drprofcock schnippi experiement

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von drprofcock, 10 Okt. 2017.

  1. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    18.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Ich versteh nicht recht was an meinem Training so schlecht gewesen sein soll. Nur weil ich nicht in 45° schritten gestretcht habe sondern in 90° abständen, kann doch das Training nicht scheisse sein. Ich habe bisher alle positiven PI-Effekte bei mir gefunden.

    Leichte flecken die nach 12 Stunden wieder verschwunden sind.
    So gut wie kein Turteln.
    Durchgehend dicke Nudel gehabt.
    Sehr gute EQ

    Nur halt kein Zuwachs. Und das nur weil ich anstatt 45°, 90° Schritte gemacht habe?
     
    #21
    Palle gefällt das.
  2. mrfx

    mrfx PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    26.10.2016
    Zuletzt hier:
    09.10.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    2,781
    Punkte für Erfolge:
    2,190
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    71 Kg
    BPEL:
    17,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,3 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,2 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    nö, nicht nur weil du die Richtungen nicht eingehalten hast, sondern weil du einfach die nötige Geduld nicht aufbringen kannst/willst. Nicht jeder Schwanz wird von 3x dran ziehen größer. Bei manchen sind nach 6wochen schon zuwächse da, bei vielen aber erst nach 3 oder 4Monaten.

    Aber wie auch immer, das Würstchen hat wohl recht, für dich ist der Phallo der bequemere Weg. Dieser ist eher der deine. Für manuelles PE braucht man einen langen Atem.
     
    #22
    adrian61, Palle und Egi49 gefällt das.
  3. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    18.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Ich werde mein klassisches stretchen bei behalten nur halt in 9 Richtungen. Zusätzlich werde ich den phallo für paar Stunden tragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Dez. 2017
    #23
    Palle gefällt das.
  4. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    18.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Habt ihr auch ein so krasses Iron Cord? Es ist zu 0% elastisch wenn ich stretchen.
     
    #24
    Palle gefällt das.
  5. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    25.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,060
    Zustimmungen:
    13,696
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @drprofcock ,
    ich denke , @Spaßwürstchen ist ein bischen zu hart mit dir ins Gericht gegangen.
    Man kann vermuten, woran deine Stagnation liegen kann, aber nicht aus der Ferne genau wissen.
    Vielleicht hast du ja auch verkehrt gemessen, wärest nicht der Einzige.
    Ein bischen ist das wie im GYM. Der eine schaut die Hanteln nur an und schon wächst der Lat wie irre.
    Andere schwitzen sich die Seele aus den Leib und nichts passiert.
    Ich pumpe heute noch, wenn ich denn pumpe, zwischen 1 und 2 Stunden.
    Und wenn ich Jelqe und Stretche ca 30 Minuten.
    HR-Stretches, da halte ich bis zu 5 Minuten einen Stretch.Oben,unten, Re + Li; 2 Durchgänge.
    5x die Woche.
    Las dich nicht entmutigen, mach einfach weiter.
    Bau die scheiß Geräte mit ein, und berichte in 3 Monaten.
    Denn immerhin, es gibt auch welche, die positiv über die Dinger berichten.

    Viel Glück....Palle

    NS.: Von Nix kommt nix.
     
    #25
    GreenBayPacker und adrian61 gefällt das.
  6. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    18.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Vielen Dank für die Tipps und aufbauenden Worte @Egi49 und @Palle.

    Ich werde definitv "fast alles" ausprobieren um zu gucken was funktioniert.

    Ich habe eben trainiert und deutlich mehr Zug verwendet sowie alles Richtungen ausprobiert. Das fühlte sich schon Mal gut an.
     
    #26
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    18
    Beiträge:
    14,000
    Zustimmungen:
    46,447
    Punkte für Erfolge:
    33,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Klar doch - Dein Thread heißt ja auch Schnippi Expermiment ;)
    ja - ich zumindest habe das auch; dadurch habe ich das Gefühl, dass bei mir die 2P Stretches viel effektiver sind als die Classics, weil sich die Tunica besser bearbeiten lässt als die Ligs. Persönlich finde ich, dass man nach dem Einsteigerprogramm durch das Training und die 3 Monate Zeit, die man mit Lesen im Forum verbracht hat, recht gute Vorstellungen davon hat, was für den eigenen Penis wohl das optimale Training sein könnte. Ich empfehle Dir daher, Dich noch in der WDB schlau zu machen und einige Logbücher zu lesen - gezielt kannst Du ja auch nach jenen suchen, die mit Extendern Erfahrungen gemacht haben.
     
    #27
  8. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    05.12.2019
    Themen:
    24
    Beiträge:
    4,442
    Zustimmungen:
    7,054
    Punkte für Erfolge:
    6,150
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    @Palle Ich würde es nicht hart ins Gericht gehen bezeichnen, sondern einfach, dass ich das Kind beim Namen nenne. Fakt ist, dass er nur in 5 Richtungen gestretcht hat. Damit spreche ich einfach nicht den gesamten Bereich um den Penis an, sondern nur einen Teilbereich. Also wird es immer Bereiche geben, welche die, die trainiert werden, begrenzen.
     
    #28
    adrian61 gefällt das.
  9. Terion

    Terion PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.12.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,385
    Zustimmungen:
    3,289
    Punkte für Erfolge:
    3,230
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Warum?

    Bei dir weiß man nie so ganz, welches Pumpen du meinst. :troll: Im Studio oder an deinem großen Palle?
     
    #29
    Palle und Spaßwürstchen gefällt das.
  10. Egi49

    Egi49 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.01.2016
    Zuletzt hier:
    12.12.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    1,971
    Punkte für Erfolge:
    1,825
    Körpergröße:
    172 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    12,5 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    EG (Base):
    13,8 cm
    Hallo @Terion
    Danke für die Nachfrage:

    Zitat von Egi49: Beispiel: Gerät(e) ohne Aufwärmen bringen nichts.

    Es gibt mehrere Gründe:

    - Muskeln und Bänder sollen sich (aus)dehnen und Strecken. Ein wärmerer Körper lässt sich besser und weiter bewegen. Extrembeispiel: Ein Schuhriemen, der warm ist lässt sich besser binden, als ein total kalter.
    - Muskeln brauchen zum "Arbeiten" Energie, die durch das Blut geliefert wird. Nach dem Aufwärmen sind die Adern weiter und es kann in der gleichen Zeit mehr Blut zugeführt werden. Genauso wie beim Auto: Wenn weniger Benzin zur Verfügung steht, z.B. Düse im Vergaser verstopft, läuft der Motor nicht mehr richtig.

    Auch ganz wichtig: Die Verletzungsgefahr ist wesentlich geringer nach einer Aufwärmung!

    Hoffentlich habe ich mich verständlich ausgedrückt o_O

    VG
     
    #30
    Palle gefällt das.
  11. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    25.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,060
    Zustimmungen:
    13,696
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Hast du, hast du.
    Beim Penispumpen kommt sogar noch was hinzu:
    Der Pumpzylinder sollte ebenfalls warm sein.
    Ich habe das getestet, mit einem Heizkissen. Macht in der Tat einen Unterschied.
    Wenn ich morgens im Bett kein heißes Heizkissen habe, lege ich den Zylinder an meine Arschbacken, den heißen und wärme ihn erst.
    Und die Keule bleibt auch länger auf dem hohen EQ, im Zylinder.

    Grüße...Palle
     
    #31
    Egi49 gefällt das.
  12. Terion

    Terion PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    29.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.12.2019
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1,385
    Zustimmungen:
    3,289
    Punkte für Erfolge:
    3,230
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,6 cm
    BPFSL:
    18,8 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    11,8 cm
    Ah, ok. Dachte schon, ich hätte dich missverstanden. :)
     
    #32
    Egi49 und Palle gefällt das.
  13. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    18.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    schön, dass es hier eine produktive Diskussion gibt :)
     
    #33
  14. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    04.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,760
    Zustimmungen:
    8,007
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Ich stoße mal etwas verspätet hier dazu. Meiner Meinung nach solltest du erstmal probieren dein 'normales' Training zu optimieren, bevor du anfängst mit exotischeren Methoden und Geräten rumzuexperimentieren.

    Nimm ruhig mal deine Stretch-Technik genau unter die Lupe und schau, ob
    - du optimal zugreifst oder eine Griphilfe (Z.B. Klopapier oder Handschuhe) probieren willst
    - (falls du unbeschnitten bist) du deine Vorhaut weit genug zurückziehst oder (falls doch) deine Schafthaut eventuell trotzdem lose sitzt und du deine Technik daran anpassen musst
    - dein Penis auf verschiedene Stretchwinkel mit unterschiedlicher Dehnfähigkeit reagiert
    - du "ease into the stretch" beherzigst
    - du deinen Penis wirklich ideal durchwärmst bevor du das Training beginnst.

    Konzentrier dich ausserdem bei Zwischenmessungen ruhig nur auf den BPFSL, der Rest ist zu diesem Zeitpunkt eher weniger relevant - denn wenn es da mit dem Wachstum erstmal losgeht, dann ist schonmal der wichtigste Teil für das Längentraining in Angriff genommen.
     
    #34
    adrian61 gefällt das.
  15. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    18.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Danke das werde ich beherzigen und berichten, wie es sich Verhält
     
    #35
    TrickyDicky gefällt das.
  16. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    18.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Hallo alle zusammen.
    Nach meinem scheitern vor ein paar Monaten bereite ich mich gerade auf meine nächste Trainingsphase vor. Da ich gerade mitten in den Prüfungen stecke habe ich alles was Training betrifft vernachlässigt.

    Bin gerade im Aufwärmtraining dass ich nächste Woche direkt mit höherer Intensität stretchen und jelqen kann.

    Ich habe es tatsächlich geschafft komplett auf Pornos zu verzichten. Ich habe sogar einen so vermindertes Verlangen nach Pornos, dass ich h ganz leicht davon abkomme und abgekommen bin. Das ist psychologisch gesehen sehr merkwürdig wie ich finde, denn seit dem ich Pornos kenne habe ich sie immer exzessiv genutzt. In jeder Beziehung! Wirklich täglich. Ich werde bald 30 und habe jeden Tag mehrmals Pornos konsumiert. Jetzt ist es schlagartig vorbei obwohl ich schon mehr Mals versucht habe davon weg zu kommen.

    Wie es dazu gekommen ist:
    Ich war 2 Wochen krank mit 40 Fieber und ich hatte mich gefragt ob ich noch sex haben könnte und tatsächlich ging nichts. Ich habe es nach der Krankheit direkt dabei gelassen und seit dem keine Pornos mehr geguckt. Ich bin Clean.

    Meine Libido ist jetzt 1-A. EQ ist ohne Training stabil. Sex fühlt sich gesünder an. Verlangen ist Top und Masturbation funktioniert mit Fantasie perfekt. Dabei werden bei mir eigentlich nur Erfahrungen aus der Vergangenheit verwendet. Ist tatsächlich interessanter als die Pornos die ich geschaut habe.

    Ich trainiere gerade den PC-Muskel und das ist auch der eigentliche Grund warum ich mich melde.
    Da ich schon immer beim Sex wild hämmern musste bis ich zum Orgasmus kam, habe ich mir gedacht einen Fokus auf den PC-Muskel zu setzen um mehr Kontrolle über den Lörrez zu gewinnen.
    Nun scheint es mir so als wenn er schon gut trainiert sei. Mein Trainingsplan in der 1. Woche ist:
    5x40 Sekunden
    4x60 Sekunden
    3x70 Sekunden
    2x80 Sekunden

    Ab 50Sekunden fängt der Muskel dann an zu Zittern und es wird nicht leichter.

    Glaubt Ihr das Training verhilft mir zu mehr Kontrolle und zu einem früheren Orgasmus?

    Grüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Feb. 2018
    #36
  17. BoySilver

    BoySilver PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    04.11.2016
    Zuletzt hier:
    01.01.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    50
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Absolut. Je mehr du trainierst, und je mehr du dich selbst kennenlernst, umso besser kannst du dich kontrolieren und somit eher abspritzen.

    Ganz weg wird das natürlich nicht gehen. Ich denke mal, du hast eine sehr unempfindsame Eichel. Ich habe das ebenfalls. Wahrscheinlich durch Beschneidung etc. (also bei mir jetzt)

    Früher fand ich das scheiße. Heute liebe ich es. Wenn ich eine Stunde bumsen will, bumse ich eine Stunde. Und nur ein Quickie, dann halt nur ein Quickie.
     
    #37
    drprofcock gefällt das.
  18. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    18.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Das hört sich super an!

    Ich wurde nicht beschnitten aber irgendwie scheint sie wirklich sehr unempfindlich zu sein. Wenn ich daran denke, wie empfindlich sie früher mal auf Kontakt mit Stoff oder ähnliches reagiert hat.

    Quickies gehen bei mir leider nicht. Alle versuchten Quickies führten immer dazu, dass wir zu spät zu arbeit oder ähnliches gekommen sind :D
     
    #38
    adrian61 und Glglhj123 gefällt das.
  19. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    18.09.2019
    Themen:
    4
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    604
    Punkte für Erfolge:
    480
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Hallo alle zusammen,
    ich habe mein Training umgestellt und bin jetzt seit zwei Wochen dabei, wollte mal eure Meinung dazu hören und mein Gefühl mit diesem Trainingsplan berichten.

    Trainingsstart war am 19.02
    4 min classic stretches
    4 min bundled stretches
    6 min BTL stretches
    7 min dry jelqs 80-90% EQ
    5 min wet jelqs 50-90% EQ

    Die klassischen Stretches haben mir noch nie spass bereitet. Sie belasten meine Eichel, die ligs sind quasi überhaupt nicht elastisch und ich merke vom Training nichts.
    Der Zug beim klassischen Stretchen ist bei mir mittlerweile sehr hoch, so dass ich nur 40 Sekunden lang den gleichen Druck beibehalten kann. Ich habe durch den hohen Druck dennoch keine Überbelastung.

    Die bundled stretches(360°) hingegen fühlen sich sehr gut an. Sie erlauben es mir fester und kontrollierter zu ziehen. Die belastung scheint auch gleichmäßiger verteilt zu sein als bei den klassischen. Ich werde es definitiv beibehalten.

    Die BTL-Stretches sind sehr intensiv. Ich merke, dass sehr viel Vorischt notwendig ist. Ich spüre ausserdem die Bänder (Faszien?) an der Base bis zum Schaft. Diese Massiere ich während ich BTL-S ausführe. Ausserdem Stretche ich bei den BTL- auch die möglichen Richtungen (hinter den Beinen natürlich)

    Zu Dry und Wet jelqs muss ich ja nicht viel sagen. Durch die Wet jelqs die jetzt neu dazu gekommen sind habe ich nach dem Training für 1-2 Stunden eine 14cm FL Nudel und ist ordentlich Dick. Das macht natürlich Spass.


    Jetzt kommt etwas, was mich positiv motiviert. Ich habe gerade mehrmals meinen BPFSL gemessen und habe festgestellt, dass er sich bei 20,7 - 21cm befindet. Ich sehe hier gerade eine Steigerung, weiß aber nicht zu 100% ob es genau ist.
    1. ob die Startmessung genau war (bin mir eigentlich "fast" sicher dass sie genau war weil ich eine Woche lang fast jeden Tag gemessen habe.
    2. ob die gains nur temporär sind (kann ich mir nicht vorstellen denn meine Ligs waren immer sehr unelastisch

    Das wars von mir erst mal.

    Grüße

    p.s: die klassik stretches werden im nächten TP warscheinlich nicht mehr vorhanden sein


    Freue mich auf euer Feedback :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2018
    #39
    Hannibal und adrian61 gefällt das.
  20. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    18
    Beiträge:
    14,000
    Zustimmungen:
    46,447
    Punkte für Erfolge:
    33,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Schaut gut aus.
    Mir ist es mit den Classic Stretches ebenso gegangen - ich mache aber 2P bundled und BTL
    Dass Du schon Traummasse hast, muss man nicht betonen - aber gut, dass Du noch weiter träumst :love01:
     
    #40

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
drprofcock Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 10 Okt. 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden