Die Züchtung

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Seb90, 29 Apr. 2019.

  1. Sansibar1986

    Sansibar1986 PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.07.2018
    Zuletzt hier:
    13.12.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    3,169
    Punkte für Erfolge:
    2,365
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    55 Kg
    BPEL:
    15,9 cm
    NBPEL:
    15,3 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    Also skeptisch war ich am Anfang auch. Sogar sehr. Vor allem, weil der Penis mit dem sleeve ja nicht bis zum Abschlag gestretcht wird. Aber glaub mir, es funktioniert. Nur ist die Handhabung anfangs nicht ganz so leicht wie man es sich vorstellt. Ich z. B. variiere jetzt noch täglich, was das Anlegen angeht. An manchen Tagen passt und sitzt er perfekt, und plötzlich passt gar nichts mehr und ich muss ihn anders anlegen. Von daher bin ich gespannt, welche Erfahrungen du damit machen wirst.
     
    #21
    smoothoperator, Schwanzuslongus und Seb90 gefällt das.
  2. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    13.12.2019
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,384
    Zustimmungen:
    7,405
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    1,5 cm mehr nach dieser Zeit ist echt Top! Tempgains hin oder her ;)
    Die zementieren sich sowieso wenn du länger dabei bist :)
     
    #22
    Seb90, Sansibar1986 und Schwanzuslongus gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    13.12.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    14,007
    Zustimmungen:
    46,469
    Punkte für Erfolge:
    33,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Zwei falsche Aussagen in einem Satz. 1. die political correctness treibt zwar die absurdesten Blüten, aber Du musst noch nicht sagen "Weltenbürgerinnen vom soundsovielten Längen/Breitengrad." Afrika ist ein Kontinent und die weiblichen (menschlichen) Bewohner sind Afrikanerinnen … alles gut!
    2. Der Vergleich wird immer wieder heran gezogen. Wenn überhaupt, passt er aber nur zu einer Penisverlängerungs-OP. Warum? Natürlich bekommen die Damen durch das Tragen der Ringe nicht mehr Halswirbel, es werden lediglich die Schlüsselbeine und letztlich die Schulterregion durch permanenten Druck nach unten geschoben. Also wie bei der OP, wo der vorhandene Penis weiter aus dem Körper gezogen wird. Mit Wachstum ist in beiden Fällen nichts.

    Im Gegensatz dazu lässt sich die Harnröhre, die ja nur ein Schlauch (wenn ich mich nicht irre, aus Ringmuskeln) ist relativ einfach dehnen. Wenn Du darüber nicht Bescheid weißt, Google mal nach Dilatoren … auch setze ich als allgemein bekannt voraus, dass sich der Hodensack durch Gewichte dehnen lässt. In beiden Fällen lässt sich durch Ausdauer einiges erreichen.
     
    #23
    spadix und Schwanzuslongus gefällt das.
  4. Seb90

    Seb90 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    24.04.2019
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    85
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,3 cm
    NBPEL:
    16,9 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    Ach schau an, naja Hauptsache der Hals wird bei denen länger. Interessante Sache:D


    Aber nun hilf mir nochmal auf die Sprünge. Was redest du von political correctness? Oder beziehst du den Teil der Klammer auf das Wort Afrikanerinnen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Sep. 2019
    #24
    Schwanzuslongus gefällt das.
  5. Froggy

    Froggy PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    11.03.2018
    Zuletzt hier:
    13.12.2019
    Themen:
    23
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1,514
    Punkte für Erfolge:
    1,525
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    91 Kg
    BPEL:
    15,7 cm
    NBPEL:
    12,8 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich habe mal eine Frage an dich und zwar hast du ja Startwerte wo andere diese Werte gerne mal als Ziel erreichen würden. Bevor du mit PE angefangen hattest und du deinen voll erigierten Penis in der Hand gehalten hattest, hattest du das Gefühl das da was fehlen würde, also das er irgendwie klein ist oder einfach nicht groß genug?

    Mir gehts nicht darum dir zu erzählen, dass du kein PE brauchst oder so, jeder wie er will und wie er braucht; ich bin leider weit weg von diesen Maßen, daher würde mich das interessieren, ob da nicht trotzdem eine gewisse Zufriedenheit vorhanden ist/war, trotz Entscheidung für PE.

    Hattest du in der Vergangenheit irgendwelche Erfahrungen gemacht, die dich dazu bewogen hatten mehr haben zu wollen?
    Sorry für die wohl etwas seltsamen Fragen, aber ich bin hier einfach mal neugierig.
     
    #25
    Schwanzuslongus gefällt das.
  6. Seb90

    Seb90 PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    24.04.2019
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    3
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    85
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    18,3 cm
    NBPEL:
    16,9 cm
    BPFSL:
    17,6 cm
    EG (Mid):
    14,0 cm
    @Froggy
    Ehrlich gesagt hat niemand in diesem Forum vermutlich einen „richtigen“ Grund für PE. Solange der Penis seinen technischen Sinn erfüllt, passt das. Letztlich hat die Penisgröße für mich (mit Ausnahme von Micropenisen) ausschließlich etwas mit Selbstannahme zu tun. Für mich ist die Penisgröße lediglich ein Symptom und nie die Ursache.

    Ob 10cm oder 25cm ist für mich da höchstens eine Frage des Ausmaßes aber auch da sehe ich lediglich eine leichte Korrelation.

    Letztlich greift da für mich auch kein: „ich mache das für mich“. Irgendetwas bewegt einen immer dazu, wenn man mit dem was man hat, nicht zufrieden ist. So ist es bei mir natürlich auch.

    Ich bin momentan trotz aller Euphorie und Motivation (ein gutes Gefühl, wenn Symptome erstmal weg sind) gespannt, wenn ich in zwei Jahren merke, dass es mir mit mehr in der Hose kaum besser gehen wird. Da muss ich momentan immer an eine Aussage denken: wie kann man mit mehr von etwas glücklich sein, wenn man mit dem was man bereits hat, unglücklich ist? Ist zwar schon längst nicht mehr Teil deiner Frage aber ich behandle und sehe PE als reine Symptomlinderung, während ich an den Ursachen dran bin.
     
    #26

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden