Endlich zufrieden sein

BigDickWanted

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.04.2016
Themen
1
Beiträge
25
Reaktionspunkte
48
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo liebe Community

erst einmal ein paar Eckdaten.

Alter: 26
Gewicht: 89 kg (ehemals 105 -> Ziel 75kg)
Größe: 175cm
Blutpenis

Penisgröße werde ich heute Abend hier reinschreiben, da ich auf der Arbeit schlecht messen kann.

Meine Ziele mehr größe und mehr dicke.

Bevor ich dieses Forum entdeckt habe, habe ich mir den PhallosanForte bestellt, da ich eigentlich schon mein ganzes Leben mit meiner Größe unzufrieden bin. Meine aktuelle Freundin findet ihn okay, aber meinte es würde ein wenig mehr dicke, länge und durchhaltevermögen nicht schaden. Ich habe sexuell zumindest immer das Ziel meine Partnerin zu verwöhnen so gut wie es geht.
Unter der Dusche/ in der Umkleide habe ich mich immer geschämt da ein Blutpenis einfach klein wirkt. Gefühlt hatten alle anderen immer einen Fleischpenis.

Wie möchte ich meine Ziele erreichen:
Nachdem ich mich schon ein wenig eingelesen habe, werde ich jetzt jeden Tag 5 Minuten auf der Hinfahrt und 5 Minuten auf der Rückfahrt PC muskeltraining machen.
Desweiteren werde ich jeden 2. Tag alle Anfängerübungen absolvieren, so dass ich auf knapp eine Stunde Training komme. Weiterhin möchte ich nachts mein PhallosanForte tragen (brauche ich da auch on und off tage?)
Meine Hoffnung ist, dass ich in einem Jahr eine 2cm längere und 0.5cm bis 1cm dickere Errektion habe.
Balloning werde ich wohl mit Cockring machen.
Eine Penispumpe macht als Anfänger noch keinen Sinn wenn ich das richtig gelesen habe?

Für tempgains vor dem Sex würde ich gerne eine Penispumpe in unser Vorspiel mit einbauen. Wie lange muss ich das dort nutzen und wie viel Druck brauche ich? Unterscheidet sich die Nutzung der Penispumpe für Tempgains von den Hardgains? Will für den sex einfach nur so viel rausholen wie geht. Sollte ich dort auch einen Cockring tragen? Was is die perfekte Größe für einen Cockring? Ich habe nur Erfahrungen mit dem Abschnüren.

Weiterhin möchte ich Arginin supllementieren (macht für mich auch im bodybulding sinn: stichwort pump)

Ich hoffe ihr könnt mich aufklären :) ein bisschen Vorarbeit habe ich bereits geleistet, wie man hoffentlich erkennt.
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo BigDickWanted,

Willkommen im Forum. :)

Am anfang würde ich glaube ich keine pumpe nutzen das würde deinen penis warscheinlich überfordern. Man sollte es am anfang aufjedenfall nicht übertreiben sonst endest du nachher wie ich und wirst um fast ein jahr zurück geworfen! :facepalm2:
Solltest auch erstmal mit dem P01: Das PEC-Einsteigerprogramm anfangen bevor du phallosan oder sowas benutzt.

Zu dem phallosan kann ich dir nichts sagen leider aber wird bestimmt noch jemand später tun.

Ich persöhnlich würde dir abraten den pc muskel zu trainieren wenn du dir dadurch mehr durchhalte vermögen erhoffst. Ich hatte das früher mal gemacht aber das ergebnis war dann das ich zwar nicht abgespritzt habe aber ich dennoch gekommen bin - nur blieb eben das sperma wo es war.
Effektiver ist es wenn du versuchst den pc muskel offen zu halten während du merkst das du langsam in die richtung orgasmus kommst. Vielleicht probierst du es mal aus, gibt auch einige beiträge dazu hier.

Ansonsten viel erfolg! :)
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,802
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Am anfang würde ich glaube ich keine pumpe nutzen das würde deinen penis warscheinlich überfordern. Man sollte es am anfang aufjedenfall nicht übertreiben sonst endest du nachher wie ich und wirst um fast ein jahr zurück geworfen! :facepalm2:

Kannst du darauf vielleicht etwas genauer eingehen? Was hast du gemacht und was ist daraus resultiert? Bin selbst ja noch Anfänger und je mehr man weiß, desto besser ist das!
 

BigDickWanted

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.04.2016
Themen
1
Beiträge
25
Reaktionspunkte
48
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Würde mich auch interessieren. Pumpe soll aktuell ja nur vor dem sex zum Einsatz kommen.
 

free.lancer

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
08.03.2016
Themen
4
Beiträge
315
Reaktionspunkte
646
Punkte
485
Hi BigDick!

Ich würde dir auch erstmal abraten gleich von 0 auf 100 zu gehen. 1.) Dauert es recht lange bis man herausgefunden hat wie der Penis auf die verschiedenen Reize reagiert. Das Pumpen ist meiner Meinung nach nicht ganz ohne in Verbindung mit anderen Übungen da man während dem Pumpen nur relativ wenig Feedback bekommt und das aufgrund der Temp. Gains auch nur schwer einordnen kann. Und 2.) bringt ein besonders aufwendiges Training ja nicht besonders gute Gains und lässt sich auch schwerer in den Alltag integrieren. Für langfristige Gains muss man idR über viele Monate regelmäßig trainieren und was bringt dir die ausgefuchste Routine, wenn du zu viel Zeit investieren musst und vllt. frühzeitig Probleme mit Überlastungserscheinungen bekommst die du wegen dem weit gestreuten Fokus nicht richtig einordnen kannst.

Am besten du vermisst dich erstmal so gut es geht und liest dir das Einsteigerprogramm und die Beschreibungen zu den darin verwendeten Übungen durch. P01: Das PEC-Einsteigerprogramm

Klingt langweilig. Sieht nicht besonders späktakulär aus. Richtig ausgeführt ist aber auch 15 Minuten ordentliches Jelqen und 15 Minuten ordentliches Stretchen (Netto versteht sich) 5 Tage die Woche gar nicht so ohne und was deine Ziele angeht, bist du damit vermutlich gut bedient.

Was den Phallo und andere Strecker angeht kann ich dir sagen, dass 1.) 6-8 Stunden wie beim Schlafen gar nicht nötig sind um ordentlich zu gainen. Besonders in Verbindung mit manuellem Training. Und 2.) es auch fraglich ist ob du überhaupt auf Dauer gut mit dem Phallo schlafen kannst.
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich bin einfach viel zu aggressiv vorgegangen am anfang, zu hart gedrückt beim jelqen/zu lange/zu lange gestretcht weil ich unbedingt schnelle ergebnisse wollte.

Aber es hat mir genau das gegenteil gebracht! hatte danach schmerzen im penis&damit sogar weiter gemacht. Als ich dann aufgehört habe hatte ich weiterhin teilweise unerträgliche schmerzen vorallem wenn ich eine errektion hatte.

Dieser schmerz ist jetzt nach fast einem jahr aber (denke ich zumindest) komplett weg.
Würde daher aus meiner erfahrung jedem raten am anfang lieber zu wenig zu machen als zu viel. :D
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,802
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Da musst du aber schon ziemlich stark dran rumgezogen haben? Ich hab immer so das Gefühl, dass ich irgendwann keine Verlängerung mehr erreichen kann auch wenn ich die Kraft steigere. Das ist dann in der Regel der Punkt wo ich aufhören und einfach nur noch festhalte.
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Es war nicht nur das ziehen, sondern auch das ich sehr stark beim jelqen zu gedrückt habe und alles viel zu lange zu früh.

Ich persönlich mache es beim stretchen auch so wie du&ziehe maximal mit ganz geringer kraft. Allerdings auch erst seitdem ich aus meinen fehlern gelernt habe. :D
Ich schätze mal soweit du machst alles richtig beim stretchen sollte ich da falsch liegen wird mich mit sicherheit jemand korrigieren.
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,802
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ja, beim Jelquen bin mir auch nicht so wirklich sicher, ob ich das richtig mache. Ich drück da eigentlich gar nicht wirklich feste zu...
 

MrRountry

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
15.05.2015
Themen
5
Beiträge
241
Reaktionspunkte
622
Punkte
575
PE-Aktivität
Einsteiger
Lieber du drückst etwas weniger zu als etwas mehr vorallem am anfang.

Man muss eigentlich nichtmal wirklich zu drücken auch wenn man das vielleicht meinen mag. Kommt einem richtig vor ( fester zu drücken = bessere ergebnisse ) aber es überfordert den penis denke ich mal.
Über die zeit kannst du mit sicherheit mehr druck verwenden wenn irgendwann mal die ergebnisse schlechter werden aber zurzeit brauchst du das denke ich nicht.

LG MrRountry
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,040
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi und willkommen im Forum:schild_welcome:,
Deine Maße wären schon interessant. Viele denken, daß sie aufgrund des Blutpenis einen kleinen hätten. Kaum sind die Zahlen mal schwarz auf Weiß zu lesen, stellt man fest. Oh, doch ganz gut.

Was mir bei den Texten aufgefallen ist, daß du dich noch richtig einlesen solltest.
Das ist ganz ganz wichtig fürs Training.
Schade auch, daß sich viele Geräte kaufen und dann erst posten.

Im Grunde braucht man nur seine 2 Hände, Zeit, etwas Gleitgel und was zum Auf- und Abwären oder eine IR-Lampe.
Oben wurde es ja schon geschrieben. Anfängertraining. Die Anleitung ist schon verlinkt bzw. in der WDB.
Ich würde sogar am Anfang nur 10 min. stretchen und 10 min. jelqen. Natürlich Auf- und Abwärmen und das Ballooning nicht vergessen.

Gut schauen was dein Guter macht und auf ihn hören.
Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum
Den Thread kann ich nur jedem empfehlen.

Für dich solltest du auch einen Vergleichsgegenstand suchen und vielleicht "für Dich" Bilder machen.

Ein oft gelesener Satz lautet dann: PE ist ein Marathon und kein Sprint.

Was das Durchhalten angeht, so wird es aus meiner Sicht besser, wenn du hier einiges ließt und PE betreibst.

Pumpen und ADS ist aus meiner Sicht erst was für später (viel später)
Wobei, eine Pumpe vor den Sex einzusetzen hat schon was. Aber geh vorsichtig vor. Gib nicht zu viel Unterdruck auf den Guten.
Für das normale PE würde ich sie aber weglassen.

Wünsche dir gute Gains und langes Durchhaltevermögen (Durchhaltevermögen ist zweideutig)
 

BigDickWanted

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.04.2016
Themen
1
Beiträge
25
Reaktionspunkte
48
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
So schon mal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Werde wenn ich zuhause bin duschen gehen und anschließend messen. Die werte werde ich dann inkl. Bild ins forum stellen (das bild natürlich in den entsprechenden thread).
Dann werde ich auch einzelnes Passagen aus euren Kommentaren noch mal kommentieren :)
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,040
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
ok, das mit dem Bild hatte ich für dich gemeint.
Will dich aber auch nicht abhalten. Denk aber daran, dass er schlaff sein muss.
 

z'daKing

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.03.2016
Themen
3
Beiträge
79
Reaktionspunkte
204
Punkte
251
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
177 cm
Körpergewicht
62 Kg
BPEL
19,7 cm
NBPEL
18,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,6 cm
Netter Thread!
Zur Supplementation (wenn oral) würde ich dir empfehlen anstatt arginin l-citrullin zu nehmen, was zwar ''nur'' eine art vorstufe von arginin ist, jedoch auf oralem Wege besser aufgenommen werden kann und also
ironischerweise zu einem höheren argininspiegel im blutplasma führt als arginin selbst und ergo einem höheren NO-Gehalt, was der Grund für härtere Erektionen und besseren Blutfluss ist.
Allgemein kann ich zur supplementation nur empfehlen, da es zusätzlich zur NO-Maximierung ebenfalls die Arterienwände ''glättet'' bzw. Verrauungen, die zu schlechtem Blutfluss führen können, bekämpfen kann.
Kannst dazu ja mal was recherchieren.
 

BigDickWanted

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.04.2016
Themen
1
Beiträge
25
Reaktionspunkte
48
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Ja das mit dem Schlaf weiß ich. Ach hab kein Problem damit meinen schwanz zu zeigen. Irgendwo in den Tiefen des Internets findet man sicher sogar videos davon.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,866
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Der positive PIs ist der Gradmesser für gute Gains! :happy_ani::happy_ani::happy_ani::happy_ani::happy_ani::happy_ani:
 

BigDickWanted

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.04.2016
Themen
1
Beiträge
25
Reaktionspunkte
48
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
Netter Thread!
Zur Supplementation (wenn oral) würde ich dir empfehlen anstatt arginin l-citrullin zu nehmen, was zwar ''nur'' eine art vorstufe von arginin ist, jedoch auf oralem Wege besser aufgenommen werden kann und also
ironischerweise zu einem höheren argininspiegel im blutplasma führt als arginin selbst und ergo einem höheren NO-Gehalt, was der Grund für härtere Erektionen und besseren Blutfluss ist.
Allgemein kann ich zur supplementation nur empfehlen, da es zusätzlich zur NO-Maximierung ebenfalls die Arterienwände ''glättet'' bzw. Verrauungen, die zu schlechtem Blutfluss führen können, bekämpfen kann.
Kannst dazu ja mal was recherchieren.
Alles klar. Dann mache ich mich zu citrulin doch mal schlau. Im Rahmen des Bodybuilding supplementiere ich derzeit omega 3 (5g am tag) Vitamin d3 und ein all in one vitamin Präparat. Außerdem einen Fettburner. Auch wenn ich weiß das diese durchaus umstritten sind, so habe ich jedoch definitiv eine höhere Thermogenese.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,866
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
BigDickWanted :

Ich arbeite mit manuellen PE-Trainung und Phallosan Forte.

Ich würde 1Tag on/1Tag off machen !

Mache das Einsteigertraining mit strechen, Jelgen, ballooning und kegeln!
Jeweils 10 Minuten.

Trage den Phallosan von Arbeitsende bis zum Schlafengehen!
3 Tage on/ 1 Tag off.

Nicht Nachts tragen!
Trage ihn im unteren grünen Bereich.
Wechsle die Seite bei jeden WC-Gang.
Trage ihn hinter den Hoden.

Schaue dir meine Signatur an!
das kannst du auch erreichen.

Viel Spaß wünscht Loverboy

:animiert05: :animiert57::animiert66:
 

BigDickWanted

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
04.04.2016
Themen
1
Beiträge
25
Reaktionspunkte
48
Punkte
46
PE-Aktivität
Einsteiger
So da bin ich endlich. Frisch geduscht und rasiert.
Die Fotos sind vor der Messung aber nach der Dusche entstanden. Nichts geschönt, sondern einfach nur die kümmerliche Wahrheit.
IMG_6293.JPG IMG_6294.JPG

Hier jetzt die entsprechenden Maße:
FL: 9cm
FG: 10cm
BPFSL 15,5cm
BPEL: 16 cm
NBPEL 13cm
EG: Base 13cm, die anderen beiden 12cm

Also. Hier in dem Forum gibts Leute, die haben echt nen Riesenlümmel und denken sie hätten einen kleinen. Nein, habt ihr nicht!
 
Oben Unten