Aus klein mach durchschnitt - Road to 15cm

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von diewolle, 5 Juni 2017.

  1. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,754
    Zustimmungen:
    8,665
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Glückwunsch zu deinen Gains.
    Mach mal nach einem Monat eine BPFSL zwischen Messung. Dann weißt du ob es noch vorwärts geht.
    Sollte dieser Fall nicht eintreten kannst du die Trainingszeit schrittweise auf 15 Minuten anheben.
    Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit dem schönsten Hobby der Welt.
     
    #81
    from6to7, Andi84 und adrian61 gefällt das.
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,729
    Zustimmungen:
    65,912
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Siehst Du mal ... wie ich Dir vor ein paar Tagen gesagt habe, hast auch Du sehr schöne Gains eingefahren ... :) Weiter so auf dem Weg zu Deinem Traumpenis!
     
    #82
  3. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Werde ich auf jeden Fall machen, dankeschön :)

    Ja da hast du Recht gehabt, danke fürs motivieren! Und was gibt es für eine bessere Motivation, als Ergebnisse zu sehen :)
    Wenn die Gains weiterhin so bestehen, bin ich in einem Jahr an meinem ersten Ziel angelangt :doublethumbsup:

    Heute wird direkt weiter trainiert, freue mich riesig!
     
    #83
  4. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    So, das neue Jahr beginnt und ich versuche kontinuierlich weiter zu machen mit dem Training. Habe so eben eine Session beendet und eins muss ich sagen:
    Ballooning macht richtig süchtig! :hammer2:
    Könnte ich stundenlang machen, aber irgendwann will man einfach absahnen... Habe mich aber eigentlich immer im Griff:)
    Eigentlich dauert mein Training nur maximal 25 Minuten, durch das Ballonen wird jedoch oft eine Stunde draus.
    Hat jemand von euch eigentlich spürbar mehr Gains bekommen durch das ballonen im Trainingsprogramm? Oder geht es hier wirklich lediglich um die Kontrolle seines Gliedes?
    beste grüße,
    diewolle
     
    #84
  5. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,729
    Zustimmungen:
    65,912
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Kommt darauf an, wie Du balloonst: entweder Du bringst Dich immer wieder kurz vor den PONR - dann trainierst Du die Ejakulationskontrolle oder Du massierst Dir das Glied dabei lange mit möglichst hoher EQ - dann trainierst Du die Expansion der Schwellkörper
     
    #85
    Andi84, MaxHardcore94 und TrickyDicky gefällt das.
  6. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    20.05.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    5,622
    Punkte für Erfolge:
    4,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    bzw. eine möglichst lang anhaltende gute Durchblutung Deines frisch-trainierten Schniedels - ich glaube das war der Sinn, wozu Ballooning ursprünglich im Rahmen des PE gedacht war.
     
    #86
  7. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Liebe Community,

    leider sind die letzten Einträge aufgrund des Serverausfalls verloren gegangen.
    Ich hatte überlegt, ob ich eine Zwischenmessung machen möchte, um zu sehen ob das Training noch anschlägt. Bin noch beim Einsteigerprogramm mit
    10 Minuten Netto Stretchen,
    11,5 Minuten Jelqen,
    ~10 Minuten Balloning
    manchmal Kegeln.

    Die Messung habe ich gestern und auch heute vorgenommen. Dies sind meine Messergebnisse:

    BPFSL: 16cm (+5mm)
    BPEL: 15,1cm (+1mm - kann Messfehler sein)
    NBPEL: 13cm (+0mm)
    EG: keinerlei Veränderung

    Zwar ist die letzte Messung erst etwas mehr als 2 Monate her, aber für mich sieht das nach keinen Ergebnissen aus. Jedenfalls in der EL. Und die Differenz zwischen BPFSL und BPEL möchte ich nicht zu groß werden lassen.
    Weniger Stretchen mehr Jelqen?
    Würde gerne die Jelqzeit auf 13min erhöhen. Was meint ihr?

    Trotzdem bin ich froh, dass mir diese Messergebnisse meine Motivation nicht rauben. Habe mich nämlich bereits darauf eingestellt gehabt.

    Brauche nun euren Rat. Wie soll ich fortfahren? :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Feb. 2018
    #87
    from6to7, adrian61 und TrickyDicky gefällt das.
  8. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,754
    Zustimmungen:
    8,665
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    +5 mm mehr BPFSL mit dem selben Programm sind eigentlich ziemlich gut.
    Erhöhe erstmal die Jelqzeit auf 13 Minuten und beobachte die PI's.
     
    #88
  9. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Alles klar, hoffentlich steigt der BPFSL nicht zu sehr. Ich habe Angst den BPEL-Wert dann nicht schnell genug zu erhöhen und dann eine zu große Differenz zu haben.

    Ist es denn möglich kürzer zu stretchen um den BPFSL Wert zu erhalten und lediglich den BPEL durch Jelqen nachzuziehen?
     
    #89
    from6to7 gefällt das.
  10. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,754
    Zustimmungen:
    8,665
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Also bei 1,5 cm Differenz brauchst du dir keine Sorgen zu machen außer du bemerkst eine deutlich schlechtere EQ als vorher.
    Der BPFSL wird auch bei der nächsten Messung nicht mehr so stark ausfallen.
    Mess einfach einmal im Monat nach und du siehst wo die Reise hingehst und du kannst eben entsprechend reagieren.
    Um weiter Länge zu gainen braucht es nunmal eine größere Differenz zwischen BPFSL und BPEL sonst kann das ganze nicht funktionieren.
     
    #90
  11. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,729
    Zustimmungen:
    65,912
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    klar ist das möglich, aber bist Du längenmäßig schon am Ziel?
     
    #91
  12. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Nein leider noch nicht, ich dachte mir aber dass 16cm BPFSL erstmal reichen bis ich mit der BPEL auf 15,5cm angekommen bin. Ich dachte mir dass da die Längengains schneller kommen würden als wenn ich den BPFSL noch weiter erhöhe.
     
    #92
    from6to7 gefällt das.
  13. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,754
    Zustimmungen:
    8,665
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Schneller kommen die Längengains nicht wenn die Differenz möglich klein ist.
    Eher das Gegenteil wird wohl der Fall sein.
     
    #93
    Andi84, TrickyDicky und aezget79 gefällt das.
  14. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Liebes Forum,

    wie einige von euch wohl schon mitbekommen haben, habe ich seit über einem halben Jahr Depressionen und konnte deswegen mein Training nicht gaaanz so konsequent durchziehen, wie ich eigentlich vor hatte. Hier teile ich meine Gedanken, um auch selbst Dinge aus meiner Seele reden zu können. Ihr müsst also nicht mitlesen. Dieser Post dient zu hohem Anteil nur dem Zweck, meinen Schmerz rauszulassen.
    Nach einer längeren Phase ist Schluss mit meiner Freundin, was die Sache mit den Depressionen leider nicht einfacher macht. Das ganze hat sich schon seit Monaten gezogen und es umso schmerzhafter für sie als auch für mich gemacht. Um einfacher über die Trennung hinweg zu kommen wäre es schön eine schuldige Person auszumachen. Problem ist jedoch: Sowohl sie als auch ich wollten keine Trennung. Es gibt leider viele äußere Umstände die uns zu dieser Entscheidung zwingen. Das jedoch alles zu erklären wäre unmöglich und würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen.
    Mir wird oft gesagt dass ich noch jung bin und es noch andere Frauen gibt. Trotzdem ist es für mich sehr schwierig einen Menschen loszulassen, den ich so sehr in mein Herz geschlossen habe und ich immernoch wahnsinnig liebe. Einen Menschen loszulassen, der mir immer beistand und sich so sehr um mich gekümmert hat. Einen Menschen der mich heiraten wollte, eine Familie gründen wollte, jemand mich so akzeptiert hat wie ich bin und alles dafür getan hat, damit ich glücklich bin.
    Ja, ich bin noch jung und es gibt viele Frauen auf der Welt. Das Problem ist aber, dass wir in einer Zeit leben, in der viele nicht mehr so "altmodisch" sind wie ich es mir gerne wünsche.
    Heiraten. Familie gründen. Bis das der Tod uns scheidet. So etwas wünsche ich mir. Und so etwas zu finden ist wirklich nicht leicht, wenn alle Frauen in meinem Umkreis lieber in Clubs gehen und nur auf Beziehungen aus sind, die nicht verbindlich sind.

    So negativ möchte ich aber nicht bleiben. Ich möchte weiter an meinen Zielen arbeiten um dann, falls es irgendwann wieder soweit kommt, einer Frau das beste das mir möglich ist zu bieten. Damit auch sie hoffentlich versucht ihr bestes für mich zu geben. Ich arbeite an meinem Körper. Ich möchte breiter und etwas muskulöser werden. Daran arbeite ich seit fast einem Monat. Wenn ich das so weiter durchziehe sehe ich für Frauen hoffentlich attraktiver aus.
    Die Hauptmotivation hierfür sollte eigentlich sein, es für sich selbst zu machen und nicht für Frauen. Problem ist jedoch: ich bin erst mit mir zufrieden, wenn ich die Zustimmung vom anderen Geschlecht bekomme. So ist es auch mit PE. Ich dachte zum Beispiel damals, dass meine EG viel zu gering ist. Seit ich jedoch die Zustimmung von Frauenseite aus bekommen habe dass er sogar dick ist, empfinde ich meine EG als gut, weswegen ich für mich Dicketraining (noch) nicht als wichtig ansehe.

    Hier sind meine Hauptziele zusammengefasst:

    • Weiterhin PE betreiben und nicht aufhören. Ich will endlich die 14cm NBPEL
    • Meinen Körper auf Vordermann bringen: ich will mich endlich sehen lassen
    • Meinen Bartwuchs wieder anregen: ich nehme seit über einem Monat wieder Minoxidil. Hab dem Mittel meinen ganzen Bartwuchs zu verdanken. Habe leider aufgehört bevor der Schnauzer ausgeprägt war.
    • Über die Trennung hinwegkommen und an meinen Depressionen arbeiten

    Besonders der letzte Punkt ist eigentlich der wichtigste. Denn sobald ich depressiv bin, beginnt bei mir eine Appetitlosigkeit weswegen ich dann den ganzen Tag über fast nichts esse. Das sind keine guten Voraussetzungen für ein Muskeltraining.

    Nunja, das wars wohl fürs erste mit meinem Post. Abschließend nochmal ein paar Infos zu meinem Training:

    Ich trainiere im Idealfall 5x die Woche. Oft sind es nur 4 Tage, aber das sollte kein großes Problem sein.
    Ich trainiere noch nach dem Einsteigerprogramm, habe lediglich die Jelqzeiten letzte Woche auf 13Min angehoben.

    Knacke ich die 14cm NBPEL noch im Jahr 2018? Wenn ich es durchziehe, KÖNNTE es möglich sein. Hoffe ich zumindest :)
     
    #94
    from6to7, Andi84, coolesocke und 3 anderen gefällt das.
  15. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Hallo liebes Forum,

    seit etwa 5 oder 6 Wochen tut sich an meiner BPFSL rein gar nichts. Keine Tempgains oder ähnliches. Seit Trainingsbeginn im Juni 2017 habe ich nur normales Stretching gemacht. Bis jetzt hat das erhöhen der Stretchdauer immer etwas gebracht, jedoch habe ich die letzten Wochen einige Minuten drangehängt aber trotzdem schlägt nichts an.
    Wie würdet ihr vorgehen? Noch weiter steigern oder lieber andere Form von Stretchen versuchen?

    EDIT: Das Stretchen habe ich von 12 auf 14 Minuten erhöht.

    Beste Grüße,

    Wolle
     
    #95
    from6to7 und GreenBayPacker gefällt das.
  16. MaxHardcore94

    MaxHardcore94 PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    25.09.2016
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2,754
    Zustimmungen:
    8,665
    Punkte für Erfolge:
    7,880
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    190 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    20,4 cm
    NBPEL:
    17,8 cm
    BPFSL:
    22,5 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    15,8 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Hallo Wolle,

    sowas hätte auch in dein Trainingslog gepasst ;)
    Aber zurück zur Frage: Da du "nur" 14 Minuten Stretchst würde ich erst an diese Schraube weiterdrehen bevor du neue Übungen einsetzt.

    Gruß Max
     
    #96
  17. diewolle

    diewolle PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    04.06.2017
    Zuletzt hier:
    28.05.2020
    Themen:
    18
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1,598
    Punkte für Erfolge:
    1,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,6 cm
    BPFSL:
    17,4 cm
    EG (Base):
    14,1 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,8 cm
    Stimmt! Ich war mir jedoch unsicher da es ja jetzt nur um den BPFSL ging und ich möglicherweise nicht alleine mit diesem Problem bin.
    Alles klar, dann steigere ich mal weiterhin und hoffe dass es etwas bringt. Vielen Dank :)
     
    #97
  18. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    15,729
    Zustimmungen:
    65,912
    Punkte für Erfolge:
    43,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Hey Wolle

    ich schließe mich da Max an - kopier mal die Frage in Deinen Trainingslog. Dort lesen auch andere User mit bzw nach, wenn Fragen auftauchen und daher sollten gerade solche Dinge dort auch zu finden sein.

    Laut Deiner Tabelle hast Du bis Anfang März zumindest kontinuierlich beim BPFSL gegaint. Wenn Du Dich an und für sich mit den Classic Stretches wohl fühlst, solltest Du da langsam die Dauer und Intensität erhöhen. d.h. jeden einzelnen Stretch länger und dann evtl einen dritten Satz anhängen

    Gutes Gelingen und LG Adrian
     
    #98
  19. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer

    Hi Wolle,
    sehe das so wie Max: Beim Strechen kannst du ruhig noch an der Dauer was ändern, und die Frage hätte in der Tat in deinem Log auch Beachtung gefunden.;)
    Für das Streching hätte ich noch einen Tipp:
    "ease into strech" - Yes we can!
    Kann mir vorstellen das dich das weiterbringt, und in dem Thread ist mittlerweile auch einiges an lesenswertem Inhalt zusammengekommen.
    Probier es mal aus und gib nach Möglichkeit ein Feedback.:bier:
    Bless,
    Cremaster
     
    #99
    GreenBayPacker, TrickyDicky und adrian61 gefällt das.
  20. GreenBayPacker

    GreenBayPacker PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator PEC-Wohltäter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    29.05.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,809
    Zustimmungen:
    5,143
    Punkte für Erfolge:
    6,430
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    89 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    15,0 cm
    EG (Mid):
    14,1 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Hey @diewolle,
    kann dich verstehen;), habe dir aber trotzdem die Beiträge in deinen Log verschoben.
    So hast du für später alles zusammen.
    Gruß, GBP
     
    from6to7, Andi84, adrian61 und 3 anderen gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
kleineEichel stellt sich vor und will wachsen :) Einsteiger und Neuankömmlinge 28 Jan. 2020
Wachse kleiner Mann! Trainingsberichte 23 Nov. 2019
Ist ein kleiner Schwanz ästhetisch? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 3 Nov. 2019
Der kleine Schwanz im Kopf Philosophie, Psychologie und Soziologie 2 Nov. 2019
Chats bzw. Community wo Frauen auf kleine Penise stehen? Off-Topic 29 Okt. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden