EG-Gains: Ist Tunicastreching ein Schlüssel?

Dieses Thema im Forum "Manuelle Penisvergrößerung" wurde erstellt von Cremaster, 4 Apr. 2018.

  1. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.01.2020
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,907
    Zustimmungen:
    3,684
    Punkte für Erfolge:
    2,870
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Das ist eine ausführliche Erklärung des Fahrradreifen-Beispiels.
     
    #21
  2. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    @Alphatum soweit ist mir das schon klar, aber was eher unklar isr, wie fixiere ich mit dem Spock Griff? Bzw hab ich beim ok Griff an der Wurzel eher selten das Gefühl ich würde dir Tunica dehen. Fühlt sich manchmal an wie die Haut. Aber vllt erwarte ich auch zu viel und die einfache Fixierung an der Wurzel reicht schon
     
    #22
  3. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.01.2020
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,907
    Zustimmungen:
    3,684
    Punkte für Erfolge:
    2,870
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Du meinst jetzt den 2P-Stretch? Den mache ich wie folgt:
    Mit der rechten Hand ziehe ich den Penis erstmal lang. Dann setze ich mit der linken Hand einen OK-Griff an der Wurzel. Diesen OK-Griff ziehe ich dann nach oben, während ich "ihn" mit der rechten Hand nach unten ziehe.
     
    #23
    Hannibal und Just_a_Boy gefällt das.
  4. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Ui, okay.
    Also ich hab grad nochmal in der WDB nachgelesen...bist du sicher, dass du ihn richtig machst? Du haust dir da doch quasi mit der Hand an der Wurzel einen Knick rein :confused:
     
    #24
  5. body27

    body27 PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    29.08.2015
    Zuletzt hier:
    23.01.2020
    Themen:
    39
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    950
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    168 cm
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    13,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,7 cm
    Ost das eine andere Methode als die normale ich habe dass verstanden mit einem OK Griff vorne schön nach vorne ziehen und mit der anderen Hand OK Griff leicht zum Bauch ziehen sodass jeweils bei mir dann beide enden nkch etwas ziehen also angenehm ist ... Ich mache das im Wechsel 1 min und dann 10 sek Pause
     
    #25
    Just_a_Boy gefällt das.
  6. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.01.2020
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,907
    Zustimmungen:
    3,684
    Punkte für Erfolge:
    2,870
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Ja.
    Die Ausführung, die ich mache, findest Du in der WDB unter "Zusätzliche Intensitätserhöhung".
     
    #26
  7. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Okay verstehe... also klickst du ihn im 90 Grad Winkel nach unten. Und die Hand an der Wurzel greift aber auch zu damit es nicht aus den ligs gezogen wird oder?!?
     
    #27
  8. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.01.2020
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,907
    Zustimmungen:
    3,684
    Punkte für Erfolge:
    2,870
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Richtig.
     
    #28
    Just_a_Boy gefällt das.
  9. Markus

    Markus PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.01.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    1,630
    Punkte für Erfolge:
    1,345
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    19,2 cm
    NBPEL:
    17,2 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    14,3 cm
    V- und A-stretches sollten doch dafür dann auch gut geeignet sein. Weil der der 2p stretch wie du ihn machst @Alphatum ist ja mehr oder weniger so ähnlich wie der A-stretch.
     
    #29
    Just_a_Boy gefällt das.
  10. Alphatum

    Alphatum PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.01.2020
    Themen:
    58
    Beiträge:
    1,907
    Zustimmungen:
    3,684
    Punkte für Erfolge:
    2,870
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,0 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Ja.

    Naja, nicht ganz. Der A-Stretch ist doch etwas anders.
     
    #30
    Just_a_Boy und Markus gefällt das.
  11. Peacemaker

    Peacemaker Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Wieder mal ein interessantes Thema, hatten wir vor 4 Jahren schon mal ewig durch gekaut.
    Für mich ist ein Tunica Strech keine Längenübung. Sondern zu 80% eine vorbeteitung für ein eigentliches EG Training, hat für mich fast nicht mit Länge zu tun.
    Wie schon so schön erklärt: Fahrradschlauch.
    Mit dem 2P am besten als Bundle weite ich den Mantel um dann den Schlauch mit einer blutstau Übung weiter auf zu pumpen.
    Ganz einfach.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Sep. 2018
    #31
  12. Lümmelbob

    Lümmelbob PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    02.12.2017
    Zuletzt hier:
    23.01.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    18,5 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    14,4 cm
    @Peacemaker

    das fahrradschlauch-beispiel leuchtet mir ein und habe ich all die jahre weder gewusst noch danach trainiert, ich depp.
    blöde frage meinerseits: die 2ps insbesondere die bundled sollen die tunika vorbereiten, damit mit zb jelqs eg gegaint werden kann.
    könnte man auch 1tag stretchen und den nächsten jelqen im wechsel?
    oder muss beides in einer einheit erfolgen damit es harmoniert bzw gains gibt?
     
    #32
    Peacemaker und Just_a_Boy gefällt das.
  13. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Und kommt es eher auf das Eindrehen bei den Bundles an(also so viel wie möglich) oder auf den Zug nach dem 360° Twist?
     
    #33
  14. Peacemaker

    Peacemaker Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Da kann ich dir keine Auskunft geben, weil ich nie gesplittet habe. Ich hab immer nach stretchen auch gejelqt
     
    #34
  15. Peacemaker

    Peacemaker Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Also ich würde mal sagen, dass das eindrehen der Intensivierungsfaktor ist. Klar muss man schon nen Zug halten,
    Ich bin der Meinung das auch die Dauer der ausschlaggebende Faktor ist.
    Eher leichterer Zug und i-wann auf ein paar Minuten pro Stretch gehen, als starker Zug und dafür kurz.
    Wie gesagt, nur meine Meinung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7 Sep. 2018
    #35
  16. OverFlow10

    OverFlow10 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    03.01.2016
    Zuletzt hier:
    10.10.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    356
    Punkte für Erfolge:
    335
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Also nur mal zum Verständnis:

    Eine Routine bestehend aus 10-20mins Classic Stretches, 5-10mins 2P (normal oder bundled) und anschließenden Jelqs für 20-30mins sollte der Theorie entsprechen?
     
    #36
  17. bredman

    bredman PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    14.12.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    205
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    Ich würde da eher die Zeiten von den Classics mit den Zeiten der 2Ps tauschen. Es soll beim Streichen schließlich der Fokus auf der Tunica liegen, nicht auf den Ligs :)
     
    #37
    adrian61, OverFlow10 und Alphatum gefällt das.
  18. bredman

    bredman PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    13.12.2017
    Zuletzt hier:
    14.12.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    205
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    64 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    16,8 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    Wäre es dann nicht auch sinnvoll EG-Übungen in diesem EQ-Bereich auszuführen? Jedenfalls habe ich bei mir beobachten können, dass mein Penis sich bei ca 60-80% EQ weiter ausdehnt als bei 90-100%.
    Desweiteren habe ich auch in den letzten Tagen ein wenig in amerikanischen Foren geblättert und bin da auf die sogenannten "O-Bend's" gestoßen (laut Amis eine Einsteigerübung für das EG-Training). Habe dazu hier noch nichts gefunden, korrigiert mich gegebenenfalls :) vielleicht hat irgendwer die ja auch schonmal getestet.

    Die Übung besteht darin, den Penis auf ca 40% EQ zu bringen (bzw. so viel, dass man den Schaft noch um 90° biegen kann), mit der einen Hand einen OK-Griff an der Base zu setzen und mit mittlerem Druck zudrücken und die andere Hand zum biegen des Schaftes zu nutzen. Gebogen wird in alle 4 Richtungen um 90° für jeweils 10 bis 20 Sekunden. Der OK-Griff bleibt, so wie ich es verstanden habe die ganze Zeit an der Base und mit jedem Satz den man ausführt, legt man einen Finger mehr um den Schaft, sodass sich der Punkt, an welchem gebogen wird immer weiter zur Eichel verschiebt.

    So, wie gerade beschrieben habe ich die Übung jedenfalls ausprobiert. Ich hoffe das war verständlich :D
    Ziel ist wohl vor allem eine lokale Ausdehnung der Schwellkörper zu erreichen (da, wo der Penis gebogen wird). Warum genau das dort der Fall sein soll habe ich nicht ganz verstanden, aber ich muss sagen dass sich die Übung sehr toll anfühlt. Die PI's waren bei mir unmittelbar danach wirklich Bombe und das Anschwellen ist gut zu spüren :D
    Meinungen dazu sind natürlich gerne gesehen und fragen noch lieber beantwortet ;) Probieren geht über studieren!

    Meiner Meinung nach ist der Anreiz von @Cremaster , die Bedeutung der Tunica im Bezug auf das EG-Training zu beleuchten sinnvoll und den Anreiz habe ich mal genommen um dem EG-Training das "Vorurteil" von EQ-intensiven Übungen austreiben zu wollen :)
     
    #38
    Alucard, smallfish, Hannibal und 2 anderen gefällt das.
  19. Just_a_Boy

    Just_a_Boy PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    07.09.2017
    Zuletzt hier:
    12.12.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    17,4 cm
    BPFSL:
    18,6 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    12,8 cm
    EG (Top):
    11,6 cm
    Was ich mich noch frage:
    Sicherlich ein Verständnisproblem der Anatomie des Penisses...
    Warum wird die Tunica durch den Zug vom Körper weg gedehnt und nicht durch das vermehrte Eindrehen (>360° Windungen).
    Keine Ahnung warum, aber ich verstehe darunter eine Dehnung des Gliedes in die Länge und weniger der Tunica und somit der Begünstigung des EG!??!?!
    Ich weiß, Erfahrungsberichte sagen etwas anderes, aber kann mir das jemand erklären, warum 360° reicht?

    Merci :)
     
    #39
  20. derfliesenleger

    derfliesenleger PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    22.10.2017
    Zuletzt hier:
    21.01.2020
    Themen:
    9
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    430
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    17,3 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,1 cm
    EG (Base):
    11,9 cm
    EG (Mid):
    11,7 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Kann auch 720 Grad eindrehen, wenn du es schaffst. Aber das Risiko wird dabei immer größer. Du drehst nicht nur die Tunika, sondern auch die Nerven und Venen mit.
     
    #40
    Just_a_Boy gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Jelqing - langfristige EG-Gains? Manuelle Penisvergrößerung 29 Aug. 2019
EG-Gains: Warum expandiert hauptsächlich der untere Schwellkörper? Manuelle Penisvergrößerung 29 Nov. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden