Cremaster´s course

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Cremaster, 8 Nov. 2015.

  1. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    15
    Beiträge:
    3,318
    Zustimmungen:
    9,207
    Punkte für Erfolge:
    8,530
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Moin @Cremaster schön mal wieder was von dir zu lesen. Kommt mir wie ne Ewigkeit vor ;) Ich habe mit so einem Posting schon gerechnet, ich sollte Wahrsager werden :D Was soll man da groß sagen, außer: Läuft bei dir :D Ich meine guter Job, Penis bleibt so groß wie er ist, was will man mehr? Klingt sehr zufrieden und glücklich, dass freut mich für dich :).

    Mach das. Und wenn nicht, auch nicht so schlimm. Du hast hier ohnehin viel geleistet, vor allem was mich angeht :D Ab und zu lesen wird man sich sowieso ;)

    Grüße
    Riffard
     
    #81
    Gonzo, GreenBayPacker, chester und 5 anderen gefällt das.
  2. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Hi Riff,
    Stimmt. Ist ech ne gefühlte Ewigkeit her!
    :kniegruen:Ich habe es gespürt: Riff hat das dritte Auge!;)
    Ja, isso.:)
    Ich finde es sehr schön das du du dich für andere freuen kannst - ein sehr schöner Wesenszug, zu dem auch meist nur Leute in der Lage sind die auch zufieden und glüclich sind....;). Daher auch auch meine Freude für dich.:love01:
    Genug geschleimt...:D
    Auf jeden Fall!:thumbsup3:
    @adrian61 :
    Tja, so war das ....hat aber nix mit dir zu tun!:D
    Du hast dich ja hier sehr gut eingefunden und stehst in regem Austausch mit der Gemeinde, das ist sehr schön.
    Was PE angeht bist du ja auch auf einem gutem Weg bis jetzt, und hast hier auch sehr gute und auch kompetente Unterstützung - wüßte jetzt spontan nicht was ich dir anderes raten sollte, also: Läuft!
    Na ja, auch nicht mehr als bei den anderen Beiträgen...
    Ich wollte auf jeden Fall meinen aktiven Weg noch bis zum Schluß beschreiben, damit PE-technisch vielleicht einige profitieren können.
    Nein, das wird nicht passieren - dazu finde ich den Haufen hier einfach viel zu "speziell"!!;)
    Dir auch zunächst mal alles Gute!
    Bless,
    Cremaster
     
    #82
    Gonzo, GreenBayPacker, chester und 6 anderen gefällt das.
  3. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,767
    Zustimmungen:
    66,500
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    *schluck* ... meine Güte ... wenn Du jetzt geschrieben hättest "mit der Konservendose wollte ich nicht im Forum sein ..." dann hätte ich aber eine sehr unruhige Nacht vor mir :muted:
     
    #83
    Gonzo, chester, Palle und 3 anderen gefällt das.
  4. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,809
    Zustimmungen:
    5,146
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey @Cremaster,
    schön wieder von dir was zu lesen. :)
    Danke. Eine Überraschung für mich das war. :gandalf:
    Geile Story. o_O Die Dunkelziffer ist bestimmt relativ hoch. Der ein oder andere zupft dann doch wohl mal an seinem Pillermann....
    Also bei mir im Fitnessstudio (bei anderen mit Sicherheit auch) schauen sich die Kerle alle mal eben den Schwanz des gegenüber an. Das ist dann teilweise nur ein Bruchteil einer Sekunde, aber wenn man darauf achtet sieht man, dass jeder den Pimmel des anderen begutachtet. Ich bin da keine Ausnahme. :hammer2:
    Habe jedoch noch keinen entdeckt, der offensichtlich PE betreibt. Ich werd mich mal im Freundeskreis umhören.. :D
    Dann werd' ich mir mal Ravioli kaufen. :cool:
     
    #84
    Gonzo, Little, Cremaster und 2 anderen gefällt das.
  5. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Hi @GreenBayPacker ,
    Für mich ehrlich gesagt nicht, bist ja auch schon ein paar Tage dabei und bist stets "dabei" - von daher wie schon von mir erwähnt eine gute Wahl.
    Da sagste was.....ist auch im Fitnessstudio gewesen.:D
    Ich habe meinen zwischenzeitlich etwas "verfetteten":teufel_zwinker1: Bekannten einfach mal mitgeschleift!
    Das werde ich auch künftig unterlassen, war in der Situation Zufall. Ich habe ihm auch unmissverständlich klar gemacht das er diese Info für sich behalten soll, sonst erzähle ich jedem das mein Piller größer als seiner ist!:D:D:D
    Hau rein!
    Bless
     
    #85
    Gonzo, Little, Palle und 4 anderen gefällt das.
  6. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Hallo @al
    es ist mal wieder an der Zeit für ein kleines Update.
    Grundsätzlich hat sich bei mir seit dem letzten Bericht nicht(s) geändert, lediglich mein Zeitmanagement ist besser geworden, bzw. ich habe gefühlt mehr Zeit.:)
    So komme ich wieder dazu mich hier ab und an zu beteiligen, mein PE-Pensum hat sich eher nicht erhöht - nur mal wieder etwas verändert.
    In der Woche komme ich nach wie vor auf 3-4 Traingstage (meist 4:D), und nutze meine Strecker.
    Die gerätebeasierte Streckzeit habe ich jedoch etwas verringert zu gunsten von manuell ausgeführten Bundled-360-Streches.
    Diese meinen Lieblingsstreches:Dhabe ich für 15 min im Programm, führe sie zur Hälfte als 2-Points aus, und zur Hälfte unter Ligbeteiligung nach unten.
    Den Strecker (PM oder Phallo) trage ich vorher, aber dafür kürzer: 45 min PM, bzw. 1 Std. Phallo - beide Strecker jeweils zu Hälfte nach oben/untern bzw. links/rechts.
    Der Grund dafür ist meine fehlende Ambition BPFSL gainen zu wollen, als auch mein Bestreben den EG aufrecherhalten zu wollen - zum Pumpen fehlt mir die Zeit, bzw. für ein "vernünftiges" Pumptraining....;)
    Sieht also so aus: Abends strechen, am nächsten Morgen mit mehr als guter morgendlicher EQ Jelqen (High/Mid-EQ, eher nur High:D),Jelq-Squeezes (immer zwischendurch beim Jelqen) und neuerdings auch noch: Tadaaa, man glaubt es kaum das von @Mad Lex vorgestellte "Extreme Nudelholzing".
    :finch04:, richtig gehört.
    Für alle, die damit nun gar nichts anfangen können:
    Extreme Nudelholzing?
    Zunächst möcht ich genau wie MadLex unbedingt darauf hinweisen das es sich dabei in der Tat um eine Hardcore-Übung handelt, von der alle Einsteiger die Finger lassen sollten!!
    Mein Interesse hat die Sache geweckt, da ich mir von Beginn an dachte damit die Breite erhöhen zu können.
    MadLex hat nach eigenem Bekunden das Nudelholzing auch zu unregelmäßig betrieben um von nachhaltigen Erfolgen berichten zu können - bei seinem Mörder-EG vielleicht auch besser für die Damenwelt.:rolleyes:
    Wie dem auch sei, Mitte März habe ich das Nudelholzing nach der morgendlichen Jelq-Session (25 - 30 min) angetestet:
    Den Piller mit ca. 70 % EQ auf den Tisch gelegt, und dann losgeholzt:D.
    Man kann den Druck wirklich sehr gut kontrollieren, so daß ich nie das Gefühl hatte zu übertreiben.
    Falls jemand ein relativ ausgeprägtes Fatpad haben sollte, ist diese Übung nicht so geeignet da man nicht möglichst nah an der Base losholzen kann.
    In meinem Fall ging das von Beginn an wirklich gut: das Holz an der Base angesetzt (wirklich an der Base, d.h. das Holz vor dem Holzen ins kleine Fatpädchen gedrückt) un dann schön die Länge bis vor dem Eichelkranz ausgerollt.
    Den Druck merkt man sehr zügig in der Eichel, bzw. man bemerkt sehr schnell ob es zuviel ist.
    Nach meinen Eindrücken empfiehlt sich für das Nudelholzing ein EQ von max 70&, bzw. möglichst genau 70%.
    Bei höherer EQ läßt sich der Piller nicht mehr "ausrollen", d.h. man merkt keinen Blutfluß ähnlich dem Jelqen.
    Bei niedrigerer EQ merkt man zwar den blutfluß, man spürt aber nicht so schön die Ausdehnung der Schwellkörper bzw. der seitlichen Tunica - und gerade das macht die Übung für mich so angenehm/sinnvoll, gerade in Kombination mit den Bundled Streches.
    Normale Nudelholzingzeit bei mir sind 5-7 min, bei vorheriger, mitterweile reduzierter Jelqroutine (20 min).
    Die Tempgains sind wirklich imponierend, die PI´s nur positiv.
    Gerade bei den ersten Nudelholzingversuchen habe ich den Penis den ganzen Tag gespürt, aber nie unangemehm: er hing einfach fett und schlapp runter und war jederzeit einsatzbereit wie eh und je.
    Wichtig ist wirklich mit viel Gefühl und Liebe zu seinem Pimmel zu holzen, dann ist das wirklich keine Quälerei sondern echt geil!:)
    Im Anschluß trage ich meistens noch für 1-2 Std meinen Cockring und gut ists.
    Nach einem Trainingstag,bzw Trainingsabend/Traingsvormittag folgt bei mir ein OFF-Tag, bei 4 x PE in der Woche nur 3 x mit Nudelholzing.
    Gemessen habe ich noch nicht wieder, aber nach dem Holzing und dem CR-tragen ist der Pimmel abends beim Sex ziemlich massiv.:happy:
    Neben der anscheinenden Wirkung auf die Breite/EG kann ich mr auch vorstellen das es ähnlich wie eine Jelqzange dazu dient EL nachzuziehen - jedenfalls fühlt es sich so an.
    Bisher habe ich nicht den EInduck das der PImmel "abflacht" wie ein Bieberschwanz:bored:, noch glaube ich das es den Baseballschlägereffekt fördert - nein, vernünftig, mit dem richtigen (!!!) Druck ist es eine in der Tat lohnnswerte Übung, die jedoch zweifelsohne ein erhebliches Verletzungsrisiko beinhaltet bei zuviel Druck/Zeit und zuwenig OFF-Zeit.
    Ich benutze übrigens ein ganz normales Nudelholz mit einem Durchmesser von 8 cm, allerdings ist bei unserem die Rolle mit Kunststoff "überzogen".
    Die Schafthaut verträgt das Ganze sehr gut, extra Pflege ist da bei mir nicht nötig.
    Ich muß allerdings dazu sagen, daß ich wie bereits erwähnt beschitten bin und meine Schafthaut recht "tight" ist, wie sich das bei entsprechender (villeicht langer) Vorhaut anfühlt kann ich nicht sagen - intuitiv würde ich das sogar als nachteilig bewerten....
    Also liebe erfahrene (!!) PE-ler probiert das Nudelholzing echt mal aus!
    Ich dachte auch zuerst: Wie krass ist das denn? Aber nach den ersten Versuchen mit extra wenig/kaum Druck war die Skepsis weg, und ich habe meinen "Arbeitsdruck" gefunden.
    Wohl gemerkt, ich stehe Hardcore-Übungen wie Fulcrum-Streches mit zu kleinem Fulcrumdurchmesser und dem Clampen nach wie vor sehr skeptisch gegenüber: Fulcrum-Streches habe ich in der Form von Inverted A-Streches und auch als HR-Streches schon probiert, und bin dmait als Fortgschrittener auch gut zurechtgekommen, aber U-Streches oder andere Fulcrumstreches mit kleinem Fulcrum bleiben für mich ein No-go. Clampen werde ich niemals auch nur ausprobieren.....
    Nudelholzing mit vernünftigem Druck/EQ sehe ich eher als Jelqzange für jedermann - jedermann der ein Nudelholz hat.:D
    Nächsten Monat werde ich mal wieder messen. dann gibt es "Fakten".
    Bis dahin wünsche ich jedem viel Spaß und Erfolg beim Training!:doublethumbsup:
    Bless,
    Cremaster
     
    #86
    Just_a_Boy, Gonzo, Pacman und 10 anderen gefällt das.
  7. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    04.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,760
    Zustimmungen:
    8,057
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Hört sich alles top an! Das Nudelholzing ist mir auch schon ein paar Mal ins Auge gestochen, aber ich werde damit L1G2-bedingt noch warten. So lange bin ich aber schonmal mehr als gespannt auf deine weiteren Erfahrungsberichte.

    Wünsche dir auch ansonsten natürlich viel Erfolg mit deinem Programm! :)
     
    #87
    chester, MaxHardcore94, Riffard und 3 anderen gefällt das.
  8. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,767
    Zustimmungen:
    66,500
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Ganz toller Bericht!
    Da ich keine Extender u.ä. besitze, die Anfänger erst mal in die Lade legen dürfen, freue ich mich darauf eines Tages mein Nudelholz für anderes als Keksebacken verwenden zu können.

    Aber das Allerbeste ist das:
     
    #88
  9. MaxMustermann1

    MaxMustermann1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    12.12.2016
    Zuletzt hier:
    11.01.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    552
    Punkte für Erfolge:
    425
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,7 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Extrem Nudelholzing - das is ja mal ein geiler Name für eine PE-Übung :thumbsup3: Aber ich denke das hebe ich mir wohl für später auf...

    Warum trägst du nach dem PE eigentlich einen CR und trägst du ihn nur am Penis oder auch über den Sack?
     
    #89
    chester, MaxHardcore94 und Cremaster gefällt das.
  10. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,767
    Zustimmungen:
    66,500
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    wenn Du nach PE, nach Ballooning einen CR trägst, bleiben die Tempgains länger erhalten und ergo der Penis länger expandiert, was nach der PE Logik, eigentlich gut für permanente Gains sein sollte :)
     
    #90
  11. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Hi @MaxMustermann1 ,
    die Frage CR/Warum hat Adrian schon beantwortet.:thumbsup3:
    Um deine andere Frage zu beantworten: ich trage den CR nur um den Schwanz.
    Habe mich bei der Auswahl des selbigen von Riffard inspiteren lassen, und habe von Sportfucker den "The Wedge" - super Teil seehr elastisch und angenehm zu tragen . Hatte vorher so nen eher billiges Set, und das ist im Vergleich keinen cent wert.
    Bless,
    Cremaster
     
    #91
    Riffard, GreenBayPacker, Little und 3 anderen gefällt das.
  12. Peacemaker

    Peacemaker Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Sag mal Cremaster, was ist denn an einem Trainingstag deine durchschnittliche Nettozeit die du für PE investierest?
    Nudelholzing hab ich damals wo Lex es erwähnt hatte auch mal probiert, kann da leider mit meiner Kraft überhaupt nicht umgehen.
    Hätt mir da beinahe die Eichel abgeschossen............
     
    #92
  13. MaxMustermann1

    MaxMustermann1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    12.12.2016
    Zuletzt hier:
    11.01.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    552
    Punkte für Erfolge:
    425
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,7 cm
    EG (Mid):
    11,5 cm
    EG (Top):
    10,5 cm
    Danke für den Tipp. Was CR's betrifft bin ich bisher noch auf keinen grünen Zweig gekommen. Ich werde mir das Teil mal ansehen.
     
    #93
    Cremaster gefällt das.
  14. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,766
    Zustimmungen:
    8,699
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Dieses Extreme Nudelholzing hört sich sehr interessant an.
    Viel Erfolg mit deinem Programm :)
    Halt uns auf dem laufenden.
     
    #94
    Pacman und Cremaster gefällt das.
  15. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Hi @Peacemaker ,
    Naja, so wie ich es beschrieben habe, von der Zeit her:
    Abends 45 min PM/ 1h Phallo, dann 15 min Bundled 360´s.
    Da ich die PM/Phallo-Zeit eigentlich nicht bemerke (ich chille dabei oder schreibe mal nen Beitrag - wenn ich die Zeit finde:D) fällt sie für mich überhaupt nicht ins Gewicht, und 15 min manuell strechen ist auch absolut ok für mich.
    Morgens/Vormittags nach dem Aufstehen dann 20-25 min High/Mid-EQ-Jelqing mit Jelq-Squeezes und anschließend 5-7 min Nudelholzing - that´s it.
    Wenn ich 3 x die Woche trainiere ist es dann Mo.abends/Di.morgens, Mi.abends/Do.morgens,Fr.abends/Sa.morgens, So OFF.
    Bei 4 Traingstagen wird dann der erste Trainingstag "zusammengelegt", d.h. erst Strecker, dann aber nur ne halbe Stunde, Bundles für 10 min gefolgt von 15 min Jelqing mit Jelq-Squeezes ohne Nudelholzing.
    Diesen Rythmus bekomme ich sehr gut hin, und kommt mir vom Nettozeitaufwand recht gering vor - abends strechen, maneull für 15 min - einfach EInmalhandschuhe drüber und dabei Serie schauen...:keineahnung:. Morgens dann mit Morgenlatte Jelqen, das ist schlicht Genuß - Sa.morgens ist auch immer mal eine Jelq-session mit meiner Süßen dabei, die aber immer in "Edging" endet...:rolleyes::drool:.
    Zusammenfassend muß ich sagen, daß ich noch nie das Gefühl hatte so "wenig" zu trainieren, speziell das Pumptraining war die Hölle dagegen....:cool:.
    Ich bin mir ehrlich gesagt nicht schlüssig ob dieses Splitten unbedingt sinnvoll im Sinne von maximalem Gainen ist, spielt für mich jetzt aber nicht mehr so die Rolle.
    Bin da hin und her gerissen: bei einem Training ohne Splitting kommt mir manchmal die Expansion danach etwas stärker vor, beim Splitten ist gerade das Jelqen/Nudelholzen morgens von den Temps her der Wahnsinn.....
    Ich würde also keine unbedingte Empfehlung für das Splitten ausprechen, speziell Newbies sollten eher Abstand von dem Gedanken nehmen - es könnte evtl. pro Trainingssitzung nicht effektiv genug sein (strechen ohne Jelqing z.B.) und bei meinem Rythmus gibt es nur einen reinen OFF-Tag.
    Aufgrund chronischen Zeitmangels fällt bei mir schon mal ein Tag aus, bzw. ich lasse das Strechen am Abend und :popp: lieber...aber im großen und ganzen fahre ich vom Gefühl her sehr gut damit.
    Nächsten Monat mal wieder ne Messung, dann werde ich sehen ob das so funzt - ich habe das dringende Gefühl das es das tut:smug:.
    Bless,
    Cremaster
     
    #95
    Palle, Riffard, Little und 2 anderen gefällt das.
  16. Mad Lex

    Mad Lex PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    24.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.04.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    1,020
    Punkte für Erfolge:
    1,040
    PE-Aktivität:
    13 Jahre
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    105 Kg
    BPEL:
    20,5 cm
    EG (Mid):
    17,5 cm
    Hey @Cremaster freut mich, dass das Nudelholzing dir Spaß macht und du es länger ausprobierst. Die Tempgains waren bei mir auch immer sehr ordentlich.
    Bin wirklich sehr gespannt, was du nach einer längeren Anwendungsdauer zu berichten hast. Ich habe auch immer im mittleren EQ Bereich genudelholzt - bei voller EQ benötigt man einfach zu viel Druck, da sind Verletzungen fast vorprogrammiert.

    Viele Grüße und Viel Erfolg

    Mad Lex
     
    #96
    Palle, Riffard und Cremaster gefällt das.
  17. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    03.06.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,767
    Zustimmungen:
    66,500
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Das mit Abstand schönste Fachwort im ganzen PE :)
     
    #97
    Palle, Pacman, Gonzo und einer weiteren Person gefällt das.
  18. Gonzo

    Gonzo PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    10.06.2016
    Zuletzt hier:
    07.11.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    600
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    15,8 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    11,5 cm
    @Cremaster

    Ich habe mir nun endlich den kompletten log durchgelesen und muss sagen, dass er sehr informativ, inspirierend und motivierend ist.

    Gruß Gonzo
     
    #98
    Palle, Riffard und Cremaster gefällt das.
  19. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer Threadstarter

    @Gonzo ,
    freut mich sehr, daß du durch mein Log inspiriert und motiviert wirst!:doublethumbsup:
    Da ich auch stets mit dem PM trainiert habe - mal mehr mal weniger, mal sinnvoll mal unsinnig - kannst du vielleicht was für dich rausziehen.;)
    Ich wünsche dir viel Erfolg, ich werde dein Training interessiert verfolgen!
    Bless,
    Cremaster
     
    #99
  20. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Hi @everybody,
    Ich tauche mal wiéder aus der Versenkung auf, und nehme mir mal die Zeit ein längst überfälliges Update meines Logs zu schreiben.:rolleyes:
    Was ist so alles passiert?
    Privat ist alles gut, beruflich bin ich voll "drin", und PE-technisch hat sich etwas getan - ich habe mein Traing (mal wieder) umgestellt, dazu später mehr.
    In der Zeit seit meinem letzten Post habe ich meine Routine in etwa so eingehalten, wie ich sie skizziert habe.
    Ok, es waren selten(st) 4 Traingstage sondern eher 3, aufgeteilt im Split wie beschrieben.
    Ich habe viel mit den Geräten gestrecht (Phallo und PM), manuell wie gehabt nur die Bundled 360´s.
    Gejelqt habe ich wie ein Wilder:D, nee einfach so wie geplant, gesqueezt und ein paar ULI´s waren auch immer dabei, und geholzt habe ich auch.
    Zum Nudelholzen sei gesagt: aus meiner Erfahrung und Sicht ist dies einen sehr effektive, aber auch sehr risikoreiche Übung die mit viel Vorsicht und Vernunft ausgeübt werden sollte: die (Temp-)Gains sind defintiv vorhanden, es sollte nach meinem Dafürhalten lediglich 2x pro Woche durchgeführt werden, sonst steigt das Verletzungsrisiko eher noch weiter an.
    Trotzdem hat es mir Zuwächse in der Breite/EG gebracht, und ich sehe es als sehr effektiv an um BPEL nachzuziehen wenn die EQ bei der Ausführung 30 % nicht übersteigt.
    Bei der Ausführung mit relativ niederiger EQ und vernünftigem (!) Druck beim Holzen würde ich das Verletungsrisiko auch als eher moderat einstufen.
    Zu den Gains des Holzens komme ich nochmal zurück, wenn ich die Ergebnisse der letzten Messung darlege.
    Zu dem Verletzungsrisiko:
    Ich habe mir mit dem Holzen in Verbindung mit manuellen EQ-Übungen - namentlich: Squeezes, ULI´s & Jelq-Squeezes- meine bisher erste und einzige, zum Glück glimpfliche PE-Verletzung zugezogen:
    Nach einem Trainingstag mit recht intensivem EQ-Training (s.o) habe ich am nächsten Morgen meine Morgenlatte (positiver PI..:D) in Ermangelung einer Gespielin dazu genutzt im Bett zu jelqen,squeezen etc.
    Da ich bei den Squeezes und ULI´s immer kegel, um den Druck hochzuhalten bzw. zu erhöhen habe ich an diesem Morgen nach einem solchen Kegel einen spitzen,stechenden Schmerz im Bereich der Eichel verspürt....:eek:
    Ich habe natürlich sofort das Training abgebrochen und mir meinen Piller genau betrachtet, und siehe da:
    Am Rand des Eichelkranzes war so eine kleine, hervorstehende Ader, ähnlich einer Mini-Krampfader, und eine bläulich, livide Verfärbung zu sehen.....:facepalm2:
    Der Schmerz war sofort wieder weg, und tagsüber habe ich auch nichts davon bemerkt, außer das er seit langer Zeit mal wieder ordentlich geturtelt hat. (negativer PI:bag:)
    Abends ging es aber schon wieder besser, will sagen habe beim Anblick meiner Holden in anzüglicher Pose sofort wieder eine schöne , pralle Latte gekriegt, die ich aber nicht versenkt habe, da es sich irgendwie nicht 100% gut angefühlt hat, schwer zu beschreiben.
    Auf jeden Fall war dadurch beruhigt, hatte ich doch trotzdem eine ordentliche Libido, und das Gefühl war augenscheinich auch "normal".
    Am nächsten Morgen - ohne Morgenlatte - war diese prominente Ader nicht mehr zu sehen, der Bluterguß war aber deutlich zu sehen, und auch schon etwas großflächiger.
    Ich habe das zum Anlaß genommen 1 Woche auf jegliches Training, und auch auf Sex zu verzichten (immerhin 5 Tage:blackeye:;)) um den Verlauf zu beobachten.
    Nach einer Woche,bzw 5 Tagen war alles wie gehabt: der Bluterguß war nur noch leicht zu sehen, und die Mrgenlatten waren auch wieder da....Glück gehabt!!:cool:
    Fazit: Auch bei einigermaßen "trainerten" Schwänzen gilt es mit Druck immer und stets aufzupassen, und nach einem sehr intensivem EG-orientiertem Training(stag) ist ein Tag Pause immer zu empfehlen (1 on/1 off).
    Das Nudelholzen ist eine geile PE-Übung, aber nur für erfahrene, vernünftige User:rolleyes:, mit eher niedriger EQ und eher moderatem Druck.
    Dann möchte ich sie empfehlen, und auch selber nicht mehr missen.
    So, Messung habe ich mal wieder durchgeführt.
    Ist zwar jetzt auch wieder ein paar wochen her, aber hier trotzdem die Ergebnisse der Routine:
    BPFSL: 3 Messungen: 20.6 20.7 20.5 - Ich liebe meine Strecker.:happy:
    BPEL: 3 Messungen: 20.4 20.4 20.5 - die DIff ist verschindend gering, die Jelqs und das Holzen sind da wohl die Väter der Gains.
    NBPEL: 3 Messungen: 18.9 19.1 18.9 - OK 19 NBPEL ist mehr als genug.:shy: Gewicht ist momentan bei 73 KG....
    EG-Mid: 14.3, 2mm mehr als bei der letzten Messung, ohne das ich gepumpt hätte: Ich habe da das Holzen im Verdacht.;)
    EG-Base: 14.7, hm..nen mm mehr (oder auch Meßtoleranz?) als bei der letzten Messung. Sehe ich als HInweis darauf das Nudelholzing, anders als Pumpen, so gut wie keine EG-Base-Gains beschert, sondern eher am Schaft - finde ich jetzt nicht so tragisch.:D
    Diese Ergebnisse haben mich nun zu dem Schluß gebracht, mein Training erneut "anzupassen":
    Um tunlichst keine weiteren (Längen-)Gains mehr zu provozieren habe ich mich nun auf eine 3-Tagesrouitne verlegt, ohne Splitting.
    Tag 1: 0.5 h Extender, 10 min manuell 360´s bundled Streches
    OFF
    Tag 2: 6 min manuell Bundled 360´s, 15 min High-EQ-Jelqing mit Jelq-Squeezes und Uli´s, 5 min Nudelholzing mit 40-50 % EQ
    OFF
    Tag 3: 1 h Phallo, 15 min High-EQ-Jelqing
    OFF
    OFF
    Gekegelt wird ca jeden 2ten Tag auf dem Weg zur Arbeit (hin und zurück): Summe 200 Kegel, 50 Reverse -Kegel.
    Ende August werde ich mal wieder messen, um zu schauen wie es so "steht".:D
    Falls ich während dieser Zeit unerwartete Änderungen feststellen sollte, wie etwa auffällige "Verluste", messeich eher.
    Bis jetzt sieht es aber so aus, als wenn ich davon ausgehen muss....
    Wenn das reicht um die Werte so zu halten wäre das schier phänomenal - ich habe fast das Gefühl überhaupt nicht mehr zu tranieren, und bekomme dieses Training auch bis jetzt immer hin.
    Ich möchte als vorerst letztes Fazit meiner PE-Laufbahn nochmal (als wenn ich es nicht oft genug gemacht hätte.....:rolleyes:) eine Lanze brechen für die Bundled-2-Point-Streches: für mich DER Strech überhaupt, sowohl für EL als insbesonders für EG-Gains, auch als vorbereitender und alleinger manueller Strech.:doublethumbsup:
    Da ich ein recht bequemer Mensch bin, was PE angeht: nie ohne Extender/Phallo - außer als Newbie, wenn ich nochmal am Beginn stehen würde.
    Die für mich wichtigste Übung im PE überhaupt: mein geliebtes Jelqing kombiniert mit den Jelq-Squeezes.
    Arbeitet von Beginn an an eurer Technik und perfektioniert diese unentwegt: übertreibt nicht mit dem Druck, und ganz wichtig ist es meiner Meinung nach beim Jelqen möglicht gar keine (!!) Zug-Strechwirkung auf den Penis zu bekommen - wir wollen Blut in den Schwellkörpern bewegen, nicht ziehen.;)
    Ich hoffe das ich es in nächster Zeit schaffe immer mal wieder hier "reinzuschauen" um mich über das Treiben hier zu informieren!
    Ich wünsche euch allen viel Erfolg beim Training, und die Gains die ihr euch wünscht, bzw. "braucht";)!
    Bless,
    Cremaster
    Die EQ ist eine wahre Pracht...:happy:
     
    Palle, Little, Riffard und 5 anderen gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden