Fokussierter Ultraschall (HIFU)

Dieses Thema im Forum "Alternative PE-Ansätze" wurde erstellt von bumbumjad, 5 Jan. 2017.

  1. Giacomo Cavernosa

    Giacomo Cavernosa PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    29.02.2020
    Zuletzt hier:
    15.01.2021
    Themen:
    8
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    939
    Punkte für Erfolge:
    605
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Der Thread hat sich hier zuletzt etwas verändert und es ging um Stoßwellengeräte (!) nicht Ultraschall. Ich besitze beides, habe zuletzt aber nur Ultraschall verwendet.

    Das sind meine Geräte:

    Stoßwellengerät: Man trifft in dem Preissektor von 250 - 450€ eigentlich immer nur auf dieses Gerät (findet man manchmal unter Ginha HL 1602): https://www.amazon.de/KKTECT-Stoßwe...ywords=stoßwellengerät&qid=1609751243&sr=8-10

    Ultraschall: US Pro 2000 2nd Edition US Pro 2000 Portable Ultrasound Therapy Device [Over 10,000 Sold!]

    Habe beides über ebay gekauft und so sparen können. Für das Ultraschallgerät braucht ihr einen Stromadapter für die europäische Steckdose, da das Gerät selbst einen amerikanischen Stecker hat. Ist aber kein Problem, da das Gerät für Spannungen von 100 bis 240 V zugelassen ist.
     
    #61
  2. DiesIre

    DiesIre PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    16.01.2021
    Themen:
    3
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    914
    Punkte für Erfolge:
    610
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Wow , danke sehr :)
    Und wie sind so die Erfahrungswerte? kann das was bewirken, oder ist das eher eine teure Spielerei?
     
    #62
  3. Giacomo Cavernosa

    Giacomo Cavernosa PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    29.02.2020
    Zuletzt hier:
    15.01.2021
    Themen:
    8
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    939
    Punkte für Erfolge:
    605
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Mit dem Stoßwellengerät hat sich bei mir die EQ verbessert. Jedoch war das im Nachhinein ein teurer Kauf und für mich nicht wirklich notwendig. Wenn ich aber nur noch zur Erhaltung jelqe, werde ich es sicherlich wieder zur Ergänzung verwenden. Vermutlich auch schon früher.

    Das Ultraschallgerät benutze ich noch nicht so lange, aber ich merke deutlich, dass sich bei meiner Krümmung wieder etwas tut. Einfluss auf Gains bei Länge und Dicke kann ich noch nicht wirklich 100% sagen. Dafür messe ich erst im März. Von meinem Gefühl her würde ich aber sagen, dass es nochmal Gains boostet. :)
     
    #63
    DiesIre gefällt das.
  4. DiesIre

    DiesIre PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    16.01.2021
    Themen:
    3
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    914
    Punkte für Erfolge:
    610
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Wow , wäre natürlich der Hammer wenn das tatsächlich funktioniert
    Ich wünsche dir zumindest viel Erfolg
    Ich werde zumindest mal darüber nachdenken mir ein Ultraschall Geräte zu holen
     
    #64
    Giacomo Cavernosa gefällt das.
  5. Giacomo Cavernosa

    Giacomo Cavernosa PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    29.02.2020
    Zuletzt hier:
    15.01.2021
    Themen:
    8
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    939
    Punkte für Erfolge:
    605
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    Danke, dir auch! ;)
     
    #65
    DiesIre gefällt das.
  6. KarlMags

    KarlMags PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    8
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    893
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Habe kurz mal gegoogelt..

    Ultraschalltherapie wird als zur "Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen" beschrieben.
    Der Schalldruck wirkt wie eine kräftige Massage oder Bindegewebsmassage.
    Die Haut resorbiert weitaus weniger Schall als die Knochenhaut, was selbst bei nur leichtem Wärmegefühl auf der Haut zu starken Verbrennungen des Periosts (Knochenhaut) führen kann. Die Wärmebildung des Impulsschalls ist deutlich geringer als die des Dauerschalls, sodass bei lokaler Anwendung an Knochen ausschließlich der Impulsschall zum Einsatz kommt.
    Wegen der starken Wärmebildung ist der gesamte Gesichts-, Wirbelsäulen- und Genitalbereich von der Behandlung auszuschließen.

    Was genau versprecht ihr euch vom Ultraschall? Auflockerung und höhere Durchblutung des Gewebes, damit Stretches und Jelqs bessere Ergebnisse einfahren?
     
    #66
  7. KarlMags

    KarlMags PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    8
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    893
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Fragen, die ich mir gerade zum Thema Stoßwellentherapie stelle:
    • Ist Stoßwellentherapie für Männer ohne ED medizinisch unbedenklich?
    • Würde ein Urologe einen gesunden Mann behandeln, der das ganze nur ausprobieren will, um nen größeres Rohr in der Buchse zu haben?
    • Welche Gains ergeben sich durch eine 6-wöchige Stoßwellenthreapie, wenn die Durchblutung vorher schon normal war?
    • Hat ein gesunder Mann eine Stoßwellentherapie gemacht und kann von Gains berichten (die nicht auf PE zurückzuführen sind)?
    • Wie lange hält der mögliche Effekt an?
    • Funktioniert das Gerät von @Giacomo Cavernosa für 350€ so wie ein medizinisches Gerät, das aktuell gebraucht ab 4.200€ erhältlich ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2021
    #67
    Schwanzuslongus und DiesIre gefällt das.
  8. DiesIre

    DiesIre PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    22.07.2019
    Zuletzt hier:
    16.01.2021
    Themen:
    3
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    914
    Punkte für Erfolge:
    610
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    14,0 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,0 cm
    Alles sehr gute Fragen
     
    #68
  9. KarlMags

    KarlMags PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    07.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    8
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    893
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    15,5 cm
    NBPEL:
    12,0 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Ich bin im übrigen der Meinung, dass dieser Thread in den Bereich "alternative pe" fällt @MaxHardcore94 denn operiert wird weder bei Ultraschall noch bei Schockwellen.
     
    #69
    Schwanzuslongus und DiesIre gefällt das.
  10. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.01.2021
    Themen:
    12
    Beiträge:
    3,147
    Zustimmungen:
    10,112
    Punkte für Erfolge:
    9,380
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    22,1 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    23,6 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Gut aufgepasst
     
    #70
    Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden