Userpics Body-Pictures der User

Bigus

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
21.12.2014
Themen
2
Beiträge
61
Reaktionspunkte
109
Punkte
222
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
84 Kg
Über 30? o_O:wtf: Naja...wie erwähnt, Ernährungsumstellung fällt denen schwer, die Essen als Stressbekämpfung nutzen...

Hab dich im "rl" ja noch nie gesehen deshalb ist es natürlich sehr schwer zu sagen, aber rein von den Bildern würde ich den KFA 1-2%chen höher schätzen... über 30% bist du definitiv nicht!!
Du solltest deinen Stress eher mit "Beastmode" - Training bekämpfen. Wenn du den dreh raus hast kannst du gerade aus den eher negativen Emotionen und Umständen eigentlich die meiste Motivation ziehen.
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,918
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Du solltest deinen Stress eher mit "Beastmode" - Training bekämpfen. Wenn du den dreh raus hast kannst du gerade aus den eher negativen Emotionen und Umständen eigentlich die meiste Motivation ziehen.

Hmm, kann man Beastmode etwa mit: "sich den ganzen Frust, die ganze Wut, den ganzen Hass von der Selle stemmen" übersetzen?

aber rein von den Bildern würde ich den KFA 1-2%chen höher schätzen... über 30% bist du definitiv nicht!!


Ich werde es wahrscheinlich so machen: immer weiter Muskeln aufbauen, bis die meinen Tagesbedarf an zugeführter Nahrung übersteigen...somit erledigt sich das Problem irgendwann von selbst. Ich halte das für das am ehsten für mich praxisnah umsetzbar.
 

Nussler

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
21.12.2014
Themen
0
Beiträge
60
Reaktionspunkte
96
Punkte
322
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
98 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,1 cm
EG (Base)
13,4 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,0 cm
Ich werde es wahrscheinlich so machen: immer weiter Muskeln aufbauen, bis die meinen Tagesbedarf an zugeführter Nahrung übersteigen...somit erledigt sich das Problem irgendwann von selbst. Ich halte das für das am ehsten für mich praxisnah umsetzbar.

Das wird halt noch Jahre dauern, damit musst du klar kommen.
 

Bigus

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
21.12.2014
Themen
2
Beiträge
61
Reaktionspunkte
109
Punkte
222
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
84 Kg
Hmm, kann man Beastmode etwa mit: "sich den ganzen Frust, die ganze Wut, den ganzen Hass von der Selle stemmen" übersetzen?

Beastmode... halt voll aufdrehen, alles geben, bis ans Limit! Die Emotionen sind lediglich deine Motivatoren. Es beinhaltet aber ebenfalls das du deine Emotionen nicht in dich reinfrisst oder an anderen auslässt sondern negatives in positives verwandeslt! Man versucht ja generell in jedem workout ans Limit zu gehen, das ist aber definitiv nicht immer möglich. Solche Emotionen, gerade Hass u. Wut sind ziemlich starke Motivatoren und können durchaus dabei helfen.

Ich werde es wahrscheinlich so machen: immer weiter Muskeln aufbauen, bis die meinen Tagesbedarf an zugeführter Nahrung übersteigen...somit erledigt sich das Problem irgendwann von selbst. Ich halte das für das am ehsten für mich praxisnah umsetzbar.

Rein von den Bildern her schätze ich deinen Körpertyp eher zum "Endomorph" tendierend, solltest also iwann low-carb mal eine Chance geben und nicht auf etwas warten... so was macht man generell im BB nicht. Man wartet nicht sondern man handelt um an sein Ziel zu kommen. Ich weiß hört sich leichter an als es eigentlich ist, deshalb musst du dich immer wieder neu motivieren und dir immer wieder eine neue Chance geben! Geb niemals auf, egal was andere sagen!!
 
Zuletzt bearbeitet:

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,903
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Ich werde es wahrscheinlich so machen: immer weiter Muskeln aufbauen, bis die meinen Tagesbedarf an zugeführter Nahrung übersteigen...somit erledigt sich das Problem irgendwann von selbst. Ich halte das für das am ehsten für mich praxisnah umsetzbar.

Da muss ich Bigus leider zustimmen. Wenn du den KfA reduzieren willst, dann schraub an der Ernährung (bestenfalls KH) und mach evtl. noch etwas Cardio als Ergänzung. Ich habe einen Kollegen, der genau das selbe macht. Seit 2 Jahren hat er das immer wieder mal gesagt, aber da hat sich kaum was getan...eig. gar nichts.

Außerdem steigt der Testosteronspiegel an je kleiner der KfA wird...von daher :thumbsup3:

Der einzige Nachteil dabei sind nun mal die leichten Kraftverluste. Da musst du selbst wissen was dir da wichtiger ist ;)
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,918
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Danke euch dreien erstmal :)

Der einzige Nachteil dabei sind nun mal die leichten Kraftverluste.


Und genau das bin ich nicht bereit, hinzunehmen...wie erwähnt, ich strebe in keinster Weise die Richtung "Defi-Sixpack", sondern genau in die Richtung dieser Leute hier:


Leistung zählt...wenn die Muckies wegen dem kfa nicht richtig zur Geltung kommen, brauch ich halt mehr Muckies :D

Es motiviert mich mehr, im Studio die höchste Leistung abzugeben, als derjenige zu sein, der am wenigsten Körperfett hat oder am besten posen kann.

Für cardio fehlt mir absolut die Zeit leider...

Beastmode... halt voll aufdrehen, alles geben, bis ans Limit!

Ist Standart bei mir, daher schränke ich mich bei den Gewichten auch nicht ein....
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,918
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Das wird halt noch Jahre dauern, damit musst du klar kommen.


Ich hoffe auch, den Kraftsport noch ein paar Jahre machen zu können ;)

Ich betone nochmals: wenn ihr keine Stress-Esser seid, werdet ihr es wahrscheinlich nie verstehen, warum es mir so schwerfällt, da was zu ändern....
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,166
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Lieber Driver, jetzt muss ich mal ein böser Bube sein ( :D) und dir sagen, das ich deine Stress-Esser Ausrede eben für genau dies halte, eine Ausrede.
Um Gottes Willen ich möchte dir damit aber nicht zu nahe treten! Ich weiß ja aus deinen Beiträgen, das du eben viel Stress hast. Das was du jetzt als Stress-Essen bezeichnest ist eben dein gewählter Umgang mit dem vielen Stress. Das ist legitim, jeder geht so mit dem Stress um, wie er es möchte.
Trotz allem ist es am Ende des Tages eine Frage des Willens. Denn auch den Umgang mit Stress und die gewählte Art, mit Stress umzugehen, kann man ändern wenn man es wirklich möchte.

Ich kann ja auch mal ne "Lösung" aufzeigen, auch wenn ich bei weitem kein Pro bin. Du könntest wie öfters gesagt auf LowCarb umstellen. Dann könntest du weiterhin essen, auch wenn du Stress hast. Aber du würdest direkt weniger Kcal aufnehmen. Aber es befriedigt nicht so sehr wenn man Broccoli isst anstelle eines Brotes oder sonstwas. Wenn du auf Arbeit immer ein Arbeitsbrot mitnimmst, wäre auch ein selbstgebackenes LowCarb Brot eine Alternative. :)

Jetzt sei aber nicht beleidigt mit mir! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,918
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Jetzt sei aber nicht beleidigt mit mir! :D

Keine Sorge, ich sperr dich zu meiner Genugtuung erstmal nen Monat, weil du es gewagt hast, ein böser Bube zu sein :teufel_cool::teufel_frech:

Ernsthaft: ich bin der Meinung, da auch schon gut was umgestellt zu haben...ich bin zum Beispiel von den vielen belegten Brötchen als Hauptmahlzeit weg....ich habe ja auch immerhin 4 Kilo abgenommen, also wird das wahrscheinlich auch der richtige Weg sein...nur muss ich eben für diese Altlasten der Fresserei büßen. Wer von vornherein seine Ernährung im Griff hat und garnicht erst dick wird, hat es natürlich leichter. Ist wie in meinem Job: Verspätung garnicht erst aufkommen lassen und dann nach Plan fahren ist wesentlich einfacher, als entstandene Verspätung aufzuholen.

Wobei ich ja froh bin, dass ich nur esse für den Stress und kein Raucher bin...
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
28
Beiträge
908
Reaktionspunkte
2,166
Punkte
2,325
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Ich bin raucher. ;) :D

Klingt doch gut, 4 Kilo abgenommen. :thumbsup3:
Das so ein Projekt nicht leicht ist sollte klar sein. Immer dann wenn man etwas im Leben zum Positiven ändern will braucht man meistens viel Willenskraft. Ich bin sicher du packst das, lets go! :)
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,918
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
In der nächsten Krea-Phase gibts mal wieder Bilder ;)
 

BigLion

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
03.01.2015
Themen
8
Beiträge
617
Reaktionspunkte
1,903
Punkte
1,855
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
93 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,4 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,4 cm
EG (Top)
-
Danke euch dreien erstmal :)

Der einzige Nachteil dabei sind nun mal die leichten Kraftverluste.


Und genau das bin ich nicht bereit, hinzunehmen...wie erwähnt, ich strebe in keinster Weise die Richtung "Defi-Sixpack", sondern genau in die Richtung dieser Leute hier:


Na dann hat sich das doch schnell erledigt :p

Du brauchst dann ja nur ein bisschen auf deine Ernährung achten und ordentlich KH´s in dich reinschaufeln ;)

Wer keine Definition anstrebt und damit leben kann, der kann ruhig futtern und dann wie ein Ochse trainieren...ist in meinen Augen auch sehr reizvoll^^

ich bin zum Beispiel von den vielen belegten Brötchen als Hauptmahlzeit weg....ich habe ja auch immerhin 4 Kilo abgenommen, also wird das wahrscheinlich auch der richtige Weg sein...

An sich reicht das auch aus. Ein bisschen auf die Ernährung achten, nicht den größten Mist essen und man hat schon ein solides Fundament. Gerade mit deinen Zielen musst du nicht so pingelig mit der Ernährung umgehen. Alles brauch halt seine Zeit und du machst ja schon Fortschritte...einfach weiter machen :doublethumbsup:
 

Jeromeee

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.01.2015
Themen
14
Beiträge
456
Reaktionspunkte
538
Punkte
810
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Mid)
13,5 cm
hey leute hier auch 2 bodypics von mir. mein anzeige bild war mit ca 19 jahren, hatte einen stahlharten sixpack natürlich auch um einiges weger muskelmasse..

nun gut sollte ne kleine motivation an mich selbst sein mein bauch besser in form zu bekommen und wieder weniger junk food zu essen;)

Anmerkung der Moderation: Bilder auf Jeromeees Wunsch zwecks Anonymität gelöscht (26.03.2015).
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,918
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
Hui, sehr beeindruckend, mathieujerome :thumbsup3::doublethumbsup:

Wie viel Zentimeter Oberarmumfang hast du?
 
P

Peacemaker

Gelöschter Benutzer
Tja Jerome, was soll man zu solch nem Body sagen?
Hut ab, genial, sieht super Klasse aus, beide Daumen nach oben :doublethumbsup:
Da kannste jeden beeindrucken ;)
 

Jeromeee

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.01.2015
Themen
14
Beiträge
456
Reaktionspunkte
538
Punkte
810
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Hui, sehr beeindruckend, mathieujerome :thumbsup3::doublethumbsup:

Wie viel Zentimeter Oberarmumfang hast du?

Hey danke dir, momentan im schnitt 41cm aufgepumpt 43


Tja Jerome, was soll man zu solch nem Body sagen?
Hut ab, genial, sieht super Klasse aus, beide Daumen nach oben :doublethumbsup:
Da kannste jeden beeindrucken ;)



hätte nicht gedacht das die Resonanz so positiv ist danke Peacemaker, wenn jetzt noch mein bestes stück genau so gut aussehen würde ^^
 

The_Driver

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Themenstarter
Registriert
05.11.2014
Themen
35
Beiträge
2,591
Reaktionspunkte
4,918
Punkte
5,580
Trainingslog
Link
hätte nicht gedacht das die Resonanz so positiv ist danke Peacemaker

Niedriger KFA und Sixpack sind halt überall lieber gesehen und werden eher geliked als wirklich mal n hoher KFA und dafür richtig Power :bag:

:D Powerlifter sind halt die "Lone Ranger" ^^
 

Jeromeee

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
29.01.2015
Themen
14
Beiträge
456
Reaktionspunkte
538
Punkte
810
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Niedriger KFA und Sixpack sind halt überall lieber gesehen und werden eher geliked als wirklich mal n hoher KFA und dafür richtig Power :bag:

:D Powerlifter sind halt die "Lone Ranger" ^^

also ich bin nicht der typische bodybuilder , komme aus dem Ringen und ich liebe mich von der menge abzustoßen..explosivkraft maximal kraft setze mach ich oft.

bei 75kg körpergewicht 133kg one rep bankdrücken. 180kg kreuzheben und 160 kniebeugen breite lat klimmzüge 30 kg zusatz gewicht
 
Oben Unten