6 Jahre PE... Frage zur künftigen Pumpe und künftigem Training

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von from6to7, 26 Jan. 2019.

  1. from6to7

    from6to7 PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    hallo zusammen. vorab sei gesagt: ich komme ursprünglich aus dem nordelsas, entschuldigt also, wenn mein deutsch nicht makellos ist.

    zuerst einmal schreibe ich etwas zu meiner PE-geschichte (wollte dafür kein extra topic starten, ihr könnt diesen absatz also auch überspringen, falls er euch nicht interessiert)

    ich habe vor 6 jahren mit jelqen angefangen. der ursprüngliche grund dafür war eine gewisse unsicherheit, die entstand, nachdem mit meiner ersten sexgefährtin schluss war (die sehr eng war). darauf folgten einige bettbekanntschaften, die meist schnell wieder endeten. für ein anatomisches match gehören bekanntlich zwei, aber nachdem die vielzahl der frauen sich für mich sehr weit anfühlten, merkte ich, dass meine erste vagina wohl ein exot war (und ich somit wohl auch). ich sehnte mich, nach dem körperlichen gefühl der enge, also machte ich mich nach einer großen überwindung des eigenen stolzes darüber schlau, was so machbar ist. ich war dem jelqen gegenüber sehr skeptisch und es dauerte einige tage, bis ich mich richtig eingearbeitet hatte...
    meine damaligen startwerte lagen (ungefähr) zwischen 14cm und 15cm nbpel und 11cm EG. ich habe immer nur phasenweise trainiert 5/2. ich stellte für mich fest, dass ich die meisten erfolge erziele, wenn ich meinen kumpel richtig hart rannehme (fast) im wahrsten sinne des wortes: ich jelqte im (fast) steifen zustand, mit ordentlich viel gleitgel, 45min bis zu 1h 15 am stück (manchmal sogar morgens und abends). Ich war zu dieser zeit in einer beziehung und merkte, wie der sex von zeit zu zeit besser wurde, verursacht durch mehr spürbare reibung und eine krasse EQ. auch das abspritzen nahm enorme ausmaße an. jelqing bewirkt da bei mir echt wunder... um das training (und den penis :D) zusätzlich in die länge zu ziehen arbeitete ich eine zeit lang mit der mummi. ich hatte da so eine art eigenkreation: ich wickelte die mullbinde um meinen lang gezogenen kumpel und umwickelte das ganze zusätzlich mit klebeband um es richtig hart zu fixieren. dadaurch war der penis wirklich gezwungenermaßen in voller länge gedehnt. diese technik war extrem schmerzhaft, aber ich verzeichnete mit ihr die besten fortschritte in meiner gesamten PE laufbahn (bei einer tragedauer von 6-8 stunden am tag 1cm längenzuwachs in einem jahr).. auf grund der schmerzen und fehlender zeit durch ende meines studiums :)D) jelqte ich die darauffolgende zeit nur noch... dadurch, dass ich nie länger als 3-4monate am stück dran blieb und auch mal ein jahr aussetzte, verzeichnete ich so nur jahresweise fortschritte von 5mm (in länge und umfang)

    so bevor ich nun zur eigentlichen frage komm, mal ein bild meiner fortschritte zwischen anfang 2015 und anfang 2018
    (achtung: steif)

    Edit [MH]: -Link entfernt-

    ich betreibe training seit 2013, ein bild vom ursprünglichen "start-penis" hab ich leider nicht, aber ich denke, dass man anhand dieses bildes schon einen werdegang erkennen kann.

    naja, langer rede kurzer sinn: ich merkte über die jahre, wie ich mit immer mehr frauen kombatibel wurde und der sex im allgemeinen einfach mega ist. klar: zwischenzeitlich hat sich vermutlich auch mein allgemeiner skill etwas erweitert (allein durch die erfahrungen) und vertsteht mich nicht falsch: ich hatte bereits mit meiner ersten (engen) flamme geilen intensiven sex. mit vielen war mir dies aber (trotz technik) nicht im gleichen maße gegönnt... was es dann aber letztlich wurde. seit stand anfang 2018 hat sich auch noch gut was getan. da war ich etwa bei 12,6 EG am schaft und an der base (man sieht mein penis verjüngt sich zur eichel hin) , heute bin ich bei 13,3 am schaft und ca.14 an der base... verursacht durch das pumpen, dem thema, zu dem ich jetzt auch (endlich) mal kommen will:

    mitte 2018 legte ich mir als angenehmere alternative zum längentraining den phallosan forte zu und gegen ende des jahres den v+

    der v+ ist meine erste erfahrung mit einer pumpe und er hat im wahrsten sinne des wortes das monster in mir geweckt. nach dem training mit ihm hab ich eine richtige keule und der sex mit ebendieser ist gigantisch. ich habe also vor, diesen umfang (1cm mehr rundum an der girth ohne donut) zu festigen.

    sorry dass ich so viel auf einmal von mir gebe... ich will das jetzt echt mal ein bisschen kürzen und beantworte gerne fragen, wenn welche auftauchen

    nun zu meinem vorhaben und meiner frage:

    WAS EMPFEHLT IHR MIR? (ganz besonders du PALLE, meister der pumpen)

    zu mir und meinem training allgemein: ich mag´s gern stramm und unkompliziert

    ich habe ein strammes training im visier: morgens 1stunde phallosan (im roten bereich - trainier mit dem immer so) dann 10min powerjelqing, also wirklich volle kraft voraus, dann eine stunde pause und dann den v+ für 2 stunden. abends dann 10min powerjelqing und anschließend 1stunde in den v+ UND DANN plane ich einen noch größeren zylinder ranzuschrauben an den v+ motor (und schlauch). dachte da an diesen hier
    Peniszylinder zur Vergrösserung
    mit 5,7cm im durchmesser.

    wie lange meint ihr (und palle :D) kann ich den auf meine keule machen (würde es gerne in einem satz erledigen). dachte da so an 15min? ist das zu kurz oder zu lang? was wär allgemein eure empfehlung? geht der genannte zylinder so ohne weiteres an den schlauch vom v+?

    hatte ihn gerade wieder 2 stunden im v+
    siehe bild

    Edit [MH]: -Link entfernt-

    gerade gemacht (frischer gehts nicht :D)
    und in diesem zustand plane ich ihn dann in den 5,7cm zylinder zu packen

    wie wär da die empfehlung? sonstige pumpen/anwendungsempfehlung? und allgemein tipps...

    danke schonmal und danke auch für die vielen jahre, in denen ich hier passiv mitlesen durfte ;)

    PS: bin beschnitten (phimose) die vorhaut ist aber durch das viele training ordentlich nachgewachsen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Jan. 2019
    #1
    Loverboy, Palle, Benutzername und 3 anderen gefällt das.
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    12.12.2019
    Themen:
    18
    Beiträge:
    13,989
    Zustimmungen:
    46,398
    Punkte für Erfolge:
    33,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Willkommen im Forum

    zuerst ein Tipp: um einen User auf Dich aufmerksam zu machen, musst Du ihn wie folgt "ansprechen" @Palle
    Was Pumpen anbetrifft, hast Du erkannt, dass er Dir wohl die besten Tipps geben kann.

    Ganz allgemein finde ich Deine Vorstellung sehr gelungen (Alter, Größe und Gewicht sowie alle Maße nach Forenstandard wären natürlich sehr interessant)
    Dein Penis ist ausgesprochen schön und gut proportioniert und ich schätze ihn deutlich dicker als von Dir angegeben. Leider muss ein Mod aber den Link zu den Bildern Deines steifen Glieds aus Gründen des Jugendschutzes entfernen. Falls Du Dich aktiv am Forum beteiligen möchtest und damit in Rang 3 aufgestiegen bist, kannst Du die Bilder aber im Album "User steif" hochladen.

    Viel Spaß hier im Forum, bei PE und mit Deiner prächtigen Keule!
    Grüße Adrian
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Jan. 2019
    #2
    Palle und Froggy gefällt das.
  3. from6to7

    from6to7 PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm

    danke für den persönlichen empfang :)

    ich bin baujahr 86 (hab es im profil sichtbar gemacht), werde die maße gleich ergänzen (wobei bei mir bonepressed nur einen cm in der länge ausmacht)

    würde gerne zwei vorher-nachher bilder beifügen (schlaff) aber die option hab ich wohl als neuling noch nicht?! (hab es auch in der galerie versucht)
    denke, das ist ganz hilfreich... speziell um zu zeigen, wie mein kumpel so auf das training reagiert hat.

    was man auf den bildern erkennt ist eben, dass er gut in die breite geschossen ist. habe gemerkt, dass er beim jelqing besonders auf die zwei oberen schwellkörper reagiert hat... bei 100% EQ nach dem training war dann auch der kleine schwellkörper gut am start, war dann aber nach einer trainingspause auch direkt wieder weg und ich hatte immer so einen flachmann in der hand :D seit ich mit der pumpe arbeite (v+) merke ich, dass der penis auch in der höhe anwächst. ganz besonders an der base. der corpus spoqiosum wird also meines erachtens nach deutlich stärker trainiert. bereits bei dem training mit dem phallo forte hatte ich das gefühl, dass sich da mehr tut als beim reinen jelqen.

    man erkennt also auf den bildern ganz deutlich, dass sich mehr in der breite getan hat, als in der länge... im umfang liegt allerdings auch mein fokus, da er beim sex einen deutlichen (spürbaren) unterschied macht, während ich mit der länge bereits bei 90% meiner bettbekanntschaften den muttermund massiere (was ich auch sehr genieße, aber ist eben wie gesagt schon status quo)

    die maßangaben sind korrekt. messe das alles immer mit nem papierstreifen. da mach ich jeweils nen strich hin und mess es anschließend aus :D weil man(n) da ansonsten oft gefrustet ist, wenn wieder ein paar mm in der länge für den breitenzuwachs draufgegangen sind :D und dann denkt man sich "was zur hölle?" was dazu führt, das man kein 100% gerät mehr in der hand hat, das man richtig ausmessen kann (den breitenzuwachs beachtet man dann gar nicht mehr und denkt sich nur "scheiße ist der geschrumpft" :D)

    nach ein paar wochen mit dem phallosan forte hatte ich mal 17,5cm nbpel!!!! und wenn ich´s wirklich richtig brauch geht das schon in richtung 17 ABER ich will ihn ja nicht im HIGH END sondern auch meinen "normalen" steifen in der länge konstant bei nem geilen maß haben und da hab ich momentan 16,3cm mit nem (gut wachsenden) akzeptablen umfang

    mit meinem kombi training erwünsch ich mir das beides parallel bisschen zum wachsen zu bringen (ist mir damals mit hardcore jelqing plus der schmerzhaften eigenkreation mummi auch gelungen)
    wobei ich mit 16,5cm nbpel (also wirklich nicht soooo viel längenzuwachs) und nem umfang von 14,5 am schaft richtig glücklich wäre!!! das sollte dann natürlich allerdings auch gefestigt sein...

    mein absoluter endtraum wär konstante 18cm nbpel und n umfang von 15,5cm (was palle da hat, ist also schon das non-plus-ultra :D) aber macht eben auch süchtig und selbst wenn ich das maß dann mal hätte, würde ich vermutlich wieder die pumpe überstülpen für den tempgain der zusätzlich höhenflüge bereitet und mir anschließend denken "das will ich dauerhaft :D haha wie das halt so ist... aber spaß beiseite! werde die maße jetzt ergänzen und würde mich über nützliche tipps und anregungen freuen!

    merci :)
     
    #3
    Loverboy, Palle, mo1111 und 2 anderen gefällt das.
  4. from6to7

    from6to7 PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    mach das jetzt so :D ist kein errigiertes glied, also jugendfrei...

    (also natürlich kam ich da nicht aus kaltem wasser, aber steif ist er auch nicht)
    91a453-1548515504.jpg
    in der "höhe" und länge hat sich durchaus was getan, aber eben kaum erkennbar (hab auch bisschen zugenommen :D)

    hingegen hier, sind mir fast die augen rausgefallen:
    ba943b-1548514874.jpg
    nein, das bild ist tatsächlich nicht verzerrt und das ist auch beides mal der selbe penis :D einmal anfang 2015 und das darunter ein bild vom heutigen tag (gestern zuletzt gepumpt, also das geht noch minimal zurück...)

    eben um grob einen eindruck vom breitenzuwachs zu bekommen, der wie ich finde sehr enorm ist (auch wenn es sich "nichtmal" um ganze 2cm im umfang handelt)

    strebe natürlich keinen kreisrunden penis an... aber ein konstanter bleibender zuwachs am corpus spoqiosum ist definitv ein must-have für mich


    wie gesagt: beim start sah er nochmal kürzer und dünner aus... dachte mir 2015 schon "geil was ich erreicht hab"... bilder habe ich leider keine mehr :( das wäre mal interessant gewesen zu sehen... :D

    merci :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Jan. 2019
    #4
  5. from6to7

    from6to7 PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    #5
    Loverboy und Palle gefällt das.
  6. Bora69

    Bora69 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    13.12.2018
    Zuletzt hier:
    09.12.2019
    Themen:
    2
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    381
    Punkte für Erfolge:
    300
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    Willkommen from6to7!

    6 Jahre sind ja schon ne Hausnummer. Was hast du denn genau in Zahlen an Länge dazu gewonnen seit deinem Start?

    Man sieht solch Vorher/Nachher Fotos ja eigentlich so gut wie gar nicht hier in dem Forum. Deine mit der Fernbedienung haben mich überrascht...
     
    #6
    Loverboy und Palle gefällt das.
  7. from6to7

    from6to7 PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    über die ursprüngliche länge kann ich schwer was sagen. da das so lange zurück liegt und ich mir nicht sicher bin, ob ich da beim messen auch mal gemogelt hab. 14cm waren es definitiv. bei der EG war ich bei 11 an der "dicksten" stelle. in der länge geht es jetzt auf die 16,5 und im umfang auf die 13,5 mitte vom schaft (da ist es mir am wichtigsten) zu.

    ist ne lange zeit, aber eben auch mit langen pausen. und dadurch dass er sowohl in der länge als auch im durchmesser gewachsen ist, hat das jahre gebraucht.

    18x15,5 sind ein endtraum

    konzentrier mich jetzt aber erstmal auf die breite um da realistisch 14,5cm erreichen zu können in 1-2 jahren
     
    #7
    Loverboy, Palle, Restart2019 und 2 anderen gefällt das.
  8. from6to7

    from6to7 PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    @Bora69

    "Man sieht solch Vorher/Nachher Fotos ja eigentlich so gut wie gar nicht hier in dem Forum. Deine mit der Fernbedienung haben mich überrascht."

    nachdem im internet so viele vorher-nachher bilder mit "+7cm in 7 tagen" rumkreisen dachte ich es ist mal an der zeit eines mit "+2,5cm in 6 jahren" zu machen xD

    die fernbedienung ist übrigens ein handy :D

    das bild wurde gelöscht... sobald ich aber auf rang3 bin, stell ich es in den ordner mit den errigierten...
     
    #8
  9. from6to7

    from6to7 PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    wo ist denn der genannte user steif ordner? finde den nicht
     
    #9
    Loverboy und Palle gefällt das.
  10. Benutzername

    Benutzername PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    18.01.2019
    Zuletzt hier:
    10.12.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    205
    Körpergröße:
    199 cm
    Körpergewicht:
    101 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    15,9 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Herzlich Willkommen! Sehr schöne Vorstellung! =D
    Und schöner Penis!
     
    #10
    Loverboy, Otto und from6to7 gefällt das.
  11. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    25.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,060
    Zustimmungen:
    13,696
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @from6to7 , da mußt du @adrian61 fragen, ob er dich rein läßt, also freischaltet.

    Ein größerer Zylinder macht nicht automatisch eine dicke Keule.
    Und eines hast du sicher schon gelesen : jeder Penis reagiert auf PE anderst.

    Immerhin hast du bemerkt, das von nichts, nichts kommen kann. Der eine verträgt ein hartes Training, und der andere schmeißt sofort das Handtuch.

    Ich finde deine Trainingsmethode so weit ganz gut. Zumal du ja auch schöne Erfolge hast.
    Was du nun hast, sind Luxusprobleme ; denn deine Keule ist durchaus so weit, das es kein PE mehr braucht.
    Aber sicher, es macht auch etwas süchtig. Erst recht dann, wenn das PE-Training anschlägt.
    eht gar nicht
    Um mit einer Pumpe auf Dauer zu gainen, bedarf es keine größeren Pausen. Also 6 Wochen Urlaub geht gar nicht. Die Pumpe muß also mit.
    Worüber sich dann so manches Philipinisches Zimmermädchen schockiert fragt, : wofür um alles in der Welt , braucht der noch einen Peniszylinder.
    Der fickt mir ja so schon die Seele aus dem Leib. ? Mit seiner deutschen abgefakten , preußischen Keule.
    Nimm es ihr also nicht übel, wenn sie dir keinen bläst.

    Um die Schlauchverbindungen zu gestalten, ist dein handwerkliches Geschick gefragt. Und die Aqariumabteile im Geschäft.
    Fa Landefeldt, Groß und Einzelhandel in Sachen Pneumatik und Schläuche und Manometer aller Art, ist gut sortiert.

    In der Lederwerkstatt schreiben sie genau, was du mit dem Zylli machen kanst, und wie gegaint ec.
    Profimäßig, versteht sich; hast du hoffentlich gelesen.

    Also ran ans Rohr und rin ins Rohr........Grüße...Palle
     
    #11
  12. from6to7

    from6to7 PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    richtig (positiv) aufgeregt war ich, als ich den hinweis erhalten habe, dass @Palle was dazu schreibt :)

    erstmal danke :) das hört man gerne! hat aber schon noch luft nach oben... spüre schon nen deutlichen unterschied zwischen dem sex, mit den tempgains vom pumpen und ohne diese tempgains und darauf will ich nicht verzichten (also heißt es festigen) ... dass das mit dem luxusproblem bei dir allerdings längst zutrifft unterschreibe ich direkt :D

    mach mir mal bitte keinen so appetit :D hatte bislang erst mit einer asiatin meine freude... UND ZWAR meiner ersten bettgenossin! und die kam mir damals (mit noch ganz anderen maßen) schon extrem eng vor. Eine deutsche Keule ist es bei mir allerdings nicht. Bin ein Franzose :D in meinem Fall dann das Baguette xD

    okay, dann werde ich mir das so auftreiben und mein handwerkliches geschick auf die Probe stellen. meinst du dieser umbau lohnt sich bei meinem vorhaben? also möchte ja nach dem V+ direkt im anschluss keine 2h in den größeren (ansonsten hab ich ja anschließend eine wasserbombe in der hand aka lymphe ohne ende)

    also ist das bei dem verhältnismäßig geringen unterdruck effektiv mit dem großen zylinder am V+ motor (für "nur" 15minuten)?? oder empfielt es sich da dann nicht direkt das penispumpen set mit scherengriff zu holen?

    ich danke dir :)
     
    #12
    Loverboy und Palle gefällt das.
  13. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    25.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,060
    Zustimmungen:
    13,696
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @from6to7 ,
    also mit dem V+ Motor und einem normalen Trockenzylinder ist es etwas neues.
    Der Motor saugt wie eben beim V+ Zylinder das Vacuum an, aber nicht zu stark. Sonst könnte man ja auch keine 7 Stunden im V+ sein.
    Ich pumpe bis - 6 inHg und schließe dann den Motor an. Der reguliert sich dann von allein wieder runter.
    Allerdings, der Trockenzylli muß passen.
    Das währe ein guter Zylli.Koreckt wären dann 5,5 cm, somit sollten auch 5,7 passen.

    Grüße....Palle
     
    #13
    from6to7 gefällt das.
  14. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    25.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,060
    Zustimmungen:
    13,696
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    PEC-Pumpe5.PNG

    So sieht z.Bsp. meine Pumpe aus.Motor--Manometer--Ventil--Zylinder--Ansaugrohr und Stecker.

    Grüße
     
    #14
  15. from6to7

    from6to7 PEC-Experte (Rang 6) Threadstarter

    Registriert:
    26.01.2019
    Zuletzt hier:
    11.12.2019
    Themen:
    6
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    555
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    74 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,2 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    13,6 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    12,4 cm
    Ich danke dir vielmals @Palle :) das hilft mir sehr weiter und jetzt weiß ich auch, was ich bestelle(auch die Größenfrage in Sachen Innendurchmesser ist jetzt geklärt) und wie mein training in etwa aussehen wird! Sehr schöner Eigenbau :ok_hand: so wird das bei mir vermutlich erstmal nicht aussehen :D aber ich gebe mein bestes und teste auch mal ein bisschen rum.

    auf -6inHg werde ich mich aber noch rantasten müssen :D


    Ich lasse wieder von mir hören, wenn das neue Training komplett in Gange ist.

    Bis dahin... alles gute!

    PS. du solltest echt mal darüber nachdenken ein Buch zum Thema zu verfassen!!! :)
     
    #15

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
3 Jahre dabei! Trainingsberichte 27 Feb. 2019
Pumpe mehr als 15 jahre Einsteiger und Neuankömmlinge 19 Dez. 2018
Clamping-Ein Erfahrungsbericht 12 Jahre- erfolglos Penisringe und Blutstauhilfen 30 Juli 2018
Wiedersehen nach 13 Jahren... Einsteiger und Neuankömmlinge 17 Juli 2018
25 Jahre und Penisatrophie. Ein Albtraum! Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Okt. 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden