Extrem intensive Orgasmen durch THC?

Dieses Thema im Forum "Selbstbefriedigung und Ejakulation" wurde erstellt von LoopingLui, 5 Feb. 2015.

  1. Madnox

    Madnox PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.05.2018
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1,564
    Zustimmungen:
    2,448
    Punkte für Erfolge:
    2,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Also Gras ist schon ziemlich lange bekannt und man weiß schon ziemlich viel, zB dass es an Cannabinoide Rezeptoren bindet, dass es bei einigen Schmerzpatienten wirkt, welche NW zu erwarten sind (besonders Psychosen), dass es krebsvorbegend, neuroprotektiv, pro und antikulsiv wirkt etc pp.

    Bei welchen Arzneimittel weis man mehr vor der Zulassung? Mir fällt keines ein und ich kenne viele. Ob man es für jeden legalisieren soll ist so eine Sache, aber für Kranke ist es nicht zu rechtfertigen es nicht zuzulassen, nicht umsonst ist es jetzt in DE auch für viele Krankheiten erhältlich.
     
    #61
    TrickyDicky gefällt das.
  2. Doktor Schwanz

    Doktor Schwanz PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.06.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    764
    Punkte für Erfolge:
    765
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    PE-Startjahr:
    2011
    Ich beziehe mich auf dieses Zitat:

    Quelle: Cannabis als Medikament möglich
     
    #62
  3. Madnox

    Madnox PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.05.2018
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1,564
    Zustimmungen:
    2,448
    Punkte für Erfolge:
    2,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Cannabis ist nicht patentierbar und ersetzt teure Schmerzmedis, da wird einfach wenig geforscht, aber nicht umsonst ist es jetzt zugelassen. Die Seite ist auch nicht so fundiert wie man meinen möchte. In der Praxis ist es bei 3 von 10 Schmerzpatienten wirksam, in etwa so wie Opiate. Ich kenne selber einen RLS Kranken den wollten sie kein THC verschreiben, aber schwere Opiate. Dass es sinnlos ist Opiate statt TJC zu verschreiben (Schwere-Sucht) liegt wohl auf der Hand.

    Ich meine zwar, dass es etwas überschätzt wird (wenn man von der Pharamaindustrie mal Abstand nimmt, die Hypen ihre Chemos und Cananbis wäre schlecht), aber bei einigen Menschen wirkt es ausgezeichnet, es hilft auch gut gegen Spastik und als Libido-Booster. Gerade beim Sex gibt es kaum was vergleichbares. Viele paare mit eingeschlafenen Sexleben würden von einem Joint, alle heiligen drei Tage, profitieren. Dazu braucht man auch keine Studien. :)

    Also Cannabis als Medizin. Ja
    Täglich Kiffen. Nur im medizinisch indizierten Fall, sonst Nein.

    Ich sehe das durchaus auch kritisch, man sollte nicht dauernd kiffen, aber gegen medizinische Anwendung oder um mal Fun zu haben schadet es nicht. ;)
     
    #63
    kryptonite und TrickyDicky gefällt das.
  4. Madnox

    Madnox PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.05.2018
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1,564
    Zustimmungen:
    2,448
    Punkte für Erfolge:
    2,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hab den Artikel jetzt ganz gelesen, er ist - im Vergleich zu anderen der Seite - relativ passend. Kann mich dem Artikel weitgehend anschließen.
     
    #64
  5. Hyperlord

    Hyperlord PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.12.2016
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    2,400
    Zustimmungen:
    6,197
    Punkte für Erfolge:
    5,380
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    NBPEL:
    15,8 cm
    Selten so einen Quatsch gelesen. Das ist absolut nicht korrekt.
     
    #65
  6. Madnox

    Madnox PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.05.2018
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1,564
    Zustimmungen:
    2,448
    Punkte für Erfolge:
    2,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Bestätigt das deine Erfahrung? THC kann natürlich auch paradox wirken (Libido killen) oder nichts bringen, aber idR hilft es bei der Libido. Gibt sogar hier einen Thread THC und intensive Orgasmen. Sonst hilft Eve und Rave, das größte Drogenforum, da gibt es auch einen Haufen Erfahrungsberichte. Ich kenne auch ein Paar das immer mal wieder kifft, zuvor waren sie beim Sexualtherapeut und der konnte ihnen nicht helfen, aber etwas Gras hat das Sexleben wieder angekurbelt. Gerade Frauen gehen oft sehr darauf ab, da es die Haut sensibilisiert und dopaminerg wirkt. Zum Thema Dopamin und Sex wird auch geforscht. Von Dopamin Boostern, zB bei der Parkinson oder RLS Therapie, weiß man, dass eine hohe Libido eine "NW" ist, das kann bis hin zur absoluten Sexsucht führen. Dass THC auch dopaminerg wirkt brauchen wir ja kaum zu diskutieren.
     
    #66
    Hyperlord gefällt das.
  7. Hyperlord

    Hyperlord PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.12.2016
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    2,400
    Zustimmungen:
    6,197
    Punkte für Erfolge:
    5,380
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    NBPEL:
    15,8 cm
    Mit meiner Frau mache ich pro Monat 20g platt, wir ficken seit drei Jahren nicht mehr

    In diesem Thread befinden wir uns sogar ...

    Ich weiß, ich habe da früher selbst täglich rumgehangen, war eine Weile Techno-DJ in Frankfurt ;)

    Leider halt nicht allgemeingültig, das wollte ich mit meinem mürrischen Kommentar bewirken

    Darauf können wir uns einigen ;)

    Ich glaube dazu kann ich nichts mehr sagen, ich bin über die Libidoeffekte von THC definitiv "drüber weg", uns würde vielleicht Chemie weiterhelfen.
     
    #67
    harristor und Madnox gefällt das.
  8. Madnox

    Madnox PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.05.2018
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1,564
    Zustimmungen:
    2,448
    Punkte für Erfolge:
    2,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    THC hat leider den Effekt, dass es bei längeren Konsum schnell paradox wirkt, also die Libido killt. Deshalb schrieb ich ja, dass ein Joint ab und an gut ist, Dauerkiffen desensibilisiert oft die Dopaminrezeptoren und macht dann faul, depressiv, und killt die Libido. Es gibt aber auch viele Frauen die ohne THC prüde werden und die Libido verlieren.

    Warum machst du eigentlich PE wenn die Frau nicht mehr will? Da wäre ein Sexualtherapeut, Sachen probieren (vielleicht hat sie geheime Phantasien) und vielleicht irgend ein Libido Booster besser? Ich kenne mich jetzt mit weiblicher Libido nicht so aus, aber von der psychischen Komponente abgesehen scheint Östrogen eine Rolle zu spielen, außerdem haben mir viele Mädels berichtet, dass sie auf 2 CB "gut" abfahren. Aber 2 CB ist halt schon was stärkeres. Wie Dopamin bei Frauen wirkt weiß ich jetzt nicht so, könnte man aber auch mal testen. (zB Mucuna Pruriens, ist legal und hat wenig NW)

    Was aber oft ein Sexleben in Schwung bringt sind Swingeclubs. Habe da zwar keine Erfahrung, aber schon öfter gehört, dass es dann wieder aufregend im Bett wurde. Da kann sicher Palle was zu sagen. ;)
     
    #68
    TrickyDicky und Hyperlord gefällt das.
  9. Madnox

    Madnox PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.05.2018
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1,564
    Zustimmungen:
    2,448
    Punkte für Erfolge:
    2,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Achja und Dr Böhm wirkt damit, dass Damiana bei Frauen helfen soll. Ist ziemlich billig und kann man immer mal testen.
     
    #69
    Hyperlord gefällt das.
  10. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    355
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Bei mir hat THC leider fast gar keine Wirkung 8(. Hab es mal beim Sexdate mit einer durchgezogen.

    Habe Hunger bekommen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 März 2018
    #70
    Terion und Hyperlord gefällt das.
  11. Hyperlord

    Hyperlord PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.12.2016
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    2,400
    Zustimmungen:
    6,197
    Punkte für Erfolge:
    5,380
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    NBPEL:
    15,8 cm
    THC hat auf jeden Fall keinen anregenden Effekt in der Hose bei so anhaltendem Konsum. Dosierung ist dann auch eher irrelevant.

    Meine Frau würde ausflippen ohne THC hahahahahaha

    Ich habe nicht gesagt, dass sie nicht will ;)

    Wir hatten zusammen Mal das Kink-Quiz gemacht vor glaub zwei Jahren aber nicht wirklich an der Umsetzung gearbeitet
    -> Interactive Sex Questionnaire for Couples | Mojo Upgrade

    Sie hat im Dezember die Pille abgesetzt, langsam schlägt das durch

    Danke für den Tipp, aber da sind wir Lichtjahre von entfernt ;)
    Sie kann das ja gerne Mal machen, für mich wäre das nichts.
     
    #71
    Madnox gefällt das.
  12. ADMG

    ADMG Im Ruhestand

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    22.04.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    292
    Punkte für Erfolge:
    274
    Haha und daneben die grimmige Katze. Killer:hilarious::hilarious::hilarious:
     
    #72
    Hyperlord gefällt das.
  13. ADMG

    ADMG Im Ruhestand

    Registriert:
    14.02.2018
    Zuletzt hier:
    22.04.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    292
    Punkte für Erfolge:
    274
    Für mich wär das auch nichts. Ausser ich hätte die Olle schon gefühlsmässig abgeschrieben und wäre mit Ihr nur noch zusammen, weil sie dicke Kohle hat. Dann darf auch Klaus Jürgen drüberrutschen und ich fress solange das Swinger Buffett leer:finger:
     
    #73
    Hyperlord gefällt das.
  14. Terion

    Terion PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,164
    Zustimmungen:
    2,648
    Punkte für Erfolge:
    2,480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Das weißt du nicht. Es ist nur eine Vermutung.

    Einzelerfahrungen sind nicht repräsentativ für den Durchschnitt.

    Die Aussagekraft von Erfahrungsberichten ist als gering einzuschätzen. Da fehlen einfach wissenschaftliche Standards.

    Mein Chef würde jetzt sagen: "The absence of evidence is not the evidence of absence."
    Abgesehen davon: Einzelfall.

    Musste schmunzeln. :D

    Ist THC keine Chemie? ;)
     
    #74
  15. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    17.08.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    355
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    :(

    Es gibt Mittel von denen Frauen "rattiger" werden oder intensiveren Sex haben können?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 März 2018
    #75
  16. Madnox

    Madnox PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.05.2018
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1,564
    Zustimmungen:
    2,448
    Punkte für Erfolge:
    2,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hatte ich ja schon was dazu geschrieben. :)

    Also laut dieser These kann man auch PE vergessen, das ganze PE basiert auf anektotische Bericht. Ich brauch aber weder eine Studie dass ich von THC mehr Libido haben, noch dass ich Gains eingefahren habe. Ein Urologe meinte auch zu mir ohne wissenschaftliche Standards kann man PE nicht verifizieren, laut der Studienlage kann man den Penis nicht vergrößern und alle Gains sind ausgedacht oder Messfehler. Es hat schon seinen Grund warum echte Experten, Neurologen, Psychiater und co sich mehr auf die eigene Erfahrung verlassen, als auf medizinische Studien.
     
    #76
  17. RAH

    RAH PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    24.07.2018
    Themen:
    9
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    991
    Punkte für Erfolge:
    955
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Endocannabionoid-Rezeptoren im Gehirn heißen nicht so, weil unser Gehirn THC synthetisiert, sondern weil THC zufällig auch an diese Rezeptoren bindet. Erst über diesen Mechanismus konnten die CB1 und CB2 Rezeptoren entdeckt werden. Ich weiß nicht viel darüber, allerdings handelt sich bei den CB1-Rezeptoren um retrograde Rezeptoren, die eine Signaltransduktionskaskade "rückwärts" auslösen. Damit ist gemeint, dass Informationen in entgegengesetzter Richtung von Neuron zu Neuron übertragen werden, welche dann durch Kinasen eine ganze Reihe von Genen regulieren. Genau wie viele andere Drogen setzt THC also an einen Rezeptor an, der neuromodulierend wirkt.
    Die psychologischen Auswirkungen von THC sind bekannt. Eine, mit der ich mich beschäftigt habe, waren Lernstörungen bei einer Applikation über einen Katheter, der direkt in den Hippocampus führt (Modellorganismus Maus). Was allerdings tatsächlich auf Zellebene passiert, ist noch gar nicht geklärt und Objekt der heutigen Neuropharmakologie. Man erhofft sich bei diesem speziellen G-Protein-gekoppelten Rezeptor, einen möglichen Ansatzpunkt für die Entwicklung neuer Medikamente zu finden.

    THC hat also direkte Auswirkungen auf unser Gehirn. Das Risiko kann natürlich relativiert werden, weil Alkohol oder MDMA auch Neurotransmitter und Rezeptoren beeinflussen, allerdings würde ich den Konsum von THC genau wie Alkohol immer mit einer gewissen Vorsicht betrachten. Ich weiß daher nicht, ob es zielführend für mich wäre, nur zu kiffen, um mal einen Abend ein Hengst im Bett zu sein. Ich besaufe mich ja auch nicht jedes Mal vor dem Sex, um meine vorzeitige Ejakulation zu vermeiden.

    Selbstverständlich kann im Bett jeder das machen, was er will. Das tangiert weder mich noch den Kiffer. Allerdings denke ich, sollte jeder, der Bungeejumpen geht, die Risiken kennen.

    So ganz spontan würde ich annehmen, dass sich bei Sex mit THC eine gewisse Toleranz einstellen könnte, wenn man's übertreibt. Superstimuli sind eben einfach viel zu geil, als dass man sie nur einmal herbeiführt, um's mal auszuprobieren. Normaler Sex würde dann schnell langweilig werden.
     
    #77
  18. Madnox

    Madnox PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.05.2018
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1,564
    Zustimmungen:
    2,448
    Punkte für Erfolge:
    2,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hilft dir denn Alk bei der VE? SSIs können da angeblich gut helfen, gibt auch verschreibungsfreie Sachen wie 5 HTP. Ansonsten empfehle ich ein Start-Stopp Training.

    Ja das kann passieren, schrieb ich ja auch. Wenn du einmal ohne Kondom fickst, dann macht der Sex mit auch keinen Spaß mehr.
     
    #78
  19. RAH

    RAH PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    24.07.2018
    Themen:
    9
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    991
    Punkte für Erfolge:
    955
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Nein, ich habe keine Vorzeitige Ejakulation. Das ist nur ein plakatives Beispiel für "Drogenmissbrauch". Auf mich trifft eher noch das Gegenteil zu. Ich bin leider - wie die meisten - eher abgestumpft.

    Im Grunde besteht alles aus Chemie... auch Glukose, obwohl das vermutlich niemandem intensivere Orgasmen bescheren wird. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 März 2018
    #79
  20. Madnox

    Madnox PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.05.2018
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1,564
    Zustimmungen:
    2,448
    Punkte für Erfolge:
    2,530
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Naja wenn ich die "Droge" nur zu medizinischen Zwecken verwende, und dazu zählt eine Behandlung einer VE, ist es ja kein missbrauch sondern Gebrauch. Vom Missbrauch spricht man immer dann, wenn etwas medizinisch nicht indiziert ist. Nehmen wir mal Opium, eine Droge, dann ist es Gebrauch wenn ich sie gegen Schmerzen einsetze, wenn ich es aber nutze um dicht zu sein, dann ist es missbrauch. ;)
     
    #80

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bathmate extreme Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 10 Jan. 2017
Extreme Nudelholzing? Jelq-Zangen und Massagegeräte 21 Sep. 2015
Dartys Extremes Trainingsberichte 13 Juni 2015
Die Partnerin hat ein Intensiveres Erlebnis, nach dem erfolgreichen Pe-Training Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 28 Juli 2018
Ab wann habt ihr intensive Übungen angewandt? Manuelle Penisvergrößerung 27 Sep. 2015