Erektionsprobleme durch Kindheitstrauma

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
593
Reaktionspunkte
1,798
Punkte
1,050
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Servus Leute,

ich wollte mal eure fachkundige Meinung hören zu einem sehr privaten Thema.
Angefangen hat alles mit ca 11 Jahren im Schwimmbad, wo mein bester Freund damals mir die Hose runter zog und lachte wie klein er doch wäre. 2 Mädels daneben haben darüber nur gelächelt. Das hat mich mit der ca 1 Jahr später einsetzenden Pubertät dermaßen geprägt, dass ich seither nur noch Penis fokussiert bin/war. Dies hat dazu geführt, dass ich immer dachte ich brauch so einen großen wie in den Pornos und alle um mich herum haben Sex also auch große Penisse. Dabei war er zur PE-Anfangszeit mit 15,8 cm ja eigl recht normal groß. Im Studium hat es wohl ein paar mal geklappt ehe es dann mit einer Studienkollegin nicht funktioniert hatte (fand sie wohl einfach nicht anziehend genug). Das hat dann im Kopf wieder alles aufgewühlt und ich konnte seither mit keiner einzigen mehr schlafen. Selbst letztes Jahr mit 17cm bei voller Erregung konnte ich in den 2 Monaten "Beziehung" mit meiner damaligen Bekanntschaft nicht ein einziges Mal Sex haben. Das ganze wurde mir aber erst gestern wieder bewusst als ich den Film "Doktorspiele" gesehen habe aus 2014. Ist ein deutscher Film über einen Jungen, der mit seiner besten Freundin damals als kleines Kind halt so dieses ich zeig dir meine Mumu und du mir dein Pimmel gespielt haben und sie dann zu der Mutter gerannt ist und meinte der hat voll den kleinen hiihih seither hat er exakt das gleiche Problem wie ich nur, dass meiner ja eigl nicht klein ist. Es ist aber so in meinem Kopf gebrannt, dass erst gar nichts groß läuft. ich weiß halt echt nicht weiter und vor allem nicht mit wem ich darüber reden soll. Ich denke die einzige Lösung ist wenn ich meiner nächsten Partnerin das Problem schildere damit ich nicht unbewusst wieder so ein Kopfkino habe und sie denkt ich fände sie nicht attraktiv genug.

Ich hoffe irgendjemand kann mir da helfen bzw. hat ähnliche Erfahrungen gemacht.

LG
 

Tobi1987

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
26.12.2019
Themen
1
Beiträge
80
Reaktionspunkte
595
Punkte
375
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
72 Kg
Hey Großer, stell hier Bilder ein, es wird Komplimente und Bestätigung hangeln und du wirst die Weiber eine nach der anderen mit deinen stattlichen 17cm wegficken.
 

Machtkolben

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
02.11.2019
Themen
9
Beiträge
238
Reaktionspunkte
1,312
Punkte
905
Körpergröße
193 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
11,0 cm
Ich kann dir da paar Tipps zu den winkeln für die Bilder geben :D
 

Monstergeist

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
25.05.2018
Themen
4
Beiträge
567
Reaktionspunkte
1,558
Punkte
1,520
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
71 Kg
17cm sind doch echt ne gute Größe. :)
Leg diese kindische Denkweise ab; du bist doch erwachsen. ;)
Und: Ein Mann besteht nicht nur aus der Größe seines Schwanzes. Innere Werte machen vieles wieder wett.
 
Zuletzt bearbeitet:

DBYD

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.09.2019
Themen
2
Beiträge
161
Reaktionspunkte
663
Punkte
445
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,9 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
20,1 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Leg diese kindische Denkweise ab; du bist doch erwachsen.

Der Spruch passt ganz gut. Bei den Ängsten, die du hier schilderst und die dich noch heute beeinflussen, spricht der kleine Junge aus dem Freibad zu dir. Dass er damals Angst hatte und mit so einer Situation nicht klarkam, ist absolut verständlich. Aber du bist jetzt kein 11-Jähriger mehr, sondern ein Erwachsener Mann mit einem weit mehr als ordentlichen Penis. Du hast alles, was es braucht um guten Sex zu haben und ja auch die Idee sich der Partnerin mit seinen Ängsten zu öffnen finde ich gut. Ist es die Richtige wird sie dich unterstützen, unterstützt sie dich nicht, ist es nicht die Richtige.
 

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.07.2019
Themen
7
Beiträge
869
Reaktionspunkte
2,189
Punkte
1,850
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
Hallo DerWey,

ich kann Deine Nöte nachvollziehen. Ich war vor der Pubertät in eine ähnliche Situation geraten, also unfreiwillig nackt. Da waren zwar keine Mädels dabei, aber die Rückmeldung der Jungs bzgl. meines Penis ließ an Eindeutigkeit nichts zu wünschen übrig (und entsprach auch meiner Wahrnehmung). Manchmal, wenn ich mich erinnere, kommt es mir vor, wie gestern. Heißt also, dass mich das auch tief geprägt und mein Verhalten beeinflusst hat.

Freilich hatte ich das Glück, vielleicht auch die Einsicht, eine ziemlich gelassene Einstellung zu meinem Penis zu bekommen. In Sexbüchern (Internet gab es noch nicht) war zu lesen, dass es nicht auf die Penisgrösse ankäme, in Sammelduschen gab es keine bösen Kommentare mehr. Meine Selbstsicherheit, die vor der Pubertät total verloren ging, nahm also zu.

Ja und mit der ersten Freundin habe ich anfänglich viel Petting betrieben, so dass mein Penis aufgrund der manuellen Stimulation eigentlich gar nicht anders konnte, als eine Erektion zu bekommen (inkl. liebevollen Kommentaren zu meinem kleinen Freund), ähnlich wie beim Masturbieren. Positive Erlebnisse eben.

Und neben den Ratschlägen von den Kollegen, die ich alle teile, könnte das eine weitere Möglichkeit sein, mit einer künftigen Partnerin vielleicht erst einmal intensiver "Handarbeit" zu machen, anstatt unmittelbar auf Vaginalsex ausgerichtet zu sein. Möglich, dass es Rückschläge gibt, Deine Denkweise wirst Du sicher nicht auf Knopfdruck ändern können. Konnte ich auch nicht. Wenn Du aber Deine Partnerin in Dein Problem mit einbeziehst und sie sich auf Dich einlässt, dann sollte Dein Weg in eine standfeste Zukunft führen.

LG
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
593
Reaktionspunkte
1,798
Punkte
1,050
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Danke euch Jungs!

Wie Monstergeist und Arno schon gesagt haben, es ist eine kindische Denkweise die mich dermaßen beeinflusst, dass da ein richtiges Kopfkino losgeht immer.
Was mir aber sehr geholfen hat ist, dass ich von August bis zuletzt Trainer war in ner Fussballmannschaft und die Jungs da komplett normal waren alle und ich denke dass ich größtenteils sogar besser dran bin.
Klar nachm Sport und schlaff sagt nicht soviel aus, aber man kann es ja einschätzen einigermaßen. Und die haben alle Freundinnen, also kann meine Sicht der Dinge ja nicht stimmen.
Ich denke ich muss mir im Kopf klar machen, dass ich doch gut dran bin, PE funktioniert und der Lümmel ja auch noch größer wird.
Und wenn ich 100% erregt bin (zb durch so sextalk mit nem mädel, was ja alles stimulation ist) ist er mittlerweile auch richtig massig, nicht vergleichbar wenn ich mir nur so einen runterhole.
Das Problem meinerseits ist, dass ich das ja weiß und mit niemandem drüber rede. Und das ist eigl das was man machen muss um meine Probleme zu lösen. Nur wem vertraut man diese Sachen an?
Hier bin ich aufjedenfall richtig aufgehoben und habe auch nen Bekannten mit dem ich auch über PE rede immer. Werde den mal anrufen heute deswegen und mit dem alles durchgehen.
Ich hab das jetzt mal mit nem Mädel bei Lovoo bequatscht, fand sie jetzt in der Kennenlernphase nicht so toll, aber war eh nur die zweite Wahl und ich habe gemerkt, dass es mir gut tut mit möglichst vielen darüber zu reden.
Deswegen habe ich mich auch hier an euch gewandt und kontaktiere auch meinen Bekannten. Das Ganze ist psychisch wie Magersucht bei Mädchen und schnell noch in der Woche probieren viel PE zu machen, wenn man sich dann mit ihr trifft zeigt ja auch wie ich drauf bin. Dass das Ganze dann natürlich eher kontraproduktiv ist, sollte mir eigl bewusst sein.

Aber nun gut hier an der Stelle, ich bedanke mich für alle eure Antworten und die die noch kommen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
593
Reaktionspunkte
1,798
Punkte
1,050
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Und um nicht ein neuen Thread aufzumachen, hatte in der Tat überlegt ein Bilderlog zu machen um auch Fortschritte festzuhalten (natürlich nur erregt, weil als Grower sagt ein Schlaffi ja 0 aus).
Muss mein Alter bestätigen dann oder?
 

Arno Nym

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.07.2019
Themen
7
Beiträge
869
Reaktionspunkte
2,189
Punkte
1,850
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
81 Kg
BPEL
13,0 cm
NBPEL
9,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
9,2 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
9,6 cm
@DerWey,

das mit der kindischen Denkweise, da habe ich wohl einen falschen Eindruck erweckt: ich habe zwar meinen Vorrednern - und somit insbesondere Monstergeist - zugestimmt, aber die kindische Denkweise abzulegen, das wird Zeit brauchen. Und für Deine Prägung, die Du aus Deinem unfreiwilligem Nacktauftritt bekommen hast, dafür kannst Du zunächst einmal nichts. Gib Dir Zeit!

Da stehst Du sehr wahrscheinlich erst am Anfang. Nur ein Beispiel: mit einer NBPEL von 17,5 cm ist Dein Penis überdurchschnittlich groß, gleichwohl betreibst Du, wenn ich Dich bisher richtig verstanden habe, PE, weil Du Angst hast, dass andere Deinen Penis als zu klein einschätzen. Aber ein Blick in die Statistik wird Dir wohl nur ein bisschen helfen, wenn überhaupt.

Ich denke aber, dass Du mit "Ausprobieren" (Reden, Bilder hochladen und natürlich auch intime Situationen herbeiführen) auf dem richtigen Weg bist.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
593
Reaktionspunkte
1,798
Punkte
1,050
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
@DerWey,

das mit der kindischen Denkweise, da habe ich wohl einen falschen Eindruck erweckt: ich habe zwar meinen Vorrednern - und somit insbesondere Monstergeist - zugestimmt, aber die kindische Denkweise abzulegen, das wird Zeit brauchen. Und für Deine Prägung, die Du aus Deinem unfreiwilligem Nacktauftritt bekommen hast, dafür kannst Du zunächst einmal nichts. Gib Dir Zeit!

Da stehst Du sehr wahrscheinlich erst am Anfang. Nur ein Beispiel: mit einer NBPEL von 17,5 cm ist Dein Penis überdurchschnittlich groß, gleichwohl betreibst Du, wenn ich Dich bisher richtig verstanden habe, PE, weil Du Angst hast, dass andere Deinen Penis als zu klein einschätzen. Aber ein Blick in die Statistik wird Dir wohl nur ein bisschen helfen, wenn überhaupt.

Ich denke aber, dass Du mit "Ausprobieren" (Reden, Bilder hochladen und natürlich auch intime Situationen herbeiführen) auf dem richtigen Weg bist.

Das ist richtig, man sollte mit Selbstbewusstsein an die Sache und damit Frau gehen und davon ausgehen, dass es ihr gefallen wird, weil man ja über dem Durchschnitt liegt.
Und ich verwöhne die Frau eh zuvor ausgiebig. Da hab ich alles drauf was man benötigt bis hin sie zum squirten zu bringen. Dann ist sie eh so in Gedanken, weil man nicht nur egoistisch direkt rein raus will und fertig. Ich habe was das angeht auch 0 Hemmungen. Wenn ich diese Energie jetzt noch in den eigentlichen Akt kriege, dann sollte nichts im Wege stehen.

Aber wie du schon sagtest es ist ein langer Weg und der Gedankengang sollte nicht sein "wird er stehen und richtig hart auf die volle größe? er ist noch nicht 100% erregt so kann ich den nicht rausholen"
 
Zuletzt bearbeitet:

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
593
Reaktionspunkte
1,798
Punkte
1,050
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Und um nicht ein neuen Thread aufzumachen, hatte in der Tat überlegt ein Bilderlog zu machen um auch Fortschritte festzuhalten (natürlich nur erregt, weil als Grower sagt ein Schlaffi ja 0 aus).
Muss mein Alter bestätigen dann oder?

Wo kann ich dann was posten? Gibt es diesen Ü18 Bereich überhaupt schon?
 

circ-man

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
464
Reaktionspunkte
4,947
Punkte
2,920
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Und um nicht ein neuen Thread aufzumachen, hatte in der Tat überlegt ein Bilderlog zu machen um auch Fortschritte festzuhalten (natürlich nur erregt, weil als Grower sagt ein Schlaffi ja 0 aus).
Muss mein Alter bestätigen dann oder?

Wo kann ich dann was posten? Gibt es diesen Ü18 Bereich überhaupt schon?

Am einfachsten ist es, wenn du @adrian61 anschreibst und er dich in den User-Steif-Ordner hinzufügt. Der ist dann privat und somit sicher aus Jugendschutz-Gründen. Dort haben die meisten hier, ihre "harten Fakten" zum anschauen und vergleichen reingestellt. ;)
Alternativ machst du einfach selbst einen pirvaten Ordner auf, aber da musst du dann ja manuell jeden einfügen, dem du dich zeigen willst, was wohl eher mühsam wäre.

Aber selbst wenn du von deinem Penis schlaff nicht begeistert bist, kannst du ihn auch trotzdem gerne zeigen. Denn mit ihm hast du ja am meisten Probleme, wo ein paar Einschätzungen dir sicher auch gut tun würden, wenn du magst. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

alo

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
01.02.2015
Themen
14
Beiträge
515
Reaktionspunkte
666
Punkte
780
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
68 Kg
hy DerWeg,
ich kann dich aus persönlichen gründen sehr gut verstehen. ich habe mir geholfen, indem ich mich in diesen 11jährigen hinversetzt habe und ihm zugehört habe; ganz soweit brauchst du es ja nicht zu machen. aber indem du dich in damals hineinversetzt, arbeitest du die damalige situation auf und damit wirst du dein problem auch los.
die anderen ratschläge sind natürlich auch vernünftig.
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
593
Reaktionspunkte
1,798
Punkte
1,050
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Wo kann ich dann was posten? Gibt es diesen Ü18 Bereich überhaupt schon?

Am einfachsten ist es, wenn du @adrian61 anschreibst und er dich in den User-Steif-Ordner hinzufügt. Der ist dann privat und somit sicher aus Jugendschutz-Gründen. Dort haben die meisten hier, ihre "harten Fakten" zum anschauen und vergleichen reingestellt. ;)
Alternativ machst du einfach selbst einen pirvaten Ordner auf, aber da musst du dann ja manuell jeden einfügen, dem du dich zeigen willst, was wohl eher mühsam wäre.

Aber selbst wenn du von deinem Penis schlaff nicht begeistert bist, kannst du ihn auch trotzdem gerne zeigen. Denn mit ihm hast du ja am meisten Probleme, wo ein paar Einschätzungen dir sicher auch gut tun würden, wenn du magst. :)

danke dir mach ich!
 

Monstergeist

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
25.05.2018
Themen
4
Beiträge
567
Reaktionspunkte
1,558
Punkte
1,520
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
71 Kg
17cm sind doch echt ne gute Größe. :)
Leg diese kindische Denkweise ab; du bist doch erwachsen. ;)
Und: Ein Mann besteht nicht nur aus der Größe seines Schwanzes. Innere Werte machen vieles wieder wett.
Nur mal so als Beispiel bei mir.
Ich habe gute 16cm, hart, beschnitten und einen nach unten zeigenden, relativ dicken Penis. Dennoch bin ich zufrieden damit, auch wenn ich hier angemeldet bin, weil ich weiß, was ich generell zu bieten habe bzw ich bin selbst bewusst und konzentriere mich auf andere Dinge, wenn ich ein Date habe. Also, du weißt schon, wie ich es meine. Ich lasse mich da nicht so irritieren und ich bin schwul - gerade in der dieser Community ist die Penisgröße (leider) oft immer wichtiger als Verstand zu haben. Dennoch waren meine bisherigen Freunde zufrieden mit mir, weil ich es ausstrahle und nicht in diesem Gedankenkarussel sitze und an meine vermeintlichen Defizite grübel.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,163
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
ich habe mir geholfen, indem ich mich in diesen 11jährigen hinversetzt habe und ihm zugehört habe; ganz soweit brauchst du es ja nicht zu machen. aber indem du dich in damals hineinversetzt, arbeitest du die damalige situation auf und damit wirst du dein problem auch los.

Den Ratschlag finde ich gut. Versuche dich möglichst genau in die Situation zurückzuversetzen. Aber dann konzentriere dich auf die Körperempfindungen, die dabei hochkommen. Wo ist eine Anspannung, eine Hitze, ein Engegefühl? Und dann nimmst du das erstmal nur wahr. Du heißt es willkommen. Dann fragst du deinen Körper: Kann ich etwas davon loslassen (auch wenn es nur 1% ist)? Will ich es loslassen? Wann kann ich es loslassen? Schau was für eine intuitive Antwort hochkommt. Ein Nein ist in Ordnung! Du musst nichts aktiv machen um es loszuwerden - nur beobachten und fragen. Und wenn da Taubheit ist oder du Nichts spürst - auch das ist in Ordnung. Heiß es willkommen und stell die Fragen. Vielleicht helfen dir diese Videos (ist auf Englisch):


 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Thread starter
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
593
Reaktionspunkte
1,798
Punkte
1,050
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
ich habe mir geholfen, indem ich mich in diesen 11jährigen hinversetzt habe und ihm zugehört habe; ganz soweit brauchst du es ja nicht zu machen. aber indem du dich in damals hineinversetzt, arbeitest du die damalige situation auf und damit wirst du dein problem auch los.

Den Ratschlag finde ich gut. Versuche dich möglichst genau in die Situation zurückzuversetzen. Aber dann konzentriere dich auf die Körperempfindungen, die dabei hochkommen. Wo ist eine Anspannung, eine Hitze, ein Engegefühl? Und dann nimmst du das erstmal nur wahr. Du heißt es willkommen. Dann fragst du deinen Körper: Kann ich etwas davon loslassen (auch wenn es nur 1% ist)? Will ich es loslassen? Wann kann ich es loslassen? Schau was für eine intuitive Antwort hochkommt. Ein Nein ist in Ordnung! Du musst nichts aktiv machen um es loszuwerden - nur beobachten und fragen. Und wenn da Taubheit ist oder du Nichts spürst - auch das ist in Ordnung. Heiß es willkommen und stell die Fragen. Vielleicht helfen dir diese Videos (ist auf Englisch):



Ich habe mittlerweile keine Probleme mehr, ist schon krass, habe keinen Fokus mehr auf mein Ding und nur auf die optischen Reize der Frau, weil ich weiß dass ich bestens ausgestattet bin.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,469
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Oben Unten