Der Weg zum Glück

totti

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
10.12.2018
Themen
2
Beiträge
7
Reaktionspunkte
17
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
Moin Moin liebe PE Community. Ich habe mich vor einiger Zeit schon einmal vorgestellt, dann aber das Training aus verschiedenen Gründen aus den Augen verloren. Nun möchte ich "richtig loslegen" und das Einsteigerprogramm noch einmal starten (3 on, 1 off). Dieses Log dient einerseits dazu motiviert zu bleiben und mit euch in Kommunikation zu treten, für Tipps, Ideen, Motivation etc.
Erst mal ein paar Basic Daten zu mir:
  • Gewicht: 86.5kg
  • Größe: 181cm
  • 22 Jahre
  • Student
  • Aktiv seit 5 Jahren beim Eisensport + Schwimmen :bb07:
Neben dem Ziel der Vergrößerung geht es mir primär um das Aufbauen eines Selbstbewusstseins bezogen auf meinen (noch :)) kleinen Freund. Ich merke wie ich zunehmend Unsicherheiten aufbaue, die sich auf mein Sexual-, sowie Beziehungsleben niederlegt. Vielleicht hat jemand Ähnliches durchgemacht und kann ein paar Tipps geben? Ich gehe das hier ganz entspannt an, muss allerdings sagen, dass wenn ich mir einige Trainingslogs durchlese doch etwas beeindruckt bin!

Ich starte mit genau 14 cm NBPEL. Bewusst setze ich kein Ziel, da ich, anders als beim Muskelaufbau, keine Garantie sehe, dass es zu einem Wachstum kommt. Außerdem impliziert ein Ziel immer, dass man dort aufhört. Daher sehe ich das hier jetzt eher als Aufgabe auf Lebenszeit :doublethumbsup:.

Während des Einsteigerprogramms werde ich wöchentlich ein Update posten, welches sich nicht nur immer auf Messungen, sondern auch auf alle weiteren Ziele und den Allgemeinzustand bezieht. Ich denke die Tabelle in der Signatur werde ich im 3-Monats-Takt aktualisieren.

Ich freue mich auf nette Gespräche und viel Motivation.

totti
 
Zuletzt bearbeitet:

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
632
Reaktionspunkte
1,943
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hallo Totti
Mit deinem Schwanz kannst du klasse ficken. Länge und Umfang sind im Normbereich. Deine Base ist überdurchschnittlich dick. Ein Boxer zieht sein Selbstbewusstsein nicht aus seiner Größe, Spannweite oder Oberarmumfang. Er zieht es aus seinen Erfolgen. Er trainiert, boxt und wird besser.
Und genau das rate ich dir: Ficke. Du hast alles was du brauchst. Ob der Lörres 15 oder 14cm lang ist spielt da erstmal keine große Rolle.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,843
Reaktionspunkte
13,242
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Auch von mir Willkommen :)
Neben dem Ziel der Vergrößerung geht es mir primär um das Aufbauen eines Selbstbewusstseins bezogen auf meinen (noch :)) kleinen Freund. Ich merke wie ich zunehmend Unsicherheiten aufbaue, die sich auf mein Sexual-, sowie Beziehungsleben niederlegt. Vielleicht hat jemand Ähnliches durchgemacht und kann ein paar Tipps geben? Ich gehe das hier ganz entspannt an, muss allerdings sagen, dass wenn ich mir einige Trainingslogs durchlese doch etwas beeindruckt bin!
Wo kommen diese Unsicherheiten denn her?
Sind das Äußerungen von Personen die diese aufbauen, der Konsum von Pornos oder etwas anderes ?
Ich denke die Tabelle in der Signatur werde ich im 3-Monats-Takt aktualisieren.
Ergänze die Tabelle am besten noch um den BPFSL.
Du willst sicher genaue Ausgangswerte haben.
Außerdem sind alle Werte und deren Zusammenspiel wichtig zur späteren Trainingsgestaltung.

Viel Spaß und Erfolg :)
 

totti

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
10.12.2018
Themen
2
Beiträge
7
Reaktionspunkte
17
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
Vielen Dank für eure Kommentare. Das Training lief bis jetzt immer ganz gut. Aufwärmen tue ich mit einem Kirschkernkissen, welches ich erwärme. Stretching funktioniert recht gut, Ich ziehe 30 Sekunden und lege dann eine 10-sekündige Pause ein. Gesamt 15 min. Jelquing ist auch relativ in Ordnung, hier habe ich nur manchmal Probleme meine Erektion zu halten. Dabei hilft mir dann aber das ein oder andere Foto ;) Nutzen tue ich hier Hautöl. (auch 15 Minuten) Schwierig wird es bei mir beim Balloning. Mein bestes Stück fühlt sich nach den Übungen immer sehr gereizt an, sodass ich das ganze nicht sehr genießen kann und somit auch nicht ansatzweise in Richtung Orgasmus komme. Habt ihr hier Tipps oder vielleicht eine alternative Übung? Ist die sehr essenziell oder kann ich sonst einfach 5 Minuten länger jelquen?
 

totti

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
10.12.2018
Themen
2
Beiträge
7
Reaktionspunkte
17
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
Auch von mir Willkommen :)
Neben dem Ziel der Vergrößerung geht es mir primär um das Aufbauen eines Selbstbewusstseins bezogen auf meinen (noch :)) kleinen Freund. Ich merke wie ich zunehmend Unsicherheiten aufbaue, die sich auf mein Sexual-, sowie Beziehungsleben niederlegt. Vielleicht hat jemand Ähnliches durchgemacht und kann ein paar Tipps geben? Ich gehe das hier ganz entspannt an, muss allerdings sagen, dass wenn ich mir einige Trainingslogs durchlese doch etwas beeindruckt bin!
Wo kommen diese Unsicherheiten denn her?
Sind das Äußerungen von Personen die diese aufbauen, der Konsum von Pornos oder etwas anderes ?
Ich denke die Tabelle in der Signatur werde ich im 3-Monats-Takt aktualisieren.
Ergänze die Tabelle am besten noch um den BPFSL.
Du willst sicher genaue Ausgangswerte haben.
Außerdem sind alle Werte und deren Zusammenspiel wichtig zur späteren Trainingsgestaltung.

Viel Spaß und Erfolg :)
Danke dir und werde ich tun!
Die Unsicherheiten kommen denke ich unter anderem vom Pornokonsum (den ich jetzt auch als Maßnahme zurückschraube). Aber ich bin generell eher eine nicht so selbstbewusste Person und mache mir gerne zu viele Gedanken.

LG
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,843
Reaktionspunkte
13,242
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Jelquing ist auch relativ in Ordnung, hier habe ich nur manchmal Probleme meine Erektion zu halten.
Eine Erektion ist nur für High-EQ Jelqs wirklich von nöten.
Für den Anfang(auch in Hinsicht auf die Verletzungsgefahr) reicht es völlig im Low-Mid EQ Bereich zu jelquen.

Mein bestes Stück fühlt sich nach den Übungen immer sehr gereizt an, sodass ich das ganze nicht sehr genießen kann und somit auch nicht ansatzweise in Richtung Orgasmus komme.
Ziel des Balloonings sollte es sein den Penis für eine bestimmte Zeit auf so hohe EQ wie möglich zu bekommen und dort so gut es geht zu bleiben ohne dabei am PONR zu surfen.
Essentiell ist die Übung denke ich nicht wirklich. Allerdings kann es auch nicht verkehrt sein die Schwellkörper auf Maximum zu bringen und dabei mit Nährstoffreichem Blut voll zu tanken. Das war immer mein Gedanke beim Ballooning.

Die Unsicherheiten kommen denke ich unter anderem vom Pornokonsum (den ich jetzt auch als Maßnahme zurückschraube).
Wie so viele andere Männer. Du bist also nicht alleine ;)
Aber ich bin generell eher eine nicht so selbstbewusste Person und mache mir gerne zu viele Gedanken.
Kenn ich.
Bringt nur leider nix sich über alles den Kopf zu zerbrechen. Aber leichter gesagt als getan :D ;)
Durch PE wird sich aber auch die Beziehung zu deinem Penis bessern. Dieser "Mental-Gain" kann sich durch aus positiv aufs Selbstwertgefühl und damit auch Selbstbewusstsein auswirken.
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
610
Reaktionspunkte
1,963
Punkte
1,185
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
17,7 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Eine Schwellkörperübung ist wichtig. Ich denke, dass Jelqen da reicht. Da ich nur stretche, füge ich ab heute 15 Minuten Ballooning mit Cockring hinzu. Wie Max schon sagte, es ist wirklich nötig, mMn. essentiell
 

totti

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
10.12.2018
Themen
2
Beiträge
7
Reaktionspunkte
17
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
Ich glaube der Penis musste sich daran gewöhnen, inzwischen geht das Ballooning einwandfrei. Ich habe das Pensum jetzt auch auf 10 Minuten erhöht. Was ich aber wirklich verstärkt merke, ist, dass die EQ ein wenig nachgelassen hat, woran kann das liegen? Vielleicht auch hier wieder eine Gewöhnungssache. Zahlen technisch hat sich noch nichts getan, ist aber auch zu früh dafür denke ich :)


Frohes Neues euch allen!
 

Ginoe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
165
Reaktionspunkte
520
Punkte
375
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
Aufwärmen tue ich mit einem Kirschkernkissen, welches ich erwärme.

Coole Idee mit dem Kirschkissen. :cool: Machst Du dass in der Mikrowelle warm? Ich mach das noch mit warmen Wasser. Da bekomme ich dann halbjährlich die Abrechnung, falls ich dann zu viel Wasserverschleiß habe, weis ich dann warum.

Stretching funktioniert recht gut, Ich ziehe 30 Sekunden und lege dann eine 10-sekündige Pause ein.

Wie stark ziehst Du dann so ungefähr? Vergleichbar mit dem Rückentraining? :)

Mein bestes Stück fühlt sich nach den Übungen immer sehr gereizt an, sodass ich das ganze nicht sehr genießen kann und somit auch nicht ansatzweise in Richtung Orgasmus komme.

Ich sehe hier irgend einen Zusammenhang. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,843
Reaktionspunkte
13,242
Punkte
11,080
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Was ich aber wirklich verstärkt merke, ist, dass die EQ ein wenig nachgelassen hat, woran kann das liegen?
An den Classic Stretches, an zu viel Intensität durch das Training oder einfach an anderen Faktoren in deinem Leben wie beispielsweise Stress.
 
Oben Unten