DonBarto's Projektlog

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von DonBarto, 1 Jan. 2019.

  1. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,870
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Alle Werte sehr schön!
    Bist beim Sitzen geblieben? Hab das nicht so verfolgt.

    Lg und frohes schaffen weiterhin!
     
    JohnHolmes und Nochnichtprall gefällt das.
  2. JohnHolmes

    JohnHolmes PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    24.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1,489
    Punkte für Erfolge:
    1,310
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    100 Kg
    BPEL:
    16,8 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Base):
    14,3 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Klasse Don, da geht noch was :thumbsup3:.
     
    Nochnichtprall gefällt das.
  3. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1,966
    Punkte für Erfolge:
    1,315
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Danke Jungs
    @bigdickacrobat ist alles im Sitzen gewesen. Im Stehen wollte ich noch heute nachziehen. Als Vergleich. Sieht im Sitzen schon gut länger aus, als im Stehen .
     
    bigdickacrobat und JohnHolmes gefällt das.
  4. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1,966
    Punkte für Erfolge:
    1,315
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Werte sind in der Sig in den Klammern zu sehen.

    Bpel im Stehen 18,8 cm
    Nbpel im Stehen 16,5 cm
    Bpfsl im Stehen 20,0cm

    Habe im Stehen gemerkt, dass das Schambein nach unten in Richtung Schaftansatz etwas nach innen läuft. Deshalb vermute ich, habe ich eine höhere Differenz zwischen Bpel und Nbpel habe als im Sitzen. Der höchste Punkt des Schambeins liegt etwa 1-2cm weiter oben in Richtung Bauchnabel.
     
  5. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1,966
    Punkte für Erfolge:
    1,315
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Hallo Freunde der Pimmelzieher,

    ich habe nach der Messung ein paar Tage Pause gemacht. Hatte am Montag das Training wieder fortgesetzt. Heute war die 2. Session.
    Training wie zuletzt. Starte jetzt wieder durch. Würde gerne noch mindestens dieses Quartal so weiter machen. Habe den Log von @drprofcock gelesen und bin fast umgefallen. Er hat krasse Eg Gains gemacht. Hat jemand genauere Infos durch Unterhaltungen mit Ihm erfahren? Plane etwas voraus, dass ich je nach Ende vom 3. Quartal überlege auf Eg zu gehen. Sehe immer mehr, dass mich Umfang mehr beeindruckt als noch mehr Länge. Deshalb fände ich es sehr interessant, wie man so ein Training auslegen könnte. Habe bisher nur das normale Programm verfolgt und spiele daher mit dem Gedanken gegen Ende des Jahres fokusiert auf Eg zu trainieren.

    Gruß Don
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2019
    Faye und JohnHolmes gefällt das.
  6. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1,966
    Punkte für Erfolge:
    1,315
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Ich berichte jetzt mal noch von meinen Erfahrungen vor Pe. Habe dort ja mega oft Masturbiert. Jetzt wo ich mich so eingelesen habe und auch von den Blutstaugriffen und Clamping gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass ich dies in abgewandelter und abgeschwächter Form wohl schon früher gemacht habe.
    Ich habe zufällig iwann herausgefunden, dass man durch abdrücken an der Base einen pralleren Penis bekommt. Habe so da auch oft Masturbiert.
    Weiß aber nicht, ob sich dadurch etwas bewegt hat.
    Kann man das in die Richtung dieser Übungen werten?
     
  7. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,359
    Zustimmungen:
    42,115
    Punkte für Erfolge:
    30,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    nein mein Lieber, das waren keine Übungen sondern einfach nur Wichserei :D
     
  8. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1,966
    Punkte für Erfolge:
    1,315
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Habe heute eine Zwischenmessung des BPFSL gemacht und konnte keine Veränderung feststellen.
    Werde jetzt das Stretchen ruhen lassen und die Differenz die ich habe so weit es geht ausreizen.
    Da ich mit der Länge recht zufrieden bin, muss hier nicht mehr sooo viel gehen. Die Zeitersparniss nutze ich dann wieder mehr für Freizeit. Die nun folgende Jelq Only Routine passe ich dann langsam an, wenn ich neue Reize brauche.
     
    Faye, JohnHolmes, smallfish und 2 anderen gefällt das.
  9. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1,966
    Punkte für Erfolge:
    1,315
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    mein Training läuft soweit in letzter Zeit etwas lockerer ab. Mache pro Woche max 2-3 Einheiten. 16 min Jelqs im low/mid Bereich. Danach etwas Ballooning.
    Ich habe nach wie vor den Eindruck, dass ich nicht das optimale Training gefunden habe. Es sind im Moment etwa 2/3 des 3. Quartals vorüber.
    Habe heute mal Nbpel und Bpel gemessen. Kam dabei eher nur auf die Werte, mit denen ich begonnen habe.
    Da ich bisher ja immer etwas skeptisch bei mir war, was Erfolge anbelangt, ob es nicht einfach Messungenauigkeiten sind, bin ich jetzt nach der heutigen Zwischenmessung etwas ratlos. Da ich das Stretchen ja eingestellt habe, weil nicht wirklich etwas passiert, außer wenn überhaupt die 4mm in 6-8 Monaten und mir dafür die Zeit doch etwas zu kostbar dafür ist, reime ich mir langsam etwas blödes zusammen, wie dass ich einfach mega schlecht, oder garnicht gaine.

    Da ich bisher so gut wie nie Tempgains feststellen konnte, bis auf den fetten Schlaffi, wenn ich am Jelqen bin, komme ich langsam auf die Schiene, als würde ich iwi etwas allgemeines falsch machen, oder es fruchtet einfach nicht. Man hört ja sehr oft, dass die EL oder der EG direkt nach dem Training auch etwas positiv anspricht. Die Tempgains beim Jelqen bei mir, führe ich eher auf leichte EQ zurück, die ja ganz normal ist, wenn man Jelqt. Beim Ballooning, habe ich nie Tempgains festgestellt, wenn er hart war.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir helfen könnt, bei der Fehlersuche.
     
    JohnHolmes gefällt das.
  10. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    21.10.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1,244
    Punkte für Erfolge:
    1,020
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hey @DonBarto ,

    ich denke, dass du etwas zu oft misst und dich ein bisschen verrückt machst.

    Habe nur ein paar Ideen:

    Vorm Training gut aufwärmen mit Wärmflasche (60 Grad heißes Wasser nehme ich), dann IR Lampe.

    Vielleicht baust du vor dem Jelqen doch noch 5 Minuten Bundles (je 2,5 Minuten links/rechts) ein, um die Tunica etwas zu lockern und legst dann erst los mit der Jelq Session.

    Mit dem Jelqen im Mid-Bereich bleiben und falls es zu sehr in den low Bereich geht, Zeit anhalten und wieder Erektion aufbauen.

    Und das dann durchziehen für den Rest des Quartals ohne Zwischenmessungen.

    Was sagst du?

    Liebe Grüße,
    Kolben
     
  11. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    19.10.2019
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    9,274
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Du hast ihn zum Schweigen gebracht!!
     
    Kolben gefällt das.
  12. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    21.10.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1,244
    Punkte für Erfolge:
    1,020
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Scheint so ... Hmmm. War aber nicht beabsichtigt o_O
     
    Halunke gefällt das.
  13. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    19.10.2019
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    9,274
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Bist ja auch ein Guter, so was würdest Du nicht tun. Don war vielleicht einfach nicht mehr online oder so...
     
    Kolben gefällt das.
  14. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1,966
    Punkte für Erfolge:
    1,315
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Jungs, habe es gelesen, aber war dann nicht mehr im Log seit ein paar Tagen. Kurz zum locker die 5 Minuten werde ich testen. Das mit dem low Bereich hab ich schon ab und zu gelesen, dass der teilweise nicht viel bringt. Habe in letzter Zeit dann schon versucht mich eher im mid Bereich aufzuhalten. Habe jetzt noch ein paar Tage, dann bin ich für 3 Wochen in Urlaub, wo ich nicht dazu kommen werde. Danach werde ich dann wieder wie in letzter Zeit weiter machen. Ohne Zwischenmessung. Dann mal im ersten Monat bei 15 min bleiben und eher nur im mid Bereich. Je nach Gefühl dann auf 18 anheben. Hab die letzten male aber s Gefühl gehabt, wenn ich eher nur Mids mache 15 min fühlt es sich schon etwas intensiver an. Habe zusätzlich die Jelqs langsamer gemacht 2-4 Sekunden.
    Davor eher zügiger etwa 1-2 Sekunden.
    Hab durch das etwas entspanntere Angehen wieder mehr Spaß dran gefunden. Zuvor wars teilweise echt mehr Zwang.
    Mal sehen, wie es nach dem Urlaub dann löuft.
    Gruß der große geile Don :)
     
    JohnHolmes, Nochnichtprall und Kolben gefällt das.
  15. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1,966
    Punkte für Erfolge:
    1,315
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Hallo ihr fleißigen Pimmelzüchter. Melde mich vom Urlaub und der Pause zurück. Hat sehr gut getan und habe jetzt wieder einen entspannten Kopf um das Training wieder aufzunehmen. Es waren jetzt etwa 5-6 Wochen. Werde jetzt wie oben beschrieben wieder durchstarten.
    Habe überlegt jetzt auch mehr über den Tag zu kegeln. Was konntet Ihr so für Veränderungen feststellen, als Ihr konstant gekegelt habt? Reichen über den Tag am Anfang so 50-100 Stück verteilt auf mehrere Einheiten um einen positiven Effekt zu spüren?

    Wenn es jetzt wieder kühler wird, werde ich auch wieder die IR-Lampe mit dazu nehmen, um etwas aufzuwärmen für die Übungen vor den Jelqs.
     
  16. JohnHolmes

    JohnHolmes PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    24.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1,489
    Punkte für Erfolge:
    1,310
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    100 Kg
    BPEL:
    16,8 cm
    NBPEL:
    12,9 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Base):
    14,3 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Welcom back Don !
    Erholung ist immer eine gut Idee, dann kannst Du ja wieder mit Elan das Training aufnehmen.:happy:
     
    Schwanzuslongus gefällt das.
  17. DonBarto

    DonBarto PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    20.10.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1,966
    Punkte für Erfolge:
    1,315
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Danke @JohnHolmes. Habe echt wieder Motivation, es aber dennoch entspannter anzugehen. Nicht mehr so verbissen um dem Körper und der Psyche weniger Druck zu machen. Also für den Beckenboden teste ich nun mal das Programm, welches @diewolle gepostet hat. FireGoatRolls kommen zum Abwärmen zum Einsatz. 5-10 min 2-Point und Bundel Stretches zum lockern der Tunica, bevor dann gejelqt wird. Dort mache ich jetzt langsame 3-4 Sec Hübe für 15 min bei eher Mid-Eq. Mal sehen, ob die besser bekommen, wenn diese langsamer dafür aber intensiver ausgeführt werden. Versuche 1on / 1off, Montag/Mittwoch/Freitag und dann am We Pause für den Wiedereinstieg, vielleicht kommt dann ab und zu noch der Samstag dazu. Da ich ab nächstem Monat mit meiner Freundin zusammen ziehe, habe ich so entspannt Zeit für die Sessions. Zusätzlich wieder mehr auf NoPorn und nicht Ejakulieren achten. Messen werde ich dann iwann um die Jahreswende.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Okt. 2019
  18. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    21.10.2019
    Themen:
    11
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1,244
    Punkte für Erfolge:
    1,020
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Freut mich, dass du wieder dabei bist, sowohl im Training aus auch hier aktiv in Forum!

    Entspannte Herangehensweise klingt super!!

    Alles Gute, Kolben
     
    JohnHolmes und Schwanzuslongus gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Floh89´s Projektlog Trainingsberichte 18 Apr. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden