Auf dem Weg zum Dampfhammer

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von Dampfhammer2000, 26 Jan. 2015.

  1. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,579
    Zustimmungen:
    9,226
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi Dampfhammer :) Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch :)
    Gut, dass sich der vergleichsweise hohe Aufwand über die letzten Monate auch ausgezahlt hat :)

    Ich persönlich glaube gar nicht mal, dass sich durch das intensive Tunicatraining da dauerhaft etwas an deinem EG verringert hat. Das kann einerseits der Verlust eines zuvor mitgemessenen Tempgains sein, andererseits kann es auch an einer leicht verschlechterten EQ liegen. Die macht sich (gerade im Millimeterbereich) sehr schnell beim EG bemerkbar. An der Ecke würde ich mir also überhaupt keine Sorgen machen.

    Besten Dank :) Und wenn ich heute Wunschtag bei dir habe, wäre noch eine Zuwachssignatur toll :D Dann kann man nämlich auf einen Blick sehen, von wo du gestartet bist ;)
    Wenn du Hilfe bei der BBCode-Tabelle brauchst (wie sie z.B. bei mir in der Signatur ist), sag einfach Bescheid.

    Dann müsstest du noch mal posten, welche Übungen du neben dem Hanging bisher noch als "gesetzt" ansiehst. Dann weiß man ungefähr, was noch hinzu kann/sollte/müsste ;)
    "Ligschonend" wären derweil vor allem 2-P-Stretches. Du kannst dieses Prinzip übrigens auch aufs Hanging übertragen und gezielt 2-P-Hanging betreiben. Das würde deine Ligs zusätzlich schonen. Denn ich würde dir an der Ecke empfehlen, die Ligs nicht nur tendenziell aus dem Spiel zu nehmen, sondern möglichst ganz. Gerade wenn dein Erektionswinkel abflacht und du gezielt darauf achten willst, dass die Ligs nicht mehr so unter Last stehen, bringt es viel, wenn man da eine klare Linie fährt.

    Grüße
    BuckBall
     
    #41
    The_Driver und Peacemaker gefällt das.
  2. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,775
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    ich achte immer darauf, das ich drei tage lang nicht trainiere, bevor "offiziell" gemessen wird. eq war eigentlich ganz gut. hatte ja auch schon mal einen 15er eg und als ich so lange pausierte ging dieser zurück. nun ja, bei der nächsten messung wissen wir mehr.

    bescheid! :D muß ich mir mal die mühe machen, im pd und pg nach alten werten zu schauen.
     
    #42
    The_Driver, Peacemaker und Lampe gefällt das.
  3. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,579
    Zustimmungen:
    9,226
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Mach das ;) Schick mir dann einfach die Werte per UC, dann bette ich die in den BBCode ein, den du dann nur noch in die Signatur klatschen musst ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #43
    The_Driver gefällt das.
  4. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,579
    Zustimmungen:
    9,226
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Alles klar,

    deine Signatur ist entsprechend der Werte, die du mir geschickt hast aufgebaut und in deinem Profil hinterlegt :) Wenn noch etwas fehlt oder irgendetwas falsch ist, sag einfach Bescheid ;)

    Für was für ein Programm und Pensum hast du dich denn für die kommenden Monate jetzt eigentlich entschieden?

    Grüße
    BuckBall
     
    #44
    The_Driver gefällt das.
  5. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,775
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    super, dank dir!

    also habe jetzt urlaubsbedingt erst mal 10 tage pause gemacht und muß sagen, es bekam "ihm" auch mal ganz gut. verfärbungen an der eichel gingen leicht zurück und die haut konnte richtig regenerieren.

    ich werde jetzt 3-4 x täglich, jeweils 15min lang verschiedene stretch-übingen machen. natürlich nur die hardcoreübungen. fulcrum werde ich jetzt aber doch mal für einen monat weglassen, um zu sehen ob ich auch so gaine.

    hängen fahre ich zeitlich auf max. eine stunde täglich zurück und auch nur noch mit 2 kg.

    in einem monat sehen wir dann weiter.
     
    #45
  6. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,579
    Zustimmungen:
    9,226
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Das heißt, du willst im Rhythmus 7/0 jeden Tag 1 Stunde "Hardcore-Stretches" machen und dann auch noch zusätzlich 1 Stunde Hanging betreiben?
    Na ja... mach du mal ;) Wir hatten das Thema ja bereits und ich rate dir weiterhin, dass du es mal mit einem milderen Programm versuchst. Wenn es klappt, kannst du dir nämlich eine Menge Zeit und Risiko sparen.
    So ein Programm wie oben von dir skizziert kann jederzeit in der Überlastung oder der Verletzung enden. Mal von einer Gewebegewöhnung ganz abgesehen, die dir mit der Zeit immer härtere Herangehensweisen aufzwingt.
    Auch noch eine Anmerkung zum Splitten des Stretchings über den Tag: Dies reduziert die Regenerationszeiten deines Penis zusätzlich. Ich würde dir daher eher eine gebündelte Session empfehlen, als drei bis vier Intensitätsspitzen am Tag.

    Grüße
    BuckBall
     
    #46
    The_Driver und Little gefällt das.
  7. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,775
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    nein, ich trainiere immer 5/2.

    also wenn man bedenkt, das ich die letzten monate nie unter 2 stunden gehängt habe und das mit 4kg, dann fahr ich doch schon ein sehr "mildes" programm! ;)

    leuchtet ein. das werde ich mir zu herzen nehmen!
     
    #47
    The_Driver gefällt das.
  8. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,579
    Zustimmungen:
    9,226
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Im Grunde nicht ;) Das kommt sehr auf die Stretches an, die du jetzt machen wirst. Je nach Art und Ausführung können die sogar noch belastender sein als das Hanging mit 4 Kg. Und da du weiter oben geschrieben hast, dass du die Ligs gerne mal aus dem Spiel nehmen würdest, wären das dann wahrscheinlich 60 Minuten 2P-Stretches. Und das wäre echt eine ziemlich heftige Hausnummer ;)
    Oder willst du jetzt doch die Ligs mit einbeziehen? Welche Stretches schweben dir denn vor?

    Grüße
    BuckBall
     
    #48
  9. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,775
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    dachte da zuerst mal an mandingos, bundled und behind the leg stretches.
     
    #49
  10. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,579
    Zustimmungen:
    9,226
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Mandingos gehören zur Gruppe der Fulcrum-Stretches, Bundleds sind im Grunde eher umstritten (was den BPFSL-Gewinn angeht) und als Ergänzungsübung mit anderen Stretches zu sehen, BTLs sind liglastig :)
    Wenn du die Ligs nun doch belasten willst, würde ich dir am Ehesten die BTLs und Helis empfehlen. Ansonsten: Schon mal JAIs und Blaster Stretches gemacht? Könnten einen Blick wert sein.

    Grüße
    BuckBall
     
    #50
    The_Driver gefällt das.
  11. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,775
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    sag ich doch, ich fahre zurück. bis jetzt habe ich meine fulcrums mit einem stock gemacht. bundled habe ich früher nur mal für eine kurze zeit gemacht, hatte aber das gefühl das sie sehr intensiv sind. klar, die behind the legs knallen so richtig rein. das problem mit den 2p ist, das ich nie das gefühl habe, die ligs in irgendeiner weise zu entlasten. wie soll ich das jetzt formulieren? ich bekomme an der base einfach keinen grip hin. jais...nie gehört. muß ich mich mal schlau machen
     
    #51
  12. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,579
    Zustimmungen:
    9,226
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Alles klar - dann habe ich dich da wohl missverstanden:
    Denn im Grunde sind Mandingos das gleiche in blau. Die Fulcrums sind nicht zwingend weniger belastend, nur weil man sie per Mandingos in die Hand eindreht. Aber wie gesagt: Du musst wissen, was du nun als Trainingsgrundlage wählst. Nur für die Vorschläge müssen dann eben die Grundprinzipien klar sein. Wenn du Fulcrums weglassen willst - okay. Aber dann sollten auch die Mandingos nicht hinein. Wenn die Fulcrums nun doch wieder hinein sollen, dann ist es im Grunde egal, ob du den Schaft über die Hand biegst (As, Mandingos, Vs) oder über ein Objekt.

    Im Grunde "knallt jeder Stretch richtig rein", wenn man das will ;) Selbst die Standard-Stretches können unglaublich intensiv sein. Es kommt in erster Linie immer auf die Zugstärke an, die man anlegt.

    Ja, verstehe. Im Grunde ist da aber eigentlich kein "Grip" notwendig. Schon wenn du die zweite Hand nur auf Base legst, bevor du anfängst nach vorne zu stretchen, hältst du das dortige Gewebe schon zurück und konzentrierst die Kraft vor allem auf den Schaft. Hast du vielleicht erst gezogen und dann die Hand auf die Basis gelegt? Dann ist es eben auch schwieriger, die Beteiligung der Ligs wieder herauszunehmen (denn dann sind sie bereits involviert).

    Im Grunde ein Standard-Stretch, der zusätzlich mit ruckartigen Intensitätsspitzen arbeitet. Besonders wenn man ihn mit hoher Intensität ausführt, ist er sehr heikel. Aber du fragtest ja nach "Hardcore" ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #52
    The_Driver gefällt das.
  13. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,775
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    tschuldigung, ich vergaß fast schon mit wem ich hier schreibe. mein fehler ;)
    klar sind mandingos von der art her ähnlich. ich erreiche allerdings niemals die selbe intensität mit mandingos, als mit meinem holzstock. dies liegt wohl an der art der "umlenkung" , das die hand nicht ganz so hart wie ein stück holz und ich nicht die selbe zugkraft hinbekomme!
    wenn ich also weiter oben von fulcrums geschrieben habe, dann meine ich damit immer meine ghute alte stockmethode!

    das ist bei mir definitiv nicht der fall. es gibt stretches, da merke ich nicht viel und bei anderen habe ich danach stundenlang so etwas wie einen muskelkater. also wo ich merke, er wurde intensiv beansprucht.

    ich kann dir das schlecht erklären. also ich bekomme ihn einfach schlecht fixiert. natürlich versuche ich das vor beginn des stretches, bekomme die mligs allerdings nie "isoliert". er schlüpft sozusagen immer durch. :)

    yeah hardcore!!! wird angetestet!
     
    #53
  14. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    05.04.2020
    Themen:
    301
    Beiträge:
    4,579
    Zustimmungen:
    9,226
    Punkte für Erfolge:
    8,280
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hm, seltsam :D Und wenn du mit der Hand an der Base mal richtig Druck auf den Körper ausübst (sie also in Richtung Körper presst, um das Gewebe stärker zurückzuhalten)? Sofern du dann die Haut mit genügend Fingern abdeckst, dürfte eigentlich auch nichts "durchschlüpfen" ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #54
    The_Driver gefällt das.
  15. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,775
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    ich bekomme es einfach nicht richtig hin. jedenfalls nicht so, das ich die gleiche zugkraft entwickeln könnte, als bei normalen stretches. ich versuche es jetzt noch ein paar monate mit "normalen" stretches. hoffe das ich meine bpel-bpsfl differenz innerhalb den nächsten 3 monaten auf über 1,25cm bekomme, um endlich mal bpel nachziehen zu können.
     
    #55
    Lampe gefällt das.
  16. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,775
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    kurzer zwischenstandsbericht.

    habe regelmäßig 5/2 trainiert wie oben beschrieben. wirklich jeden trainingstrag mindestens eine stunde. nun war ich acht tage im urlaub und habe da natürlich nicht trainieren können. ergebniss: in diesen paar tagen ist meine bpel-bpfsl differenz wieder auf 7mm "zurückgeschrumpft".
    ich könnte echt kotzen. was mach ich nur mit meinem "zähen" schwanz?
     
    #56
  17. 2short

    2short PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    01.03.2020
    Themen:
    16
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    655
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Stretchen, Stretchen, Stretchen... ;)

    Ernsthaft: wenn es so schnell zurück geht, dann waren es vielleicht nur die gedehnten Bänder ("Ligs") und weniger die Tunica. Insofern kein großer Verlust für Dich.

    Wenn ich unterwegs bin, kann ich teilweise auch keine richtige Trainingssession durchführen, aber zumindest ein bisschen Stretching morgens oder abends im Badezimmer/auf der Toilette. Muss ja kein vollständiges Training sein, sondern eher "Erhaltungstraining". "Piss Pulls" gehören auch in diesen Bereich.
     
    #57
    Little, The_Driver und BuckBall gefällt das.
  18. AlexGer

    AlexGer PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.12.2019
    Themen:
    12
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    1,521
    Punkte für Erfolge:
    1,515
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Hast du direkt nach dem Urlaub gemessen? Warte doch nochmal den nächsten Trainingsrhythmus ab, sprich Messe nach 5 tägigem Training nochmal nach, vielleicht sind die schneller wieder da als du glaubst. Kann natürlich auch an den äußeren Einflüssen liegen. Manchmal ist meiner auch zäher als sonst und eher ein kleiner harter schlaffi
     
    #58
    Little und The_Driver gefällt das.
  19. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Koryphäe (Rang 9) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    15.10.2019
    Themen:
    8
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,775
    Punkte für Erfolge:
    1,580
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,4 cm
    das wäre dann schon ein verlust, denn genau die tunica ist ja mein verflixtes problem!

    habe ganz bewusst nicht trainiert, weil ich ihm mal etwas ruhe und regeneration gönnen wollte. (habe wieder leichte verfärbungen an der eichel)

    habe ja erst vor kurzem die offizielle messung gemacht und jetzt mind. schon 5 tage wieder trainiert nach dem urlaub. halt jetzt erst wieder gemessen und fast nen koller bekommen!
     
    #59
    Little gefällt das.
  20. AlexGer

    AlexGer PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    29.12.2019
    Themen:
    12
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    1,521
    Punkte für Erfolge:
    1,515
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    BPEL:
    19,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    19,6 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Das kann ich verstehen.. Vor allem weil du ja sowieso Probleme hast bpfsl zu gainen. Ich würde dir gerne 1cm abgeben, mich nervt die Differenz weil ich endlich auf Dicke gehen will :D
     
    #60
    The_Driver und Dampfhammer2000 gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden