Das andere Log vom Hanauer - jenseits der "harten" Messwerte

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,558
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
"üppigdimensionierten Schwanz"
Wie Adrian schon sagte sind meine Maße echt üppig, ich bin fast froh dess er seit der letzten Messung nicht großartig weiter in die Länge gegangen ist sondern eher bei der EG zugelegt hat.

Ich hab schon lange nicht mehr nachgemessen weil mir es eigentlich egal ist wie die aktuellen Maße sind - ich sehe ja wie gut mein Penis bei (und in) meinem Schatz ankommt

Ich hab vor, nach längerer Trainingsabtinenz wieder PE zu betreiben, da werde ich bei Gelegenheit mal nachmessen...
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,558
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,166
Reaktionspunkte
124,255
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Wie Adrian schon sagte sind meine Maße echt üppig
nicht umsonst habe ich ihn immer schon bewundert
Wie Du jetzt erlebst, wissen gerade Personen mit ..hmmm … einer gewissen Erfahrung einen Penis wie Deinen besonders zu schätzen
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,558
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Oh ja, mein Schatz genießt es sehr, ihre bisherigen Kerle waren eher Egoisten...für mich hingegen ist es ein wichtiger Bestandteil meiner Lust zu spüren, wie sie von der Geilheit übermannt wird und aus der Extase heraus handelt. Da haben wir eine echt geile Symbiose
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,558
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
ordentlich gegaint?
Viel Zuwachs gab es nicht, aber das ist ja (fast) egal, hauptsache ich bin glücklich mit meinem Penis...und das bin ich.
Jeden weiteren Zuwachs nehme ich gern in Kauf ;) und inzwischen ist PE ein Bestandteil meiner "Körperpflege" geworden den ich nicht mehr missen möchte.

Ich denke dass bei mir die größten Zuwächse eher "mentale Gains" waren, und die kann man nur schwer nachmessen bzw in die Signaturtabelle eintragen
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,558
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
So, jetzt bin ich bald 3 Jahre PEler, und es tut sich immer noch was, abseits der Messwerte meine ich.
Mein Beuteschema hat sich verändert, die letzten Jahre war ich immer von zierlichen und trotzdem sportlichen Mädels mit geringer Oberweite angetan. Also das Gegenteil vom mütterlichen Typ, mit beinahe schon maskulinem Körperbau. Ab Körbchengröße C hat es mich abgestoßen. Aber rote Haare waren fast ein Muss. Ünd eher etwas älter sollte sie sein, so 4 oder 5 Jahre älter mit sichtbarer Lebenserfahrung.
Seit kurzem gibt es einen Wandel bei mir.
Nicht dass ich diesen Typ Frau jetzt nicht mehr anziehend finde, aber mir gefallen weibliche Rundungen zusehends besser, und auch eine größere Oberweite finde ich immer attraktiver. Und blonde Haare mag ich inzwischen mehr als rote, früher war blond eher ein Ausschlusskriterium. Und etwas jünger gefällt mir besser, also keine Zwanzigjährige, aber Mitte 30/Anfang 40.
Ich bin schon etwas irritiert, und frage mich was da passiert ist. Gut, ich gehe jetzt auf die 50 zu und da kann man ja vieles mit der Midlife-Crisis erklären... Gibt's hier unter uns auch jemanden, bei dem das Beuteschema sich auch plötzlich und deutlich geändert hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
19,166
Reaktionspunkte
124,255
Punkte
62,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Gibt's hier unter uns auch jemanden, bei dem das Beuteschema sich auch plötzlich und deutlich geändert hat?
Dein Beuteschema hat sich nicht verändert, sondern erweitert. Das ist der Lebenserfahrung geschuldet. Man hält immer weniger an Must-haves fest und wird insgesamt "toleranter", auch sich selbst gegenüber und die daraus resultierenden Erfahrungen erweitern zwangsläufig das Spektrum (=Beuteschema)
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Thread starter
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,558
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm

dertyp2466

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
06.08.2020
Themen
3
Beiträge
46
Reaktionspunkte
243
Punkte
139
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
182 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
11,9 cm
So, jetzt bin ich bald 3 Jahre PEler, und es tut sich immer noch was, abseits der Messwerte meine ich.
Mein Beuteschema hat sich verändert, die letzten Jahre war ich immer von zierlichen und trotzdem sportlichen Mädels mit geringer Oberweite angetan. Also das Gegenteil vom mütterlichen Typ, mit beinahe schon maskulinem Körperbau. Ab Körbchengröße C hat es mich abgestoßen. Aber rote Haare waren fast ein Muss. Ünd eher etwas älter sollte sie sein, so 4 oder 5 Jahre älter mit sichtbarer Lebenserfahrung.
Seit kurzem gibt es einen Wandel bei mir.
Nicht dass ich diesen Typ Frau jetzt nicht mehr anziehend finde, aber mir gefallen weibliche Rundungen zusehends besser, und auch eine größere Oberweite finde ich immer attraktiver. Und blonde Haare mag ich inzwischen mehr als rote, früher war blond eher ein Ausschlusskriterium. Und etwas jünger gefällt mir besser, also keine Zwanzigjährige, aber Mitte 30/Anfang 40.
Ich bin schon etwas irritiert, und frage mich was da passiert ist. Gut, ich gehe jetzt auf die 50 zu und da kann man ja vieles mit der Midlife-Crisis erklären... Gibt's hier unter uns auch jemanden, bei dem das Beuteschema sich auch plötzlich und deutlich geändert hat?

Also bei mir war es eine etwas andere Geschichte.
Ich hatte einen ähnliches Erlebnis. Als ich noch ein Teenager war stand ich auf einen sehr Weiblichen Körperbau. Als meine Letzte Beziehung sich dem Ende zugeneigt hatte, habe ich allerdings bemerkt wie mich eine breite Hüfte und ein Fetter Arsch absolut nicht mehr angetan hat (große Brüste mochte ich noch nie, mir sind Brüste tatsächlich scheiß egal, es sei denn sie sind über C).
Plötzlich war mein Fabel bei sehr schlanken, trainierten Frauen mit kaum Oberweite, schmalem Becken und eine gute Handvoll Arsch. Meine aktuelle (und ich hoffe auch Zukünftige) Freundin ist sehr dünn, mit einem wunderschönen für Ihren Körperbau großen Arsch, kaum Oberweite und Rote Haare. Und um ehrlich zu sein könnte ich mir kaum vorstellen mit einem anderen Körpertyp zu Vögeln.
 
Oben Unten