Frage zu den Messwerten

Arbeitstier88

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
30.08.2016
Themen
5
Beiträge
318
Reaktionspunkte
841
Punkte
810
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
83 Kg
Guten nachmittag liebe community

Ich habe eine Frage zu den Werten Bpfsl, Bpel und Nbpel. Warum sind die Werte Bpfsl und Bpel so wichtig? Bpel könnte ich noch verstehen bei Leuten die etwas mehr Gewicht haben, sollte man das Fatpad nicht reduzieren können würde ich es auch nicht verstehen. Im großen kommt es doch auf das sichtbare an bzw auf das was man nutzen kann bzw möchte oder nicht ? Und das wäre doch im Endeffekt der reine Nbpel. Korrigiert mich da bitte ruhig wenn ich ein Fehler in meiner Denkweise habe. Ausgelöst wurde die Frage in mir durch einige User die ich in letzter Zeit verfolgt habe. Da sieht man teilweise echt krasse Bpfsl Werte und alle gratulieren zu den gainz, guck ich mir dann aber den Nbpel von 16 - 17 an muss ich mich doch recht fragen was mit das bringen soll. Was bringt mir ein Schwanz den ich schlaff auf 22 cm ziehen kann ( klar das Messgerät wird noch Hardcore reingerdrückt) aber der wichtige, sichtbare wert halt soweit dahinter ist ?

Grüße und erfolgreiche Arbeit ;)
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Hi @Arbeitstier88 ,
ich verstehe deine Frage sehr gut.
Ich habe grundsätzlich die gleiche Meinung: Der NBPEL-Wert ist für mich in Bezug auf Länge DER Wert schlechthin.
Der BPEL-Wert und auch der BPFSL-Wert hat aber seine Bedeutung in der Tatsache, daß er etwaige Gains immer wiederspiegelt, egal was sich an der Körperfettanteil-Front vielleicht verändert.
Das ist schlußendlich bei einer auf lange Sicht angelegte Karriere (z.B. mehrere Jahre) der wichtigere Wert, um die Wirksamkeit deines Traings zu kontrollieren - das Fatpad kann immer variieren, allein schon wegen dem individuellen Lebenswandel.;)
Aus diesem Grund wird hier allgemein immer mehr Wert auf die BP-Werte gelegt - was somit auch verständlich ist.
Was bringt mir ein Schwanz den ich schlaff auf 22 cm ziehen kann ( klar das Messgerät wird noch Hardcore reingerdrückt) aber der wichtige, sichtbare wert halt soweit dahinter ist ?
Der BPFSL-Wert muß immer vergrößert werden, damit der BPEL möglichst nah an diesen nachgezogen werden kann.
Damit das funktioniert, sollte eine gewisse Differenz zwischen diesen Werten liegen, und zwar zugunsten des BPFSL.
Deswegen hat dieser Wert zentrale Bedeutung beim PE und wird auch oft erwähnt.
Sämtliche nützlichen Info´s zu diesem Thema findest du in der WDB in der Rubrik:> 5.2. Theorien zur Wirkungsweise
Besonders die TSM-Theorie und der ALP-Ansatz sind da ein must-read.:doublethumbsup:
So, dann wünsch ich dir viel Erfolg bei deinem Training - auf das alle Werte bei dir steigen!:D
Bless,
Cremaster
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,973
Reaktionspunkte
3,842
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Cremaster: Sehr gut erklärt.
 
Oben Unten