The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,917
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Nach monatelanger Trainingsabstinenz habe ich dann heute endlich mal wieder Hand angelegt

Oh, da hat wohl jemand zu viel Freizeit ^^ Buck, was steht noch großes auf der Agenda? :D :D :D


Nein, ernsthaft: freut mich, dass du wieder Zeit fürs PE finden konntest und sich an den Werten nix verschlechtert hat!
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Oh, da hat wohl jemand zu viel Freizeit ^^ Buck, was steht noch großes auf der Agenda? :D :D :D
Habe echt keine Ahnung, Driver, was sich mein oranges Lieblings-C da gedacht hat! Es warten noch zig Programmieraufgaben auf ihn ;)
PE! Wer kommt denn hier noch zum PE!? :D

Grüße
BuckBall
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
Hast du vor auch Schwellkörperübungen mit ins Programm zu nehmen oder willst du erstmal nur den Bpfsl angehen und only Stretchen weiter machen?
Ehrlich ? Ich hab grad gar keinen richtigen Plan. Hauptsächlich habe ich der Vergangenheit auf BPFSL trainiert.
Zum Einen nach der Weisheit Länge vor Dicke, zum Anderen mag ich das Jelqen nicht so wirklich. Und mit Pumpe trainiere ich nur im Sommer. (Lange Geschichte ;) )
Ich mach also immer das, wonach mir nach Tagesstimmung grad ist. Ohne festen Plan ;)
Also Chester! Schäm dich! Zuallererst will ich jetzt mal deine aktuellen Werte vollständig in deinem Postbit lesen :D
äähmm .. wie geht das ? Gibts da irgendwo eine Anleitung für ? :D
TSM-basiert [...] Stretching und Uli Squeezes [...] Tunica [....] BPFSL [...] Ulis [...] EG.
Jaja, ihr immer mit euren Fachbegriffen und Anglizismen :D

Die Kombination Stretching und Uli Squeezes sind derweil eher eine sich gegenseitig blockierende Ausrichtung.
hhmm, ok. Das war mir neu. Ich hatte vor meiner Zwangspause das Stretching jeweils in Uli's übergehen lassen.
Werd jetzt wohl wieder zum klassischen Rookie-Programm zurück kehren ... und in ein paar Wochen oder Monaten mal schauen, wie oft ich überhaupt zum Training gekommen und was ich damit erreicht habe.
Dann sehen wir weiter.
Ich hab da keine Eile ;)

Oh, da hat wohl jemand zu viel Freizeit ^^ Buck, was steht noch großes auf der Agenda? :D :D :D
Habe echt keine Ahnung, Driver, was sich mein oranges Lieblings-C da gedacht hat! Es warten noch zig Programmieraufgaben auf ihn ;)
PE! Wer kommt denn hier noch zum PE!? :D
jaja, ich hab hier wochenlang jeden Abend an der Pre-PEC gesessen ... und ihr kommt jetzt so nach und nach in euren Logs oder anderen Posts mit Gains und Gym-Resultaten aus den letzten Wochen rüber. Da wird mir doch mal EIN Tag Training erlaubt sein :D
Aber in Anbetracht der Fülle des "Auftragsbuches" wird das wohl auch ne Eintagsfliege gewesen sein :(

Nee nee, ihr müßt jetzt warten ... ich werde jetzt mal wieder ab und zu was für meine Frau und mich tun :happy:
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Werd jetzt wohl wieder zum klassischen Rookie-Programm zurück kehren ... und in ein paar Wochen oder Monaten mal schauen, wie oft ich überhaupt zum Training gekommen und was ich damit erreicht habe.
Dann sehen wir weiter.
Ich hab da keine Eile ;)
Das halte ich für eine gute Idee, zumal ja eine längere Pause seit deiner letzten aktiven, regelmäßigen Trainingszeit verstrichen ist ;)
Schau hier mal herein: P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PE-Community.eu :D :D :D
Nein im Ernst - du solltest dich da jetzt wirklich erst mal mindestens 2 Monate dran halten, um deinen Penis wieder rundum einzugewöhnen. Rhythmus 3/1 oder, wenn du merkst, dass es zu fordernd ist, dann eher 2/1.

Zum Einen nach der Weisheit Länge vor Dicke, zum Anderen mag ich das Jelqen nicht so wirklich.
Es gibt leider immer wieder große Missverständnisse, was L1G2 ("Length first, Girth second") eigentlich bedeuten soll :) Es heißt nicht, dass du nur stretchen sollst ;) Sondern du sollst, mit verschiedenen Übungen, zuerst die Länge (d.h. BPFSL und BPEL) ausdehnen, bevor du konzentriert den EG erhöhst. Den BPFSL vergrößerst du mit Stretching, den BPEL wiederum mit (Mid-EQ-)Jelqing. Daher sind beiden Übungen essentiell - besonders in einem ausgewogenen Programm, das die Länge fördern will (und das Einsteigerprogramm ist eben ein solches ;) ). Ich würde dir daher dringend raten, irgendwie einen Bezug zur Jelq-Übung zu finden. Es gibt wahrscheinlich für die allermeisten PE'ler keine effektivere BPEL-Übung als diese - ganz davon abgesehen, dass sie manuell und kostenlos ist ;)
Was war denn bislang dein Problem beim Jelqing? Denn das kann durchaus Spaß machen, wenn man erst mal hineingefunden hat.

