Auf dem Weg zum Dampfhammer

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Dampfhammer2000, 26 Jan. 2015.

  1. achille

    achille PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    9
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    948
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    moin dampfhammer,

    meinst du das rizinusöl würde auch alleinstehend gegen die hautrisse oder Verfärbungen helfen?

    greetz
    achille
     
  2. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    @Dampfhammer2000

    Freut mich wie es gerade bei dir läuft.
    Das Dmso-Experiment hat sich ja anscheinend gelohnt um dein Plateau zu überwinden.
    Glückwunsch!

    Super, dass dir das Rizinusöl gefällt und es kein Fehlkauf war ;)
    Bin dir auch echt dankbar für dein Feedback, da ich fast nie hier im Forum auf Empfehlungen eine Rückmeldung bekomme.
    Weder positiv noch negativ.
    Fand ich mal sehr erfrischend.


    Zum Pumpen kann ich nur noch mal betonen das eime Erektion halten sehr wichtig ist.
    Ein Abfall der EQ mit der Länge der Pumpsets ist normal.
    Dennoch sollte man beim Verlassen des Zylinders noch teileregiert sein.
    Durch die Erektion wird gewährleist, dass die Schwellkörper maximal ausgedehnt werden.
    Schlaffipumpen erzeugt durch Lymphe einen großen Schlaffi.
    Viele Showpumper nutzen diesen Effekt und pumpen exklusiv so über Jahre hinweg ohne zu gainen.
    Falls du Probleme hast die EQ zu halten: Mach kürzere Sets. Selbst 1-2 Minuten sind erstmal ausreichend zum Gewöhnen.
    Musst du dann eben mehr Sets machen.
    Mit der Zeit wirst du steigern können.
    Kegeln und Reversekegeln solltest du dabei extrem viel.
    Dies hilft ungemein.

    @achille

    Rizinusöl hilft bei Hautrissen.
    Dies tun aber auch viele Pflegecremes und Öle, die besser einziehen.
    Bei Hautverfärbungen wird dieses nicht viel bringen.

    Die Hautverfärbungen sind Eisenablagerungen, die abtransportiert werden müssen.
    Da Rizinusöl nicht gefäßerweiternd wirkt, sehe ich da keine Verwendung.

    Mit Bi-Oil konnte ich präventiv Verfärbungen vermeiden als ich gepumpt habe.
    Auch rote Punkte sind durch Bi-Oil schneller verschwunden.
    Keine Ahnung, ob es bei bestehenden Verfärbungen hilft.
    Habe es diverse Male schon hier im Forum empfohlen.
    Feedback kam bisher keins zurück.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Okt. 2015
    hihohello, achille und Little gefällt das.
  3. marsupilami

    marsupilami PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    09.01.2020
    Themen:
    6
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    5,583
    Punkte für Erfolge:
    4,880
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    110 Kg
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Mal kurz und off-topic:
    @pe_pe, ich habe ganz im Gegenteil den Eindruck, dass Du sehr viel Lob und Anerkennung für Deine Ratschläge hier im Forum bekommst. Du giltst, wenn man sich die verschiedenen Threads so durchliest, für viele als ausgewiesener Fachmann, dessen Tipps als sehr wertvoll und hilfreich angesehen werden. Nicht umsonst hast Du mehr als doppelt so viele Zustimmungen als eigene Beiträge erhalten. Das liegt vielleicht auch an Deinem Schreibstil, wo Du meist sehr kurz, prägnant und ohne viele Umschweife zu den Methoden und Fortschritten anderer Stellung nimmst. Das kommt sehr kompetent rüber.
    Vielleicht nehmen es einige auch schon als selbstverständlich hin, dass Du Dich im Forum so einsetzt, aber das ist es nicht. Jedenfalls werden Deine Posts gelesen und sehr oft auch beherzigt. Gestehe aber den Leuten auch zu, eine eigene (oder gar keine) Meinung zu haben. :D
     
    Little und Palle gefällt das.
  4. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer

    @marsupilami

    Mir geht es nicht um Anerkennung und Lobpreisungen.
    Das brauche ich nicht
    Mit Feedback meine ich einfach eine simple Rückmeldung, ob es funktioniert hat oder nicht.
    Oder ob es überhaupt angewendet wurde?!

    So dass man einfach mal Referenzen hat und vielleicht auch mal querverweisen kann.
    Sowohl positiv als auch negativ.
    Selten kommt es auch zu Diskussionen, was ich vermisse.

    Beispiel Bi-Oil: Diverse Male empfohlen und nicht eine Rückmeldung. Diese Empfehlungen gehen in irgendeinem Thread unter.
    Schön und gut, dass vielleicht einzelne profitieren oder eben auch nicht.
    Keine Ahnung.

    Um so mehr Feedback gegeben wird umso eher kann man allgemeine Konsens-Strategien zu bestimmten Problemen entwickeln.

    Schreibe zur Zeit eine Hausarbeit und nutze PEC rein zur Ablenkung. Falls sich jemand fragt, warum ich so präsent bin.
    Werde also ab Mitte Okt deshalb auch im Forum nicht mehr so präsent sein und dann auch nur noch bis ein paar Ausnahmen meinen Trainingslog nutzen.
     
  5. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    27.02.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,103
    Zustimmungen:
    14,044
    Punkte für Erfolge:
    14,530
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Hi @pe_pe ,
    das man keine Rückmeldung bekommt, ist nichts neues.
    Was deine Empfehlung von Bio Oel angeht.
    Es mag sicher so manchen erschrocken haben, dass das Oel ca 10 € kostet; und er es daher erst gar nicht gekauft hat.

    Ich finde es eigentlich ganz gut, ist sehr ergiebig. Ich nehme es u.a. zur Penishaut und Handpflege.
    Zum Pumpen nehme ich von Rossmann Oliven Handcreme ca 1 €.

    Für die Graffitis auf der Keule habe ich noch kein Mittel gefunden, außer der Zeit, denn die heilt fast alle Wunden.
    Heute, nach 12 Jahren pumpe, bekomme ich kaum noch Verfärbungen.

    Grüße und fette Gains...darty
     
    marsupilami, pe_pe und Dampfhammer2000 gefällt das.
  6. Little

    Little PEC-Methusalem (Rang 12) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    10
    Beiträge:
    2,191
    Zustimmungen:
    8,849
    Punkte für Erfolge:
    10,180
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Das kenne ich gut.:lol01:
    Ich versuche mich auch von meinem Studium etwas abzulenken. Vor allem wie jetzt, wo ich dauern über dieser Ausarbeitung sitzte. Und dann ist man irgendwann länger in PEC als an der Ausarbeitung:facepalm2:

    Ich habe das Öl noch nicht benutzt, daher keine Rückmeldung. Wenn ich etwas nachmache, so kommt auch ein Kommentar.
    Ich pumpe sehr oft mit dem ganz normalen Babyöl das ich auch zum jelqen benutze. Ist für die Manchette nicht das Beste, aber sie hält noch.
    Und wenn, ist sie auch nicht so teuer.
     
    Palle, marsupilami und pe_pe gefällt das.
  7. achille

    achille PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    9
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    948
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    babyöl habe ich anfangs mal benutzt,zum jelqen...aber iwie gleten meine hände damit nicht.
    ich glaube feedback kommt oft nicht,weil es schon paar monate der anwendung benötigt,um eins zu geben u dann hat man oft schon wieder vergessen,wo man den tip eigentlich her hatte;)
    ich glaube vor allem in letzter zeit merkt man,dass pe schon eine entwicklung durchmacht,es kommen user mit alternativen ideen,die werden diskutiert usw...das wird in zukunft noch wesentlich mehr werden,wenn wir alle eine wenig erfahrener sind und wirklich mitreden können.
    ich glaube trotzdem sind wir alle sehr sehr danbar von dem wissen der wenigen erfahrenen user profitieren zu können u es evtl an die kommenden weiter zu geben.
    greetz
    achille
     
    Palle, Little, hobbit und 2 anderen gefällt das.
  8. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,771
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    so, ich habe es geschafft. muß wohl mindestens eine woche das training unterbrechen. heute ist mir beim qelqen eine ader geplatzt und mein pimmel sieht aus wie eine blutwurst. von dunkellila bis schwarz ist jeder farbton dabei. :eek:
     
  9. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    22.02.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,578
    Zustimmungen:
    9,167
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    So ein Mist :hungover: Na dann erst mal gute Besserung!

    Grüße
    BuckBall
     
  10. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,771
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    dank dir.
    keine ahnung wie das zu stande kam. ich habe nichts anders gemacht als all die jahre zuvor. und es waren "nur" mid-eq jelqes.
     
  11. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    22.02.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,578
    Zustimmungen:
    9,167
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ja, so ist es wohl manchmal eben. Ganz exakt abschätzen kann man die Intensität nie, selbst bei langer Erfahrung und moderater Intensität nicht. Am Ende genügt eine falsche Bewegung und/oder eine Schwachstelle an einer Gefäßwand, schon hat man den Salat. Ist auch gut möglich, dass die Schwachstelle schon viel früher entstanden und jetzt nur das Fass zum Überlaufen gebracht wurde. Es gab hin und wieder auch User, die berichtet haben, dass sie sehr stark gestretcht haben und danach, beim moderaten Jelqing, starke Einblutungen auftraten. Es könnte also vielleicht auch aus einer ganz anderen Richtung stammen.
    Das DMSO verwendest du weiterhin?

    Und warst du damit schon beim Arzt, nur um sicherzustellen, dass es nichts Schlimmeres ist?
    Vielleicht magst du ja auch mal Bilder dazu einstellen (gerne auch nur Teilausschnitte von einem bestimmten Areal des Penis, so dass man nichts sieht außer der Verfärbung) und so die Heilung dokumentieren? Könnte für andere User, denen das auch geschieht, sehr interessant sein.

    Grüße
    BuckBall
     
  12. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,771
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Hallo geschätzte "Mitzieher"!

    In letzter Zeit treibe ich mich mehr so oft im Netz herum, habe euch aber nicht vergessen! ;) Da es sehr erfreuliche Neuigkeiten gibt nun ein kurzes Update von mir.
    Meine geplatzte Ader ist innerhalb einer Woche wieder verheilt und die Verfärbungen (Blutergüße) waren auch nach zwei Wochen vollständig verschwunden. So habe ich das Training wieder aufgenommen und regelmäßig trainiert. Allerdings habe ich in den letzten zwei Monaten fast ausschließlich gejelqt und so gut wie überhaupt nicht gestrecht, oder gehangen.

    Bis zu fünf mal die Woche habe ich intensiv, zwischen 30-60min mid-Eq-jelqes gemacht.
    20min vor jedem Training habe ich mein bestes Stück mit einer DMSO-Rizinusöl Mischung eingerieben. Mischverhältnis 70-30.
    Gestern war ich so neugierig und habe Das Maßband angelegt und..

    ..... Jungs, ich habe mein Jahresziel erreicht!!!!! :grmetal::grmetal::grmetal::grmetal:

    NBPEL = 15,1cm bei einer soliden mid-EG von 14,7 - 14,8 cm

    Habe mir ja bis Ende diesen Jahres 15cm vorgenommen und bin überglücklich dies endlich geschafft zu haben! Man(n), wenn ich bedenke mit was für einem NBPEL ich vor Jahren ins Rennen gestartet bin....
    Bin so happy, das ich ausnahmsweise sogar auf die Groß-und Kleinschreibung geachtet habe! :happy_ani:

    Mein "Endziel" liegt ja bei 16cm NBPEL und einer EG von 15cm und ich bin seeeehr zuversichtlich, das ich dies bis Ende nächsten Jahres erreiche!

    So weit von mir, wünsche euch allen ein friedliches Weihnachtsfest, einen guten Start ins neue Jahr und natürlich dicke, lange, fette Gains!!! :bier:
     
    pe_pe, hihohello, marsupilami und 6 anderen gefällt das.
  13. achille

    achille PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    9
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    948
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Gratulation für die erreichten werte @Dampfhammer2000 !
    den rest holst du dir auch noch!:)

    greetz
    Achille
     
    Dampfhammer2000 und Cremaster gefällt das.
  14. Cremaster

    Cremaster Gelöschter Benutzer

    Hi @Dampfhammer2000,
    freue mich für dich.:)
    Ist schön zu lesen wenn jemand die Ziele, die er sich gesteckt hat erreicht!
    Die nächste Etappe schaffst du auch, in punkto EG biste ja schon so gut wie da.
    Viel Erfolg weiterhin, und freu dich noch richtig!:happy_ani::bier::happy:
    Bless,
    Cremaster
     
    Dampfhammer2000 gefällt das.
  15. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    27.02.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,103
    Zustimmungen:
    14,044
    Punkte für Erfolge:
    14,530
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Gratuliere @Dampfhammer2000 .
    Schöner Erfolg, da hat sich am ende die Verletzung ja wenigstens gelohnt.

    Grüße...darty
     
    Dampfhammer2000 gefällt das.
  16. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,771
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Danke für die Glückwünsche Jungs!

    Habe noch vergessen zu erwähnen das ich (nachdem ich mein Teil mit DMSO-Rizinusöl behandelt habe), nur noch mit Kokosöl jelqe.

    Zwischen den Jelq-Sets habe ich (sehr unregelmäßig) zwischen 15 und 20min gepumpt. Ich hatte gleich von Anfang an das Gefühl, das sich hier etwas tut. Meine Persönliche Meinung ist, das Pumpen nur in Verbindung mit jelqen wirklich etwas bringt.

    Mein 2" Zylinder wurde mir nach kürzester Zeit schon zu eng. Beim 2,25er sah das schon ganz anders aus. Hatte anfänglich große Probleme mein Teil darin richtig zu fixieren und es zog mir ständig die Sackhaut mit rein (was ziehmlich schmerzhaft war) und ich hatte Probleme mit dem Unterdruck, weil ich immer irgendwo eine Undichte Stelle hatte. Ausserdem kam ich mir immer sehr "verloren" vor in dem Zylinder, weil ringsrum noch eine Menge Platz war.
    Aber auch diese Probleme haben sich recht schnell eingestellt. Mein bestes Stück hat sich recht schnell angepasst und ließ sich immer schneller expandieren.
    Mittlerweile ist es so, das ich nach spätestens zehn Minuten in der Pumpe (zumindest am Schaft) den kompletten Zylinder ausfülle.

    Das einzige Problem das ich habe ist immer noch, das ich meine Erektion nie halten kann. Ich bin zwar überzeugt davon das es auch beim "Schlaffipumpen" zu Gains kommt, wenn man dies mit Jelqs kombiniert! Würde allerdings doch gerne hart Pumpen. Vielleicht haben die alten "PUMPhasen" hier ja noch den ein, oder anderen Tipp für mich?

    Ich muß noch erwähnen, das ich (durch intensiven Pornokonsum zum trainig) total abgestumpft bin! Dies fällt mir in den letzten Monaten immer mehr auf.
    Früher bekam ich schon eine Mörderlatte, wenn ich z.B. in nem Musikclip ne hübsche Puppe im Miniröckchen hab tanzen sehen. Heut ist es so, das ich mir die härtesten Hardcorestreifen die es gibt reinpfeifen kann und es tut sich einfach gar nichts mehr. Nichts, nicht mal ein Ansatz von ner Durchblutung.
    Früher habe ich das gar nicht so ernst genommen, merke aber langsam das dies nun auch mein Sexleben beeinflusst. Ich bin so abgestumpft, das ich kaum noch Lust habe und wenn einmal, muß sich die Frau aber echt ins Zeug legen und darf mir da nicht mit so einer "normalen " Nummer kommen!

    Ich habe nun beschlossen mehrere Monate auf den Konsum von Pornos zu verzichten und ich hoffe das es dann besser wird.
    Trotzdem wären ein paar Tipps von eurer Seite her sehr wertvoll für mich, wie ich wieder geil werde und wie ich meine Erektion beim Pumpen halten könnte! Ich möchte keinesfalls auf chemische Arztneimittel zurückgreifen!

    Gruß
     
    pe_pe, achille, Little und 2 anderen gefällt das.
  17. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    27.02.2020
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,103
    Zustimmungen:
    14,044
    Punkte für Erfolge:
    14,530
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Hi,@Dampfhammer2000 ,
    Ich kann nur von mir, aus meinen Erfahrungen berichten.
    Natürlich kommt es vor, und im alter sogar öfter, das die Keule nicht so richtig mitzieht.

    Und der Pornokonsum stumpft ab, keine Frage.

    Ich habe z.Bsp. aufgehört, mir die Pornostreifen komplett reinzuziehen.
    Ich schaue mir die Perlen an, die ich echt heiß finde und gehe dann mit dem Kopfkino an die Sache ran.
    Also anders ausgedrückt, ich mache mir meinen eigenen Porno.
    Und das erleben wir doch tagtäglich auf der Straße, im Büro, beim Meeting, beim Sport usw.;
    das wir eine Perle sehen und sofort auf den Gedanken kommen: Ja Hallo, die würde ich jetzt auch gerne mal knallen.

    Wenn dir das beim Vertreter Meeting passiert, läßt automatisch die Konzentration auf das Eigentliche nach.Unter Umständen bekommst du einen Halbsteifen in der Anzughose.
    Und dann kommt aus heiterem Himmel die Aufforderung: Herr Dubios bitte kommen sie doch mal nach vorn und erklären ihren Kollegen, wie sie den guten Umsatze geschafft haben.
    Peinlich, könnte man meinen, zeugt aber auch von einer enormen Gesundheit.
    Und zeigt ganz deutlich, das Kopfkino funktioniert sehr gut, zu gut. LOL.
    Wenn ich pumpe, Jelqe ich ja auch des öfteren vorher.
    Dann habe ich alles zurechtgelegt, sozusagen griffbereit.
    Und so eine geile PC-Perle wartet auf ihren Einsatz.
    Ich lege dann einen Penisring aus Kupferkabel um die Keule. Oder einen Kunststoffkabelbinder.
    Das hilft, die Keule auf 100% EQ zu bringen.
    Dann ganz schnell den Ring ab, einreiben und in die Pumpe.
    Auf -2 inHG pumpen und eine Minute warten. Dann etwas melken, während die Perle dir im Kopfkino den Sack krault, spagat macht,
    oder sich einen Dildo umbindet und mit süfisanten Grinsen mit den Finger nach dir zeigt.
    Dem Kpfkino sind keinerlei Grenzen gesetzt, je nach deiner sexuellen Ausrichtung.
    Und so mancher kniet im Pornokino vor einem Loch in der Wand und macht seine Arbeit, wärend die PC-Perle hinter dir kniet und deinem analen Eingang das Fürchten beibringt.
    Mit anderen Worten, beim Kopfkino und Melken können Realität und Fiktion sich abwechselnd die Hand geben.
    Niemand auf dieser Welt fragt, wie du denn so eine harte Keule bekommen hast; nur an dem steifen Prügel erfreuen sie sich. Und am meißten du selber.
    Aber wenn das PE Training vorbei ist, solltest du dich auf anderes besinnen, und die abartigen oder gar romantischen Ausflüge vergessen.
    Keine Angst, ich bin normal geblieben. Aber gefährlich ist es schon, das ein und andere Abartige doch mal in der Realität auszuprobieren.

    Du brauchst nicht monate lang auf Porno verzichten. Aber zwei Wochen sind schon gut.
    Und dann klein anfangen. Nur das Standbild anschauen, keinen fertigen Porno.
    Und überhaupt brauch man nur beim Pumpen und Jelqen etwas Hilfe.
    Außer beim Training ist natürlich Pornoverbot, auch beim seperaten wixen.

    2 bis 3 Tage vor einem realen Sexdate ist Trainings und Pornoverbot, grundsätzlich. Natürlich je nach Kondition.

    Such dir das beste raus und teste einfach mal.

    Grüße an alle...Palle
     
    Little gefällt das.
  18. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,771
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Hi Palle, danke erst mal für deine ausführliche Antwort
    .
    Ich habe das Problem anfänglich überhaupt nicht richtig ernst genommen und es auf evt. Übertraining geschoben.
    Ja, das Alter. Natürlich bin ich nicht mehr so geil wie mit 15, oder 20, aber ich muß sagen das ich für einen Mittdreisiger doch recht fit bin. Bin vor Jahren schwer erkrankt und habe dann Schritt für Schritt mein Leben umgestellt. Ich lebe zum größten teil vegetarisch, habe jeglichen Streß aus meinem Leben verbannt, trinke jeden tag einen Smoothie, mach mind. zweimal die Woche moderates Krafttrainig, seit über 25 Jahren Kampfsport, fahr mind. zwei, drei mal die Woche mind. 40km mit dem Fahrrad, wander viel... Denk ich steck so manchen Zwanzigjährigen in die Tasche, von daher...

    Ich habe gerade zum quelqen und auch pumpen immer Pornos geschaut, damit die "Keule" schön hart bleibt. Aber der Reiz wurde immer weniger und die Pornos von Jahr zu Jahr härter! Mittlerweile kann ich mir wirklich alles anschauen und es tut sich überhaupt nichts mehr bei mir. Ich bin eindeutig abgestumpft durch den Pornokonsum!!!

    Das mit dem Kopfkino fällt mir auch äußerst schwer, dadurch das mich einfach nichts mehr reizt. Selbst wenn meine Schnecke in wirklich heißen Dessous vor mir kniet und mir an der Stange knabbert kann es sein, das mich das einfach nicht mehr antörnt!
    ich muß da echt was machen, da es so nicht mehr weitergehen kann!

    Ich werde deine Rat befolgen und mir mein Teil erst mal mit einen CR hochkeulen und dann versuchen schnell in die Pumpe zu kommen.
    Werde aber trotzdem mal über mehrere Wochen auf Pornos verzichten und am besten das Wichsen auf ein minimum herunterreduzieren.
    Es ist doch wirklich traurig, das ich zum Teil lieber mastrubiere, als richtigen Sex mit meiner Partnerin zu haben!
    Kein Witz jetzt und es liegt bestimmt nicht an ihr. Sie bietet mir alles was ich brauche und wir sind sexuell auf der absolut gleichen Wellenlänge. Ich habe nur einfach keinen Bock mehr, meine Libido ist irgendwo ganz untem im Keller und ich finde überhaupt nichts mehr erregend!
    Wenn ich es mir dann doch mal selber mache, weil "Überdruck" besteht, komme ich seltenst auf über 60% EQ.......
     
    achille, Palle, New und 2 anderen gefällt das.
  19. achille

    achille PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    28.02.2020
    Themen:
    9
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    948
    Punkte für Erfolge:
    1,120
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    bin seid über einem jahr zu 99%
    pornoabstinent.hatte das gleiche Problem.irgendwann erregt einen wirklich nur noch der abartigste kram u man sinkt immer weiter.keine "normale"frau kann da mithalten.das kann wirklich die Beziehung zerstören.
    jetzt nach langer Abstinenz erregen mich wieder einfache nacktbilder u krieg schon bei Umarmungen meiner Frau nen harten!verzicht auf pornos steigert definitiv die Lebensqualität!kann ich dir nur anshHerzen legen @Dampfhammer2000.
     
  20. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,771
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    Danke für deine Antwort. Nicht das ich es jetzt für gut befinden würde das es dir so erging, aber es beruhigt mich irgendwie das es anderen auch so ging, bzw. geht. Vor allem aber beruhigt es mich, das man dagegen etwas machen kann und du ja auch wieder völlig "regeneriert" bist.
    Am Anfang dachte ich mir das ich mir das bloß einbilde, bzw. einfach zu viel trainiert habe, aber jetzt ist es echt schon zu krass um darüber hinweg zu sehen.
    Denke ich werde es anfangs nach Palles Methode versuchen und erst mal auf Standbilder, bzw. Fotos zurückfahren und dann nach und nach schauen wie es sich entwickelt, bzw. ob es wieder besser wird.
     
    Palle und achille gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden