Der Weg zum Durchschnitt

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von coolesocke, 23 Juli 2017.

  1. coolesocke

    coolesocke PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.07.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hi Community,

    ich bin neu im PE und bin seit knapp einem Monat am Stretchen mit Hilfe eines Schlaufe-Stretchgeräts.
    Mir persönlich ist ein Längenzuwachs primär am Wichtigsten. EG-Gains nehme ich gerne mit :D aber tatsächlich bin ich froh wenn ich eine Durchschnittslänge erreicht habe.
    Möchte zusätzlich Low-EQ-Jelqs machen und habe mir einen 3/1 Trainingsplan so vorgestellt:

    3 Min Aufwärmen: Penis mit Heiß-Kompresse umwickeln
    1-2 Stunden Stretchen: Stretchgerät drauf mit noch angenehmen Zug stretchen
    13 Min Jelqing: Low-EQ-Jelqs (40%) mit 3 Sekunden pro Wiederholung (wenn das nicht verkehrt ist?)

    Als Messungsintervall habe ich 3 Monate gewählt um mich nicht vorher schon verrückt zu machen.
    Also messe ich am 23.10.2017 meine neuen Werte.
    Trotz des vorherigen Beginns mit dem Stretching möchte ich erst dann messen. Macht mich sonst echt kirre :D

    Momentan habe ich vom High EQ Jelqen rote Punkte auf der Eichel pausiere solange mit dem Jelqen bis sie wieder verschwinden. Bis dahin nur Stretchen. 1-2 Stunden am Tag.

    Gruß

    Coolio ;)
     
    #1
    Gonzo, Loverboy und TrickyDicky gefällt das.
  2. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,990
    Zustimmungen:
    6,731
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    erstmal Willkommen im Forum,
    und dann sage ich direkt,:blue_no:

    bitte lese dich ersteinmal in der PEC-Wissensdatenbank ein,
    dann nimm nach Forenregeln deine Maße auf.
    Erst dann mit dem Training beginnen.

    Ich weiß im Moment gar nicht wo ich sonst anfangen sollte dir Tipps zu geben.
    Bitte die PEC-Wissensdatenbank lesen.
    Dann können wir dir bei weiteren Fragen helfen.
     
    #2
  3. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,625
    Zustimmungen:
    5,122
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Hab dich ja schon willkommen geheißen.
    Ich würde dir unbedingt empfehlen deinen Strecker weg zu legen und mit dem Newbie-Programm zu beginnen
    Das Newbie Training reicht vollkommen aus um die ersten Gains zu machen und du gewönst deinen Penis an zukünftige Belastungen.
    Also 10 min aufwärmen
    10 min Stretchen
    10 min Jelquen
    10 min Ballooning
    10 min abwärmen

    High-Eq Jelqs sind für den Anfang viel zu Heftig und gefährlich.
    Die roten Punkte sind ein Zeichen von Übertraining.

    Deine Messwerte wären auch gut, damit du nachher auch siehst ob du gegaint hast oder nicht.
     
    #3
    adrian61, Loverboy, Riffard und 3 anderen gefällt das.
  4. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,990
    Zustimmungen:
    6,731
    Punkte für Erfolge:
    7,780
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    die meisten benutzen eine IR-Lampe
    Ich benutze meistens einen Becher mit warmen Wasser.
    Am Anfang 10 min. nicht mehr. Sonst verbaust du dir alles für die Zukunft.

    hört sich gut an. Kopfkino ist nicht schlecht, damit du die EQ regeln kannst.

    Dann auch nicht stretchen. Rote Punkte = Überlastung. Überlastung = Ruhe
    Nicht viel hilft viel.

    Habe jetzt doch einiges kommentiert. Jeder fängt ja mal an. Daher aber noch einmal der RAT mit der PEC-Wissensdatenbank
    hier ist auch das Anfängerprogramm aufgelistet

    Am liebsten sage ich an dieser Stelle: PE ist ein Marathon und kein Sprint.

    Wünsche Dir gute Gains und langes Durchhaltevermögen

    Schau auch mal in die Links in meiner Sig
     
    #4
    Gonzo, adrian61, Riffard und 3 anderen gefällt das.
  5. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    06.11.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,757
    Zustimmungen:
    7,919
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hi @coolesocke, herzlich willkommen bei uns! :)

    Auch ich würde dir raten PE schön langsam, aber mit System anzugehen. Machst du echt 1-2 Stunden manuellen Stretches? Das wäre nämlich leider garkeine gute Idee.

    Ich würde dir eindringlich zu unserem Einsteiger Programm raten und wünsche dir mit diesem viel Spaß und Erfolg.
     
    #5
    Gonzo, adrian61, Riffard und 3 anderen gefällt das.
  6. coolesocke

    coolesocke PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.07.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hi zusammen,
    danke für eure Ratschläge und Engament! Sehr cool so schnell Hilfe zu bekommen. :)
    Habe mal gelesen dass das zu lange Stretching das Gewebe "ausleiert" und so dann die Chancen auf Längenzuwachs im errigierten Zustand verschlechtert (was nur durch Jelqing erreichbar ist). War da aber nicht sicher weil es auch Gegenmeinungen gab (thx Little)
    Habe mir jetzt dieses Stretchgerät für meine Verhältnisse nicht wenig Geld gekauft und würde es ungern ungenutzt in die Ecke legen..
    Es ist praktisch, dass man beim Stretching mit Gerät parallel auch andere Sachen erledigen kann.
    Würde es was bringen die Stretchzeit mit dem Gerät zu verkürzen und als Ersatz für das manuelle Stretching nehmen?

    Gruß

    Coolio ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juli 2017
    #6
    Gonzo und Loverboy gefällt das.
  7. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,625
    Zustimmungen:
    5,122
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Sry aber das ist absoluter Schwachsinn mit dem ausleiern.
    Stretching macht man um den BPFSL zu erhöhen. Wenn man Jelqt erhöht man den BPEL. Ohne Differnez BPFSL-BPEL kein Längenwachstum.
    Welchen Stretcher hast du denn? Es ist ja nicht gesagt das du diesen für immer auf Seite legen sollst, nur eben für die nächsten paar Monate.
    Das mit dem Praktisch stimmt schon ein bisschen. Aber willst du wirklich irgendwann das Ding 24 Stunden tragen um noch gainen zu können?
    Nein für manuelles Stretching gibt es keinen Ersatz. Der Grund ist das du bei manuellen Übungen lernst deinen Penis einzuschätzen und was du ihm zumuten kannst.
    Das kann dir ein Gerät nicht zeigen. Warum nicht zuerst mit den Händen ausreizen was geht und später mit einem Stretcher neue Impulse setzen?
     
    #7
    adrian61, Loverboy, Riffard und 2 anderen gefällt das.
  8. coolesocke

    coolesocke PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.07.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hey Max danke für deine Antwort.

    Mein BPFSL (15,2cm) ist leider fast genauso groß wie mein BPEL (15cm) voll scheiße was kann ich da machen um gainen zu können?
    Habe den MaleEdge (Schlaufengerät) zeigt den eingestellten Zug an.
    Sorry aber verstehe trotzdem nicht ganz warum das manuelle Stretching besser sein soll. Klar spüre ich mit der Hand den Zug und kann den auch variieren. Aber das geht mit dem Gerät auch..
     
    #8
    Loverboy gefällt das.
  9. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,625
    Zustimmungen:
    5,122
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Es geht darum mit möglichst geringem Einsatz über lange Zeit das maximale raus zu holen.
    Wenn du jetzt weiter mit dem Strecker trainierst, werden manuelle Übungen irgendwann nichts mehr bringen(solltest du dich entscheiden diese doch machen zu wollen)
    Es wird immer schwerer für dich werden neue Wachstumsreize zu setzen. Deshalb legen wir hier wirklich jedem die manuellen Übungen so an Herz.
     
    #9
    Gonzo, Spaßwürstchen, adrian61 und 3 anderen gefällt das.
  10. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    19.09.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,248
    Zustimmungen:
    8,742
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hi @coolesocke und Willkommen in der PEC! :)

    @MaxHardcore94 hat dir ja schon einiges erklärt. Gerade Anfänger haben das große Bedürfnis mit einem Gerät einzusteigen, weil sie der Ansicht sind, mehr bringt auch mehr. Mit dem MaleEdge hast du dir schon mal einen guten Stangenextender angeschafft (hab den selben). Und ja es stimmt, man kann den umschnallen und gemütlich am PC sitzen, eine Serie gucken, zocken oder sogar das Geschirr nebenbei spülen :D. Aber darum gehts eigentlich nicht. Das manuelle Stretchen ist aus 2 Gründen (gerade am Anfang) besser. Zum einen gewöhnst du deinen Penis langsam an das Training, zum anderen lässt du dir eine Menge Steigerungspotenzial nach oben. Gerade den zweiten Punkt musst du immer im Hinterkopf haben, wenn mal wieder Gedanken kommen wie "ich häng mir nun das Teil 5 Stunden rum". Dann dich einfach mal fragen, wie du diese 5 Stunden noch großartig toppen kannst. Und dies meine ich ja auf lange Sicht gesehen, du wirst schnell merken, dass du dann bald an Grenzen stößt. Die Grenzen wollen wir aber nicht erreichen, zumindest nur seeeehr langsam. Also gilt es jede Technik die einem was bringt vollkommen auszureizen. Heißt im Umkehrschluss für dich: 10 Min Classic-Stretches ;). Und mal ehrlich, was sind 10 Min Stretchen gegen 2 Stunden Extender? 10 Min Stretchen bringst du mal eben so hinter dich, und hast dann den kompletten Tag frei für andere Dinge.
     
    #10
    Gonzo, Spaßwürstchen, adrian61 und 3 anderen gefällt das.
  11. coolesocke

    coolesocke PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.07.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hi zusammen,

    danke für deine Erklärung.
    Könnte aber auch 10min maschinell stretchen oder? Sorry dass ich so doof immer wieder nachhake aber kann auch einen moderaten Zug einstellen..

    Ich habe momentan Probleme mit Pornos.. Gucke sie obwohl ich es eig nicht will und längst aufgehört habe. Mein Kopf überredet mich dazu.. Genau wie heute.
    Das einzig gute an der Sache war, dass ich meinen Penis gemessen habe:
    Erstaunlicherweise erhöhte Werte:

    NBPEL: 14,5cm(+1,5cm):D:finger:
    BPEL: 16cm (+1cm):finger:
    EG: 12,5cm (-0,5cm) (habe diesmal das Maßband stramm gezogen) :oops:

    Vielleicht der erste Erfolg obwohl ich nur ca. 2 Wochen zusätzlich gejelqt habe. Oder ich war vorher zu blöd zum Messen. :facepalm2:

    Ich befürchte dass der Pornokonsum mich isoliert.. wiedereinmal.. deshalb will ich ihn komplett beenden.
    Das Problem ist nur dass bei den Jelqs immer wieder so Bilder hochkommen und mich ans Pornogucken anregt
    Das ist ein beschissenes Dilemma. Kennt das vllt sonst noch jemand?
    Habe sogar tatsächlich überlegt das folgende halbe Jahr die Pornos zuzulassen um in Ruhe zu jelqen. Um nach dem Pornogucken kein schlechtes Gewissen zu haben.

    Gruß

    Coolio
     
    #11
    Loverboy gefällt das.
  12. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    06.11.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,757
    Zustimmungen:
    7,919
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hi,
    10 Minuten Stretches mit dem Extender sind überhaupt nicht mit 10 normalen Stretches vergleichbar.

    Ich würde dir als Alternative zu Pornos entweder nur Softcore-Bilder oder erotische Geschichten zum Lesen oder Hören empfehlen.
     
    #12
    Biforever69, coolesocke, Gonzo und 2 anderen gefällt das.
  13. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    19.09.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,248
    Zustimmungen:
    8,742
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Nein. Geräte sind drauf ausgelegt, dass man sie länger trägt. Wenn wir zeitlich 1zu1 Geräte und manuell vergleichen, dann sind manuelle Stretches immer effektiver.
     
    #13
    Gonzo, adrian61, TrickyDicky und 2 anderen gefällt das.
  14. coolesocke

    coolesocke PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.07.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Man könnte beim manuellen Stretchen ja trotzdem nebenbei Serien gucken etc. ;)

    So habe gerade nochmals um sicher zu gehen meine Werte, anders als davor mit dem Maßband, mit dem Lineal gemessen.
    Komme dann so doch nur auf:
    NBPEL: 14,0 cm :oops: (habe das Lineal minimal in den Bauch gedrückt weil es erst nach 0,5cm mit dem ersten richtigen mm beginnt (leere Fläche))
    Wäre soviel geiler wenn man das Maßband da nehmen dürfte :D

    Schönen Sonntag Abend
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juli 2017
    #14
    Loverboy gefällt das.
  15. coolesocke

    coolesocke PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.07.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Habe da nämlich beim BPFL vergessen die 0,5cm drauf zurechnen. Liege also beim BPFL bei 16cm entspricht gleich BPEL.
    Ist da jetzt überhaupt Potenzial Gains zu kriegen weil ja die Diff der beiden Größen gleich null ist?
     
    #15
    Loverboy gefällt das.
  16. coolesocke

    coolesocke PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.07.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Am Anfang 10 min. nicht mehr. Sonst verbaust du dir alles für die Zukunft.[/QUOTE]

    Was meinst du damit genau LIttle?
     
    #16
    Loverboy gefällt das.
  17. Spaßwürstchen

    Spaßwürstchen PEC-Legende (Rang 11) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    28.03.2016
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    23
    Beiträge:
    4,350
    Zustimmungen:
    6,811
    Punkte für Erfolge:
    5,560
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    12,0 cm
    EG (Mid):
    12,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Wenn du zu viel trainierst, dann konditionierst du dein Gewebe auf die Belastung
     
    #17
    Gonzo gefällt das.
  18. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    12.11.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1,625
    Zustimmungen:
    5,122
    Punkte für Erfolge:
    5,430
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    72 Kg
    BPEL:
    20,2 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    22,1 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Kann mir kaum vorstellen das BPEL und BPFSl gleich sind.
    Mess lieber nochmal nach. Diesmal und in Zukunft mit dem selben Lineal.
    Durch das Newbie-Training wird auch der BPFSl wachsen.
    Schön die Stretches in alle 9 Richtungen und dann wird das schon.
     
    #18
  19. coolesocke

    coolesocke PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    23.07.2017
    Zuletzt hier:
    28.03.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    56
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    16,5 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Ihr hält mich bestimmt für verrückt aber ich habe, um mich beim BPEL zu vergewissern, nochmals vermessen.

    NBPEL: 13,5cm
    BPEL: 15,5cm
    EG: 12,5cm
    BPFL: 15,5cm

    Tatsächlich ist mein BPEL- und BPFL-Wert gleich groß. Wo wäre da das Problem?

    Um meinen Schwanz zu erholen und um von den Pornos weg zu kommen pausiere ich die nächsten 14 Tage mit dem PE.
    Danach hoffe ich, kann ich durchstarten. :)


    Weiterhin gute Gains!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juli 2017
    #19
    Loverboy und Gonzo gefällt das.
  20. Gonzo

    Gonzo PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    10.06.2016
    Zuletzt hier:
    07.11.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    747
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,8 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    Vermesse den penis zum ende deiner pause nochmal bevor du mit dem PE wieder beginnst um die tempgains auszuschließen.
     
    #20

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Durchschnitt von Dicke? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 30 März 2018
Der ultimative Thread: Durchschnittsgains der User Trainingsberichte 14 März 2018
Ängste durch unterdurchschnittlich großen Penis Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 25 Nov. 2017
Forscher erheben weltweiten Penislängen-Durchschnitt (das sind ja mal Zahlen) Externe Artikel, Studien und Medienberichte 23 Nov. 2017
Unterdurchschnittlicher Umfang - noch zu retten? Einsteiger und Neuankömmlinge 13 Okt. 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden