3D-Drucker: Eigenbau von PeniMaster PRO

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,012
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
müsste eine 3d Zeichnung haben oder die exakten Masse sowie die dicke des Objektes.
Alles klar :) Ich schreibe dir die Tage mal eine UC, dann können wir schauen, ob du so etwas hinbekommen könntest. Interessant könnte das auch für andere sein, sofern jemand mit den Maximalmaßen (gerade in der Breite) des Vitallus-Außenzylinders Probleme hat :oops: Gerade wenn man "Huge-Pumping" (also Pumpen mit viel Lympheinfluss) anstrebt, stößt man im Vitallus an Grenzen.

Grüße
BuckBall
 

3dmann

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
31.01.2016
Themen
3
Beiträge
26
Reaktionspunkte
108
Punkte
60
PE-Aktivität
1 Jahr
so nun passt er super :)
 

Anhänge

  • image1.JPG
    image1.JPG
    44.1 KB · Aufrufe: 30
  • image2.JPG
    image2.JPG
    43.2 KB · Aufrufe: 25
  • image3.JPG
    image3.JPG
    46.7 KB · Aufrufe: 26
  • image4.JPG
    image4.JPG
    86.2 KB · Aufrufe: 26

3dmann

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
31.01.2016
Themen
3
Beiträge
26
Reaktionspunkte
108
Punkte
60
PE-Aktivität
1 Jahr
Unterschiedliche Größen sind sehr wichtig da der Penis ja mit der Zeit größer wird.
 

Anhänge

  • penis.jpg
    penis.jpg
    451.7 KB · Aufrufe: 43
  • 1.JPG
    1.JPG
    78.9 KB · Aufrufe: 41

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,866
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ein fähiger Mann.
Sowas braucht die Welt.
 

stellarstallion

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
24.04.2019
Themen
0
Beiträge
5
Reaktionspunkte
3
Punkte
2
Will nicht unbedingt den alten Thread aus dem Todesschlafe ziehen, jedoch haben sich 3d Drucker derzeit ziemlich weiter entwickelt.

Es wäre langsam an der Zeit dieses konstrukt zu verbessern. Gibt es irgendein Update oder Fazit nach mehrmaligen nutzen?
Funktioniert er in Aktion wie er sollte? Ich denke, dass die 3d gedruckte Glocke nicht die benötigte Saugkraft halten kann.

Ich spiele mit dem Gedanken an Version 2.0 zu werkeln.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,831
Reaktionspunkte
13,166
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Will nicht unbedingt den alten Thread aus dem Todesschlafe ziehen, jedoch haben sich 3d Drucker derzeit ziemlich weiter entwickelt.

Es wäre langsam an der Zeit dieses konstrukt zu verbessern. Gibt es irgendein Update oder Fazit nach mehrmaligen nutzen?
Funktioniert er in Aktion wie er sollte? Ich denke, dass die 3d gedruckte Glocke nicht die benötigte Saugkraft halten kann.

Ich spiele mit dem Gedanken an Version 2.0 zu werkeln.
Der User war zuletzt 2017 hier. Da wird wohl kein "Update" mehr kommen.
 

stellarstallion

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
24.04.2019
Themen
0
Beiträge
5
Reaktionspunkte
3
Punkte
2
Will nicht unbedingt den alten Thread aus dem Todesschlafe ziehen, jedoch haben sich 3d Drucker derzeit ziemlich weiter entwickelt.

Es wäre langsam an der Zeit dieses konstrukt zu verbessern. Gibt es irgendein Update oder Fazit nach mehrmaligen nutzen?
Funktioniert er in Aktion wie er sollte? Ich denke, dass die 3d gedruckte Glocke nicht die benötigte Saugkraft halten kann.

Ich spiele mit dem Gedanken an Version 2.0 zu werkeln.
Der User war zuletzt 2017 hier. Da wird wohl kein "Update" mehr kommen.
Vielleicht hat ja jemand den nachgebaut? Es ist schade, dass er die Dateien nicht öffentlich geteilt hat.

Ich glaub, ich fang schon mal an den neu zu entwickeln/rekonstruieren und "druckbar" zu gestalten. Der Schröpfglass als Basis halte ich für unumgänglich.
Wenn etwas sinnvolles dabei raus kommt, so stelle ich es hier im Forum unter neuen Thread zur Verfügung. auch wenn es erst ein Prototyp in Entwicklung ist.
Es sein denn, es gibt bessere mechanische Helfer als den Penimaster Pro(?),dann konnte ich eher an den Vorschlägen der User hier Arbeiten.

Einen neuen Thread jetzt dafür zu öffnen, halte ich nicht für sinnvoll. ich würde gerne diesen Thread kurz weiter nutzen, um das Interesse/bedarf der Nutzer hier zu ermitteln.(Mit Erlaubis der Mods;))

Was haltet Ihr davon?
 

marc66

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
09.07.2019
Themen
1
Beiträge
301
Reaktionspunkte
9,944
Punkte
4,885
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
95 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,1 cm
BPFSL
19,8 cm
EG (Base)
15,9 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,0 cm
Kann man damit auch eine Kopie seines Schwanzes herstellen?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,831
Reaktionspunkte
13,166
Punkte
11,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Vielleicht hat ja jemand den nachgebaut? Es ist schade, dass er die Dateien nicht öffentlich geteilt hat.
Soweit ich weiß leider nicht.
Ich glaub, ich fang schon mal an den neu zu entwickeln/rekonstruieren und "druckbar" zu gestalten.
Sehr gerne :)
Der Schröpfglass als Basis halte ich für unumgänglich.
Ohne wirds wohl nicht gehen bzw. kann ich es mir auch nicht vorstellen.
Wenn etwas sinnvolles dabei raus kommt, so stelle ich es hier im Forum unter neuen Thread zur Verfügung. auch wenn es erst ein Prototyp in Entwicklung ist.
Klar wieso nicht ;)
Es sein denn, es gibt bessere mechanische Helfer als den Penimaster Pro(?),dann konnte ich eher an den Vorschlägen der User hier Arbeiten.
Der Penismaster und der Phallo sind wohl zur Zeit die besten Produkte die es auf dem Markt gibt. Es wurde mal versucht an einem 2-Point-Hänger zu arbeiten bzw an einem Extender der sowohl eine mechanische als auch eine Befestigung mit Vakkum hat. Probleme der Extender sind einfach das sie nach einer Zeit verdammt unkomfortabel werden. Das hat einerseits mit der Fixierung zu tun als auch mit der Basis die sich ohne Rücksicht auf Verluste ins Fettpad drückt.
Wenn man jetzt also Lösungen für diese beiden Probleme finden würde und man dann das Teil noch in der Zugstärke verbessern kann wenn man will wäre das ein mega geiles Gerät mit dem man auch Vernünftig und auf lange Sicht arbeiten kann.
 

stellarstallion

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
24.04.2019
Themen
0
Beiträge
5
Reaktionspunkte
3
Punkte
2
Kann man damit auch eine Kopie seines Schwanzes herstellen?
ja, kann man. Aus Plastik, Holz, Stein etc.
Und wie die Technologie sich grad entwickelt, so in etwa 20 jahren in Fleisch und Blut.:p

Du kannst sogar dein Ding mittels Bildern in ein 3d modell umwandeln. google einfach photogrammetrie.

...

P.s: Schick mir bitte keine PM mit Schwanzbildern
 

Rollo_82

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
16.12.2019
Themen
13
Beiträge
1,376
Reaktionspunkte
3,552
Punkte
2,860
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
129 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Hier hat sich wieder nichts getan, wie es scheint. Schade. Ich bräuchte nur eine Base als Vorlage. Und dann diese Scharnierkontruktion für die Stangen und die Stangen ansich. Den Rest habe ich. War beim Phallosan Nachbau dabei.
 
Oben Unten