Bereit zum durchstarten

Alex'

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
21.08.2017
Themen
1
Beiträge
90
Reaktionspunkte
654
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,9 cm
Hey,

ich bin der Alex, bin 31 Jahre alt und komme aus NRW.
Nachdem ich lange Zeit schon dieses Forum stillschweigend mitverfolgt habe, eure Berichte sehr interessant und die gegenseitige Hilfe / Tipps cool finde, möchte ich nun aktiver daran teilnehmen.

Da mich schon immer mehr "Länge und Dicke" reizte, konzentriere ich mich seit etwa 1 Jahr auf Stretchen und Jelqen.
Die übrige Zeit (seit ca. 2/3 Jahr) ist's mir möglich, einen Phallosan und Ballstretcher anzulegen, was auch weiterhin ergänzen, bzw. auf Stimmung halten soll :D

Nun habe ich mehr Zeit und möchte es mit eurer Hilfe professioneller angehe :)

Meine Maße sind mit kleinen tagtäglichen abweichungen:
BPEL: 18,5 cm
NBPEL: 16,6 cm
BPFSL: 19,6 cm
EG Base: 14,4 cm
EG Mid: 13,6 cm
EG Top: 13,8 cm
Gewicht: 80 Kg

Mein bisherhiges Training sah 3-4 Tage die Woche (zukünftig 6 Tage die Woche) folgendermaßen aus:
- Aufwärmen
- 15 bis 20 min. stretchen, klassisch und Heli
- 15 bis 20 min. Jelqen
- 5 min. Beckenbodenübung
- 10 min. Balloning
- 5 min. Massage
- Abwärmen

- Phallosan, 5 Tage die Woche ca. 6 Stunden (soll weiterhin ergänzen)
- Ballstretching, 7 Tage die Woche 6 - 8 Stunden (eine meiner Leidenschaften :D)

Wenn mein Programm verbessert oder Ausgebaut werden kann, lasst es mich gerne wissen.

Ich freue mich auf unser "getexte" :thumbsup3:

Beste Grüße,

Alex
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
769
Reaktionspunkte
2,633
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Servus Alex,
schön, dass Du den Weg zu uns gefunden hast. Und eine ordentliche Keule bringst Du ja auch schon mit, tolle Maße.
Das Training scheint gegriffen zu haben, super, dass Du gleich genau postest wie den Training aussieht.
Noch nah am Einsteigertraining, Zeiten sind gesteigert (das sind schon Netto-Zeiten?). Somit noch viel Luft nach oben mittels Reizzsetzung durch die Fortgeschrittenentechniken.
Für Tipps wär es des Weiteren hilfreich, etwas Historie zu haben, Du hast doch bestimmt beim Einstieg und/oder zwischendurch mal deinen Penis vermessen?
Viele Grüße, nen schönen Feiertag und weiterhin ordentliche Gains, der Hanauer
 

Alex'

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
21.08.2017
Themen
1
Beiträge
90
Reaktionspunkte
654
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,9 cm
Hi Hanauer,
danke für deinen Kommentar und zu meinen Maßen ;)
Ja genau, das sind schon die Netto-Zeiten.
Da ich die vergangene Zeit über mit den 3-4 Tagen die Woche eher unregelmäßig trainiert habe, dachte ich mir, noch mal mit einer vernümpftigen Basis einzusteigen, um halt nichts falsch anzugehen. Vielleicht ist mehr möglich, aber das weiß ich nicht genau. Zeit fürs konstante Training hab ich ja jetzt.
Klar, vermessen habe ich schon mal. Es liegt allerdings eine ganze Weile zurück (etwa 1 Jahr) und nicht professionell, wie ich es hier nun gelernt habe.
Mein NBPEL war ~ 16,2 cm, BPFSL ~ 19 cm.
BPEL und EG hab ich leider zuvor nie vermessen. War rein optisch aber auch etwas weniger.
Ab jetzt werden alle Angaben alle 3 Monate ordentlich festgehalten :thumbsup3:
Vielen Dank, ich wünsche dir auch noch einen schönen Rest-Feiertag und ebenso viel Erfolg beim trainieren :bb04:
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

DHT

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
18.12.2015
Themen
11
Beiträge
2,463
Reaktionspunkte
5,103
Punkte
2,180
BPEL
18,8 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Tag Junge,

Willkommen und schön, dass du da bist.

Du scheinst dich ja schon etwas eingelesen zu haben und da ein Programm auf die Beine gestellt zu haben - wichtig ist vor allem, nicht zu viel zu schnell zu wollen und dann die nötige Disziplin mitzubringen, das ganze im Marathon auf Ausdauer zu trainieren.

Rückschläge und Aussetzer sind normal - der mental gain muss auch mitwachsen - dann wird dein Schwanz so richtig geil werden.



Viel Erfolg!
 

Alex'

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
21.08.2017
Themen
1
Beiträge
90
Reaktionspunkte
654
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,9 cm
Hey @DHT ,
Danke für deine Nachricht ;)
Du schreibst, dass man nicht zu viel und zu schnell an die Sache ran gehen soll.
Wieviel Tage in der Woche sollte man deiner Meinung nach trainieren, um gut voranzukommen, aber auch nicht zu übertreiben? Einige schreiben 5 Tage, 6 Tage hab ich glaub ich auch mal gelesen.
Klar, Disziplinen spielt dabei die größte Rolle. Ob die bis zum finalen Ende durchhält, wird sich zeigen. Auf jeden Fall ist das Forum hier und der Gedanke an ein zukünftig noch geileres Teil definitiv die beste Motivation :thumbsup3:
Danke, dir auch weiterhin viel Erfolg ;)
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
769
Reaktionspunkte
2,633
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Wieviel Tage in der Woche sollte man deiner Meinung nach trainieren
Hier gibt die WDB auch Tipps, zB auch die FAQs PECs Frequently Asked Questions siehe #9.

Du bist kein Einsteiger mehr, also wären die 4 On-Tage zu vorsichtig bemessen.
5 ist ne gute Zahl.
6 On und 1 Off pro Woche ist viel, da gibts zu wenig Zeit zur Regeneration, wo es heißt dass da die Zuwächse kommen, also eher ReGAINeration.
Dann 6On/2Off? Das wär besser in 3On/1Off umgesetzt.

Ausprobieren musst Du es, was Dir und deinem Penis passt, aber ich für meinen Teil fahre mit etwa 5 On Tagen pro Woche ganz gut (d.h. mit 3/1/2/1, manchmal wenns zuviel ist auch nur 2/1 und wenn ich denke es müsste etwas mehr sein auch 3/1)
 

Alex'

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
21.08.2017
Themen
1
Beiträge
90
Reaktionspunkte
654
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,9 cm
Guten Morgen Hanauer,

danke für deine Tipps und Info zum Training.
Finde es auch sehr interessant herauszulesen, wie deine / eure Intervalle aussehen, um für mich gelesene Theorie in Praxis umzusetzen.
Deine fortgeschlagenen 3/1 2/1 und 3/1 3/1 werde ich die nächsten Wochen ausprobieren und dir dann davon berichten.
Wie verhält sich eig regainerarion und abspritzen nach den Übungen ? Ist’s eher kontraproduktiv?

Wünsche dir einen schönen Sonntag,
VG
Alex
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,838
Reaktionspunkte
13,218
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Wenn du das abspritzen eine Stunde nach dem Training hinauszögerst, ist das kein Problem.
Wir versuchen aber beim Ballooning nicht abzuspritzen um die Durchblutung für eine möglichst lange Zeit, im hohen Bereich zu halten.
Wenns doch mal schiefgeht ist es aber auch kein Beinbruch.
Ich empfehle dir auch kein PONR-surfing da die Empfindsamkeit beim Orgasmus bei mir und wenn ich mich nicht irre auch bei @Riffard merklich abgenommen hat.
Ziel ist es wie bereits gesagt möglichst lange den Penis möglichst steif also auf hoher EQ zu halten ohne dabei am PONR zu surfen und abzusahnen.
 

Alex'

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
21.08.2017
Themen
1
Beiträge
90
Reaktionspunkte
654
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,9 cm
Ich empfehle dir auch kein PONR-surfing da die Empfindsamkeit beim Orgasmus bei mir und wenn ich mich nicht irre auch bei @Riffard merklich abgenommen hat.
Ziel ist es wie bereits gesagt möglichst lange den Penis möglichst steif also auf hoher EQ zu halten ohne dabei am PONR zu surfen und abzusahnen.
Hi Max,
eine Frage zur Begrifflichkeit. PONR ist mir ein Begriff... PONR- „Surfing“ aber nicht. Konnte dazu auch nichts direkt finden.
Heißt es soviel wie tagtäglich abzuspritzen / nen orgasmus zu haben ?
Also Balloonen wie gelernt durchzuführen und mal eher auf absahnen verzichten?!
Danke auf jeden Fall für deine Info :)
Lg,
Alex
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,838
Reaktionspunkte
13,218
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Mit PONR-Surfing meine ich einfach das man immer wieder an den PONR kommt und diesen unterdrückt.
Während des Ballooning also mehrmals kurz vorm abspritzen ist.
 

marsupilami

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
6,054
Punkte
5,380
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Man "surft" sozusagen auf einer Welle von Fast-Orgasmen, hat dadurch maximale EQ und Durchblutung, ist aber auch immer in Gefahr, vorzeitig abzuspritzen...

Daher gibt es hier auch Befürworter einer sanften Art von Ballooning, die sich nicht zu Ziel setzt, möglichst nahe an den PONR heranzuwichsen, sondern nur soweit, dass immer eine gute Erektion (wenn auch nicht unbedingt konstant 100%) sichergestellt ist.
 

Alex'

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
21.08.2017
Themen
1
Beiträge
90
Reaktionspunkte
654
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,9 cm
@MaxHardcore94 @marsupilami
Danke ihr beiden für eure Erklärungen :)
Ich glaub, jetzt hab ich verstanden, wo bei beiden Übungen der Unterschied liegt. Das war für mich bisher immer das gleiche.
Dann werd ich da so an die Sachen gehen, ohne die Empfindsamkeit zu beeinträchtigen ;)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,896
Reaktionspunkte
135,666
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hey Alex
willkommen auch von mir!
Deine Maße sind ja recht beeindruckend und die Länge/Dicke Proportionen perfekt.
Dein Plan sieht soweit gut aus. Persönlich finde ich einen Plan, den man in eine Woche unterbringt ideal - also 5 Tage on 2 Tage off, wobei die Verteilung flexibel bleiben kann.
Viel Spaß hier im Forum und
LG Adrian
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,804
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Guten Morgen und auch nochmal ein herzliches Willkommen von mir! Wir hatten ja schon mal in meinem Thread das Vergnügen.

Zum Programm:

- Wie sind denn die 15-20 min zu verstehen? Hast du mit 15 min angefangen und bist nun bei 20 min oder machst du nach Lust und Laune mal 15 oder 20 min?

- Was sind denn deine Ziele? Deine Maße sind ja schon sehr ordentlich. Mit denen würde ich wohl nicht mal über PE nachdenken :D

- Ich schließe mich unserem lieben @MaxHardcore94 an. Ich würde auch die Finger von PONR-Surfing lassen. Wie er schon sagte, es kann sich negativ auf deine Orgasmen etc. auswirken. Stattdessen würde ich mir einen Cockring aus Gummi zulegen und nach dem Training einfach nochmal 5 min CR-Ballooning betreiben. Du wirst wahrscheinlich noch nie eine so harte Nudel gehabt haben :) Super Trainingseffekt. Am besten noch unter der IR-Lampe. Das ist zudem auch ein richtig tolles Gefühl.

- Das Abwärmen könntest du dir, wenn du CR-Ballooning mit IR Lampe machst, sogar sparen. Ebenso würde ich das Beckenbodentraining einfach irgendwo in deinen Alltag einbauen. Ich z.B. mache das immer, wenn ich mal daran denken. Spart dir beides am Tag 15 min Training. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich trainiere vor dem Schlafen gehen und da bin ich ehrlich gesagt froh, wenn ich so wenig wie möglich machen muss :)

- Apropos IR-Lampe: Nutzt du denn eine zum Aufwärmen?

Grüße
Wursti
 

Alex'

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
21.08.2017
Themen
1
Beiträge
90
Reaktionspunkte
654
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,9 cm
@adrian61 @Spaßwürstchen

Hi ihr beiden.

Erst mal Danke für eure Zeilen zum meinem besten Stück und den Einblick, welches Trainingsintervall du, Adrian, favourisierst ;)
Da ich hier und da nach Feierabend Termine habe und ein starres Programm mit bestimmten Tagen nicht hinbekomme, bin ich auch so wie du für eine flexible Verteilung auf mindestens 5 Tage die Woche. Wenns passt, baue ich einen 6 Tag ein, aber nur, wenn ich mal nichts zu tuen habe ;)

Im Grunde kann ich mit meinem in Form, Länge und Dicke recht zufrieden sein.
Ich bin allerding jemand, der gern viel Potential aus etwas rausholt und neues wagt. Und das auch bei meinem Teil.
Was kann schon geiler sein, als eine ordentliche Beule in der Hose, auch im schlaffen Zustand :D
Meine Ziele sind daher mehr Länge im schlaffen und steifen Zustand, Dicke und eine gesunde Errektion.

Unter 15-20 min. ist zu verstehen, dass ich meine Übungen in dieser Zeit abhalte, so wie ich es schaffe. Bis jetzt war ich gut dabei. Es sind übrigens Netto-Zeiten.

Danke auch zu den Tipps. Ich bin hier noch nicht lange aktiv dabei, und habe schon einiges in der kurzen Zeit dazu gelernt :) Richtig Klasse! ^^
Grade zu Balloning, einem echt wichtigen Punkt, hab ich bedeutende Infos dazugewonnen.
Das mit dem Cockring werde ich ausprobieren. Das gefällt mir und macht neben dem Programm sicherlich noch Spass :D
Hab auch schon welche Zuhaus und kann es in kürze ausprobieren ^^

Die Ir-Lampe lasse ich auch die ganze Zeit bei meinen Übungen laufen. Ist sehr wohltuend. Bis vor kurzem bin ich noch mit warmen Lappen hergegangen.
Das war nicht so bombe so viel Zeit dafür zu verschwenden.

Das Beckenbodentraining hab ich auch die letzten Tage bei anderen Tätigkeiten gemacht. Wenn man Zeit sparen kann, dann gerne.
Mein Training mach ich auch Abends, aber nicht direkt vorm schlafen gehen. Durch die Übungen bin ich danach um einiges "aktiver" und da nicht abgespritzt werden soll, muss ich mich mit anderen Dingen ablenken :D

Vielen Dank.
Ich wünsche euch auch weiterhin viel Spass hier im Forum und viel Erfolg.
Lg,
Alex
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,804
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hallo Alex,

du solltest eine gewisse Konsistenz in deine Trainingszeiten bringen. Ich denke es ist nicht so optimal, wenn du z.B. an Tag 1,2 & 3 20 min trainierst und dann aufgrund von Zeitmangel an Tag 4 & 5 auf einmal nur 15 min. Ich vermute mal, dass du dann an den Tagen einen deutlich geringeren Trainingseffekt haben wirst, weil dein Penis eben schon auf die 20 min konditioniert ist. Dann mach lieber an allen Tagen 15 min oder versuche an allen Tagen die 20 min zu schaffen. Ich kenne deinen Tagesablauf nicht, aber 5 min hat man doch in der Regel immer übrig? Die hast du doch nun schon alleine dadurch rausgeholt, dass du dein Beckenbodentraining über den Tag verteilt machst.

Grüße
Wursti
 

Alex'

PEC-Fachmann (Rang 5)
Themenstarter
Registriert
21.08.2017
Themen
1
Beiträge
90
Reaktionspunkte
654
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,4 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,9 cm
Hey Wursti,

Das ist nen echt guter Einwand, den ich so noch gar nicht berücksichtigt habe. Danke :)
5 Minuten können die Belastung auf den penis schon anders ausfallen lassen. Dann ziehe ich das lieber mit konstanten 20 Minuten durch, wie die Male zuvor.
Und Beckenbodentraining lass ich jetzt konstant in den normalen Tagesablauf mit einfließen. Du meintest ja auch, dass ich durch das Cr-ballooning in Kombi mit ir-Lampe das Abwärmen nicht bräuchte und somit auch Zeit einspare.
Mein Training wird ja immer ausgefeilter :happy:

Vielen Dank
Lg,
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
26
Beiträge
4,454
Reaktionspunkte
7,804
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Hallo Alex,

so kannst du das machen. Du machst ja 10 min Ballooning. Ich würde dann vielleicht so sagen wir mal 8 min CR Ballooning machen und dann die restlichen 2 min nochmal ohne CR, damit die Durchblutung wieder normalisiert wird. Das wird dir richtig Spaß machen :)Mit dem CR wird der Pimmel so richtig prall und dadurch total empfindsam. Dazu dann noch die Wärme. Das fühlt sich mega geil an. Ich bekomme schon nen Rohr, wenn ich nur dran denke :hilarious:

Grüße
Wursti
 

Froggy

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
11.03.2018
Themen
32
Beiträge
1,040
Reaktionspunkte
2,304
Punkte
2,290
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,6 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,4 cm
Ich empfehle dir auch kein PONR-surfing da die Empfindsamkeit beim Orgasmus bei mir und wenn ich mich nicht irre auch bei @Riffard merklich abgenommen hat.

Hallo Max,
kannst du kurz erklären wie das gemeint ist, meinst du, dass die Empfindsamkeit zu kommen(länger können) abgenommen hat oder meinst du, dass der Orgasmus unempfindlicher wird? Letztere wäre ja jetzt nicht so toll.
 
Oben Unten