Grüße
BuckBall
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,917
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Nee nee, ihr müßt jetzt warten ... ich werde jetzt mal wieder ab und zu was für meine Frau und mich tun :happy:

ENDLICH! Das gönnt dir hier auch wirklich jeder, nachdem man sieht, was du hier geleistet hast!
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
Nachdem ich Sonntag nach langer Pause mit "sanften Stretching" begonnen und am Montag entsprechende Schmerzen am Eichelkranz hatte, habe ich nun gestern wieder ein wenig (30min) gestreched und heute sowohl gestreched (10min) als auch gejelqed (10min klassisch + 10min Uli).
Natürlich heute sofort jede Menge Lymphflüssigkeit nach vorn geschoben ^^

Morgen sollte alles wieder weg sein. Hoffe ich zumindest. Sonst wars auch immer so ;)
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
Eine Woche ganz ohne Training liegt hinter mir. Wieder mal ;)

Nach der o.g Problematik kamen ja noch die Knubbels. Die sind zwischenzeitlich auch wieder verschwunden, somit könnte ich ja mal wieder bißchen was machen :smuggrin:
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Eine Woche ganz ohne Training liegt hinter mir. Wieder mal ;)
Du machst es einem aber auch schwer so einen Beitrag zu liken...

somit könnte ich ja mal wieder bißchen was machen :smuggrin:
... ah, nee - jetzt geht's doch :woot: ;)

Gehe es an :) Aber ich würde dir raten, dein Programm klarer und vor allem etwas moderater zu strukturieren. 30 Minuten Stretching (siehe Beitrag oben) sind hammerhart, vor allem die Belastung durch den Griff kann es sein. Üblicherweise genügen Trainingszeiten je Übungsart von 15-25 Minuten - selbst für fortgeschrittene PE'ler. Im Zweifel muss man nur die gewählten Übungen gut austarieren. Aber nach deiner langen Abstinenz würde ich ohnehin erst mal wieder 2-3 Monate das manuelle Einsteigerprogramm machen, damit sich dein Penis wieder an die Belastung gewöhnen kann.

Grüße
BuckBall
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,164
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Chester du alter Halunke :D

Wie Buck schon sagte, gehs diesmal etwas bedachter an. Viel Erfolg! :)
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
Aber ich würde dir raten, dein Programm klarer und vor allem etwas moderater zu strukturieren.
.. und ruhiger.
So ruhig, daß ich heute mal ausfallen lasse, weil ich einfach zu müde bin. Die Nacht war nicht nur kurz, sie war nicht mal richtig Nacht ^^

Aber nach deiner langen Abstinenz würde ich ohnehin erst mal wieder 2-3 Monate das manuelle Einsteigerprogramm machen, damit sich dein Penis wieder an die Belastung gewöhnen kann.
Ach menno :(
Du meinst also, meinen selbstgebauten Hanger mit den beiden Ziegelsteinen sollte ich diese Woche noch nicht testen ??? :oops:
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,164
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hänger, selbstgebaut?


:schild_pics:
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
Hänger, selbstgebaut?
oops, das hab ich ja ganz übersehen :(
War natürlich nur ein Scherz ;)

Zu meinem derzeitigen Training:
hab mich jetzt voll uns ganz auf Stretching konzentriert, schon allein, weil ich (mir selbst) beweisen wollte, daß die Knubbels vom Jelqen kommen.
Und ist wirklich so. Keine Knubbels mehr seit ich nur noch stretche ;)

Nachdem ich in der Umfrage zur Körperhaltung beim PE (Umfrage: In welcher Körperhaltung führst du meist deine PE-Übungen aus? | PE-Community ) gelernt habe, daß man auch im Sitzen stretchen kann, mach ich das jetzt auch. Funktioniert wirklich besser. Wär ich nie drauf gekommen ^^
Vorteil: ich kann nebenbei sogar noch bißchen im Netz rumschnorcheln, ggf. auch ein paar von den unzähligen ungelesenen Beiträgen auf PEC lesen, machmal sogar kurze Antwortexte tippen ;)

Aktuell stretche ich je nach Möglichkeit zwischen 15-90min, anschließend noch ein bißchen Frenulum-Dehnung plus Pflege mit 100%igem Aloe-Vera-Gel ;)

Edit:
15-90min bedeuten Gesamtzeit, also inkl. Nebenbeschäftigungen.
Effektiv sinds 10-25min.
 
Zuletzt bearbeitet:

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Zu meinem derzeitigen Training:
hab mich jetzt voll uns ganz auf Stretching konzentriert, schon allein, weil ich (mir selbst) beweisen wollte, daß die Knubbels vom Jelqen kommen.
Und ist wirklich so. Keine Knubbels mehr seit ich nur noch stretche ;)
Auf lange Sicht würde ich dir dennoch nicht empfehlen, dass Jelqing ganz auszuklammern ;) Vielleicht kann man da mit einer anderen Grifftechnik oder Druckintensität diese Symptome auch umgehen. Überhaupt: Trag mal deine Werte in dein Profil ein, Herr PEC-Techniker! :D
Dann kann man auch besser beurteilen, ob so ein reiner Stretching-Fokus zum jetzigen Zeitpunkt bei dir konzeptionell überhaupt Sinn ergibt ;)

Grüße
BuckBall
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
Auf lange Sicht würde ich dir dennoch nicht empfehlen, dass Jelqing ganz auszuklammern
Hab ich auch nicht vor, schon weil ich bei der Dicke eigentlich mehr nachzuholen habe.
Die Konzentration auf Streteches war wirklich nur, um sicherzustellen, daß die Knubbels vom Jelqen kommen.
Naja, n bißchen mehr Länge kann aber auch nicht schaden. Dann kann man beim Jelqen widerum besser zugreifen ;)

Überhaupt: Trag mal deine Werte in dein Profil ein, Herr PEC-Techniker! :D
Steht doch alles sehr übersichtlich in der Signatur :p
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Steht doch alles sehr übersichtlich in der Signatur :p
Recht hast du :facepalm: :oops: :p Mittlerweile nutze ich das Postbit immer als erste Infostelle - da habe ich die Signatur glatt ausgeblendet ;)

Grüße
BuckBall
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
Kurzes Zwischen-Update:
Aktuell stretche ich je nach Möglichkeit zwischen 15-90min, anschließend noch ein bißchen Frenulum-Dehnung plus Pflege mit 100%igem Aloe-Vera-Gel ;)

Edit:
15-90min bedeuten Gesamtzeit, also inkl. Nebenbeschäftigungen.
Effektiv sinds 10-25min.
immer noch das selbe Programm, Jelqen aktuell aus Zeitgründen vollkommen außen vor. Bin schon froh, wenn ich zum Stretchen komme ;)

Zusätzlich derzeit noch (manchmal) tagsüber den Stealth Innerwear angelegt.

Hab zwischendurch auch mal gemessen. Meine mehrmonatige Auszeit hat mich doch ein paar Millimeter gekostet :(
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Hab zwischendurch auch mal gemessen. Meine mehrmonatige Auszeit hat mich doch ein paar Millimeter gekostet :(
Das ist bei dauerhaftem Ausklammern des Jelqings auch deutlich wahrscheinlicher, weil dann eben die Schwellkörper komplett vernachlässigt werden.
Ein Rat an der Ecke: Teile lieber deine verfügbare Zeit (sofern nur diese dich zum Ausklammern der Jelqs bewegt) auf Stretches und Jelqs auf. Dann hast du zumindest ein probates Erhaltungsprogramm. Und im optimalen Fall generierst du dann selbst mit sehr geringem Pensum noch immer ein paar Zuwächse ;)

Grüße
BuckBall
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
Das ist bei dauerhaftem Ausklammern des Jelqings auch deutlich wahrscheinlicher, weil dann eben die Schwellkörper komplett vernachlässigt werden.
Ich glaub, das lag weniger am Weglassen des Jelqens als mehr am Weglassen des gesamten Trainings während der PEC-Aufbauphase ;)

Mittlerweile hab ich aber so 1-2 mal die Woche auch mal Jelqing im Programm.
Stretchen ist nur einfacher, wenn man nebenbei tippen will/muß ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
So, heute noch schnell ein Update, morgen werd ich sicher nicht dazu kommen.
Außerdem wird mir ab morgen wohl alles etwas schwerer fallen (lesen, schreiben, verstehen, etc). Zumindest sagt man das über Menschen ab einem gewissen Alter ;)
Also habt in Zukunft etwas Nachsicht mit mir :p

Mein Programm sieht derzeit aus wie immer:
unregelmäßig ;)
Je nach Lust und Laune bin ich aktuell (vermutet, weil nicht protokolliert) bei 4-6mal Stretchen pro Woche, Dauer bis zu 90min (effektiv ca. 30-40min).
Jelqing relativ wenig, 1-2mal pro Woche.
SI an ca. 5 Tagen 4-6h.
Aloe Vera Gel jeden Abend.

Wird Zeit daß endlich wieder Sommer wird.
Dann kann ich endlich wieder Pumpen. Jelqing ist nun mal nicht mein Ding ^^
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,040
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Dann wünsche ich mal alles Gute und Willkommen im Club. :oh_no_slap:
Und es ist alles nur halb so schlimm. Den man vergißt ja auch mehr. (Daher die Hälfte)
Und man sagt das alles etwas länger dauert. Das ist ja auch bei bestimmten Sachen nicht verkehrt, jedoch wenn alles über den Tag länger dauert, dann kommt man zu dem einen nicht mehr.:popp:

:bier:
 
Oben Unten