Elektrostimulation beim PE?

Dieses Thema im Forum "Elektrostimulation, TENS und EMS" wurde erstellt von manpower, 1 Jan. 2015.

  1. Mike66

    Mike66 PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    11.11.2017
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    12,1 cm
    BPFSL:
    16,1 cm
    EG (Mid):
    10,1 cm
    Ich würde es ja auch gerne mal mit ner Analsonde probieren, aber irgendwie hab ich da ein bisschen Angst wegen Verletzungen
     
    #61
    Palle gefällt das.
  2. Thaxx

    Thaxx PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    15.01.2019
    Zuletzt hier:
    04.04.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    60
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    117 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Meine Sonde hat 35mm Durchmesser (11cm Umfang) an der dicksten Stelle und ist damit, verglichen mit den Anderen die ich gefunden habe, wohl die Dickste. Ich hatte bisher KEINE Erfahrung mit Analwasauchimmer und trotzdem keine Probleme damit. Gleitgel drauf und schon ist sie drinnen. Der Darm Umschließt sie vollkommen und somit hat sie auch mehr Oberfläche als jede andere Elektrode die du findest, sodass man dieses elektrische kribbeln dort kaum bemerkt. Man reinigt sie nach Gebrauch und da sie aus Edelstahl ist werden dadurch zusätzliche potenzielle Keime abgetötet.

    Mein Training damit macht sich schon bemerkbar, normales Kegeln (mit 1,5-2sec. Anspannung) ist schon möglich.
     
    #62
    Mike66 und Palle gefällt das.
  3. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    30
    Beiträge:
    4,930
    Zustimmungen:
    12,805
    Punkte für Erfolge:
    13,230
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Gibt es eigentlich Sensoren, die ich in der Pumpe benutzen kann.
    Also hart machen, eincremen die Elektroden drauf und dann in den Pumpzylinder.
    Da müße eigentlich der Ständer länger hart bleiben.
     
    #63
    Mike66 gefällt das.
  4. Mike66

    Mike66 PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    11.11.2017
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    21
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    12,1 cm
    BPFSL:
    16,1 cm
    EG (Mid):
    10,1 cm
    Das ist doch schon ein toller Erfolg
     
    #64
    Palle gefällt das.
  5. Senior

    Senior PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    19.11.2017
    Zuletzt hier:
    31.03.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    22
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    14,4 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    14,7 cm
    Wie ich euch schon schrieb, hatte ich in letzter Zeit auch Probleme mit der Erektion und und Ejakulation. So habe ich es einmal versucht mit der Reizstromtherapie. Über meine Erfahrungen möchte ich euch berichten. Zum Einsatz kamen verschieden Reizstromgeräte, Pads bis zu verschiedenen Analsonden zum Training des Beckenbodenmuskels. Ich imformierte mich erstmal im Net und stieß dabei auf diese Seite.
    Electrosex And E-stim Electrode Position Guide
    Was sagt ihr zu dieser Seite?
     
    #65
  6. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    30
    Beiträge:
    4,930
    Zustimmungen:
    12,805
    Punkte für Erfolge:
    13,230
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Sehr schöne Seite, aber leider funktioniert die Übersetzung nicht.
     
    #66
  7. mario904

    mario904 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    06.07.2017
    Zuletzt hier:
    22.04.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    357
    Punkte für Erfolge:
    305
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,5 cm
  8. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    30
    Beiträge:
    4,930
    Zustimmungen:
    12,805
    Punkte für Erfolge:
    13,230
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @mario904 , perfekt, werde es nun nochmal in Ruhe lesen; danke.
     
    #68
    mario904 gefällt das.
  9. JoannesReviews

    JoannesReviews PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    20.02.2019
    Zuletzt hier:
    25.03.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    12
    Die Übersetzerfunktion auf meiner Website funktioniert jetzt wieder. Ich entschuldige mich für das grobe Deutsch in der Nachricht, aber ich musste Google Translate verwenden.
     
    #69
    Senior gefällt das.
  10. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    30
    Beiträge:
    4,930
    Zustimmungen:
    12,805
    Punkte für Erfolge:
    13,230
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @JohannesReviews.
    Willkommen hier im PEC-Forum.
    Um deinen Avatar und deinen Auftritt beurteilen zu können, muß ich wohl noch etwas warten und von dir erfahren.
    Das ich 18 Jahre mit einer englischen Milf zusammen gelebt habe, hat nicht viel an meinem desolaten Engslisch geändert.
    Ich verstehe höchstens 10% von alledem.
    Um mich einer englischen Perle zu nähern und abzuschleppen, so wie einen guten Malt in einem Pub zu bestellen reicht es aber.

    Ja und nun warte ich mal auf deine Vorstellung, die hier eigentlich zu 99% alle Newbies machen.

    Und gleichzeitig auch die erste Frage an dich: wie kann ich EMS und eine Penispumpe zusammen benutzen?
    Ja sicher, Zylinder auf die Keule und die Pats an den Sack heften, ist klar; aber das ist mir zu einfach.
    Denn ich will durch die Benutzung der EMS-Gerätschaften erreichen, das meine Keule im Zylinder länger hart bleibt.
    Jedes männliche harte Glied verliert seine Härte mehr oder weniger, wenn es nicht mehr stimmuliert wird.
    Und im Peniszylinder ist der Kleine ganz alleine, und das über Stunden(bei mir zumindest)

    In wie weit du im Pumperwesen bescheid weißt, weiß ich natürlich nicht.
    Da kann man sich aber austauschen.

    Grüße an alle....Palle
    .
     
    #70
    Senior gefällt das.
  11. JoannesReviews

    JoannesReviews PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    20.02.2019
    Zuletzt hier:
    25.03.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    12
    Hallo Palle. Sie können beim Pumpen entweder Pad-Elektroden oder Cock-Ringe verwenden. Möglicherweise müssen Sie die Drähte an Ihrem Penis befestigen, um eine gute Vakuumdichtung zu erhalten. Ich schlage ein Pad auf der Spitze deines Schwanzes direkt unter der Eichel und eines zwischen deinen Bällen und dem Anus vor. Nochmals entschuldigen wir uns, wenn dies wegen google translate keinen Sinn macht. Ich muss möglicherweise einen Artikel über das Stimmen mit einer Pumpe schreiben.
     
    #71
    Senior und Palle gefällt das.
  12. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    30
    Beiträge:
    4,930
    Zustimmungen:
    12,805
    Punkte für Erfolge:
    13,230
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Also @JoannesReviews, zunächst mal, wir duzen uns hier alle. Dürfte dir als Engländerin bekannt sein.
    Es ist nicht so einfach über etwas einen Rat erteilen, was man selber nicht benutzen kann.
    Und da du keine Transe oder Transgender bist, das sagen uns deine zwei Kinder. kannst du die Pumpzyllis nicht am eigenen Schwanz testen.
    Es sei denn, du hast einen echten Schwanzträger zum testen. Das wäre natürlich ein geiler Vorteil.

    Das Penispumpen für PE-Training ist eine Wissenschaft für sich.

    Ich werde mir bald EMS zulegen, die Frage bleibt welche kann man für meine Zwecke empfehlen.?

    In der Lederwerkstatt wird sowas auch angeboten. Na schauen wa mal.

    Grüße
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Feb. 2019
    #72
    Senior gefällt das.
  13. JoannesReviews

    JoannesReviews PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    20.02.2019
    Zuletzt hier:
    25.03.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    12
    Sie haben recht, ich habe definitiv nicht die notwendige Ausrüstung, um die apenis-Pumpe zu verwenden, aber mein Partner hat dies. Ich nenne ihn meinen "Stunt-Hahn". Ich habe auf meiner Website einige Rezensionen einiger guter Einsteigerloxen wie ElectroHelix und EM60E. Sie können TENS-Maschinen verwenden, diese sind jedoch viel weniger leistungsfähig als ein Gerät, das zum Spielen entwickelt wurde.
     
    #73
    Senior und Palle gefällt das.
  14. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    30
    Beiträge:
    4,930
    Zustimmungen:
    12,805
    Punkte für Erfolge:
    13,230
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Okidoki, ich geh jetzt pennen.

    Grüße
     
    #74
    Senior gefällt das.
  15. Thaxx

    Thaxx PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    15.01.2019
    Zuletzt hier:
    04.04.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    60
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2010
    Körpergröße:
    192 cm
    Körpergewicht:
    117 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    @Palle: eine Erektion wird durch chemische Prozesse im Blut ausgelöst, Stromstimulation ist da leider etwas anderes. Es gibt aber Ems Geräte, welche mit den Frequenzen ständig wechseln und damit ein „Lustgefühl“ auslösen. Auf Umwegen also vielleicht eine Erektion unterstützen. Ich selbst habe auch nur ein normales Gerät für Muskeltraining, dass „nur“ rhythmische Signale sendet, damit habe ich keine Erektion auslöst. (oder zumindest wüsste ich nicht was ich ändern soll. In der Anwendung muss man sicher bei jedem Gerät (oder eigentlich Kabel) prüfen, ob man das Dicht bekommt.
     
    #75
    Senior und Palle gefällt das.
  16. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    30
    Beiträge:
    4,930
    Zustimmungen:
    12,805
    Punkte für Erfolge:
    13,230
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @Thaxx ,
    Wer im Körper veranlaßt diese chemischen Prozesse.
    Ist das eine Annahme, oder wissenschaftlich belegt.?

    Ich bekomme auf mehrere Weise einen Ständer. Morgens, wenn ich pinkeln muß, oder durch einen Porno im Traum;
    oder durch handmanupilation mit entsprechendem Kopfkino; wenn alles gesund ist.
    Bei einer ED oder Herzkrankheit können wir das alles vergessen, und müssen andere Wege gehen.
    Daher hat man die Viagra erfunden, aber auch da sagt man sollte die Libido stimmen. Die Viagra hilft nur bei den biologischen Vorgängen.
    Was aber nicht ganz richtig ist, einige wirken auch auf die Psyche und bringen dein Kopfkino auf Trab.

    Angeblich soll es so eine Pille auch schon für unlustige Frauen geben.

    Diese ESM Gerätschaften bringen durch Elektrostimulation die Muskeln zum kontrahieren und dadurch sogar zum wachsen.
    Also auch die Beckenbodenmuskeln werden trainiert, und diese wiederum helfen dabei das Glied hart zu machen.


    Alles in allem eine Wissenschaft für sich; aber sicher lösbar., zumindest einige Probleme.

    Grüße an alle...Palle
     
    #76
    Senior gefällt das.
  17. Dong Quichotte

    Dong Quichotte PEC-Neuling (Rang 1)

    Registriert:
    06.03.2019
    Zuletzt hier:
    18.03.2019
    Themen:
    1
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich habe mal ein wenig gesucht und habe ein Gerät gefunden, dass sich klar an Männer richtet die den Beckenboden trainieren wollen / müssen => Kegel8 for Men
    Hauptzielgruppe soweit ich es verstehe Männer die Eingriffe oder Krankheiten hinter sich haben.
    Nun zum Gerät selbst kann ich sagen es ist mMn viel zu teuer ich würde es nicht kaufen und kann es eigentlich auch keinem empfehlen. Hatte die Gelegenheit die Mainunit zu bekommen und es mit einer selbstgekauften Sonde auszutesten.

    - es gibt kein Signal das den Impuls ankündigt die Intervalle sind regelmäßig daher kann man dann zB ein Handy nehmen aber wäre bei einem so teuren Gerät einfach gewesen eine LED oder andere Indikatoren einzubauen.
    - es gibt kein Signal für das Session Ende, die Zeit auf dem Display läuft runter aber das Ding will man vielleicht nicht die ganze Zeit ansehen oder in der Hand halten
    - die Kabelverbindungen sind sehr filigran
    - Verwendung im Alltag eher schwierig, gibt einen Gürtelclip, könnte mir vorstellen, dass es an einem Stehpult gut geht, aber alles mit (viel) Bewegung ist raus
    - zwischen 2 Sessions sollen lt. Handbuch 8 Stunden liegen, einmal nach der Arbeit und vor dem Schlafen gehen dürfte da idR nicht klappen

    Es findet eine Aktivierung des Muskels statt aber auch bei der max. (empfohlenen) Intensität (50mA for the
    slim probe) ist das nicht annähernd so stark wie selbst anzuspannen. Ebenso wird meinem subjektiven Empfinden nach nicht mal die Hälfte vom Muskel kontrahiert.
    Im Gegensatz zu anderen EMS Geräten habe ich hier auch gar nichts am nächsten Tag gemerkt. Bei meinem Gurt für den Bauch merke ich eine gewisse Ermüdung der Muskeln am nächsten Tag hier nix.

    Da es hier auch die Frage nach der Platzierung der Elektroden und der Einstellungen gab ein Verweis auf das Handbuch:
    Using A ® Skin Electrode - Kegel8 V For Men User Manual [Page 24]

    Bzgl. der Einstellungen:
    https://www.kegel8.co.uk/downloads/instructions/82217_waveform_programmes.pdf

    Interessant sind hier eigentlich nur

    Phase time minutes 60
    Mode W/R
    Frequency work Hz 20
    Pulse duration μS 250
    Ramp up time secs 1.5
    Ramp down time secs 0
    Work time secs 5
    Rest time secs 5

    oder

    MAXS Phase 1
    Phase time minutes 15
    Mode W/R
    Frequency work Hz 100
    Pulse duration μS 100
    Ramp up time secs 2.0
    Ramp down time secs 0
    Work time secs 6
    Rest time secs 15

    Ich habe das obere Programm mal mit einem Sanitasgerät SEM43 versucht nachzubauen. Problem ist hier kann man die Ramp up/down Zeit nicht einstellen. Ebenso nachteilig fand ich, dass das SEM43 keine konkrete Intensität (mA) anzeigt sondern nur Stufen. Ein Probelauf mit Elektroden, dem SEM43 und dem oberen Programm vom Kegel8 und der Platzierung lt. Anleitung vom Kegel8 fand ich wenig erfolgreich. Wenig bis keine Anspannung und generell eher unangenehmer als mit der Sonde.

    Vielleicht habe ich mich ja einfach zu doof angestellt, wäre interessant welche Erfahrung andere mit den Settings vom Kegel8 machen.
     
    #77
    adrian61 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 2)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Beim Eindringen sehr eng, dann nichts mehr gespürt Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 29 März 2019
Was mache ich falsch beim Pumpen? Penispumpen und sonstige Vakuumgeräte 10 Feb. 2019
Länge erhöhen beim steifen Glied Einsteiger und Neuankömmlinge 20 Jan. 2019
Mache ich etwas falsch beim Training ? Einsteiger und Neuankömmlinge 11 Jan. 2019
Zähne beim Blowjob - autsch! Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 8 Jan. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden