20x15 und Sahnekörper - dem Perfektionismus auf der Spur

Dieses Thema im Forum "Trainingsberichte" wurde erstellt von RAH, 9 Juli 2015.

  1. MrAvg

    MrAvg PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    23.02.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    500
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    16,3 cm
    BPFSL:
    17,3 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,0 cm
    Hallo,

    ich möchte dich, wie @Little auch, vor zu starkem Training warnen. Ich habe genauso motiviert wie du angefangen. Du hast schon selbst gesehen, wo ich hingekommen bin.

    Kannst du uns verraten, welches?

    Ich empfehle dafür den The Visualiser. Ich würde an deiner Stelle den NBPEL (untere, grüne Skala) dort einstellen, da dein Fatpad kleiner als dort angegeben ist. Dort hast du auch verschiedene Vergleichsmöglichkeiten.

    Viele Grüße
    MrAvg
     
    #21
    Little gefällt das.
  2. RAH

    RAH PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1,017
    Punkte für Erfolge:
    1,035
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Danke Avg, ich gebe Acht, dass ich es nicht übertreibe. Sobald ich Belastungserscheinungen wie Turtling bemerke, fahre ich mein Training auch ein wenig runter. Bisher lief's aber recht gut.

    Für's stretchen benutze ich ein Puder von Kamasutra. Eigentlich ist das für sinnlichen Sex gedacht - ich habe Geschmacksrichtung Honig. Es gibt natürlich noch Erdbeere, Himbeere und Schokolade. xD Ich zweckentfremde das eben einfach, shame on me.

    Ganz normales Babypuder erfüllt vermutlich den exakt gleichen Zweck. Nur hinterher wasche ich das Puder mit Wasser ab und creme meinen Schwanz ein wenig mit Urea-Creme ein, da das Puder die Eichel ein wenig austrocknet.
     
    #22
    Little, Palle und MrAvg gefällt das.
  3. RAH

    RAH PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1,017
    Punkte für Erfolge:
    1,035
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Pistolsquats sind auch echt mies. Mein Oberkörper sowie Rumpf sind bei mir gut trainiert. Nur die Beine müssen noch ein wenig verbessert werden. Momentan konzentriere ich mich auf die Verbesserung allerlei Übungen.

    Hier mal ein kleiner Einblick in mein derzeitiges Anfängerprogramm für Calisthenics, nachdem ich dem Fitnessstudio allmählich den Rücken kehren will. Der Vertrag endet im Dezember. Bis zu diesem Zeitpunkt will ich vom Gym komplett auf Calisthenics umsteigen.

    Zu meinen Übungen zählen derzeit:
    • Pull-ups
    • Chin-ups
    • Bodyrows
    • Dips
    • Planks
    • Arche-ups
    • Push-ups und narrow Push-ups
    • Tucked L-Sit hold - inzwischen die Steigerung L-Sit Hold
    • Hanging Knee Raises
    • Handstand on a wall

    Vor allem packen mich allerdings zur Zeit die Planches. Hierfür übe ich momentan Planche Leans und Frogstands. Auf dem Boden ist das nochmal alles ein wenig schwieriger, aber sobald die Dips besser laufen und das Gleichgewicht sowie die intermuskuläre Koordination sich verbessert, kann ich auch mal den Tucked Planche probieren.

    Hier mal ein Bild, wie ein Tucked Planche aussieht,
    hqdefault.jpg

    Der advanced Frogstand sieht so aus,
    Advanced-Frog-Stand-Start-Position.jpg

    und ansonsten habe ich diese Woche noch den L-Sit Hold in mein Trainingsprogramm aufgenommen, den ich allerdings bis jetzt nur am Dipbarren beherrsche. Am Boden ist das echt ne Nummer zu hoch für mich.
    l-sit-rob-300x267.jpg

    So sieht übrigens die Königsdisziplin - ein Full Planche - aus.
    2493070_4711237.jpg

    Den schafft man vielleicht nach einem Jahr intensiven Trainings .. wenn man gut ist. Wenn man besonders abtrünnig ist, schafft man dann in dieser Position sogar einen Liegestütz, ohne dass die Beine/Füße den Boden berühren. Das nennt sich dann Planche Push-up.

    Nächste Woche wird verdammt hart. Ich habe mir viel vorgenommen und nach zwei Tagen Pause geht's morgen sowohl mit Sport als auch mit PE weiter. Spaß macht's mir auf alle Fälle und ich hoffe, das bleibt auch erstmal so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Aug. 2015
    #23
    hihohello, Little, Palle und 2 anderen gefällt das.
  4. Würmchen

    Würmchen PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.11.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    365
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    NBPEL:
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Klasse Sache:doublethumbsup:

    Der hier ist ja mal richtig krank..Wahnsinn..:rasta:
     
    #24
    Palle und RAH gefällt das.
  5. RAH

    RAH PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1,017
    Punkte für Erfolge:
    1,035
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Glaub mir, da gibt es sogar noch heftigere Typen. :D Bei Gelegenheit stell ich noch eins rein, wenn ich auf ein wirklich gutes stoße. ;) Das was er macht sind größtenteils Basics im fortgeschrittenen Bereich.
     
    #25
    Palle gefällt das.
  6. Würmchen

    Würmchen PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.11.2019
    Themen:
    0
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    365
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    76 Kg
    NBPEL:
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,5 cm
    Glaub ich Dir aufs Wort..:finch04:

    Also was Extremeres kenne ich nicht..der hat se echt nicht mehr alle:D
     
    #26
    achille, Palle und RAH gefällt das.
  7. RAH

    RAH PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1,017
    Punkte für Erfolge:
    1,035
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Wow, der hat echt Langeweile. Vor allem das mit seinem kleinen Finger ist heftig. Ich würds auch nicht ausprobieren :D Aber für den Fall, dass er mit seinem kleinen Finger an einer Klippe hängt, kann er sich im Ernstfall noch hochziehen. ;)



     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Aug. 2015
    #27
    Palle gefällt das.
  8. Palle

    Palle PEC-Methusalem (Rang 12)

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    20.11.2019
    Themen:
    30
    Beiträge:
    5,056
    Zustimmungen:
    13,645
    Punkte für Erfolge:
    14,030
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    Die logische Schlussfolgerung von Disziplin.

    Grandios.

    darty
     
    #28
    hobbit und RAH gefällt das.
  9. achille

    achille PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    930
    Punkte für Erfolge:
    1,070
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Moin Rah,

    haste ne gute seite mit anfängerprogrammen usw?
    wieviele sätze/wiederhohlungen/trainigseinheiten die woche machst du?
    greetz
    achille
     
    #29
    Palle und RAH gefällt das.
  10. RAH

    RAH PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1,017
    Punkte für Erfolge:
    1,035
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Es gibt unterschiedliche Anlaufstellen und unterschiedliche Anfängerroutinen. Die Übungen unterscheiden sich dann nur geringfügig. Ob du nun klassische Leglever am Boden oder an der Stange machst, das macht keinen wesentlichen Unterschied.

    Ich bin zum Glück kein absoluter Anfänger gewesen, weswegen ich mich von Anfang an auch an schwierigeren Übungen ausprobieren konnte. Ich würde dir empfehlen "Calisthenics Anfängerworkout" oder ähnliches zu googlen. Hier mal ein paar gute Anlaufstellen:

    Calisthenics-movement.de von Cali-move
    baristiworkout (I'm a link!)
    calisthenics-workout.de
    street-workout-nrw.de
    sofimo (I'm a link!)

    Besonders diesen zweiteiligen Guide fand ich für mich sehr hilfreich:
    Calisthenics: Der spartanische Weg zu trainieren - Teil 1 - Groß und stark werden ohne Eisen
    Calisthenics: Der spartanische Weg zu trainieren - Teil 2 - Die 6 Grundübungen des Calisthenics

    Dort findest du workouts und allgemeine Informationen, was du dir unter Calisthenics eigentlich vorstellen kannst. Ich könnte jetzt noch total viel schreiben und dir etwas über den Sport erzählen, aber wenn du daran interessiert bist, ist es besser, du liest dir einfach die Links durch und schaust mal, ob das etwas für dich wäre. Meinen derzeitigen Trainingsplan habe ich mir auch selbst erstellt. Der besteht bei jeder Übung aus drei Sätzen, mit so vielen Wiederholungen wie irgend möglich - bis kurz vor die Muskelermüdung. Die Trainingseinheiten liegen derzeit bei mir konstant bei 4 bis 5 mal die Woche. Wenn ich mich müde oder schwach fühle, dann schraube ich das Tempo ein wenig runter und mache dann eben weniger Wiederholungen und lasse besonders schwere Übungen aus. Ich poste hier demnächst mal meinen Trainingsplan.

    ____________________________________

    PE lief heute schonmal gut. Toller Wochenstart. Heute habe ich das erste Mal mit Gleitgel gejelqt und für mich hat's nen heftigen Unterschied in eine positive Richtung gemacht. Ich hatte sogar einen kleinen Donut, weswegen ich mal ein bisschen vorsichtiger an die Intensität rangehen sollte - diesmal habe ich mit High-Eq von der Morgenlatte gejelqt. Ich nutze generell die Morgengeilheit gerne aus um morgens zu jelqen. Das ist für mich der probate Weg um mir meinen Kopf nicht mit irgendwelchen kranken Pornos zu zerschießen. Ich merke auch, dass meine Libido sich ein wenig verbessert hat seitdem ich keine Pornos mehr schaue. Aber vielleicht liegt das auch nur daran, dass meine Freundin gerade im Ausland ist.

    Heute Abend stehen dann noch stretches an. Ich hab's jetzt von der Protokollierung so hinbekommen, eine App zu benutzen, die meinen Trainingserwartungen entspricht. Es handelt sich um eine ganz einfach ToDo-App, die mich an 5 Tagen die Woche erinnert, zu jelqen und zu stretchen. Dadurch dass ich einen Split mache, habe ich manchmal abends nicht im Kopf, ob ich morgens wirklich gejelqt habe oder ob ich das noch nachholen muss.

    Montag morgen, Sonne scheint.

    Gruß RAH
     
    #30
    hihohello, Dumpstar, Palle und 2 anderen gefällt das.
  11. acidbmwfan1

    acidbmwfan1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    31.07.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    483
    Punkte für Erfolge:
    485
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2004
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    hi ripped and hung

    ich würde sagen dass ich deine ideale beim bb wie auch beim pe erreicht habe und ohne demotivierend klingen zu wollen: man ist nie zufrieden! ich messe meinen schlaffi auf 17-18cm mit locker14,5 umfang und habe ehrlich nicht das gefühl dass er gross ist! er mag sehr wohl der grösste im gesamten fkk bereich sein aber dnn denke ich mir: eh klar! mit denen vergleicht sich ja keener! mit diesen oder jenen pornostar halt das noch lang nicht mit!das selbe gilt furs trainieren: drücke derzeit 140 maximalkraft und habe bei 77 kilo auf 179 laut 7faltn methode 5,5%kf aber von zufriedenheit keine spur! solange im fitnesscenter ein bild vom arnoldschwarzenegger hängt kann ich mir unmöglich wie ein Adonis vorkommen, auch wenn ich im freibad genau das bin! ich sage das nur weil es genau diese selbstzufriedenheit ist diebei fraun gut ankommt, für mich war es tatsächlich nötig diese ganze pickupsache durchzuziehen den bis vor 2 jahren hatte ich immer nur fraun die von selbst auf mich zugegangen sind und das sind natürlich entsprechend wenig aber immer noch genug:)

    seitdem ich das 30 lebensjahr überschritte habe ist mir auch klar dass ich diesen körper nicht ewig haben werden und ich mich eher am status quo erfreuen sollte! das steht komplett im gegensatz zum pe! hier wird es in 10 jahren nochmal deutlich besser aussehen.
    mein ziel waren 20cm bpel und 15 eg beides erreicht und der " wow geil" effect blieb aus! im gegenteil, ich hab den magischen tag sogar verpasst
     
    #31
    Palle, hobbit, RAH und einer weiteren Person gefällt das.
  12. RAH

    RAH PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1,017
    Punkte für Erfolge:
    1,035
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Danke Acidbmwfan1,

    das ist ein echt geiler Post von dir, der mich wirklich anspricht. Bei mir ist das zweischneidig. Klar ich bin perfektionist und ich will PE machen, um ein Ziel zu erreichen. Beim Sport ist das mittlerweile anders. Ich mache den Sport, weil ich dabei Flow habe. Ich bin eine sehr autotelische Persönlichkeit. Das bedeutet, wenn ich keine intrinsische Motivation zu irgendetwas habe, dann mache ich das auch nicht lange.

    Der Sport macht mir inzwischen Spaß. Ich bin alleine im Wald an den Geräten und führe meine Übungen aus. Vor allem exzentrische oder Halte-Übungen verschaffen mir eine gewisse meditative Stimmung. Der Sport wird zum Ventil, um runterzukommen - von der Gesellschaft wie auch vom Arbeitsleben.

    PE ... ich weiß noch nicht recht, wie PE aussieht, aber von meinem Ziel 20x15 distanziere ich mich immer mehr. PE macht mir inzwischen auch Spaß. Heute morgen beim jelqen hatte ich einen neuen Thread im Kopf: "Kann PE süchtig machen? Ist PE ein Sport?" Momentan macht mir PE echt Spaß und nicht nur wegen der Übungsausführung oder dem Potenzial einen größeren Schwanz zu bekommen, sondern weil die Community natürlich auch geil ist. Was da längerfristig als Gains rauskommt, nehme ich gerne mit.

    PE und Sport sind für mich eben beides Dinge, womit ich den Körper formen kann. Wenn ich mich intensiv mit einem Thema auseinandersetze und für die Uni lerne, mache ich ja das gleiche, nur dass ich mein Gehirn und meine Gedanken forme. Grundsätzlich kann der Mensch an allem Freude haben, wenn er sich auf die bestimmte Sache konzentriert und Ordnung in seine Gedanken bringt. Mihaly Csikszentmihalyi bezeichnet Langeweile als eine Entropie im Kopf - Chaos. Ich beschäftige mich momentan stark mit dem Thema Motivation und Flow. Dem kann ich nur zustimmen. Das Buch "Flow - das Geheimnis des Glücks" von ihm lese ich derzeit. Cooles Buch.

    Wenn dann beim Sport und im PE Gains kommen, bin ich glücklich für jede Veränderung. Im Vordergrund steht allerdings nicht das Ziel sondern die Aktion selbst. Wenn man nur Ziele im Kopf hat, kann man nicht glücklich werden, da die Aktion zur Pflicht verkommt, um ein gewisses Ziel zu erreichen.

    Wenn ich zu dem Thema noch ein wenig schlauer geworden bin, werde ich einen entsprechenden Thread zum Thema Flow, Motivation etc. auf Grundlage von Mihaly Csikszentmihalyis Thesen und Forschungen erstellen. Mich interessiert das Thema sehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Aug. 2015
    #32
    Palle, hihohello und achille gefällt das.
  13. acidbmwfan1

    acidbmwfan1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    31.07.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    483
    Punkte für Erfolge:
    485
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2004
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    während ich deine antwort lese hange ich mit dem phallo forte am anschlag im roten bereich:)

    da ich nicht Weiss wie man zitiert formoliere ich es mal so: deinen voeletzten absatz kann ich nur zustimmen! es ist tatsächlich der weg das ziel, man muss sich einfach im klaren sein dass man sein ziel sowieso nie erreicht hat weil´die ansprüche immer steigen warden! und selbst wenn: man kann deswegen sowieso nicht aufhören das gilt besonders fürn sport! entweder man lernt die tätigkeit zu lieben oder man kann es vergessen...

    was mir auch auffallt: sport und pe warden für mich immer mehr zum vorwand dass ich mich den unangenehmen dingen nicht stellen muss ( geht um meine doktorarbeit) ich frage mich ob das gut oder schlecht ist:) wenn ich an meiner arbeit schreibe habe ich das gefühl dass es verschwendete zeit ist sofern ich nicht nebenbei den phallo oben hab!! kennst du das?
     
    #33
    Palle, hihohello und RAH gefällt das.
  14. RAH

    RAH PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1,017
    Punkte für Erfolge:
    1,035
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Dieses Gefühl der verschwendeten Zeit kenne ich sehr gut. Selbiges Gefühl hatte ich damals beim Abitur. Ich hatte wirklich nur für die Abiturprüfungen gelernt. Ich bin mit einem sehr guten Abitur durchgekommen - manche hatten 3 Monate dafür gelernt .. ich 3 Tage intensiv und ohne Unterbrechung.

    Heute weiß ich davon gar nichts mehr. Ich denke, durch sowas muss man durch. Sport bietet mir dabei z.B. einen tollen Ausgleich um den Kopf frei zu bekommen. Im Studium ist es dasselbe. Es gibt viele Themen die mich brennend interessieren, wo ich ganz in der Tätigkeit aufgehe. Auf andere Themen habe ich sowas von kein Bock, die arbeite ich dann zwangsweise und unter Disziplin durch. Für die Prüfung reicht's aber später werde ich das eh nicht mehr brauchen, weil ich mich eh auf das spezialisieren werde, was mir am meisten Spaß macht.

    Ich hatte das letztens bei meinem besten Freund mitbekommen, der gerade letztens erst seine Doktorarbeit abgegeben hat. Der stand auch die letzten drei Jahre unter Druck und war total erleichtert, als er die endlich abgegeben hat. Aber danach fällst du erstmal in ein Loch, weil du dann erstmal kaum etwas zu tun hast. Das musst du dann irgendwie mit etwas sinnvollem füllen, sonst wirst du verrückt. Das hat schon so seinen Grund, weswegen Arbeitlose unzufrieden sind.
     
    #34
    Palle, hihohello und Lampe gefällt das.
  15. Madnox

    Madnox PEC-Genuis (Rang 10)

    Registriert:
    07.12.2014
    Zuletzt hier:
    05.09.2019
    Themen:
    36
    Beiträge:
    1,617
    Zustimmungen:
    2,573
    Punkte für Erfolge:
    2,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Die OT Abschweifung ab Post #34 wurde auf Wunsch des TE verschoben. Hier der Thread: Bodybuilding, Steroide usw. | PE-Community

    Bitte ab jetzt nur mehr Topic bezogenes posten und die Diskussion ab Post #34 im dafür erstellten Thread weiterführen. Danke!

    Gruss Mad
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Aug. 2015
    #35
    Palle und RAH gefällt das.
  16. RAH

    RAH PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1,017
    Punkte für Erfolge:
    1,035
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Kurze Rückmeldung

    Mir geht's verdammt gut. Das Training läuft echt spitzenmäßig,

    sowohl PE als auch Sport. Vorgestern sogar noch um 22 Uhr im Wald gewesen und trainiert. Ein wenig gruselig war's schon - hatte die Vorstellung, dass da ein Perverser aus dem Unterlaub gesprungen kommt, um mich zu vergewaltigen ... oder - Gott behüte mich - um mir eine Versicherung anzudrehen. :nailbiting::dead:

    War aber schon geil - sehr meditativ und erlösend.


    Mein Schlaffi wird von Tag zu Tag größer, zumindest kommt mir das vor. Ich spiele immer ein wenig mit meiner Geilheit und nutze zum Beispiel morgens die Morgenlatte zum Jelqen. Das klappt verdammt gut und ist total entspannt. Auch habe ich das Gefühl, dass sich mein Schwanz während Stretchen und Jelqen wesentlich vergrößert - im Vergleich zum Anfang -, so als ob mein Schwanz besser auf die Trainingsreize reagiert.

    Gemessen habe ich nicht, allerdings schwebt mir eine Idee im Kopf, einen flüssig-Mosaik-Graphen - was für ein schönes Wort - zu erstellen, in dem ich jeden Messwert täglich eintrage, um meinen Trainingserfolg statistisch zu visualisieren. Ob ich das wirklich mache, überlege ich mir noch. Aber neue Ideen sind bekanntlich ja nie so schlecht.

    Was spricht gegen eine tägliche oder zweimal tägliche Vermessung? Hab schon gelesen, dass einige PEler sich darauf total fixiert hatten und dadurch verrückt wurden.

    Mal schauen, ob's weiterhin auf dem hohen Niveau wie derzeit weitergeht. ;)

    Ich benutze zum Stretchen immer ein Stück Klopapier. Generell verfärbt sich mein Schwanz beim Stretchen nicht mehr so leicht und die Eichel ist auch nicht mehr ganz so empfindlich. Das motiviert übelst! Auch die Erektionen bleiben immer besser aus, da ich inzwischen weiß, wie ich meinen Schwanz anfassen muss.

    Bin momentan dauergeil, was ein gutes Gefühl ist. Verbinde meine Geilheit irgendwie mit PE und dem Ziel, einen Mörderschwanz zu bekommen. Sorry für dieses Wort. :hilarious::rolleyes: Aber irgendwie muss ich ja Motivation schöpfen. :cool:

    Man sieht an meinem Schwanz eine leichte Verfärbung. An der Base ist die Haut normal geblieben, allerdings ist ab dort, wo die Jelqs ansetzen, die Haut dunkler geworden. Mich störts jetzt nicht. Eine gewisse "Bräune" schadet meinem Schwanz nicht. Jetzt muss nur noch der Rest meines Körpers ein wenig mehr Sonne abbekommen.


    Beste Grüße
    RAH
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Aug. 2015
    #36
    Little, hihohello, Peacemaker und 2 anderen gefällt das.
  17. achille

    achille PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    20.11.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    930
    Punkte für Erfolge:
    1,070
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    solang darty die saunen leert,bist du im wald sicher;)
     
    #37
    Little und hobbit gefällt das.
  18. acidbmwfan1

    acidbmwfan1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    31.07.2015
    Zuletzt hier:
    28.05.2019
    Themen:
    5
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    483
    Punkte für Erfolge:
    485
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2004
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    hi RAH!

    Auf jede motivationsphase folgt eine "null bock phase" und die ist dann die wahre herausforderung. jetzt heist es nur: gib alles! aber mit bedacht eine verletztung ware in beiden disziplinen keine katastrophe, dass du an der morgenlatte rumjelquest macht mir sorgen! erstens wegen warmup und zweitens ist die für gewohnlich äusserst high EQ da würde ich mich nur mit sehr viel vorsicht jelquen trauen!


    Das ist dein mantra! richtig so!
    halte dir das immer vor augen und "bete" es dir vorm einschlafen regelrecht vor! stell dir dabei vor wie du deinen schwanz mit den lineal misst und 25cm abliest und wie er links und rechts um 2 cm breiter ist als das lineal. dann schaust du dich im Spiegel und siehst einen typen mit einen "perfekten" body. eventuell kannst du noch ein paar hübsche damen in die phantasie einbauen, die dich bewundern und meinen dass sie soeinen noch nie gesehn haben, wenn du das wirklich erlebt hast ist es noch besser, dann spiel einfach die echte szene im kopfkino ab, die ist ja dann noch viel glaubwürdiger für dein unterbewusstsein!

    Ich verwende solche methoden seit 10 jahren, es gibt vorm schlafen gehn für mich kein fernsehn, nur kopfkino! nur das program ist oft unterschiedlich, derzeit werde ich von sämtlichen kapazitäten für meine tolle forschung bewundert und der dicke schwanz bleibt dabei in der hose :D
     
    #38
    Little, hihohello, Palle und 2 anderen gefällt das.
  19. RAH

    RAH PEC-Professor (Rang 8) Threadstarter

    Registriert:
    06.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2019
    Themen:
    9
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    1,017
    Punkte für Erfolge:
    1,035
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    182 cm
    Körpergewicht:
    63 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,1 cm
    EG (Base):
    13,1 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Wow, cool. Dann bin ich nicht der einzige mit solchen Tagträumen. ;)

    Der Fernseher bleibt bei mir sowieso aus. Da läuft eh nichts interessantes. Dann lieber den Abend früh beenden und im Bett noch ein Buch lesen.

    Sich seine Ziele ständig vor Augen zu halten hilft mir echt gut. Mein Ziel: Ein fetter Schwanz. Diese Vorstellung kann ich schon sofort abrufen und mein Ziel vor Augen halten.
     
    #39
  20. Peacemaker

    Peacemaker Gelöschter Benutzer

    Also ich bewundere euch wirklich, mit was für einer Konsequenz und Priorität ihr auf PE eingestellt seit, unglaublich.
    Bei mir darf ne PE Session und die Zeit wo ich nur an meinen Schwanz denke nicht länger dauern als 40 Minuten pro Tag. Alles andere würde mein Business und Privatleben nicht zulassen.
    Jede Minute die ich länger investiere geht mir von meiner privaten Zeit ab die viel zu kurz ist.
    Zeit ist das kostbarste was ich habe und allein das lässt mögliche verschwendete Gains an meinem Schwanz ganz nach hinten auf meiner Prioritätenliste rutschen.
    Dennoch, Hut ab vor eurer Disziplin :thumbsup3: und der Möglichkeit das man stundenlang am Tag an seinen Schwanz denkt.
     
    #40
    RAH, acidbmwfan1, Little und 3 anderen gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden