Frenulum zu kurz

calipso

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
27.09.2015
Themen
3
Beiträge
16
Reaktionspunkte
45
Punkte
30
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
17,9 cm
NBPEL
15,7 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
12,2 cm
EG (Mid)
12,3 cm
EG (Top)
11,4 cm
Moin!

Bin jetzt seit einem Monat mit dem Einsteigerprogramm dabei und habe nun leider Probleme mit dem Frenulum bekommen. Es hat sich auf dem Frenulum ein kleine rote wunde Stelle gebildet welche beim stretchen und jelquen doch ziemlich weh tut(Pause incoming). IR-Lampe wurde vor und bei dem Training ausgiebig benutzt.

Ich bin leider schon etwas vorgeschädigt, denn vor einigen Jahren ist das Frenulum eingerissen und es hatte ziemlich ordentlich geblutet. Seit dem sitzt das Frenulum auch sehr stramm und löst beim zurückziehen der Vorhaut eine Kippbewegung der Eichel aus (auch vom Urologen bestätigt). Auch ist bei voller Erektion die Spannung des Frenulum so groß das es komplett weiß wird.

Jetzt stellt sich für mich die Frage ob ich mir das Frenulum entfernen lassen soll. Ich hoffe das vielleicht irgendwer damit Erfahrung hat und vielleicht ein paar Ratschlage hat.

Grüße!
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,906
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Wurde damals, als Dir das Frenulum eingerissen ist, eine OP gemacht? Oder hast Du's einfach so verheilen lassen? Denn natürlich kann sich so leicht eine Narbe bilden und das Gewebe wird unelastisch oder verkürzt sich. Wenn Dir das Frenulum optisch lieb ist gibt es auch eine alternative OP-Methode, die das Bändchen quer durchtrennt und längs neu vernäht, sodass ein paar mm gewonnen werden (Frenulotomie bzw. Frenuloplastik). Das ist natürlich keine Garantie, dass sich nicht wieder Narben bilden, aber dann bleibt ja immer noch die Totalentfernung des Frenulums (Frenulektomie).

Ich selbst hab auch ein etwas verkürztes Bändchen und kann meine Eichel durch starkes Zurückziehen der Vorhaut auch zum "Nicken" bringen. Aber sehr stark gestört hat es mich bisher noch nicht, vielleicht eher beim Wichsen als beim Sex. Kann sein, dass Dein Bändchen wirklich etwas sensibel durch die Vernarbung ist und nicht weiter strapaziert werden sollte...
 

calipso

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
27.09.2015
Themen
3
Beiträge
16
Reaktionspunkte
45
Punkte
30
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
17,9 cm
NBPEL
15,7 cm
BPFSL
18,3 cm
EG (Base)
12,2 cm
EG (Mid)
12,3 cm
EG (Top)
11,4 cm
Hab es damals nur verheilen lassen. Bis jetzt hat es mich nicht gestört.
Für mich stellt sich die Frage ob es mit "vorgeschädigtem" Frenulum überhaupt eine Zukunft mit PE gibt oder ob ich direkt eine OP machen soll damit ich in zwei Monaten dann wieder voll durchstarten kann. Ich würde PE SEHR gerne weitermachen da die Dicke des Lümmels für mich nicht ausreichend ist.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ich denke du solltest das Problem mit deinem Frenulum erst in den Griff bekommen bevor du mit PE weiter machst.
Ich habe mir meins durchtrennen lassen weil es beim Sex ständig gestört hat. Lass dich vom Urologen am besten beraten was zu machen ist.

Gruß Max
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,906
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Obwohl ich sonst große Vorbehalte gegen "kosmetische" Operationen am unbewaffneten Glied habe, würde ich an Deiner Stelle doch auch zu ärztlicher Konsultation - und im Zweifelsfalle mindestens zu einer Frenuloplastik - raten. Wenn es so extrem ist, wie von Dir beschrieben (also dass sich das Bändchen schon bei einer bloßen Erektion bis zur Weißglut spannt), ist zu erwarten, dass Du früher oder später eh Probleme damit bekommst, auch ganz ohne PE. Nur schade, dass Du dann erstmal ein paar Wochen pausieren musst; ich hoffe Du bleibst uns dann trotzdem gewogen und berichtest uns in Bild und Wort von Deinem Heilungsfortschritt... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,459
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Ich mache am Montag nen Termin und werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.
Viel Glück bei Deinem Arzttermin - und besser eine (Zwangs)pause als eine Verletzung riskieren
 

Terion

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,401
Reaktionspunkte
3,525
Punkte
3,330
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Seit dem sitzt das Frenulum auch sehr stramm und löst beim zurückziehen der Vorhaut eine Kippbewegung der Eichel aus (auch vom Urologen bestätigt). Auch ist bei voller Erektion die Spannung des Frenulum so groß das es komplett weiß wird.

Das nennt sich Frenulum breve und ist eigentlich behandlungsbedürftig. Verwunderlich, dass der Urologe da nix gemacht hat.
Geh also zu ihm (oder einem besseren) und kläre das ab. Sag auch, warum es dich stört. Wenn dir PE unangenehm ist, kannst du auch sagen, dass es dich bei Sex/Masturbation stört.
Behandeln kann man das vielfältig: Vom @marsupilami bereits erwähnt wurden Frenulotomie (Entfernung des Frenulums) und Frenoluplastik (Wiederaufbau des Frenulums). Weitere Alternativen wären Beschneidung oder Dehnungsübungen mit Dehnungssalben.
Auf jeden Fall solltest du etwas unternehmen, denn das Problem wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht von selbst lösen.
 

Toni1996

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
03.08.2017
Themen
6
Beiträge
292
Reaktionspunkte
860
Punkte
820
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,2 cm
EG (Mid)
12,1 cm
EG (Top)
10,0 cm
Ich kann es es dir aufjedenfall empfehlen dir das Frenulum zu entfernen, letzte Jahr wurde es mir auch entfernt, aber dann müsstest du mindestens 5-6 Monate kein PE Training machen und das kann auch zur nachblutungen kommen, aber Schmerzen wirst du nicht haben selbst wenn du pinkeln gehst, auch nach der OP, du wirst merken es das es sich besser anfühlt, auch beim sex :D
Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen :D
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
11.03.2018
Themen
30
Beiträge
1,010
Reaktionspunkte
2,140
Punkte
2,190
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Ist das Frenulum nicht für die Sensibilität am Penis zuständig?
Wenn das durchtrennt wird oder gar entfernt wird, leidet da nicht die Orgasmusfähigkeit darunter oder zumindest wird es nicht gedämpft?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,603
Reaktionspunkte
11,949
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Da meins nur durchtrennt wurde kann ich nur sagen das es der Empfindsamkeit keinen Abbruch getan hat.
Wie es jetzt bei einer Entfernung aussieht weiß ich nicht.
 

Little

PEC-Methusalem (Rang 12)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,338
Reaktionspunkte
13,285
Punkte
13,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Moin,
wie ich mich für die Beschneidung eingelesen habe, so habe ich ganz oft gefunden, dass man möglichst viel vom Frenulum erhalten sollte.
An dem Frenulum sitzen sehr viele kleine Nervenzellen.
Ich bin froh, dass noch einiges davon übrig ist.
Ich würde es nicht wegmachen. Durchschneiden ja, Entfernen nein.
 

Toni1996

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
03.08.2017
Themen
6
Beiträge
292
Reaktionspunkte
860
Punkte
820
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,2 cm
EG (Mid)
12,1 cm
EG (Top)
10,0 cm
Ich hab es entfernen lassen, da es bei mir sehr kurz war und es weh tat wenn ich die Vorhaut zurück gezogen haben, aber an sicher ist das keine große sache, ist jedem selbst zu überlassen :D
 

Terion

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
29.09.2016
Themen
7
Beiträge
1,401
Reaktionspunkte
3,525
Punkte
3,330
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
15,6 cm
BPFSL
18,8 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Moin,
wie ich mich für die Beschneidung eingelesen habe, so habe ich ganz oft gefunden, dass man möglichst viel vom Frenulum erhalten sollte.
An dem Frenulum sitzen sehr viele kleine Nervenzellen.
Ich bin froh, dass noch einiges davon übrig ist.
Ich würde es nicht wegmachen. Durchschneiden ja, Entfernen nein.

Meins wurde bei der Beschneidung vollständig entfernt und war vorher der empfindsamste Teil meines Lörres'.
Es geht definitiv auch ohne. ;)
 

Ichotolot1977

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
25.07.2018
Themen
6
Beiträge
206
Reaktionspunkte
295
Punkte
236
PE-Aktivität
12 Jahre
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Hi..ich habe gelesen, dass einige hier sich das Bändchen durchtrennen lassen haben und möchte dazu hier etwas fragen. Mein Bändchen ist durch das PE eingerissen u. nie richtig verheilt. Ich kann deswegen den Penismaster Pro nicht richtig tragen, da durch das Vakuum die Wunde immer wieder aufgeht. Ich habe daher beschlossen, mir das Vorhautbändchen durchtrennen zu lassen. Ich habe deshalb dazu folgende Fragen, an diejenigen, die die Durchtrennung hinter sich haben und wieder trainieren

Kann man nach der Durchtrennung wieder richtig PE betreiben u. wie lange musstet Ihr Pause machen? Kann man danach auch den Penismaster Pro nutzen als Vakuum-Strecker benutzen?
Nutzt vielleicht einer sogar den PM? Ich habe nämlich große Angst, dass ich den PM dennoch nicht nutzen kann, weil die OP-Wunde, auch wenn diese über Wochen komplett verheilt sein mag, immer eine Schwachstelle darstellen wird und ich vom Regen in die Traufe komme.

VG

Andi
 

Toni1996

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
03.08.2017
Themen
6
Beiträge
292
Reaktionspunkte
860
Punkte
820
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,2 cm
EG (Mid)
12,1 cm
EG (Top)
10,0 cm
Hey ich hatte meine OP 2017 im Sommer gehabt, anfangs ist es etwas ungewöhnlich, aber nach einer zeit gewöhnst du dich da dran, du musst oft einen Kamillenbad nehmen und dein Penis mit Bephanthen eincremen, bei mir wurde es mit selbstauflösenden Fänden genäht die nach ungefähr 3-4 Wochen sich selbst auflösen, aber du brauchst dir da keine Sorgen zu machen vor allem auch hab keine Angst du wirst dich danach bessere fühlen,
Mit PE hab ich mir damals Zeit gelassen, ich hab erst nach 6 Monaten wieder richtig trainiert, aber war trotzdem vorsichtig, mit PM würde ich dir Raten auch erst nach 7 oder 8 Monaten wieder zu benutzen
 

Rmesgs

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
01.07.2019
Themen
3
Beiträge
136
Reaktionspunkte
1,077
Punkte
191
PE-Aktivität
Einsteiger
Das Problem eines zu kurzen Frenulums hatte ich als Youngster auch. Kann mich auch sehr gut daran erinnern, wie es sich bei Erektionen druch den Zug weiß gefärbt hat. Auch hat es beim Masturbieren und Sex manchmal geschmerzt. Durch diverse Sex-Spielchen hatte ich auch ab und zu leichte Verletzungen mit leichten Blutungen dort. Zum Glück ist es beim Verheilen nicht kürzer, sondern eher länger geworden. Vielleicht hat auch das regelmäßige Dehnen beim Sex und Masturbieren geholfen. Somit hat sich das Problem im Laufe der Jahre von selbst erledigt. Inzwischen ist mein Frenulum keine "Einschränkung" mehr. Es ergab sich auch keine Einschränkung der Empfindsamkeit dort. Frenulummassage ist immer noch eines der geilsten Dinge vorm Orgasmus. Ich würde auf jeden Fall empfehlen, ein zu kurzes Frenulum medizinisch zu verlängern.
 

Ichotolot1977

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
25.07.2018
Themen
6
Beiträge
206
Reaktionspunkte
295
Punkte
236
PE-Aktivität
12 Jahre
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Vielen Dank für Eure Antworten. Aber 7 bis 8 Monate Pause? Oh mein Gott...das kann ich mir kaum vorstellen, so lange nichts zu machen. Da müsste ich wieder vollkommen bei Null anfangen. Das wäre für mich sehr sehr ärgerlich :(
 

Toni1996

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
03.08.2017
Themen
6
Beiträge
292
Reaktionspunkte
860
Punkte
820
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,8 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
12,2 cm
EG (Mid)
12,1 cm
EG (Top)
10,0 cm
Vielen Dank für Eure Antworten. Aber 7 bis 8 Monate Pause? Oh mein Gott...das kann ich mir kaum vorstellen, so lange nichts zu machen. Da müsste ich wieder vollkommen bei Null anfangen. Das wäre für mich sehr sehr ärgerlich :(
Mach dir keine Sorgen, du musst erstmal selbst schauen wie gut es sich alles verheilt hat, der Arzt meinte zu mir 6 - 8 Wochen kein Sex und auch nicht Mastrubieren
 
Oben Unten