Alpha-Liponsäure / ALA

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Thread starter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,364
Reaktionspunkte
4,931
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Einen schönen guten Abend allerseits.

Ich bin kürzlich auf ein Supplement namens Liponsäure, auch Alpha-Liponsäure oder kurz ALA genannt, gestossen.
Ich gehe ja so langsam auf die 40 zu und dann achtet man ja doch immer mehr darauf, dass man immer schön in Form bleibt.
Man hört ja immer mal wieder den Begriff "Anti-Aging". Und dann habe ich einfach mal so gestöbert, was das genau ist, was man da so macht ... usw.
Ein besonders beliebtes Supplement in dem Bereich ist diese besagte Liponsäure.
Also habe ich ein paar Artikel darüber gelesen. Die Liponsäure ist u.a. ein sehr starkes Antioxidanz, wird auch unterstützend gegen viele Krankheiten eingesetzt und soll auch sonst viele positive Wirkungen haben.

Damit es diese Wirkungen entfalten kann, soll man es in einer Dosierung von 300-600mg täglich einnehmen.
Nun ist es aber so, dass die ALA in Lebensmitteln nur sehr geringfügig vorkommt. Sehr "stark" vertreten ist sie in Leber und anderen Innereien, allerdings auch nur im Mikrogramm-Bereich.
Und im Drogeriemarkt gibt es (noch) keine ALA zu kaufen. Aber man kann es sich recht günstig bestellen.

Doch bevor ich mir da jetzt eine Ladung bestelle, wollte ich einfach mal in die Runde fragen, ob vielleicht schon jemand Erfahrung mit ALA gemacht hat?
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,647
Reaktionspunkte
9,725
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Nein, bisher nicht - aber klingt potentiell interessant. Für das PE wohl definitiv irrelevant, aber für viele andere Zwecke sinnvoll.

Hier ein wenig Lektüre für Interessierte:
Liponsäure – Wikipedia
Alpha-Liponsäure - Stiftung OrthoKnowledge
Alpha-Liponsäure – einfach erklärt | Gesundheitsjournal
Alpha-Liponsäure: Wirkung - Onmeda: Medizin & Gesundheit
Es gab diverse Studien und Testversuche zu dem Mittel.

Die Bezugsmöglichkeiten sind mannigfaltig und natürlich legal. Hier drei Beispiele von Amazon:
Alpha-Liponsäure nach Dr. med. Michalzik, 180 Kapseln: Amazon.de: Drogerie & Körperpflege
Alpha-Liponsäure nach Dr. med. Michalzik, 180 Kapseln: Amazon.de: Drogerie & Körperpflege

R-Alpha-Liponsäure 200 mg nach Dr. med. Michalzik, 120 Kapseln: Amazon.de: Drogerie & Körperpflege

Eine Überdosierung ist anscheinend kaum möglich, getestet wurde bis 2400 mg ohne unerwünschte Nebeneffekte. Die empfohlene Tagesdosis bei Erwachsenen liegt zu therapeutischen Zwecken (also Verwendung als Medizin bei akutem Leiden) bei 600-1800 mg, bei einer rein gesundheitsfördernden, regelmäßigen Supplementierung genügen wohl 100 mg je Tag. Die Aufnahme erfolgt am Besten auf nüchternem Magen - also nicht zum Essen einnehmen, sondern mindestens 30 Minuten davor.
Es wird noch unterschieden zwischen Alpha-Liponsäure und R-Alpha-Liponsäure. Letztere soll potenter sein.

Ich werde es glatt mal für die nächsten Monate testen ;) Danke, Alphatum, fürs darauf aufmerksam machen.

Grüße
BuckBall
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
So sieht's aus. Nehme ich durchgehend. R-ALA. Besser wäre noch Na-R-ALA.
 

Rune

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.02.2016
Themen
1
Beiträge
100
Reaktionspunkte
433
Punkte
475
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
19,6 cm
NBPEL
16,9 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,4 cm
EG (Top)
12,1 cm
@Alphatum
Vielen Dank für den Hinweis, bin zwar noch jung, scheint aber dennoch ein wirkungsvolles Supplement zu sein - ohne erwiesene Nebenwirkungen natürlich umso verführender... Werde ich demnächst ausprobieren.
 
Oben Unten