DonBarto's Projektlog

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von DonBarto, 1 Jan. 2019.

  1. chris28112

    chris28112 PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    04.03.2019
    Zuletzt hier:
    25.01.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    245
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    enge unterwäsche ist der tot für den schnidel. man sollte immer weite sachen tragen oder keine :p.
     
    #81
  2. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Verstehe ich es richtig, dass du bei den Stretches dann durchgehen die ganze Session an deinem Schniedel ziehst? Oder machst es dann so bissl easyintostretch like, dass du langsam immer mehr ziehst, von Minute zu Minute?
     
    #82
  3. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,563
    Zustimmungen:
    7,949
    Punkte für Erfolge:
    7,380
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Bei den Classics Stretch ich 1 Minute pro Richtung.
    Mit jeder Richtung ändere ich auch die Hand. Also ein schneller Wechsel und weiter gehts.
    Bei den Stretches mit dem LM mache ich es ähnlich.
    Also kommen im Prinzip keine Pausen vor.
     
    #83
  4. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Freunde, wie kann man seine Motivation hoch halten? Iwi komme ich vom Gefühl her nicht weiter. Das Stretchen ist iwi so zäh, fast schon langweilig. Jelqen geht ganz ok. Dass die paar mm bisher wirkliche Gains sind, oder Messschwankungen zum ersten Messen, glaub ich langsam eher. Scheine ja eher bissl "Hardgainer" zu sein, von den Fortschritten her, des macht es natürlich schon nicht leichter.
    Mache 6 min normale Stretches a 1 min in 6 Richtungen und dann noch 6 x 1min leichte 2-Points. Habe aber nicht das Gefühl, dass er sich besser dehnen lässt, als ganz am Anfang. Die besten Erfolge habe ich mit dem NoPorn und nicht Ejakulieren bei der SB. Da merke ich, dass ich viel heißer bin und eine noch bessere Errektion, wenn ich dann in der Kiste aktiv bin.
    Gibt es iwi was spannendes, was man einbauen kann, oder Denkanstöße, um wieder motivierter zu sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Apr. 2019
    #84
  5. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Ich empfehle dir andere Trainingslogs zu lesen. Dort kriegt man neue Motivation und neue Sichtweisen. Anhand des Erfolges von anderen kriegt man wieder ein Push weiter an sich zu arbeiten.
     
    #85
    DonBarto, Hardgain und JohnHolmes gefällt das.
  6. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Bin gerade dabei deinen zu lesen @bigdickacrobat :). Habe heute früh aus Zeitmangel das Stretchen weg gelassen und dafür 15-17min gejelqt und dann paar Fire Goat Rolls unter der IR. Jetzt kribbelt er ganz leicht, fühlt sich gut an iwi :).
    Jetzt habe ich mal eine Frage an euch, was ich mir überlegt habe. In wie weit kann man etwa die Bpfsl Länge auffüllen?
    Ich habe ja etwas über 1cm Unterschied zwischen Bpfsl und Bpel. Überlege nurnoch diesen so weit es geht aufzufüllen und dann mehr auf Eg zu gehen.

    Oder was gibt es von den Stretching Experten noch für gute Übungen, um weiter zu kommen, wenn sich nach dem Quartal nicht viel ergeben sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Apr. 2019
    #86
    bigdickacrobat gefällt das.
  7. Sansibar1986

    Sansibar1986 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.07.2018
    Zuletzt hier:
    18.02.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    3,338
    Punkte für Erfolge:
    2,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    55 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    NBPEL:
    15,3 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    @DonBarto du darfst jetzt gerne lachen, denn ich spiele während dem Stretchen Bubble Shooter oder Sudoku. Da vergeht die Zeit echt wie im Flug. Teilweise vergesse ich die Zeit und stretche statt der gewollten 20 Min. sogar 25 Min.. Ist für mich echt die beste Methode um mich abzulenken. Da er ja schlaff bleiben soll.

    Bin seit ca. 2 Wochen auf die bundled stretches umgestiegen und muss sagen, ich bin absolut begeistert. Ich sage dir, die hauen echt rein. Hinzu kommt, dass meine EQ bei den jelqs anschließend irgendwie noch besser wurde als beim klassischen Stretchen.
     
    #87
    DonBarto und Nochnichtprall gefällt das.
  8. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Hab au als nebenher Videos angeschaut. Die Zeit geht dann besser rum. Aber würd gern n Stretch finden, der knallt und funktioniert bei mir .18 Nbpel erreichen will ich auf jeden Fall. Deshalb war die Frage wie weit man die Differenz zwischen Bpel und Bpfsl etwa nachziehen kann.
    Der Bundle ist noch auf der Liste zum Testen, iwi muss ich die Lig doch bezwingen können und bissl zum Dehnen bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Apr. 2019
    #88
    Sansibar1986 gefällt das.
  9. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    18.02.2020
    Themen:
    11
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1,506
    Punkte für Erfolge:
    1,225
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Tach Don,

    Bin ja Neuling hier und erst im zweiten Quartal. Hab jetzt die BTL Stretches drin und die fühlen sich sehr intensiv an.

    Schau doch Mal bei Riffard im Log. Direkt auf der ersten Seite beschreibt er, wie er gezielt die Ligs u.a. mit den BTL Stretches bearbeitet hat. Vielleicht ist das was für dich.

    Viele Grüße, Kolben
     
    #89
    JohnHolmes und DonBarto gefällt das.
  10. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Bin ja selber erst in 2. Quartal. Daher bin ich für jeden Tip und jede Anregung dankbar. Ich lese mich mal durch, wenn ich etwas Zeit für mich habe. Hast du damit den schon gut gegaint? Oder fühlt es sich einfach effektiver an/ hast positive PI‘s?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Apr. 2019
    #90
    Kolben gefällt das.
  11. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    18.02.2020
    Themen:
    11
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1,506
    Punkte für Erfolge:
    1,225
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hab mit den Classics im ersten Quartal 5 mm BPFSL zulegen können.

    Jetzt hab ich BTL Stretches in die Classic Runde eingebaut. Mache drei Runden Classics und der Zug nach unten ist ein BTL.

    Hab nach einem Monat ne Probemessung gemacht. Tendenz steigend. Ob das an den paar BTLs liegt kann ich natürlich nicht sagen. Die fühlen sich auf jeden Fall ordentlich intensiv an. Der Zug ist ein anderer.

    Riffard hatte da aber auf jeden Fall ein recht ausgeklügeltes Trainingsprogramm am Start, das auf Ligs ausgelegt war.
    Klang in meinen Newbie-Ohren auf jeden Fall sehr durchdacht.
     
    #91
    Halunke und DonBarto gefällt das.
  12. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    hatte ich auch, nur dass nach der Zwischenmessung nach 1 Monat nix dazu kam. Hatte aber nur 10 min netto gestretcht. Wenn du 3 Runden machst, sind das 3x9 min? Also 27 min netto?
     
    #92
    Kolben gefällt das.
  13. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    18.02.2020
    Themen:
    11
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1,506
    Punkte für Erfolge:
    1,225
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Ne, eine Runde ist bei mir 9x30 Sekunden. Das ist qausi ein Set. Davon mache ich pro Session mittlerweile 3 Stück.

    Hab im 1. Quartal mit 2 Sets gestartet. Das sind 9 Minuten netto. Hab im letzten Monat des 1. Quartals dann noch das 3. Set dazu genommen und bin so auf 13,5 Minuten netto Stretching gekommen.

    Im zweiten Quartal hab ich das so gelassen und nur den Stretch Richtung unten durch einen BTL ersetzt. Mache also pro Session nur 3x30 Sekunden den BTL Stretch. Manchmal hänge ich noch einen vierten hinten dran.
     
    #93
    DonBarto gefällt das.
  14. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    18.02.2020
    Themen:
    11
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1,506
    Punkte für Erfolge:
    1,225
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Muss mich korrigieren. Hab im ersten Quartal 1cm BPFSL zugelegt.
     
    #94
  15. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    wäre die Frage, ob es besser ist, die Zeit weiter rauf zu nehmen, oder direkt nach einer anderen Stretch-Übung zu schauen,auf die der Schniedel besser reagiert? Was meint Ihr? Wollte um ehrlich zu sein, jetzt nicht 20-30min stretchen müssen, um einen Reiz zu bekommen. Da wäre mir eine intensivere Übung fast lieber, da ich morgens nicht ewig Zeit für mein Training habe.
     
    #95
  16. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Hab mich wieder gefangen, war 2 Wochen geschäftlich unterwegs und dort ist mir wohl einfach die Decke etwas auf den Kopf gefallen. Kein Sport, kein Alltag in dem Sinn, die Sessions waren nicht so cool, wie daheim. Das hat wohl alles etwas dazu beigetragen, dass ich bissl negative Gedanken bekommen habe.
    Fahre hier jetzt wieder seit Dienstag mein normales Leben und dann war auch alles wieder besser was die Einstellung zu allem angeht. Das lesen anderer Logs auf die Empfehlung von @bigdickacrobat hin haben mir wirklich auch gut geholfen, wieder aus der kleinen Flaute herauszufinden.
    Habe mich entschlossen, die normalen Stretches in die 9 Richtungen weiter zu machen und die restlichen Minuten mit Helis aufzufüllen. Heißt etwa 12-15 min netto stretchen. Low-Mid Jelqs habe ich ebenfalls auf 12-15 min rauf genommen. Zum Abwärmen haben die Fire Goat Rolls festen Einzug in mein Programm gefunden um die Verfärbungen in den Griff zu bekommen. Abends je nach Zeit komm ich dann noch zu 10-20 min Ballooning oder 5-10 min Jelqs. Fahre 2On/1Off und 2On/ 2Off. Weiterhin NoPorn und kein Ejakulieren ohne Partnerin. Die Vorhaut versuche ich ebenfalls weiter hinter der Eichel zu tragen. Gefällt mir einfach viel besser.
    Des weiteren versuche ich mich beim Sex mehr daran, es auch mal knallen zu lassen. Sind bisher sonst meistens mehr auf der intensiven langsamen leidenschaftlichen Tour unterwegs. Das knallen lassen empfindet meine Freundin aber auch als sehr heiß und ist dem nicht abgeneigt, wenn ich mal etwas mehr zupacke und sie einfach fester ran nehme.

    Danke euch allen, für die Unterstützung, auch wenn es mal nicht so läuft. Ihr seid eine sehr gute Unterstützung.
    Gruß und gute Gains Don
     
    #96
  17. Kolben

    Kolben PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    09.03.2019
    Zuletzt hier:
    18.02.2020
    Themen:
    11
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1,506
    Punkte für Erfolge:
    1,225
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Hey Don,
    Schön, dass es weiter geht bei dir!

    Bei welcher Übung kommt es denn bei dir zu Verfärbungen und an welcher Stelle am Penis?

    Hatte nach den Stretches immer eine dunkle Stelle an der Eichelspitze. Seitdem ich mit dem back-ok-Griff zupacke, hab ich damit keine Problem mehr. Manchmal nehme ich noch Klopapier als Griphilfe.

    Viele Grüße, Kolben
     
    #97
    Halunke und DonBarto gefällt das.
  18. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Hey Kolben,

    @Halunke hat mich darauf aufmerksam gemacht, als er ein Schlaffibild gesehen hat. War am gesamten Penis zu sehen. Hab im Schlaffibereich ein paar Bilder, da sieht man es gut. Ist mir selber garnicht aufgefallen. Erst als es Halunke erwähnt hat. Kommt seiner Erfahrung nach vom Jelqen. Daher werde ich die Goat‘s einfach mal ins Abwärmen hinzu fügen und schauen, wie es sich nach etwas längerer Anwendung verändert. Es lockert aber auf jeden Fall den Penis auf, so vom Gefühl her.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Apr. 2019
    #98
    Halunke und Kolben gefällt das.
  19. Halunke

    Halunke PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    30.01.2017
    Zuletzt hier:
    16.02.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    3,368
    Zustimmungen:
    9,831
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    84 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,1 cm
    BPFSL:
    20,9 cm
    EG (Base):
    15,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    13,8 cm
    Ich bin der Pimmel Schiedsrichter! Sehr gut Don, das Du wieder back on track bist!
     
    #99
  20. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,456
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Training läuft soweit eigentlich gut. Die 8. Woche im 2. Quartal läuft. Habe die Stretches auf 12-15 min Netto angehoben. 9 min Classic und den Rest Helis. Fahre so weit es geht ohne viel Pause zwischen den Runden. Zwischenmessung des BPFSL ergab immer noch keine Zuwächse. Jelqs mache ich 15 min 70% low und 30% mid.
    Komm nicht dahinter, wieso nichts passiert bei der BPFSL. Mache 2 On / 1Off und 2 On / 2 Off. Die Ligs geben einfach nicht nach.
    Merke, dass er direkt nach dem Aufstehen ab und zu minimal EQ hat bei den Stretches. Mach dann Pause wenn es nötig ist zwischendrin, damit er wieder runter kommt.
    Würde mich freuen, wenn mal was passiert. Mache zwar so weiter, aber so machen die Stretches keinen Spaß, wenn dadurch keine Zuwächse hinzu kommen.
     

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Floh89´s Projektlog Trainingsberichte 18 Apr. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden