Dimethylsulfoxid (DMSO)

Dieses Thema im Forum "PE-relevante Supplemente und Medikamente" wurde erstellt von BuckBall, 26 Sep. 2015.

  1. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,743
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Bitte darauf achten, das du nur naturbelassene Feuchtigkeitscremes benutzt. Da DMSO ja auch als Trägerstoff fungiert ziehst du dir damit auch sämtliche schädliche Stoffe tief ins Gewebe. Ich habe die letzten Jahre sehr gute Erfahrungen mit 99,9%igem Aloe Vera Gel gemacht. Absolut Top als Feuchtigkeitsspender und die Arthrose-Gelenke knirschen mittlerweile sogar deutlich weniger.
     
    #41
    BuckBall und Cremaster gefällt das.
  2. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    303
    Beiträge:
    4,863
    Zustimmungen:
    9,247
    Punkte für Erfolge:
    8,230
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ja, natürlich - das ist ganz klar die sicherste Art und Weise der Anwendung. Reines Aloe-Vera-Gel eignet sich ganz gut, ist aber auch noch relativ dünnflüssig (dennoch deutlich besser aufzutragen als reines bzw. nur mit Wasser verdünntes DMSO).

    Ich muss zugeben, dass ich das DMSO aktuell mit meiner normalen Penispflegecreme mische und dabei auch keine Probleme habe. Auch eine Untersuchung beim Arzt hat nach längerer Anwendung keine Probleme aufgezeigt. Aber prinzipiell rate auch ich dazu: Wenn ihr DMSO mit Cremes mischt, nutzt möglichst welche, mit so wenig Zusatzstoffen wie möglich.

    Grüße
    BuckBall
     
    #42
  3. New

    New PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    13.11.2015
    Zuletzt hier:
    26.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    318
    Punkte für Erfolge:
    322
    Nehmt ihr das echt nur vorm Training bzw. ums Training rum?
    Wie lange hält der Effekt denn an? Bzw. Wann geht er los?
    Ist der Effekt überhaupt sofort da? Oder muss man erstmal 4 Wochen lang jeden Tag mehrmals Cremen, um dann davon zu profitieren? So richtig kann ich mir das noch nicht vorstellen...
     
    #43
  4. New

    New PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    13.11.2015
    Zuletzt hier:
    26.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    318
    Punkte für Erfolge:
    322
    Wie ist es bei dir mit PABA, Buck? Nimmt der Penis es auf? Oder bleibt das Pulver auf ihm liegen? Und was macht die Haut. Das soll die Haut ja teilweise stark reizen...
     
    #44
    sunnysunny gefällt das.
  5. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    303
    Beiträge:
    4,863
    Zustimmungen:
    9,247
    Punkte für Erfolge:
    8,230
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ob er nicht doch irgendwelche Stoffe davon aufnimmt, kann ich nicht mit letzter Gewissheit sagen, aber zumindest habe ich damit weder einen signifikanten Effekt für das Training erzielt, noch zieht es vollständig ein. Im Gemisch mit DMSO (und Cremes) wird es dann zu einer weißen Paste, die auf dem Schaft kleben bleibt.

    Reizungen habe ich noch nicht bemerkt, habe aber auch davon gelesen, dass diese auftreten können. Zugegebenes Aloe Vera Gel sollte diese aber von Beginn an abdämpfen und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Ich habe damit zumindest gute Erfahrungen gemacht (nicht hinsichtlich gesteigerter Trainingseffektivität, sondern hinsichtlich des Ausbleibens irgendwelcher Reizungen).

    Grüße
    BuckBall
     
    #45
  6. New

    New PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    13.11.2015
    Zuletzt hier:
    26.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    318
    Punkte für Erfolge:
    322
    Ja, ok. Danke. Dann ist Vera wohl doch Mittel der ersten Wahl. Muss mal mit meinem Apotheker sprechen, was der dazu meint, das mit DMSO aufzutragen. Eigentlich wird das ja gespritzt :(
     
    #46
  7. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    303
    Beiträge:
    4,863
    Zustimmungen:
    9,247
    Punkte für Erfolge:
    8,230
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Nicht wirklich bzw. nicht ausschließlich. DMSO kannst du auf zig Weisen anwenden (siehe den Eingangstext) - gewöhnlich sind auch Bäder, Aufpinseln und sogar orale Einnahme. Gespritzt wird es nach meinen Informationen sogar eher selten. Unnötig risikoreich - es gelangt sowieso über die Haut ins System.

    Grüße
    BuckBall
     
    #47
  8. New

    New PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    13.11.2015
    Zuletzt hier:
    26.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    318
    Punkte für Erfolge:
    322
    Ich mein doch Verapamil ;)
     
    #48
    BuckBall gefällt das.
  9. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    303
    Beiträge:
    4,863
    Zustimmungen:
    9,247
    Punkte für Erfolge:
    8,230
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ach so :D Alles klar.

    Grüße
    BuckBall
     
    #49
  10. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    Hey @BuckBall ,

    benutzt du eigentlich immer noch Dmso?
    Wie ist dein Fazit?
     
    #50
  11. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Threadstarter Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    25.02.2019
    Themen:
    303
    Beiträge:
    4,863
    Zustimmungen:
    9,247
    Punkte für Erfolge:
    8,230
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Entschuldige bitte, dass ich so spät antworte. Ich hatte die Frage übersehen ;)
    Nein.

    Ich habe in 2015 ausgedehnte Experimente mit BPFSL-fokussiertem Training gemacht (mit und ohne DMSO), dabei aber keine erleichterte Dehnung festgestellt, während ich das DSMO genutzt habe. Gleichzeitig hatte ich das Gefühl, dass sich während der Monate, in denen ich es verwendet habe, etwas an der Konsistenz der Penishaut bzw. der Härte bei der Erektion zum Negativen hin veränderte. Das Ganze ist schwer zu beschreiben, die Haut wurde irgendwie schwammig, diffus und sensorisch abgestumpft.
    Insgesamt konnte ich bei mir also keine nachweisbaren Vorzüge durch die Verwendung feststellen, eher das Gegenteil war der Fall. Es ist natürlich möglich, dass die positive Wirkung dieses Mittels erst einsetzt, wenn man es 1+ Jahre verwendet, aber selbst wenn dem so wäre, hielte ich es nicht für sonderlich praktikabel. Zwar ist die eingangs geschilderte Wirkung des Mittels durchaus vielversprechend, doch wenn man es damit als PE-Unterstützung versuchen möchte, rate ich zu Umsicht und einen genauen Blick auf den Penis während der Anwendungsetappe.

    Grüße
    BuckBall
     
    #51
    jimmyglitschi, pe_pe und Little gefällt das.
  12. BigSchlong

    BigSchlong PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    05.07.2016
    Zuletzt hier:
    04.12.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    222
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Das ist auch nicht weiter verwunderlich. Wir sollten uns vor Augen halten, dass es derzeit keine Wundermittel gibt.
    DMSO wirkt hauptsächlich als Permeabilitätsenhancer.

    Ich habe damit auch etwas experimentiert, aber rate davon ab, irgendwelche Cremes und andere SToffe mit Permeabilitätsenhancern ins Gewebe einzubringen.

    Leute, denkt mal logisch: die Haut als Barriere hat einen Sinn. Sie grenzt die Zellen und das Blut von der Umwelt ab. Stoffe, die in die Zellen sollen, sollten über die Nahrung aufgenommen werden und müssen die Barriere des Magens passieren.

    Es ist relativ unwahrscheinlich, dass es Stoffe gibt, die wir direkt durch die Haut aufnehmen "sollten" und die dann dort für ein kontrolliertes oder benignes Zellwachstum oder eine Zellvergrösserung sorgen können. Ich glaube, es ist eher das Gegenteil der FAll. Man bringt mit DMSO Stoffe durch die natürliche Barriere, die im Zweifelsfall entweder gar nichts bringen, allenfalls den natürlichen Stoffwechsel der Zelle behindern oder gar zum Zelltod führen, oder aber bei wiederholter Anwendung durch Schädigung des Zellkerns ein unkontrolliertes Zellwachstum bewirken, also Krebs auslösen.

    In jedem Falle müssen die Stoffe inkl. DMSO über die Nieren wieder aus dem Blut herausgefiltert werden und stellen damit eine unnötige Belastung dar.

    Wäre es möglich, mit gewissen Substanzen gezielt Gewebe wachsen zu lassen, indem man sie lokal in den Blutkreislauf einbringt, durch Injektion oder Diffusion, wäre das längst eine STandard-Anwendung in der Medizin oder zumindest im Bodybuilding.
     
    #52
    mo1111 gefällt das.
  13. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,743
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Es ist ja allerdings so, das das Einschleußen von fremdstoffen ja gerade der Effekt ist, den man mit DMSO erreichen möchte. Z.B. an stellen, wo eine herkömmliche Creme nichts ausrichten kann, bzw. nicht bis zur Stelle vordringen können. Ich habe sehr gute Erfahrung mit DMSO gemacht bei meinen Arthrosen. Auch einen Bandscheibenvorfall habe ich regel,äßig damit behandelt und bin mittlerweile Schmerzfrei. Man kann es z.B. auftragen und dann eine entzündungshemmende Creme darüber geben. Diese wird dann vom DMSO tief in die Haut geschleußt, bis an die gewünschte Stelle. Persönlich verwende ich das DMSO auch oft pur. An Stellen wo ich es nicht so gut vertrage, mische ich es mit Alo Vera, oder Kokosöl. Hatte über mehrere Monate eine Schleimbeutel und Bizepssehnenentzündung. 6Wochen Diclo, Kortisoninfussionen..... Nichts hat geholfen. Konnte meinen Arm nicht mehr bewegen und hatte Schmerzen wie Sau. Nach nur 3 Tagen mit Dmso war die Entzündung weg und ich hatte nie wieder Probleme.

    DMSO selbst wirkt nicht nur sofort schmerzstillend, sondern auch extrem entzündungshemmend. Auch wirkt es nicht zelltötend, sondern es ist durch zig tausende Studien belegt, das es sehr stark zellregenerierend wirkt und auch alte Zellen entgiftet werden und somit länger leben. Auch Organe leben viel länger wenn man sie in DMSO einlegt, als in der sonst üblichen Nährlößung.

    Auch innerlich wirkt DMSO stark entzündungshemmend. Würde hier allerdings (wenn nicht wirklich akut) erst mal zu MSM (organischem Schwefel) greifen. Dies hat die selbe Wirkung, bzw. ist eigentlich der selbe Stoff, nur in einer anderen, umgewandelten Form.

    Das einzige worauf man wirklich achten muß bei der äußerlichen anwendung von DMSO ist, das die zu behandelte Stelle absolut sauber ist. Nach dem bestreichen mit DMSO mind. 15min, besser 20min, nichts anderes darauf aufbringen. (Ausser Aloe Vera, oder Kokosöl). Auch keine Kleidung. Und bitte nur aufsprühen, Pinseln, oder leicht aufstreichen. Bei starkem Druck, oder Massage könnte es in den ersten 20min sonst wirklich zu Zellschäden kommen, durch die Einschleußung mit mechanischer Belastung. Ansonsten ist das Zeug absolut sicher und jedem, bei den verschiedensten Problemen, nur zu empfehlen!
     
    #53
    achille, mo1111, hobbit und 3 anderen gefällt das.
  14. BigSchlong

    BigSchlong PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    05.07.2016
    Zuletzt hier:
    04.12.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    222
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Danke für die interessanten Beobachtungen. Vielleicht versuche ich es auch mal für meine Unterarmsehnen.

    Davor: könntest Du uns bitte ein paar Literaturhinweise (Links) auf diese "zig tausend Studien" einstellen ?
     
    #54
    mo1111 gefällt das.
  15. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,743
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Ist absolut Top bei Sehnenproblemen. Da es (nach meinem letzten Wissensstand) Weltweit knapp über 11tsd Studien gibt, bitte ich dich da mal selbst zu googeln. Findest auf jedenfall Literatur dazu. Anbei ein link von Wikipedia mit den wichtigsten Infos.

    Dimethylsulfoxid – Wikipedia
     
    #55
    mo1111 gefällt das.
  16. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    29.11.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,973
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Habe hier ja schon öfter über DSMO gelesen, bis Dato interessierte es mich überhaupt nicht. Aber @Dampfhammer2000 versteht es, das Interesse in einem zu wecken ;) Werde mich mal genauer informieren. Bezüglich PE ist es für mich eher uninteressant. Aber hab ja noch genug andere Probleme, die sich schlecht in den Griff bekommen lassen.
     
    #56
    mo1111 und Dampfhammer2000 gefällt das.
  17. BigSchlong

    BigSchlong PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    05.07.2016
    Zuletzt hier:
    04.12.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    222
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    #57
  18. BigSchlong

    BigSchlong PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    05.07.2016
    Zuletzt hier:
    04.12.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    222
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Diese scheinen am ehesten das Thema zu treffen, also 5 Studien, nicht zigtausend.

    Altered synthesis of collagen types in cultured arterial smooth muscle cells during phenotypic modulation by dimethyl sulfoxide.


    Okada Y, Katsuda S, Matsui Y, Minamoto T, Nakanishi I.

    Acta Pathol Jpn. 1989 Jan;39(1):15-22.

    PMID:
    2652978
    Similar articles Remove from clipboard

    Select item 68424692.
    Dimethyl sulfoxide does not suppress the clinical manifestations of collagen arthritis.

    Trentham DE, Rowland D.

    J Rheumatol. 1983 Feb;10(1):114-6.

    PMID:
    6842469
    Similar articles Remove from clipboard

    Select item 65767153.
    Dimethyl sulfoxide alteration of collagen.

    Erk Y, Raskin DJ, Mace M Jr, Spira M.

    Ann N Y Acad Sci. 1983;411:364-8.

    PMID:
    6576715
    Similar articles Remove from clipboard

    Select item 65767044.
    Control trials of dimethyl sulfoxide in rheumatoid and collagen diseases.

    Alyabyeva AP, Muravyev YuV.

    Ann N Y Acad Sci. 1983;411:309-15. No abstract available.

    PMID:
    6576704
    Similar articles Remove from clipboard

    Select item 2789965.
    Alteration of myoblast phenotype by dimethyl sulfoxide.

    Miranda AF, Nette EG, Khan S, Brockbank K, Schonberg M.

    Proc Natl Acad Sci U S A. 1978 Aug;75(8):3826-30.

    PMID:
    278996
    Free PMC Article
    Similar articles Remove from clipboard
     
    #58
    mo1111 gefällt das.
  19. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    29.11.2019
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,287
    Zustimmungen:
    8,973
    Punkte für Erfolge:
    8,030
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Du scheint das "Stilmittel" absichtliche Übertreibung nicht zu kennen bzw zuerkennen. Natürlich sind es nicht zigtausend Studien, wieso sollte man auch zu einer einzigen Sache, so viele Studien brauchen?
    Was @Dampfhammer2000 auf gut Deutsch sagen will: Es gibt mehr als genug dazu.
     
    #59
    mo1111 und Dampfhammer2000 gefällt das.
  20. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,743
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Ok, also für die die hier alles ganz genau nehmen und auf die Goldwaage legen, sowie für die Ärzte und sonstigen Fachmänner unter euch. Es gibt zigtausende positive, niedergeschriebene Versuche mit DMSO und unzählige Studien (mehr wie bei fast allen anderen Substanzen) , nach denen jeder selbst suchen sollte wenn es ihn interessiert. Ich kann mich hier doch nicht nen ganzen Tag hinsetzen und euch die Seiten und links posten.
     
    #60
    mo1111 und Riffard gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden