echt stört ist halt mein Bauch...105kg bei 1,90m ist ja schon ordentlich. Ich bin recht breit gebaut, also breite Schultern, breites Kreuz. Mein Ziel ist es, etwa 20 kg abzunehmen. Danke für deine Tipps, die werde ich beherzigen :)

    Wegen dem Lineal und dem BPEL von 20cm...wenn ich das Lineal nehme, es am Schambein ansetze und reindrücke, dann komme ich auf 18cm. Nehme ich aber meinen Finger und drücke diesen in das Gewebe am Schambein, dann kann ich ihn 4,5cm reindrücken, bevor ich auf den Knochen treffe. Wenn ich nun meinen NBPEL hinzurechne, dann komme ich auf einen BPEL von 20cm. Daher ja meine Frage was für einen Wert ich nehmen soll, da meine Theorie ja ist, dass es schwerer ist so ein Lineal hineinzudrücken, als einen Finger. Ich denke auch, dass ich einfach durch mein Gewicht bzw. das Fatpad gar nicht mit dem Lineal bis an den Knochen komme :D …welchen Wert soll ich nehmen ?

    Noch eine kurze Frage...kann mein NBPEL nach dem abnehmen gleich meinem BPEL sein ? Oder wieviel Fatpad bleibt "mindestens" über ?

    Danke, dir auch! :)
     
    #5
    GreenBayPacker gefällt das.
  6. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Orakel (Rang 10) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    23.10.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    1,088
    Zustimmungen:
    2,971
    Punkte für Erfolge:
    3,330
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    93 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    19,7 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    :doublethumbsup:
    Ok, ich hatte da ein Verständnidproblem wie du das genau misst.
    Also die Messung mit deinem Finger halte ich für sehr ungenau. Du solltest die Messung nur mit dem Lineal ausführen. Du hast recht, man kann sicher nicht bis auf den Knochen messen, ist ja auch noch die Haut dazwischen. Wenn man aber kräftig drückt (und da wird es bei mir schon unangenehm) ist man dem Nullpunkt am Schambein recht nahe. Da wird nicht mehr viel zwischen sein. Also wenn du dir nicht sicher bist, lieber nochmal nachmessen.
    Abnehmen ist natürlich gut. Es kann dir leider keiner sagen ob sich viel an deinem Fatpad tut. Das ist, wie Peter bereits schrieb, leider genetisch bedingt.
    Der eine hat 3cm, ein anderer nur 0,5cm. Man sollte aber davon ausgehen, dass das Fatpad schrumpft bei einer Gewichtsreduktion. Wie weit wirst du sehen.
    Und nein. NBPEL=BPEL halte ich für unmöglich. Es gibt immer ein wenig Fett unter der Haut, was bei der Messung dann zu einem größeren BPEL führt.
    Ich kann dir leider den Thread nicht nennen aber @BuckBall meinte, und damit hat er sicher recht, dass beim Sex nicht der reine NBPEL zum Einsatz kommt. Das Gewebe um den Penis ist ja auch weich und kann leicht eingedrückt werden. Das wäre dann rein für die Optik ;).

    GBP
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Jan. 2016
    #6
    ZIDZ87 und Little gefällt das.
  7. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,108
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    GBP hat dir ja schon ordentlich geantwortet.
    Also ich habe bisher keinen Penis gesehen, dessen EG-Mid am größten ist, aber kann ja natürlich sein, da ich noch nicht ganz solange dabei bin.
    Nimm aber den Wert mit Lineal und mess jedesmal genau gleich, dann wirst du unter den selben Bedingungen messen können.
     
    #7
    ZIDZ87 gefällt das.
  8. ZIDZ87

    ZIDZ87 Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Guten Morgen zusammen!

    Echt cool, wie man hier direkt aufgenommen wird :) ...also wegen dem messen...ich habe jetzt meinen BPEL mal mit einem Zollstock gemessen und ich komme auf 20cm, soll ich trotzdem die 18cm mit dem Lineal nehmen ?

    Und noch eine Frage wegen dem Abnehmen...ich habe gelesen, dass das Bauchfett zusätzlich auf die Haltebänder des Penis drückt und diesen etwas in den Bauchraum zieht. Wenn man abnimmt entspannt sich das Band wieder und der Penis "fällt" nach vorne. Ist dieser Effekt wirklich da ? Und wenn ja, kann man dadurch zusätzlich zum abbauen des Fatpad Länge herausholen ?

    Vielen Dank, ihr seid echt klasse! :)

    Schönes Wochenende allen!
     
    #8
    Peter Enis gefällt das.
  9. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,793
    Zustimmungen:
    5,818
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    ich denke sagen zu können, daß die meisten mit einem Zollstock messen.
    Ich würde die 20 cm eintragen. Davon ab, egal wie du misst, du solltest immer gleich messen.
    Nicht nur vom Lineal oder Zollstock gesehen, nein auch von der Körperhaltung. Somit hast du den besten Vergleich deiner Werte.
    Sprich jetzt messen mit Lineal und in 3 Monaten mit Zollstock ist kein Zuwachs von 2 cm:D

    Ja, das ist so.
    Wobei es auch Menschen gibt, die ein größeres Fatpad haben, obwohl sie schlank sind. Aber im ersten Ansatz ist es wie du es geschrieben hast.

    Upps, hätte ich fast vergessen.
    Willkommen im Forum:schild_welcome:
     
    #9
    Cremaster und ZIDZ87 gefällt das.
  10. ZIDZ87

    ZIDZ87 Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Danke für die Antwort und die Willkommensgrüße! :)

    Also ich hab schon einen echten Bauch, Umfang um die 107cm...

    Nach dem BPEL habe ich dann ja ein Fatpad von 4,5cm, ist ja nicht gerade wenig :D ...und wenn ich es richtig verstehe, dann kann ich durch das Abnehmen ein paar Zentimeter durch Verringerung des Fatpad herausholen plus zusätzlich Länge, da das Bauchfett nicht mehr auf die Haltebänder drückt und somit der Penis wieder nach vorne fällt, ist das korrekt so ? :)

    Ich hab mal überlegt, dann ist das Motto der Community ja quasi..."No pain, gain" :)

    Allen einen schönen Samstag! :)
     
    #10
    Cremaster, Peter Enis und Little gefällt das.
  11. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,793
    Zustimmungen:
    5,818
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Ja, so ist es.:lol01:

    Noch ne Anmerkung,
    Lesen in anderen Threads von Newbies ist nicht verkehrt, sowie das lesen von anderen Trainingsberichten. Meist werden die selben Fragen gestellt.
    Mitmachen ist wünschenswert.
    Vielleicht findest Du auch was in dem Thread der Umfragen, wozu du was ankreuzen möchtest, oder einen Beitrag dazu geben willst.
    Arvatar und Sig sind nicht verkehrt.
     
    #11
    Cremaster und Peter Enis gefällt das.
  12. ZIDZ87

    ZIDZ87 Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Klar, gelesen hab ich schon einiges hier, sehr interessant :)

    Zu meiner Theorie hab ich aber leider noch nichts gefunden, nur über das Fatpad selber...ist denn meine Annahme richtig, dass ich durch weniger Fatpad mehr Länge bekomme und ZUSÄTZLICH durch Entlastung der Haltebänder am Penis wenn ich weniger Bauch habe ?

    Danke! :)
     
    #12
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Guten Abend Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 12 Juli 2017
Guten Tag die Herren | Meine Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 8 Juni 2017
Guten Tag :p Einsteiger und Neuankömmlinge 7 Mai 2017
Guten Morgen Trainingsberichte 22 Apr. 2017
Guten Abend Einsteiger und Neuankömmlinge 23 März 2017