Alternativen zu SI oder klassischer Mummy

C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Wirklich ein sehr nützlicher Thread!:thumbsup3:
Kleines Update zu dem Versuch Flossingbänder als Mummy-Ersatz zu verwenden:
Es gestaltet sich durchaus schwierig das grüne (=dünnste) Band zu bekommen.....:cool:bleibe aber am Ball.
Mit dem schwarzen (=starkes) Band habe ich mal einen Versuch unternommen, der aufgrund der Materialstärke/-beschaffenheit kein PE-taugliches Potential offenbart hat.
Ich bin mir allerdings mittlerweile nicht mehr so sicher, ob der Ansatz für meine Wenigkeit zufriedenstellend ausfallen wird:
Ich mag absolut keine klebrigen (z.B. selbsthaftende Mullbinde) oder eben auch "anti-rutschigen" Oberflächen auf meinem Penis, bzw.vielmehr auf der empfindlichen Haut! Ich werde versuchen unter dem Flossingband eine Lage Mullbuinde anzulegen, um das zu verhindern - allerdings macht das das Anlegen/Ablegen auch nicht wirklich einfacher....
Sofern man eine Mummy mit Haftbinden bindet (was ich für deutlich sinnvoller halte, als die bloße Verwendung nicht-haftender Standardwickel) erhält man auch einen hinreichenden Fixierungseffekt.
Ich habe mittlerweile auch genug "rumprobiert" und bin zu dem Ergebnis gekommen, daß auch bei einer nicht-haftenden Binde der Fixierungseffekt absolut ausreichend ist wenn die Wickelung entsprechend akkurat (kleine Achterwickelung) durchgeführt wird.
Selbsthaftende Binden habe ich selbstverständlich auch probiert, diese aber sehr schnell wieder verworfen, da ich mit dem klebrigen Gefühl nicht zurechtgekommen bin, und es meiner Haut auch nicht gut getan hat (speziell beim Entfernen...).
aber es gibt ja durchaus diverse Interessenten für diese Trainingsart. Wohl auch deshalb, weil sie keine aktive Trainingszeit kostet.
Genau.:D
Als Pre-Stretch-Tool empfinde ich den ADS 1-2 Std vor der Routine als sehr hilfreich.
Erhöht die Dehnbarkeit des Gewebes merklich, wenn auch nicht extrem.
Den gleichen Effekt merke ich wenn ich ne Mummy gertagen habe.
Das abendliche Training läuft subjektiv einfach "besser", und auch die Expansion des Gewebes (Pumpen & Jelqen) ist bei mir merklich erhöht.
Von daher würde ich schon von einem gewinnbringenden Faktor sprechen.
Jüngste Mesungen bestätigen diesen Eindruck.
Frage mich schon länger, ob ein ADS einen Einfluss auf das Schlaffiwachstum hat, indem man den Retraktionsmechanismus des Penis im schlaffen Zustand komplett vermeidet (nicht zu Verwechseln mit einem Anti-Turtling-Approach ;) ) und zusätzlich über die Schlaffilänge hinaus trägt.
Wie ist deine Einschätzung bei langen Nutzungsintervallen ( 6 Monate plus, Tragedauer täglich mehrere Stunden) ?
Genau diesen Ansatz verfolge ich gerade.
Trotz EG-Fokus (Pumpen & Jelqen) trage ich tagsüber ne Mummy, den Stangenextender habe ich seitdem nicht mehr genutzt.
Mit den Gains bin ich sehr zufrieden, und durch die Mummy ist der BPFSL so gut wie gleich geblieben.
Das Gewebe ist dehnfähig und geschmeidig, die EQ ist ausgesprochen gut.
Obwohl man annehmen könnte das durch die Mummy (geringe Kompression) EG-Gains behindert werden könnten, kann ich nur Gegenteiliges berichten.
Ob jetzt Auswirkungen auf die Schlaffilänge bestehen, kann ich nicht mit Gewißheit sagen, da ich die FL so gut wie nie messe....allerdings ist es schon so, daß selbst nach/während dem Sport und bei stressigen Alttagssituationen der Schlaffi nicht variiert.
Ich werde das (FL) mal mehr im Auge behalten.
6 Monate Erfahrungsschatz kann ich noch nicht bieten, aber wenn es soweit ist werde ich von meinen Ergebnissen berichten.
So lange gilt: Do it to prove it.;)
Sehr dankbar bin ich für die Hinweise mit den Schlauchbandagen, bzw. den Divosuits!:doublethumbsup:
Das werde ich mal ausprobieren, speziell die längere Variante der von Buckball verlinkten Schlauchbandagen interessiert mich.
So long,
gaint alle schön.
Bless,
Cremaster
 
C

Cremaster

Gelöschter Benutzer
Ciao ragazzi:)
Hier der verprochene Nachtrag zur Thematik "Flossingbänder zum Mummybinden":
Nachdem ich grünes Flossingband aufgetrieben habe, erfolgte der Test.
Wie vermutet hält es aufgrund seiner "Anti-Rutscheigenschaften" extrem (!) gut, und der Zug, den man zum WIckeln aufgewendet hat,geht ebenfalls nicht verloren - man muß deshalb mit dem Zug sogar seehr vorsicht sein, sonst droht eine krasse Unterbindung der Durchblutung.....
Wenn man dieses jedoch beherzigt, ist es von den Eigenschaften her sehr gut geeignet.
Was mir nicht zugesagt hat, war das Gefühl von diesem Material auf der Haut, und die Tatsache, daß die Haut unter dem Band extrem schwitzt....hätte man sich vorher denken können: Atmungsaktivivtät von Gummi....:rolleyes::banghead:
Zudem trägt das Band auch recht dick auf, auch wenn man es nicht so oft wickelt - großer Nachteil!
Also:
Pro: Günstiger Preis (200 x 5 cm für 12.99 Euros), sehr gute Haft- &"Halteigenschaften", abwaschbar und demnach oft wiederverwendbar
Contra: Gefühl auf der Haut: es "ziept" schon...:rolleyes:, Haut schwitzt stark, die gewickelte Mummy ist je nach Hose mehr oder weniger deutlich zu sehen:cool:
Also ich belasse es bei diesem einmaligem Versuch, und greife wieder wie gehabt auf meine "Standardbinden" zurück!
Bless,
Cremaster
,
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Thread starter
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,786
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
In den letzten Monaten habe ich auch an einem Low-Budget-ADS gewerkelt.
Klasse Beitrag! Da ist es mal wieder Zeit für:
:goldenlike:

Silicone Glans Sleeve
Nicht schlecht, muss ich unbedingt mal selbst probieren. Bislang habe ich bei meinen ADS-Versuchen meist mit dem ESL als Eichelfixierung gearbeitet. Dort ist aber das Vakuum auf Dauer alles andere als unerheblich, daher gab es durchaus mal Verletzungen. Diese Sleeves sehen deutlich besser geeignet aus.
Gleich mal bestellt: https://www.amazon.de/Silikon-Exten...qid=1469986127&sr=8-1&keywords=eichel+sleeves
Bericht folgt nach ausgiebigem Test ;)

Grüße
BuckBall
 

Kochonnes

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.07.2016
Themen
2
Beiträge
136
Reaktionspunkte
358
Punkte
410
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Schon paar Monate her dass hier was kam deswegen lasse ich den thread mal wieder aufleben :woot:

Mich interessieren die anti-turtling Varianten die ihr so kennt und oder aktiv verwendet.
Mir geht es speziell darum dass turteln zu verhindern da es bei mir des öfteren stark zum turteln kommen kann.

Die Varianten die ich jetzt gesehen habe waren mummy, SI oder wie von buckball beschrieben dass mit dem silikon zehenschutz.
Ich würde am liebsten einen verwenden bei dem man noch ganz normal pissen kann.
Ich trage seid ein paar 1,2 Monaten cockringe im alltag einen um Cock and balls und den anderen cock only gleichzeitig Verbunden sind die mit einem haargummi falls der cock only locker wird.
Ich bilde mir ein dass es etwas bringt um dem turtling entgegen zu wirken :D

Ich bin gespannt auf eure Antworten lasst mal hören :D
 

Preworkpumper

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
07.01.2018
Themen
3
Beiträge
45
Reaktionspunkte
326
Punkte
189
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
13,9 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Zurück zu meinem Experiment: Ich habe diesen Schlauch einmal ausprobiert...

Hey Buck!
Wie sieht es bei den textilschläuchen mit dem urinieren aus? Geht das oder ist es dann doch zu sehr zusammengepresst?

Grüße
 

Betterbigger

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
27.01.2019
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
8
Punkte
2
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
165 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
14,0 cm
NBPEL
12,3 cm
BPFSL
14,4 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,0 cm
Jetzt muss ich mal fragen, was genau ist den SI ?
 

Kolben

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
09.03.2019
Themen
12
Beiträge
638
Reaktionspunkte
1,973
Punkte
1,615
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Stealth innerwear ... Ein All-Day-Stretcher. Einfach googlen!
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.12.2019
Themen
12
Beiträge
998
Reaktionspunkte
2,206
Punkte
1,940
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Ich habe bei Amazon einen Klon vom SI gefunden, leider ist mir der Browser abgeschmiert und im Verlauf finde ich den Link nicht mehr. Ist einer von euch schon über den Klon zu einem deutlich günstigeren Preis gestolpert?
 
Oben Unten