DonBarto's Projektlog

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von DonBarto, 1 Jan. 2019.

  1. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Das ist das Beste!!
     
    #41
  2. smallfish

    smallfish PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    10.09.2018
    Zuletzt hier:
    15.02.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,3 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Nach 30sec. merke ich den Release auch deutlich, deswegen mache ich die "easy into stretch" Methode.

    Du kannst auch vor der Stretch session den PC Muskel völlig verausgaben um dann während dem Stretch bewusst Reverse Kegeln.

    Den BPFSL Wert öfter Messen ob dein Training (nach dem Einsteigertraining?) anschlägt sollte sich dort schnell zeigen.
     
    #42
    bigdickacrobat, Restart2019 und adrian61 gefällt das.
  3. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,454
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    merke garnix vom Release. Nach den 10 min ist die Bpfsl genau gleich wie vorher, oder sogar bissl weniger.
    Deshalb mach ich ja schon kein Vollgas. Wenn ich hinter der Eichel ziehe, komme ich auf 0,7 weniger Bpfsl. Halte ich die Eichel selber, dehnt sich diese auch mit und dann komm ich auf 20,5 cm. Aber der „Stop“ kommt sehr plötzlich. Brauch bis kurz vor dem Stop nicht viel Kraft. Auf den nächsten 5 mm ist dann viel mehr Spannung auf dem Lig/Sehne.
     
    #43
    bigdickacrobat gefällt das.
  4. smallfish

    smallfish PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    10.09.2018
    Zuletzt hier:
    15.02.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,3 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Ja der classic ist ein Lig.lastiger Stretch, die Spannung dort ist also gewollt...
     
    #44
  5. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,454
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    ich ziehe einfach noch die nächsten Wochen weiter so, bis Messtag ist und dann weiß ich mehr. Habe noch eine kleine Änderung beim Messen für mich vorgenommen, welche für mich reproduzierbarere Werte bietet, als das Maßband. Ein Messschieber und dann mit der Formel für Elypsen den Umfang berechnen. Komm damit besser zurecht. Kann man bestimmt drüber streiten, ob die Werte richtig sind.
    Die easy into Stretch Übungen klappen langsam besser. Ob diese positive Effekte haben, kann ich aber bisher nicht sagen.
    Die Erhöhung der Netto Übungszeit von 5 min Stretch auf 10 min sowie 5 min Jelqs auf 10 min sind jetzt seit etwa 2 Wochen fest im Programm drin:).
    Die PI's lerne ich jetzt erst langsam zu beobachten. Kann bisher nur sagen, dass ich keine richtig negativen/positiven merke. Wenn würde ich minimales turteln nennen als neutrale. Morgenlatten und EQ haben sich aber nicht verändert, da funktioniert noch alles so super wie vorher auch*freu*.
     
    #45
  6. Restart2019

    Restart2019 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    04.01.2019
    Zuletzt hier:
    31.03.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    419
    Punkte für Erfolge:
    285
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    EG (Top):
    12,9 cm
    Was bereitet Dir denn beim Maßband so Probleme?
     
    #46
    shane_p gefällt das.
  7. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,454
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    @Restart2019 an der Base rutscht es als rum, weil er dort konischer zur Wurzel läuft.
    Die gleiche Position zu haben bei Messungen find ich daher schwer.
    Konstant unter gleicher Spannung das Band umzulegen auch etwas.
     
    #47
  8. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,454
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Wollte hier mal wieder n Update schreibn. Soweit bin ich immernoch ultra konsequent und habe jede Einheit wie geplant durchgezogen.
    Habe heute eher zufällig mal im Sitzen meine Session gemacht. Das Jelqen hat sich deutlich effektiver angefühlt, als sonst im liegen mit etwas höherer Rückenposition.
    Jeder Jelq war automatisch schön gefüllt mit Blut, so dass die Eichel immer ordentlich prall war am Ende des Hubs. Hatte ich sonst an und zu nur, wenn ich bewusst Kegel gemacht hab.
    Werde es mal beobachten und die nächsten Sessions im Sitzen machen. Rein von der Logik, ist im Sitzen durch die Schwerkraft das Blut eher in der unteren Körperhälfte. Deshalb wäre es möglich, dass es eine bessere natürliche Füllung beim Jelq gibt. Ich halte euch auf dem Laufenden. Wünsch alles ein schönes We und weiterhin guute Gains.
     
    #48
    adrian61, smallfish, diewolle und 4 anderen gefällt das.
  9. Restart2019

    Restart2019 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    04.01.2019
    Zuletzt hier:
    31.03.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    419
    Punkte für Erfolge:
    285
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2009
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,5 cm
    BPFSL:
    20,5 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,9 cm
    EG (Top):
    12,9 cm
    Ich habe auch mal probiert in halb liegender Position PE zu machen, hat mir nicht gefallen.
    Mittlerweile habe ich meine Sitzposition soweit angepasst, dass ich sehr weit nach vorne rutsche, weil ich das Gefühl habe meine OK-Griffe dann noch dichter an der Base ( eher schon mit "Eindrücken" des Fatpads ) ansetzen zu können.
    Aber jeder findet für sich am besten raus, wie / wo / wann es sich am schönsten trainiert. :bb09:;)
     
    #49
    adrian61, smallfish, diewolle und 3 anderen gefällt das.
  10. bigdickacrobat

    bigdickacrobat PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    16.07.2018
    Zuletzt hier:
    09.08.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,180
    Zustimmungen:
    2,915
    Punkte für Erfolge:
    2,350
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2005
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    16,1 cm
    BPFSL:
    20,8 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    So mache ich es auch.
     
    #50
  11. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,454
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    So, heute habe ich die letzte Einheit absolviert in diesem Quartal. Jetzt bin ich eine Woche im Urlaub und dann wird gemessen.
    Was ich auf jeden Fall schon sagen kann, dass durch euch alle meine Akzeptanz zu meinem Schniedel gestiegen ist und ich ihn jetzt viel mehr mag, so wie er ist. Wie ich finde eines der besten Ereignisse überhaupt. Hätte nie gedacht, dass Worte von Männern mich mal so pushen und dazu bewegen, das ganze Thema mit anderen Augen zu sehen. Dass jeder Schniedel schön ist, unabhängig von der Größe. Die Größe absolut nichts heißt, man von dem Gedanken weg kommt und versucht herauszufinden, wieso man so denkt. Es hat meist andere Gründe, wieso man mit dem Schniedel unzufrieden ist, bzw wieso man scheinbar soviel Wert auf Größe gelegt hat. Jeder kann sehr guten Sex haben, auch wenn der Schniedel nicht mega groß ist. Sich einfach nicht von Frauen verängstigen lässt, die auf größere stehen. Die gibt es immer, aber ebenso gibt es überwiegend die Frauen, die ihn genau richtig finden und mehr Wert auf Technik und Einfühlsamkeit legen, als auf Größe.
    Es ist am Ende echt nur eine Spinnerei die im eigenen Kopf abläuft, die sagt „er ist nicht groß genug“. Es ist völliger Blödsinn. Man sollte sich nicht auf den Schniedel minimieren, jeder hat so viel mehr zu bieten, worauf es Wert ist, stolz zu sein.
    Denk da immer wieder dran, der Schniedel ist nur ein Teil vom Körper. Ein Mensch besteht aber aus soviel mehr. Wenn ihr aufgrund eures Schniedels von einer Dame belächelt werden solltet, ist Sie es sowieso nicht Wert, wenn dass Ihr einziges Anliegen ist.

    Des weiteren habe ich in der Zeit bisher schon viel über ihn gelernt und die Ausdauer ist auch merklich gestiegen. Bin gespannt, was noch so alles kommt und sich verändert.
    Danke euch allen herzlich, für diese Erfolge, die ich durch euch bisher für mich erreicht habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2019
    #51
  12. shane_p

    shane_p PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    19.04.2017
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    4
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    418
    Punkte für Erfolge:
    410
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2017
    Körpergröße:
    177 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    23,0 cm
    NBPEL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey Don,

    toll was du da geschrieben hast, ganz ehrlich. Dafür ist das Forum ja auch da, damit wir uns gegenseitig unterstützen und motivieren können, um am Ende zufrieden mit uns selbst zu sein.
    Kein Mensch sollte sich nur auf seinen Penis reduzieren. Das ist nicht gesund.
    Ich wünsche dir viel Spaß und Enstpannung bei deinem Urlaub.
    Ich bleibe gespannt auf deine Messung. ;)
     
    #52
    Halunke und DonBarto gefällt das.
  13. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,454
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Danke @shane_p, ja des ist nicht gut. Fühl mich da wesentlich entspannter. Mach mir da jetzt viel weniger Stress, zumal die Maße ja alles andere als klein sind. Des ist mir hier auch nochmal bewusster geworden. Diesen anderen Blick zu bekommen, hat mich sehr voran gebracht.
    Ja, Samstag/Sonntag werde ich messen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2019
    #53
    shane_p gefällt das.
  14. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,454
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Habe beim rum Lesen den JAI Stretch gefunden und finde den Ansatz sehr gut. Dass der Beckenboden dabei fokusiert entspannt beim Ausatmen.
    Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Damit wäre es doch gut möglich die Kontrolle besser zu erlernen um richtig locker zu lassen und dann wie beschrieben zu stretchen. Zeit wäre dann 20-30min. Wenn man auf netto 10-15 kommen will bei 2-3 Sec pro Zug.
    Oder doch besser 2-Point Stretch?
    Möchte einfach probieren, ob mir eine dieser beiden Arten besser liegt, als Classics.

    Bin schon mega gespannt aufs We, endlich der erste offizielle Messtag, nach dem Start.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2019
    #54
    adrian61 und smallfish gefällt das.
  15. smallfish

    smallfish PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    10.09.2018
    Zuletzt hier:
    15.02.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,3 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Ja der JAI könnte etwas mehr Aufmerksamkeit erhalten von denen die Mühe haben mit der Retraktion und auf den vollstandigen BPFSL Wert zu kommen. Kannst ja mal etwas ausprobieren, würde aber die Zeit in etwa wie der Easy Stretch pro Richtung und nicht pro Zug berechnen. Da du ja möglichst ohne Zeitdruck Atmen willst.
    Bin trotzdem gespannt auf Deine Werte.
     
    #55
    DonBarto und adrian61 gefällt das.
  16. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,454
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    Wie meinst des genau?
    Langsam ausatmen n Reverse Kegel dazu und gleichzeitig 30 Sec - 45 Sec pro Richtung ziehen?
    Weiß grad nicht wie du es meinst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 März 2019
    #56
  17. smallfish

    smallfish PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    10.09.2018
    Zuletzt hier:
    15.02.2020
    Themen:
    1
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    180
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    184 cm
    Körpergewicht:
    65 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,5 cm
    BPFSL:
    22,3 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Wollte damit nur sagen, dass du nicht die Zeit des einzelnen Zugs beim Ausatmen für die Nettozeit zusammen zurechnen brauchst, sondern die Gesamtzeit 30-45sec. pro Stretch. Somit kannst du innerhalb dieser Zeitspanne ruhig auf die Atmung konzentrieren. Die Spannung beim Einatmen bleibt ja bestehen, sie wird nur kurzfristig etwas gelockert. Das zählt noch als Stretchzeit.

    Der JAI wird nur beim Stretch nach vorn, höchstens aber nach oben oder unten optimal funktionieren, deshalb kannste somit gut die 2-Point für sie Restzeit einbauen.
    Hab selten die JAI längerfristig in einem Training gesehen, aber um das Gefühl zu bekommen :doublethumbsup:
     
    #57
  18. DonBarto

    DonBarto PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter PEC-Top-Newbie

    Registriert:
    01.01.2019
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    7
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    2,454
    Punkte für Erfolge:
    1,625
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    18,8 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Mid):
    13,8 cm
    EG (Top):
    12,1 cm
    So meine lieben Freunde, habe gestern und heute gemessen und fleißig notiert.
    Hatte als bissl Probleme die Eq richtig hoch zu halten beim Messen. Das W-Lan wollte mich nicht so richtig unterstützen.
    Habe es dann aber doch ganz gut hinbekommen.

    Bpfsl +0,3 —> auf 20,5cm gewachsen
    Bpel +0,4 —> auf 19,2cm gewachsen
    Nbpel +0,3 —> auf 17,3cm gewachsen
    Eg Mid —> auf 13,8 cm geblieben
    Eg Top —> auf 12,1 cm geblieben
    Fl +0,5 —> 11,0 - 13,0 cm je nach Tag

    Selbstwertgefühl, Sichtweise und Akzeptanz + 50%, was der beste Zuwachs überhaupt is. Das ist allein durch EUCH passiert.
    Dafür möcht ich euch allen ein mega Danke aussprechen. Ihr und das Forum habt mir da echt die Zündung viel besser eingestellt.
    Werde jetzt selber auch langsam anderen Tipps geben können und Unterstützen, genau so, wie Ihr es bei mir gemacht habt.

    Bin sehr zufrieden, trotz anfänglicher skepsis. Fühlt sich geil an, wenn man sieht, was die letzten 3 Monate so passiert ist, körperlich und vorallem geistig.

    Jetzt stellt sich noch eine Frage, wie geht es weiter. Auf jeden Fall werde ich nicht mehr zwischendurch messen. Außer nach 4 Wochen den Bpfsl, ob weiter was kommt.
    Da ich ja doch zulegen konnte, würde ich nicht mega viel verändern.

    Werde das ganze weiterhin im Sitzen machen, des hat sich deutlich besser angefühlt. Danke nochmal für diesen Tipp, ist Mega gut.

    5-10 min Aufwärmen mit der IR-Lampe
    10 min netto Stretches, allerdings würde ich mal die JAI versuchen, um noch besser loszulassen.
    10 min Wet-Jelq, allerdings versuchen mit etwas mehr Eq als bisher. Will versuchen etwa 50% low 50% mid zu machen.
    War bisher eher 80% low 20% mid.
    5-10 min Ballooning
    5 min Abwärmen mit der IR-Lampe
    Beckenboden will ich auch noch etwas trainieren immer mal wieder am Tag.

    Würde mal 4 Wochen so fahren und beobachten. Je nachdem dann bissl erhöhen, wenn nichts mehr kommen sollte.

    Des war es mal so grob.
    Jetzt bin ich auf euch gespannt. Was haltet Ihr von dem ganzen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 März 2019
    #58
  19. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,708
    Zustimmungen:
    53,366
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    zu aller erst: auf Deinen Penis habe ich ja immer schon große Stücke gehalten - der war ja vorher schon bildschön, daher kann ich Dir nur sagen: LEIDER wird er nur größer - perfekter geht ja nimmer ;)
    Ich würde, wie Du es planst, auch bei dem Training bleiben (=Erfolgskurs) und eventuell Stretches und Jelqs ein wenig variieren (vor allem, damit das Training nicht langweilig wird)
    Lieben Gruß Adrian
     
    #59
  20. Nochnichtprall

    Nochnichtprall PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    27.08.2018
    Zuletzt hier:
    17.02.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1,495
    Punkte für Erfolge:
    1,000
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    19,8 cm
    NBPEL:
    16,6 cm
    BPFSL:
    20,7 cm
    EG (Base):
    12,1 cm
    EG (Mid):
    11,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Huhuuu erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen guten Gains! Alles sehr einheitlich - perfekt.
    Bin da voll bei dir, mach so weiter, solange es anschlägt und du Spaß dran hast, denn nötig hast du es sicher nicht:)
     
    #60

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Floh89´s Projektlog Trainingsberichte 18 Apr. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden