BPFSL identisch mit BPL, wie weiter vorgehen?

blubbaz

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
28.09.2016
Themen
1
Beiträge
2
Reaktionspunkte
8
Punkte
13
Hallo zusammen.
Ich komme gerade aus dem zweiwöchigen Urlaub zurück und wollte die Möglichkeit der Trainingspause nutzen um neue Messungen durchzuführen.
Ich betreibe jetzt PE seit circa einem Jahr. Dabei habe ich mit dem Anfänger Programm von hier begonnen und irgendwann zum JP90 Trainingsprogramm gewechselt. Zwischendurch habe ich auch einige Anfänger Fehler gemacht und immer mal wieder die Motivation verloren und kleinere Pausen gemacht.

Inzwischen trainiere ich aber korrekt und auch sehr diszipliniert. Bei meinen aktuellen Messungen kamen folgende Werte raus:

BPEL: 18
BPFSL: 18
EGBase: 13,5

Der BPL und BPFSL sind nahezu identisch. Ich denke das liegt vor allem daran, dass ich sehr oft die Stretch-Übungen vernachlässigt habe. Oftmals habe ich über mehrere Wochen nur Schwellkörper-Übungen also Jelqing betrieben, könnten daher diese Werte resultieren?

Nun wollte ich fragen, wie ihr in dieser Ausgangslage weitertrainieren würdet? Sehr BPFSL-fokussiert, um die gewollte Differenz wiederherzustellen oder doch einfach mit dem normalen Fortgeschrittenen Programm? (20 Minuten 2-Point-Stretches; 20 Minuten Klassisches Jelqing).

Ich selber möchte auf jeden Fall noch in Sachen Länge zulegen, daher wäre ich über den ein oder anderen Rat, um dieses Ziel zu erreichen, dankbar. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,608
Reaktionspunkte
11,956
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Dann würde ich aufjedenfall einen BPFSL Fokus legen wenn du noch mehr Länge möchtest.
Aufwärmen
15 min Classic Stretches
5 min BTC Stretches
15 min Jelquen
Abwärmen
Vermesse bitte nochmal Milimeter genau. Hilft später festzustellen ob und wieviel du gegaint hast.
Und Herzlich Willkommen hier bei PEC.
 

TrickyDicky

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
05.09.2016
Themen
5
Beiträge
2,760
Reaktionspunkte
8,163
Punkte
6,480
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2013
BPEL
22,1 cm
BPFSL
23,3 cm
EG (Base)
16,0 cm
Hi, willkommen bei uns. Ich würde dir generell auch erstmal zu einem kleinen BPFSL-Fokus raten. Du solltest dabei deine Stretchzeiten und -Intensität erhöhen und das Jelqing reduzieren. Um konkrete Empfehlungen abgeben zu können, wäre es interessant dein altuelles Programm zu kennen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,547
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hallo @blubbaz - schön, dass Du Dich nach einem Jahr dazu durchgerungen hast, einen Beitrag zu schreiben.
Max und Tricky haben ohnehin schon gesagt, wo es hingehen sollte.
Es wäre interessant zu wissen, wie Deine Ausgangsmasse waren, um zu sehen, was sich wie entwickelt hat
 

blubbaz

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
28.09.2016
Themen
1
Beiträge
2
Reaktionspunkte
8
Punkte
13
Hi!

Dann würde ich aufjedenfall einen BPFSL Fokus legen wenn du noch mehr Länge möchtest.
Aufwärmen
15 min Classic Stretches
5 min BTC Stretches
15 min Jelquen
Abwärmen
Vermesse bitte nochmal Milimeter genau. Hilft später festzustellen ob und wieviel du gegaint hast.
Und Herzlich Willkommen hier bei PEC.

Danke für deine Antwort. Der Plan sieht sehr gut aus, werde in nächster Zeit danach trainieren.

Hallo @blubbaz - schön, dass Du Dich nach einem Jahr dazu durchgerungen hast, einen Beitrag zu schreiben.
Max und Tricky haben ohnehin schon gesagt, wo es hingehen sollte.
Es wäre interessant zu wissen, wie Deine Ausgangsmasse waren, um zu sehen, was sich wie entwickelt hat

Also bei meinen Anfangsmassen war ich leider nicht sehr genau. Der einzig, korrekte vermessene Wert war mein BPEL mit ~17cm (Dummer Gedankengang:"Der einzige Wert, der mich interessiert). Der BPFSL lag ganz leicht darüber und EG habe ich nicht vermessen.

Ich möchte in nächster Zeit auf jeden Fall disziplinierter an die Sache gehen und das Training immer komplett durchziehen. Demnächst werde ich die aktuellen Werte auch nochmal millimetergenau vermessen.
Jelqing war immer eine Übung, die ich sehr gerne gemacht habe während das Stretching sehr mühsam war. Liegt wohl daran, dass es mir sehr viel leichter fällt, eine Erektion zu halten anstatt zu vermeiden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten